Torquejunkie
Sovereign Trailblazer

À propos…

Pseudo
Torquejunkie
Inscrit
Visites
96
Dernière connexion
Statuts
Registered Users
Points
74
Badges
11
Messages
337

Réponses

  • Ist schon echt klasse, was TomTom da so "entwickelt". Konsequenz hin oder her, ich finde es recht albern, was hier als Update gebracht wird. Eine echte Entwicklung wären Funktionen wie: - Innenstädte vermeiden - Kreisverkehre vermeiden - Wohngebiete vermeiden - 30er Zonen vermeiden - Strassen typen L, K, B bevorzugen -…
  • Hallo Oe5psl, Ja, ein. Caterpillar Smartphone (400 - 800€ je nach Ausführung, s60/s61) hält das evtl. aus. Alle anderen sind zwar wasserdicht aber was ist mit Vibrationen und anderen Erschütterungen. Naja wie auch immer. Ich war in 2015 in Peking. Dort versuchte ich mittels Google Maps zurück zum Hotel zu finden... Hat…
  • Ok oe5psl, was mach ich aber, wenn ich mit der Enduro im Ural bei Wind und Wetter unterwegs bin? Smartphone auf der Africa Twin bei Schnee, Regen Dreck etc.? Ich kann schon verstehen, das ein Motorrad Navi kam unterstützen sollte. Da muss man dann einfach ein Garmin oder vergleichbarer. Profizeugs verwenden. Da kommt man…
  • Hallo PetrolDriver, naja, ich halte nix von OSM -Karten. Hatte mal ne Software auf dem Smartphone. Das war immer ein gehampel mit Karten und teilen von Karten und man musste immer schauen, dass man ja keine Lücken hatte... Wenn man offroad fahren will ist Garmin die Wahl... Oder man verwendet ein Tracking-Outdoor Navi...…
  • Wenn man OSM-Karten nutzen will MUSS man ein anderes Gerät als TT nutzen. Ist leider so.
  • Hallo, das habe ich mal mit meinem TOMTOM Rider 410 und 550 gemacht… 1- Standard Wiederherstellung: BITTE BEACHTEN: Durch folgenden Vorgang löschen Sie nun alle Ihre Favoriten. Unter www.tomtom.com/7034finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Favoriten sichern können. Stellen Sie nun den werksseitigen Standard Ihres Gerätes…
  • Für solche Touren würde ich dir ein Navis nahelegen, welches mit OSM-Karten umgehen kann. Dann kannst du alles mögliche bereisen, wenn es eine Karte gibt. Garmin kann das... Schau Mal im Netz bei den Weltenbummlern , die nutzen ganz bestimmte Navis...
  • Hi, hier hab ich mal irgendwo gelesen, dass man vor dem Koppeln der Geräte, beide auf ca. 50% der Lautstärke stellen soll. Dann die Geräte koppeln. Das Haedset nimmt dann wohl die Navi-Lautstärke und pusht die auf normal. Somit hat man dann auf beiden Devices noch reichlich zum nachjustieren... Ich hab ein Packtalk. Da hb…
  • Sandfloh, BT geht ja prinzipiell. Der TTR verbindet sich mit dem Smartphone. Was nicht geht ist das Teilen von Routen via BT. Mein TTR410 kann aber mit der 18.2 noch Routen teilen! Hier scheint also eher ein Treiberproblem vorzuliegen... Alles in allem ist des trotzdem eine Farce uns sowas als Update und Verbesserung zu…
  • Ist wohl derzeit nicht verfügbar... ? http://www.tomtomextracare.de/mp/tomtom-de/home?
  • Chris, wie gesagt, das hängt von deiner Route ab. hast Du 100 Wegpunkte rechnet das Gerät länger als bei 30 Wegpunkten... Mit ITN fährst Du eh eine max. dynamische Route, weil eben dauernd die Verkehrsinformationen mit der Route abgeglichen werden. Damit fährst du, wenn es ganz schlecht läuft, eh nur einen geringen Teil…
  • Das einzige, was du im Geschäft "testen" kannst ist, ob dir die Menü-Logik zusagt und Du es intuitiv findest. Ggfs. noch, wie es eine Route vom aktuellen Standort irgendwohin rechnet. Ene richtige Routenplanung kannst du im Laden nicht durchspielen. Dazu brauchst du ein Manual um die grundlegenden Funktionen erst mal zu…
  • Chris, es hängt von verschiedenen Dingen ab. Man kann schlicht von A nach B fahren. Dann routet das Navi und such gem. der Larte und der Einstellungen. Wenn du "schnellste Route" wählst wird es scneller updaten, weil es fast nur Autobahnen berücksichtigen muss. Wählst Du andere Optionen, muss es mehr Möglichkeiten rechnen…
  • Chris, Das verstehe ich nicht. Ich habe ein 410er und win 550er. Ja das 550er ist, klar weil neue cpu, schneller, aber das 410er (gleiche Hardware wie das 40/42er, laufen auch sehr gut. Ja, wenn man eine 5000km Route komplett in einem Track geplant hat, wird es knifflig. Aber wer macht das schon. Ich plane immer…
  • Gute Entscheidung, Tipp. Teste erst kleine Hausrunden um dich an die Funktionsweise des Navis und seiner Einstellmöglichkeiten zu gewöhnen und zu verstehen, wie das Ding tickt. Jedes Navi hat seine Eigenheiten. Egal ob Garmin, TOMTOM oder andere... Hier im Forum werden alle Fragen beantwortet. Viel Spass mit dem neuen…
  • Nimm den Rider42. Ist das aktuellere Modell. Der kann GPX, ITN und auch gefahrene Strecken tracken sowie Tracks teilen. Beim Teilen wird es aber stark vom zweiten Gerät abhängen, ob sich beide "verstehen" und Daten via BT austauschen können. Ich möchte Dir allerdings empfehlen ein neues Gerät mit Garantie zu erwerben.…
  • Richtig. Genau wie Lorenz und die anderen schrieben. Man muss die Track-/Routenpunkte auf die rechte Strassenseite, niemals in Kreisel, Kreuzungen oder bei kleinem Zoom-Masstab setzen... Ich hab zuletzt mal itn und Track verglichen. Itn ist sehr flexibel und berücksuchtigt Strassensperrungen, Staus usw. wenn bekannt. Damit…
  • Hi Rapiddau, Ich habe mein erstes TomTom 410 direkt bei TomTom gekauft. Dieses war dann eines aus der Undichtfraktion. Das hatte ich aber erst ca. 8 Tage vor einer 5000km Alpentour eher zufällig entdeckt, als ich in Bilestein zu einem Motocross Event fuhr. Ich mich direkt an den Support via Ticket-System (Support-Fall…
  • Hallo, Ja ich hab auch schon vor gesperrten Strassen und Ortsdurchfahrten gestanden. Woher sollen denn diese Informationen kommen? Denke TMC ist's definitiv nicht. Ich vermute eher den TomTom-Map er, wenn die TT-Navis online sind, wird div. Terracotta. TT könnte aus Parametern wie: Bewegungsgeschwindigkeit, GPS Position,…
  • JörgenK, genau diese Unterschiede kann man sich ja in MRA anzeigen lassen in dem man eine Route/Track/ITN lädt und dann eben einmal z.B. die Garmin Map als Grundlage für den Routenalgorithmus aktiviert und dann über das Menu Tools/vergleiche mit/ TOMTOM diese mit dem TomTom Routenalgorithmus vergleicht. Dann kannst du eben…
  • JergenK, um das setzen der Waypoints geht's hier doch gar nicht. Es wird immer das ITN Format favorisiert. Ich wollte nur aufzeigen, dass A. Das Routing von der Karte (Garmin/Here, TOMTOM, Google Maps) abhängt und nicht vom Navi. B. Das das ITN Format beim fahren in einer Motorradgruppe, welche ja ALLE den gleichen Weg…
  • Beispiel 2: Hier dreht das TomTom eine Runde, obwohl die Waypoints eigendlich klar sind. hier sieht man, dass das TT wendet ( links von wp79 und zurück zu wp73 um dann wieder nach oben zu wp80 zu routen. Ich lösche wp80 und damit wird wp81 zu wp80. Siehe da, nun routet auch das TomTom wie das Garmin... Klar, mit ITN…
  • So liebe Freune der Motorrad Navigation. In schwarz die Garmin Verbindung zweier waypoints. In Rot die TomTom Verbindung der glrichrn waypoints. Hier gibt es eben eine alternative... Wenn man sich den Waypoint 37 anschaut ist der einfach schlecht gesetzt. Lösung ist, wp37 richtig auf die Fahrbahn setzen oder einen weiteren…
  • Hallo Zusammen, Bei MyRouteApp gibt's ein Webinar, dort erklärt Serge, dass die Routenberechnung der Navis von der Karte abhängt. Garmin oder eben TomTom/Google Maps. MRA hat eine Option Routen auf unterschiedlichen Karten zu vergleichen. Da ich Ende August mit Kumpels ne Alpentour fahre, hab ich Mal die Etappen in MRA…
  • Das kannste aber nicht so pauschal sagen. ITN kann auf die Verkehrssituation reagieren und man hat evtl. Vorteile, Stauumfahrung und sonst was. Fährt man aber, z.B. in einer Rotte und mehrere haben, evtl. noch unterschiedliche Navis, nutzt ITN eher nix. Da werden schon die Tracks von unterschidlichen Navis unterschiedlich…