Fragen zu kurviger.de und Tomtom 550 — TomTom Community

Fragen zu kurviger.de und Tomtom 550

Hallo zusammen!

Ich fahre seit fast 30 Jahren Motorrad und komme aus Bayern.
Man nennt mich "Schwede"
Nach gut 10 Jahren habe ich mein Tomtom Rider gegen ein neues Tomtom 550 getauscht.
Die Routenplanung mit Zwischenzielen hat beim alten Rider sehr gut am Navi geklappt.
Beim neuen 550er ist dies leider nicht mehr so.
Deshalb bin ich bei kurviger.de gelandet.
Dieses Programm finde ich erstmal klasse!

Evtl. kann mir hier jemand folgende Fragen beantworten:

Frage 1.
Was ist bei kurviger.de der Unterschied zwischen Zwischenzielen und Shaping points?
Mein Tomtom will da keinen Unterschied erkennen.

Frage 2.
Müßen Zwischenziele und Shaping points auf dem Tomtom immer 1000% exakt angefahren werden?
Es würde mir bei diesen Wegpunkten reichen, wenn diese z.B.: in einer Entfernung von 1000 Metern gestreift und als besucht abgehakt werden.
Es ist beim Fahren ziemlich nervig, wenn ein Wegpunkt nicht besucht wurde, und das Navi ständig zurück führen will.
Natürlich kann dieser Wegpunkt manuell abgehakt werden, dies ist aber mehr als nervig...


Ich bin am Wochenende zwei Touren mit je ca 450Km gefahren.
Dies hat fast problemlos bis auf einige nicht besuchte Zwischenziele geklappt.
Evtl. mache ich ja bei der Planung was falsch?

Mein bisheriger Ablauf:

Planung auf Kurviger.de mit Zwischenzielen oder Shapping Points.
Export als TomTom Navcore 5-8 ( itn)
Die 9.5er will das Navi nicht lesen...

Frage 3
Wäre ein export als gpx Datei besser?


Frage 4
Wird da eine Unterscheidung der "Wegpunkte" gemacht?

Vielen Dank für die Hilfe!

Antworten

  • rapiddaurapiddau Beiträge: 412 [Supreme Pioneer]
    Hi,
    zu 1) 4nn und 5nn kennen leider nur noch Wegpunkte, egal was in der .itn Datei steht (Zwischenziele).
    2) ja relativ nahe anfahren. Tipp Du kannst die Reihenfolge derMenüpunkte unter "aktive Route" verändern, so ist bei mir "nächsten Wegpunkt ausllassen o.so) weit nach vorne gelegt, drei mal tippen, und das nörgeln ist erledigt.
    3)Nein dann geht nix mit Wegpunkt löschen
    4) m.W. nicht...
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 883 [Revered Pioneer]
    WPs und ShapingPoints sind bei Garmin interessant. Dort wird ein WP angefahren und ein SP wird nur zur Routengestaltung verwendet, welcher nicht angefahrten werden muss. Bei TT sind das alles WPs, die auch recht nah gestreift werden müssen.
  • schwede0815schwede0815 Beiträge: 13 [Master Explorer]
    Servus miteinander,

    vielen Dank für Euere sehr ausführlichen Antworten!

    Nochmal zu den WEGPUNKTEN…
    Mein alter TomTom Rider 2 hatte irgendwo in den Tiefen seines Menüs eine Funktion,
    bei der eingestellt werden konnte,
    das in einer bestimmten Entfernung gestreifte Wegpunkte als besucht markiert wurden.

    Diese Funktion hätte ich gerne beim neuen 550er auch wieder…,

    Wird ein Wepunkt verpasst,würde es schon helfen,wenn es eine Meldung geben würde, wie:

    “Ein Wegpunkt wurde soeben nicht exakt angefahren, soll er als besucht markiert werden? JA / NEIN”

    Kann das nicht jemand irgendwie programmieren?
    So als Skript, welches dann aufs TomTom eingespielt wird?

    Danke!
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 412 [Supreme Pioneer]
    1)Hi, leider nein, keine Einstellungsmöglichkeiten mehr,
    3)leider auch nix zum Programmieren, die Rider aind alle BlackBoxen...
    2) das hast Du ja den Menüpunkt zum "löschen des Wegpunktes" nach vonre zu legen, tip, tip, tip und Ruhe ist...
  • schwede0815schwede0815 Beiträge: 13 [Master Explorer]
    Servus und vielen Dank!
    rapiddau schrieb: »
    1)
    2) das hast Du ja den Menüpunkt zum "löschen des Wegpunktes" nach vonre zu legen, tip, tip, tip und Ruhe ist...

    das funktioniert natürlich...
    aber ich merke ja erst, daß ich einen Wegpunkt nicht erwischt habe, wenn mich das Navi 3x rechts hat abbiegen lassen, und das nervt...

  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 883 [Revered Pioneer]
    schwede0815 schrieb: »
    aber ich merke ja erst, daß ich einen Wegpunkt nicht erwischt habe, wenn mich das Navi 3x rechts hat abbiegen lassen, und das nervt...

    Ja, vor allem, weil du mit 2x links den WP schon lange angefahren hättest. (TT macht sehr umständliche Rücknavigationen)
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 292 [Supreme Pioneer]
    Hallo,

    ich plane meine Touren auch mit Kurviger.de. Wenn man die Wegpunkte richtig setzt gibt es damit überhaupt keine Probleme. Ich zoome die Karte ganz groß und setze die Punkte genau auf die Straße, nicht 10 Meter daneben. In Kurviger.de gibt es auch den Menüpunkt 'Setze alle Wegpunkte auf die nächste Straße'. Wenn ein Wegpunkt doch mal neben der Straße landen sollte wird er automatisch auf die Straße gesetzt.

    Was man natürlich bei TT nicht machen darf ist die Wegpunkte irgendwo in die Orte setzen und dann irgendwo durch die Orte auf anderen Straßen fahren. Ich setze meine Punkte ganz bewusst genau dahin wo ich auch längs fahren will. So will TT das nun mal haben. Andere Navis haben eine andere Philosophie. Wer es unbedingt anders haben will muss sich ein Navi von einer anderen Firma kaufen.

    Lorenz
  • schwede0815schwede0815 Beiträge: 13 [Master Explorer]
    Servus!

    Lorenz Haupt schrieb: »

    ....
    Was man natürlich bei TT nicht machen darf ist die Wegpunkte irgendwo in die Orte setzen und dann irgendwo durch die Orte auf anderen Straßen fahren. Ich setze meine Punkte ganz bewusst genau dahin wo ich auch längs fahren will. So will TT das nun mal haben. Andere Navis haben eine andere Philosophie. Wer es unbedingt anders haben will muss sich ein Navi von einer anderen Firma kaufen.

    Lorenz

    das ist mir alles klar und verständlich, so arbeite ich auch damit!
    Nur was machst du, wenn dein Wegpunkt in einer neuen Baustelle liegt?

    Da geht doch das Theater dann schon los.... ;-)

    Und NEIN, ich will keinen anderen Hersteller,
    die können das meiste auch nicht besser und habe andere Probleme..


    Die Zukunft wird wohl beim Handy landen!




  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 338 [Supreme Pioneer]
    Wenn es auf der Tour passiert

    Menü
    Aktuelle Route
    Wegpunkt überspringen
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 292 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 24. September
    Hallo,

    oder auf den aktuellen Positionspfeil unten in der Mitte tippen und aus dem Menü auswählen, dass man das Stück gesperrte Straße vor einem vermeiden möchte. Den genauen Wortlaut des Menüpunktes weiß ich nicht auswendig.

    Den Wegpunkt muss man trotzdem löschen, da er nicht erreichbar ist.

    Lorenz
  • peter_npeter_n Beiträge: 36 [Renowned Trailblazer]
    Ich lösche nie Wegpunkte. Wenn ich an einem verbeigefahren bin und das Navi zurück will oder eine Sperrung vor mir ist, dann tippe ich auf das Pfeilchen, suche den nächsten erreichbaren Wegpunkt, klicke ihn an und dann auf "Route von hier starten".
    Sorry für den Bandwurmsatz.
    Peter
  • kumokumo Beiträge: 8,182
    Superusers
    peter_n schrieb: »
    Wenn ich an einem verbeigefahren bin und das Navi zurück will oder eine Sperrung vor mir ist, dann tippe ich auf das Pfeilchen, suche den nächsten erreichbaren Wegpunkt, klicke ihn an und dann auf "Route von hier starten".
    Das ist eine Methode, die zwar funktioniert aber (während der Fahrt) mit deutlich mehr Ablenkung vom Verkehrsgeschehen verbunden sein kann.

    Meine Methode:
    'Aktuelle Route' im Menü ganz nach links sortiert und die für mich wichtigen Punkte in diesem Menü ebenfalls ganz nach links sortiert:
    wzghs516bceg.png
    dy9xs0k18pr3.png
    So kann ich mit vier Tipps den Routentyp ändern und mit drei Tipps den nächsten (verpassten) Stopp aus der Route entfernen.
  • peter_npeter_n Beiträge: 36 [Renowned Trailblazer]
    Ich ging davon aus, dass zum Navitippen angehalten wird.
    Peter
  • schwede0815schwede0815 Beiträge: 13 [Master Explorer]
    kumo schrieb: »
    Das ist eine Methode, die zwar funktioniert aber (während der Fahrt) mit deutlich mehr Ablenkung vom Verkehrsgeschehen verbunden sein kann.

    Meine Methode:
    'Aktuelle Route' im Menü ganz nach links sortiert und die für mich wichtigen Punkte in diesem Menü ebenfalls ganz nach links sortiert:
    wzghs516bceg.png
    dy9xs0k18pr3.png
    So kann ich mit vier Tipps den Routentyp ändern und mit drei Tipps den nächsten (verpassten) Stopp aus der Route entfernen.


    So habe ich das auch sortiert!
    Halte aber meist an zum tippen.
    Bin ich alleine unterwegs ist das auch kein Problem.
    Als Roadcaptain mit 10 Mann hinten drann artet dies dann aber evtl schon mal in eine Straßensperrung aus.... ;-)

    Es wäre so einfach, wenn das TomTom eine Fehlermeldung über den verpassten Wegpunkt ausgeben würde, die mit einem Tastendruck quittiert werden könnte...


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0