Warum wird man als Kunde bei TOM TOM so behandelt? — TomTom Community

Warum wird man als Kunde bei TOM TOM so behandelt?

Moin Moin

ich hatte nie gedacht das ich das hier einmal schreiben muss. Aber meine Erfahrungswerte und Frage muss ich einmal loswerden. Es betrifft Feuchtigkeit im Gerät der 550 und 420 Geräte. Ich schreibe bewusst Geräte, weil zum einen ich selber die erste Erfahrung bei dem 420 machen musste innerhalb der Garantie das es beschlug. Dieses wurde getauscht. Leider sind die letzten zwei Jahre keine Regenjahre gewesen und mein Gerät 7 Monate nach der Garantie das gleiche Phänomen hat. Nebenbei gesagt sind bei unserer Gruppe weitere Geräte in der Vergangenheit beschlagen ( also kein Einzelfall) .

Jetzt habe ich nach der letzten Tour TOM TOM kontaktiert. Leider musste ich feststellen, dass Telefon gar nicht mehr geht. Via Mail dauert das jeweils ein Tag Verzögerung. Aber das am Rande der Kundenfreundlichkeit. Fakt ist das ich 7 Monate ausserhalb der gesetzlichen Gewährleistung bin, dass möchte ich klarstellen. Aber ich habe auf entgegenkommen / Kulanz gehofft. Leider bitterlich enttäuscht . Kurzum schick zurück und zahl die Reparatur. Ob ich zukünftig mir wieder ein TOMTOM kaufe oder weiterempfehle bezweifle ich. Wie oben erwähnt ist ein persönlicher Kontakt nicht mehr möglich. Diese vorgefassten Mails kann man sich auch schenken . Also Servicelösungen gibt es bessere auf dem Markt. Also Kernfrage muss man so mit treuen langjährigen Kunden umgehen?

Antworten

  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 333 [Supreme Pioneer]
    Sicher nicht, aber es funzt trotzdem?! Also braucht TT doch nix ändern.
  • BemboBembo Beiträge: 16,394
    Superuser
    @MIKAM22
    Es gab eine Zeit wo TT Kulanz zeigte nach der Garantie.
    Das kein Telefon Support mehr gibt finde auch ich schlecht. Es gibt Kunden im Forum wo das Navi schützen mit Plastiktüten. Und haben viele Jahre kein Problem. Andere jammern lieber.
    MfG. Bembo
  • MIKAM22MIKAM22 Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Moin Bembo

    eine Tüte ist eine Lösung . Aber echt jetzt ? So ein Gerät was dicht sein soll ?
  • BemboBembo Beiträge: 16,394
    Superuser
    bearbeitet 15. September
    MIKAM22 schrieb: »
    Moin Bembo

    eine Tüte ist eine Lösung . Aber echt jetzt ? So ein Gerät was dicht sein soll ?

    @MIKAM22
    Statt hier zu jammern, würde ich halt mein Navi schützen. Im Forum gibt es Ein Thread, wie man das Navi, selbst neu abdichten kann.
    MfG. Bembo
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 410 [Supreme Pioneer]
    Als Privatkunde kenne ich eigentlich kaum noch Firmen, die sich im Problemfall so richtig kümmern.
    Zu TomTom, ich gehörte noch zu den Glücklichen, bei denen das 400er Displayproblem auf Kulanz getauscht wurde. Also sehr sehr positiv.
    Garmin, Probleme mit meiner Virb (damals 1j5mon)., hin und her, bis endlich ein Tausch stattfand.
    AEG Akkusauger in der Garantie, 2x getauscht beim dritten Mal hin und her bis gewandelt wurde...
    Vodafone (Festnetz) InetProbleme, musste ich ewig mit dem 1.level support diskutieren, bis ich zum 2,Level (Hinweis das kann kostenpflichtig werden) durchgestellt wurde und es als ein Vodafoneproblem erkannt wurde..
    usw. usw.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0