In die Tonne treten oder einen anderen Biker unglücklich machen? — TomTom Community

In die Tonne treten oder einen anderen Biker unglücklich machen?

TomTom - Ein Erfahrungsbericht

Mein Gerät: TomTom Rider 550 PremiumPack

Einbau erwartungsgemäß aufwendig, aber nach ein paar Stunden dann erledigt. Liegt aber sicher an meinem Moped, ne BWW R1100RS BJ. 96

Dann noch die Software herunterladen und man sollte ja denken, dass man loslegen kann. Ne, is nicht, man braucht einen Account, die Software speichert gerade mal Mailadresse, aber nicht das Passwort und zum planen baucht man zwingend Internet. Also aufgepasst: Im Ausland braucht ihr eine gescheite Verbindung ins Netz, einen entsprechender Tarif vorausgesetzt. Mal so schnell den Laptop raus und beim Kaffe ne klenie Tour geplant geht halt nicht. Schon das planen der Tour erfordert Planung für die Planung der Tour.

So weit so gut, die erste Fahrt, das Ding ist gewöhnungsbedürftig, aber man kommt damit klar. Nicht ganz intuitiv, aber na ja.
Der Punkt: Route aufzeichnen funktioniert, herunteladen ist nicht, weil man erst mal eine zusätzliche Speicherkarte kaufen muss.
Das ist schlicht ne Frechheit, ich pack das Ding aus und muss wieder auf die Suche gehen, nach Speicherkarten? Ich hab ja noch eine rumliegen, aber 256 GB packt das Ding nicht und irgendwo in den Tiefen des Internets heißt es dann, dass das Teil max 32 GB packt. Welches Jahr schreiben wir nochmal?

Karte bestellt, noch ein paar weitere Routen aufgezeichnet, während ich auf die Lieferung der neuen Karte gewartet habe und dann wieder frisch ans Werk. HansHans mit dem Rechner verbinden und Routen herunterladen:

ABER:
Andere Speicherkarte einsetzten
Entfernen Sie die Speicherkarte, auf der Sie Karten und Stimmen gespeichert haben und setzen Sie eine Speicherkarte mit ausreichend Speicherplatz ein.

Ich habe auf dieser Speicherkarte bisher nichts gespeichert, weder Karten noch Stimmen, soll ich mir jetzt nochmal eine Karete kaufen? Ne, ich formatier das Ding einfach nochmal, könnte ja sein, dass was schief gegangen ist.

ABER:
Formatieren der Speicherkarte nicht möglich
Die Speicherkarte wurde bereits für das TomTom-Dateisystem formatiert und wird für TomTom-Karten und andere TomTom-Inhalte verwendet

Tja, genau, für Routen, die ich herunteladen will, dafür würde ich die Karte gerne nutzen, aber der TT hat das Ding ja schon okupiert.


Routenplaner:
Ziel:
Von daheim einfach nur in den nächsten Ort fahren. Sollte ja nicht so schwer sein. Nächster Ort, Hauptstraße auswählen, Ziel senden, Route Planen -> drei Vorschläge.
Zwei Vorschläge auf regulären Routen, einer führt mich auf den Landwirtschaftsweg, über Gehwege und an Kleingärten vorbei. Zugegeben, vor 40 Jahren war das noch die reguläre Straße, ich glaub die sollte ich mit #historisch #episch #Kultur bewerten
ortsunkundige sollten dennoch schon mal den Geldbeutel bereitlegen.

Immerhin die Route erscheint auf dem TomTom. Da können wir ja mal gespannt sein, was nach der Abfahrt passiert. Also bis später.

Und es ist später, sehr viel später sogar, aber passiert ist nix. Die Route wird zwar angezeigt und optisch kann man auch danach navigieren, verbale Infos bekommt man aber nicht.
Also versuche ich es nochmal im Trockenkurs. Den Helm auf den Tisch, das Sena SMH5 v2.2.1 (so wirds im TomTom bei den gekoppelten Geräten angezeigt) angeschaltet, den TomTom anschalten und Ohren gespitzt, es ist nix zu hören. Tippt man im Bluetooth Menü auf das gekoppelte Sena, versucht sich dieses mittels geringer Qualität (HSP) zu verbinden, aber die Verbindung ist nicht möglich. Die Verbindung wird zwar immer wieder versucht, scheitert aber. Bei Hoher Qualität genau das gleiche Ergebnis. Verbindung nicht möglich. Immerhin ist die Erklräung richtig, dass die Navi-Audio nicht gleichzeitig mit dem Telefon funktioniert. Ha Ha.

Na ja, vielleicht liegts an Headset selbst, das kann aber leider keine Treiber installieren, jedenfalls nicht unter Windows 10. Da werd ich wohl mal auf die Supportanfrage warten müssen.

BTW, es ist na ganz nett, dass die Anzeige drehbar ist. Hochkant, Breitbild, ganz nett. Aber in der Kurve will man eigentlich nicht, dass das Gerät ständig den Modus ändert, oder?

Also, weil ich jetzt eh nix machen kann, versuch ich nochmal die Routen herunter zu laden. OK, Also Tracks teilen ist nicht, weil interner Fehler. Ich solls später nochmal versuchen. Also gleich nochmal, aber wieder muss da andere Speicherkarte rein. Da ich die Im TomTom nicht formatieren kann, versuch ich das mal unter Windows, in der Datenträgerverwaltung und lösch die Karte einfach komplett. Gesagt, getan, die Karte dann wieder in diesen unsäglich fizelligen Schacht bugsiert, Uhrmacherwerkzeug griffbereit halten und schon meint der HansHans, für was ich die Karte verwenden will: Routen oder Karten. Wählt man Routen kommt man sofort zur Liste der gespeicherten Routen und der fadenscheinigen Möglichkeit, die Tracks zu teilen. Fadenscheinig, weil das Teilen nicht geht: Interner Fehler, später versuchen. Ja verfi*** Sch**** was soll den dieser Dreck???? Fragt das Teil erst in Tulpenland an und haben die vielleicht schon Feierabend? Formatiert man die Karte, dann kann man nur noch Karten und Stimmen speichern. Das erklärt natürlich den Fehler oben, aber was zu Teufel soll man dann machen, wenn man nur einen Track herunterladen will?

Resümee bis hier hin:
Zugriff über den Rechner geht nicht. Angeblich kann man die Tracks auf einer Speicherkarte ablegen und dann über einen Adapter am PC übertragen. Leider Fehlanzeige. Die Handyapp ist wenig nützlich, ausser dass die dauerend verbunden ist und jeden Schritt mittrackt. Deswegen Deinstallation. Im Forum viele andere genervte und gefrustete User.

So wies aussieht auch ich wieder den Garmin dran der TomHansWurst folgt dem ersten Gerät, das ich bei 180 aus dem Fenster geworfen habe, weil es plötzlich meinte es müsste eine Internetverbindung haben, um weiter routen zu können.

Oh hätt ich doch nie diesen Mist gekauft.
«13

Antworten

  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    Ah wie geil, schon der zwiete Name hier im Forum. Scheinbar sind die nicht mal in der Lage irgendwas zu speichern HA HA.
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    Nachtrag: Nachdem ich das hier gepostet habe und zum 1000sten Mal den Support mit "Schlecht" und "Nicht mehr nachfragen" beantwortet. Jede Interaktion mit diesem System wird mit "fishing-for compliments" quittiert. Ja wie nötig habt ihr es denn?
  • BemboBembo Beiträge: 16,393
    Superuser
    bearbeitet 7. September
    @xdasfasertfw
    Soooo Probleme sollte man haben =)
    Schlaf mal darüber, dann kannst du das Navi immer noch in die Tonne werfen
    MfG. Bembo
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    @Bembo
    Das Ding lag fast ein Jahr lang rum, hab mich damals breit schlagen lassen und das Teil in einem Mitarbeiterverkauf mit ein paar Euro Rabatt gekauft. Am 31.7 hab ich die SD-Karte bestellt, davor das Teil eingebaut.
    Ich glaub ich hab genuggeschlafen, vor allem beim Kauf. Sorry, aber für so ein teures Gerät ist das mehr als unwürdig.
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    bearbeitet 7. September
    Und wieder den Support mit schlecht bewertet
  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 249 [Exalted Navigator]
    Es ist nicht alles Gold was glänzt bei TomTom, das stimmt. Wenn Du aber dein Gerät schon so lange hast würde ich dir dazu raten, mal ausführlich die Bedienungsanleitung zu lesen, dann wären deine Probleme auf einen Schlag drastisch reduziert!
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 292 [Supreme Pioneer]
    Hallo,

    so ein Navi ist leider keine Mikrowelle mit zwei Drehknöpfen. Da versteht jeder nach einer Minute wie das funktioniert.

    Ich habe meinen Rider 400 im November gekauft und den ganzen Winter über zu Hause auf dem Sofa Touren geplant in allen Variationen. Auf dem Navi geplant, auf dem PC geplant mit verschiedenen Tourenplanern. Dabei habe ich dann MyDrive als Tourenplaner ausgeschlossen. Ich habe dann gelernt wie man Touren auf das Navi überträgt. Usw. Usw.. Man muss viel lernen bis man das Navi vernünftig bedienen kann. Das ist nun mal nicht Alexa.

    Wer sich am Donnerstag ein Navi kauft weil er damit am Samstag in Urlaub fahren möchte wird es spätestens am 2. Tag heulend und verzweifelt wegwerfen. Weil das Navi nicht das kann was man erwartet. Ich sage mal, natürlich kann es das, wenn man es bedienen kann. Es gibt viele Wege ein Ziel zu erreichen. Zum Beispiel 'ich möchte auf der Tour einen Punkt überspringen.' Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn ich die kenne kann ich in der jeweiligen Situation die beste Möglichkeit in der Situation anwenden. Es geht halt leider nicht mit 'Alexa, lösche mal eine Punkt.

    Also, lerne geduldig damit umzugehen oder schmeiß es weg, ganz wie du willst.

    Lorenz
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    Hallo ihr beiden Vorredner,

    nun, ich bin nicht ganz der Newbee in Sachen Navi. Ist nicht mein erstes.
    GRundsätzlich sollte es so sein, dass ich eine Adresse eingebe, die Route bekomme und dann gehts erst mal los. Keine Tour, einfach nur von A nach B

    Dazu wäre es dann hilfreich, wenn sich das Navi mit meinem Headset verbinden würde, aber der TT macht das einfach nicht: Verbindung nicht möglich.

    Wir reden hier von Bluetooth. Jedes Billigheadset ist in der Lage, mit jedem beliebigen andern Bluetoothgerät eine Verbindung herzustellen. TT nicht.

    Das hat nichts mit BEdienungsanleitung zu tun, Das ist einfach Alphastatus.

    Allein schon die Tatsache, dass hier keiner vom Support mitliest und sich hier kümmert, ist bezeichnend.

    Ich habe den Zümo gegeben den TomTom getauscht. Bei Garmin habe ich jemanden angerufen, als es nicht richtig funktionierte, hier gibts nix.

    Geile Sache
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    und gleich wieder 8 Mal hintereinander den Support mit schlecht bewertet

    Im Sekundentakt TOLL
  • BemboBembo Beiträge: 16,393
    Superuser
    bearbeitet 8. September
    xdasfasertfw schrieb: »
    und gleich wieder 8 Mal hintereinander den Support mit schlecht bewertet

    Im Sekundentakt TOLL

    Ich glaube das du ein Problem mit dir selbst hast. Ich bin raus, hier
  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 333 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 8. September
    Wenn man sich ein anderes Navi kauft, sollte man nicht meinen, das Beue funzt genauso, wie das Alte. Reinarbeiten in die ANDERS programmierten Funktionen ist, wie LORENZ schon schrieb, notwendig. Selbst beim gleichen Hersteller ist das so..

    Wenn man Dein Geschreibzel so liest .... beim Finanzamt hättest Du ein Q auf Deiner Akte.
    Bei der 5xx-Serie ist die BE eine Pflichtlektüre, das ist nun mal so, ob Du es willst oder nicht.

    Das is n Forum wo Mitglieder anderen Mitgliedern Hilfestellung geben und kein Support-Laden. Quengeln bringt nix.
  • TucoBTucoB Beiträge: 75 [Outstanding Wayfarer]
    bei TT wen anrufen??
    Glaubich nicht machbar den vielen Problemen.
    Wieviel Leute sollen denn da sitzen?
    Gibt ja eh keine Nummer...
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 410 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 9. September
    Zum Headset....
    Sena gibt sich da keine Mühe, im Vergleich zu Midland, die geben regelmäßig Updates heraus, um aktuell zu bleiben (zb.für KTM +BMW-Connector). Ich hab Urban Rider, TT420 und 500... alles top.
    Hast Du beim Headset vorher alle bestehenden Kopplungen gelöscht? Lautstärke musst Du am Headset einstellen, nicht mehr am Navi!!

    Zum Routenplanen: Wie ALLE Routenplaner egal web,pc, Handy, Navi stellt man in den Routenoptionen seine Vorlieben ein, und wenn Du kein Gelände magst, teil es deinem Navi mit!
    Bei Dir kommts mir so vor, als wenn ein 2,10m großer Autoverkäufer dir ein Auto hinstellt, Du sitzt dich rein, steigts aus und beschwerst Dich, dass Du nicht an die Pedal kommts, anstatt den Sitz nach vorne zu schieben...
    schade
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,968
    Superuser
    xdasfasertfw schrieb: »
    und gleich wieder 8 Mal hintereinander den Support mit schlecht bewertet

    Im Sekundentakt TOLL

    Da sollte ein Feld sein, wo mann ein Häckchen setzten kann, da kommt dann die Bewertung nicht soooooo oft.. :-)
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    Tja, @Dagobert leider nicht, im Gegenteil, sobald der Haken gesetzt wird, kommt die Bewertung wieder.
    Denke mal, dass ich alleine schon das Supportniveau signifikant gesenkt habe.

    @rapiddau, ja alle Kopplungen gelöscht, Sena auf Werkszustand gesetzt, alles wieder gekoppelt. Kein Erfolg. Und wenn dem so wäre, dann hätte man ja Glück, wenn die anderen zu koppelnden Geräte keinen Reset verlagen, das wär ne tolle Sucherrei, welches Gerät sich zu welchem Zeitpunkt verbinden lässt

    @Dagobert jetzt kommt die Bewertung schon beim schreiben, omg wtf

    @TucoB genau, der Support wird in ein Benutzerforum transferiert, ist billiger und die phantasielosen Entwickler können sich neue Ideen gratis holen.

    @TAIFUN4 nach deinen Ausführungen geh ich davon aus, dass du im Finanzamt arbeitest. Von daher geh ich mal nicht weiter auf deine Ausführungen ein. Um von A nach B zu kommen, das sollte sogar ein Beamter hin bekommen, der des Lesens nicht mächtig ist.

    @Bembo nicht von dir auf andere schließen.
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,968
    Superuser
    Ein anderen Browser probiert....???
  • TucoBTucoB Beiträge: 75 [Outstanding Wayfarer]
    bearbeitet 14. September
    Bei so viel Geld wäre ich auch sauer mit den Problemen.
    Das ist glaubich ne Schwäbische Erfindung alles teuer zu verkaufen damit es was Wert ist.
  • BemboBembo Beiträge: 16,393
    Superuser
    @TucoB
    Für gewisse Leute ist immer alles zu teuer.
    MfG. Bembo
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    Das hat nix mit zu teuer zu tun. Ich kauf mir lieber was gescheites, als erst mal Mist, um dann was richtiges zu kaufen.
    Für so ein teures Teil ist es einfach nicth akzeptabel, dass sich das Gerät nicht per Bluetooth mit meinem Sena verbindet.
    Bei Sena hab ich nur im Support ne Mail abgesetzt und bekaum auch recht schnell ne Antwort. Zugegeben, dass ich jetzt Klimzübe machen muss, um die Firmware zu aktualisieren ist auch nicht das gelbe vom Ei, aber immerhin.
    Bin gespannt, ob der TT danach funktioniert.
  • Uwe-MUwe-M Beiträge: 1 [Apprentice Seeker]
    Das Problem mit dem speichern hatte ich auch.
    Du wirst am Anfang gefragt wozu Du die Karte nutzen möchtest.
    Es werden Dir 2 Optionen angezeigt.
    Entscheidest Du Dich für Karten, kannst Du keine keine Stimmen mehr drauf laden.
    Steck die Karte in den PC und formatiere Sie. Dann nochmals ins Tom Tom.
    Denke jetzt erkennst Du das Problem
  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    @Uwe-M Tja, leider musste ich bereits diskpart bemühen, das von dir beschriebene Problem kenne ich. Wenn ich Routen wähle kann BeavisnBudhead aufgrund einen internen Fehlers die Karte leider nicht verwenden, ich solls aber später nochmal versuchen. Geile Aussage.
    Nachdem ich die Karte dann nochmals für Karten versuchen und formatieren wollte, hat der TT gleich die Karte gekillt. Die wird jetzt nirgendwo mehr erkannt, Datenträger nicht vorhanden.
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, ich bin seit 30 Jahren in der IT, aber so ein Dreck ist mir noch selten untergekommen. Dass sich hier niemand vom Support zu Wort meldet, das spricht Bände.
    Jetzt geht es mir an die Ehre, ich will es endlich wissen und du kannst sicher sein, dass ich das in jedem Shop, den ich finde, in den Rezessionen hinterlassen werde. Google wird mir helfen, das in Englisch, Französisch und Spanisch zu übersetzen.
    So siehts aus, die Menschheit muss vor solchen Produkten gewarnt werden.
  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 333 [Supreme Pioneer]
    Das is hier n Forum und keine Support-Box. Also warum sollte sich da jemand vom Support zu irgendwas melden?? Insofern spricht nix Bände.....

    Die Menschheit vor TT-Produkten warnen ist Dein Recht, fragt sich nur, ob Du irgendwas erzwingen wirst....
    TT wirst Du zumindest zu nix zwingen, mit Drohungen schon garnicht.....
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 254 [Supreme Pioneer]
    xdasfasertfw schrieb: »
    Hallo ihr beiden Vorredner,

    nun, ich bin nicht ganz der Newbee in Sachen Navi. Ist nicht mein erstes.
    GRundsätzlich sollte es so sein, dass ich eine Adresse eingebe, die Route bekomme und dann gehts erst mal los. Keine Tour, einfach nur von A nach B

    Mache ich regelmäßig mit mit meinem TT550.
    Und zwar mit den unterschiedlichsten Routeneinstellungen.
    xdasfasertfw schrieb: »
    Dazu wäre es dann hilfreich, wenn sich das Navi mit meinem Headset verbinden würde, aber der TT macht das einfach nicht: Verbindung nicht möglich.

    Wir reden hier von Bluetooth. Jedes Billigheadset ist in der Lage, mit jedem beliebigen andern Bluetoothgerät eine Verbindung herzustellen. TT nicht.

    Z.B dieses hier
    https://www.fc-moto.de/Interphone-Twiins-HF10-Dual-Kommunikationssystem
    Funktioniert auf Anhieb mit meinem TT550


    Mein Fazit zu deinen Ausführungen:
    PEBCAT
    Auf Deutsch: Der Fehler sitzt vor dem Navi


  • xdasfasertfwxdasfasertfw Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    @Deerfnam : Ja ja, der Fehler sitzt immer vor dem Navi, ganz klar. Finde es richtig geil, wie hier geurteilt wird und wer für das Versagen einer Firma verantwortlich gemacht wird.

    Immerhin verbindet dich das Teil jetzt mit meinem Sena, nachdem ich ein Firmware Update durchgeführt habe, erzählen will er aber immer noch nix.

    Lustigerweise habe ich erst gestern mit einem Biker gesprochen, der es auch nicht geschafft hat, dass der Tom Tom ihm die Route ansagt.

    Fazit: Scheiß auf die Kommunikation im Helm, hör lieber Musik und schau ab und an auf das Ding, um zu wissen wo es lang geht. War schon immer so, nur dass die Karte jetzt schneller aktualisiert wird und die Entfernung zur nächsten Kreuzung angegeben ist.

    Ach und noch eines: Ich hab schon viel Software gesehen, die grottig Programmiert war, diese hier gehört definitiv dazu und als studierter Informatiker mit 30 Jahren Berufserfahrung weiß ich worauf es bei der Usablilitiy ankommt.

    Urteile nicht über Leute, die du nicht kennst Grünschnabel.
  • J.NeudertJ.Neudert Beiträge: 9 [Master Explorer]
    xdasfasertfw schrieb: »
    Google wird mir helfen, das in Englisch, Französisch und Spanisch zu übersetzen. ...und als studierter Informatiker mit 30 Jahren Berufserfahrung...

    Du brauchst wirklich den Google Übersetzer für Englisch??

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online1

J.Neudert
J.Neudert