AmiGO meldet bestimmten Blitzer nicht (mehr) - warum?

XashDE
XashDE Registered Users Beiträge: 4
Apprentice Traveler
Ein Blitzer, der seit einigen Tagen an einer bestimmten Stelle steht wurde immer vorbildlich als Warnung gemeldet. Am dritten Tag jedoch macht´s Blitz und da war das Foto!
Es kam jedoch keinerlei Warnung durch AmiGO wie an den vorherigen Tagen, obwohl der Blitzer an exakt der selben Stelle stand.
Auch am nächsten Tag wurden alle anderen Blitzer auf der Strecke ohne Wenn und Aber gemeldet, dieser allerdings auch am nächsten Tag nicht mehr. Wieso?
Empfang ist voll da, Stelle ist identisch zu den vorigen Tagen und auch sonst gibt´s keinerlei Grund warum er nicht erwähnt werden sollte.

( Wo kann ich mein Bussgeld einreichen? ^^)

Antworten

  • oe5psl
    oe5psl Registered Users Beiträge: 752
    Revered Pioneer
    bearbeitet Mai 2021
    hallo XashDE, melde den Bußgeld-Bescheid beim Salzamt, vielleicht bezahlen die für Dich B)
    Aber mal im Ernst, Du weißt seit Tagen, dass an einer bestimmten Stelle ein Blitzer lauert und trotzdem fährst Du hinein. Was brauchst Du noch, bis Dir klar ist, dass dies teuer werden kann?
    Hoffe, Du merkst Dir in Zukunft zumindest diese Stelle, auch wenn durch AmiGO keine Meldung kommt.
    MfG. oe5psl
  • mapfanatic
    mapfanatic Registered Users Beiträge: 2,260
    Revered Voyager
    @XashDE
    Weiterhin gilt, ohne konkrete Angaben können andere hier im Forum nicht nach Ursachen suchen, wenn es welche geben sollte. B)
  • kumo
    kumo Beiträge: 8,523
    Superuser
    XashDE schrieb: »
    AmiGO meldet bestimmten Blitzer nicht (mehr) - warum?
    Stelle dir vor, mehrere TomTom-Navi-Nutzer und App-Nutzer wären an genau dieser Stelle vorbeigefahren, hätten einen Hinweis auf den Blitzer erhalten und ihn nicht gesehen. Wenn sie dann auch noch mit 'nur' erlaubter Geschwindigleit unterwegs gewesen wären, hätten sie die Frage 'Ist der Blitzer noch vorhanden' womöglich mit 'Nein' beantwortet.

    Nach mehreren 'Nein' Antworten anderer Nutzer wird der Blitzer dann nicht mehr angezeigt. Das macht Sinn, denn mobile Blitzer können eben auch verlagert werden.

    Oder stelle dir vor, ein mobiler Blitzer würde untertags tatsächlich mehrfach an andere Stellen verlagert. Meinetwegen in einem wiederkehrenden Rhytmus an immer die gleichen Stellen. Der Blitzer wäre dann tatsächlich vorübergehend weg gewesen. 'Nein' Antworten anderer Nutzer wären völlig berechtigt gewesen.

    Und dann wird das Ding, kurz bevor du zu schnell des Weges kommst, wieder an der dir bekannten Stelle aufgestellt und du wärest der erste, der an diesem 'neu' aufgestellten Blitzer vorbei fährt... Blitz...
  • XashDE
    XashDE Registered Users Beiträge: 4
    Apprentice Traveler
    Ich weiss ja nicht wofür ihr so alle die App auf dem Handy habt aber als Navi ist sie nicht Mal durchschnittlich, daher bleibt ja quasi nur als Radarwarner.
    "Hilfreiche" Tips wie "halte dich an die Geschwindigkeit" sind daher komplett am Thema vorbei...

    @mapfanatic Welches wären denn hilfreiche Infos die weiterhelfen könnten bei der Fehlersuche?
  • Dagobert
    Dagobert Beiträge: 6,501
    Superuser
    Fehlersuche brauchst du nicht. Wenn nicht gemeldet wird nicht gewarnt ( bei mobilnen Blitzer). Wenn ich aber da wo häufig geblitzt wird trotzdem erwischt werde, liegt Fehler eindeutig bei mir und nicht am Blitzerwarner.
    Es sind sowieso NUR als Hilfe da und fahren nicht. Für fahren bist du zuständig.
  • MUP
    MUP Registered Users Beiträge: 564
    Revered Pioneer
    XashDE schrieb: »
    Ein Blitzer, der seit einigen Tagen an einer bestimmten Stelle steht wurde immer vorbildlich als Warnung gemeldet. Am dritten Tag jedoch macht´s Blitz und da war das Foto!
    Ein neu aufgebauter und einbetonierter stationärer Blitzer oder ein mobiler Blitzer?

    Bei den stationären Blitzern verschwinden einige Meldungen sporadisch und tauchen nach einiger Zeit wieder auf. Diesen Fehler gibt es bei TT schon gefühlt "ewig".

    Bei den mobilen Blitzern gibt es ein Timeout der Anzeige, wenn nicht genügend Meldungen der User innerhalb einer Zeitspanne als Bestätigung gesendet werden.

    Sicherheitshalber kann das kostenlose "Blitzer.de" oder für einmalige 5 EURO Obulus "Blitzer.de Plus" im Hintergrund mitlaufen.
    Schützt die Geldkatze und vermeidet lautet Schmerzensschreie :astonished:
  • Dagobert
    Dagobert Beiträge: 6,501
    Superuser
    MUP schrieb: »
    XashDE schrieb: »
    Ein Blitzer, der seit einigen Tagen an einer bestimmten Stelle steht wurde immer vorbildlich als Warnung gemeldet. Am dritten Tag jedoch macht´s Blitz und da war das Foto!
    Ein neu aufgebauter und einbetonierter stationärer Blitzer oder ein mobiler Blitzer?

    Bei den stationären Blitzern verschwinden einige Meldungen sporadisch und tauchen nach einiger Zeit wieder auf. Diesen Fehler gibt es bei TT schon gefühlt "ewig".

    Bei den mobilen Blitzern gibt es ein Timeout der Anzeige, wenn nicht genügend Meldungen der User innerhalb einer Zeitspanne als Bestätigung gesendet werden.

    Sicherheitshalber kann das kostenlose "Blitzer.de" oder für einmalige 5 EURO Obulus "Blitzer.de Plus" im Hintergrund mitlaufen.
    Schützt die Geldkatze und vermeidet lautet Schmerzensschreie :astonished:

    Auch Blitzer.de ( egal ob kostenlose oder Pro) kann nicht alles..:-)
    Hab auch und es läuft im Hintergrund.
    Vor allem wenn ich die Stelle kenne wo oft geblitzt wird...brauche ich kein Blitzerwarner, da fahre ich automatisch langsamer und schaue ob Blitzer da ist...
    Fahren nach dem Moto Heute werde ich nicht gewarnt, also kein Blitzer und freie Fahrt ist meistens teuer...:-) oder wie du schreibst produziert Schmerzensschreie....
  • XashDE
    XashDE Registered Users Beiträge: 4
    Apprentice Traveler
    bearbeitet Mai 2021
    MUP schrieb: »
    Bei den mobilen Blitzern gibt es ein Timeout der Anzeige, wenn nicht genügend Meldungen der User innerhalb einer Zeitspanne als Bestätigung gesendet werden.

    Das ist ja Mal ein grob doofes System! Ist es nicht viel besser einmal zu viel zu warnen statt zu wenig?
    Ich wette die meisten gehen nicht hin und melden einen (mobilen) Blitzer immer wieder, wenn er sich nicht bewegt hat. Habe ich ehrlich gesagt auch nicht, wozu auch, hab ich ja gestern schon, so mein Gedankengang.

    Aber gut zu wissen ;)

    Und klar ist es mein Fehler in letzter Instanz aber wie gesagt, wegen dem tollen Navi hat wohl kaum einer AmiGO drauf. Ich steh halt nicht so auf sinnlose Blitzer auf leeren Autobahnen, daher die App. Aber 20 km/h drüber gibt eh nicht viel, passt schon ^^

  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,854
    Superuser
    bearbeitet Mai 2021
    Es lohnt sich halt immer noch auf die Verkehrschilder am Strassenrand zu schauen.
    Statt Busse zahlen, gehe ich etwas gutes Essen in einem Restaurant
    MfG. Bembo
  • Dagobert
    Dagobert Beiträge: 6,501
    Superuser
    XashDE schrieb: »
    MUP schrieb: »
    Bei den mobilen Blitzern gibt es ein Timeout der Anzeige, wenn nicht genügend Meldungen der User innerhalb einer Zeitspanne als Bestätigung gesendet werden.
    XashDE schrieb: »
    Das ist ja Mal ein grob doofes System! Ist es nicht viel besser einmal zu viel zu warnen statt zu wenig?
    Ich wette die meisten gehen nicht hin und melden einen (mobilen) Blitzer immer wieder, wenn er sich nicht bewegt hat. Habe ich ehrlich gesagt auch nicht, wozu auch, hab ich ja gestern schon, so mein Gedankengang.

    Ob diese System doof oder nicht ist, keine Ahnung. Ich habe auch nicht dagegen, öffter als gar nicht gewarnt zu werden. Es gibt bestimmt welche die dann nur genervt sind, weil immer wieder ohne Grund gewarnt wird. Allen recht zu machen wird es schwer. Ich melde ( gerade deswegen) immer wieder Blitzer die ich gesehen habe und da wo sie oft sind schaue ich wenn ich vorbei fahre ob sie noch da sind. Wenn ich da vorbei fahre, wo oft Blitzer steht, oder an Stellen wo ich mal geblitzt wurde, fahre ich IMMER genau so wie es erlaubt ist, AUCH WENN KEIN BLITZER zu sehen ist. Bis jetzt hat sich so was bewahrheitet... :-)
    XashDE schrieb: »
    Und klar ist es mein Fehler in letzter Instanz aber wie gesagt, wegen dem tollen Navi hat wohl kaum einer AmiGO drauf. Ich steh halt nicht so auf sinnlose Blitzer auf leeren Autobahnen, daher die App. Aber 20 km/h drüber gibt eh nicht viel, passt schon ^^

    Fehler ist IMMER bei uns. Die, die immer Ordnungsgemäß fahren brauchen kein Blitzerwarner. Es ist egal ob du in AmiGo, TT Nav App meldest....es wird an alle online Navis gesendet. Also einfach zu sagen alle haben Nav App und wenige AmiGo und deswegen meldet AmiGo nich ist falsch. Was zählt ist TT Gemeinde..:-)
    Ich denke, es gibt viele die AmiGo nutzen, es ist kostenlos, durch online Navigation sehr aktuell und meistert Staus und Blitzer ( Meistens). Die Navigation geht von A nach B aber so was reicht vielen..:-) Was Blitzer betrifft immer Augen offen halten....das hilft fast so gut wie Blitzerwarner...:-)
  • jodahush
    jodahush Registered Users Beiträge: 11
    Master Explorer
    oe5psl schrieb: »
    hallo XashDE, melde den Bußgeld-Bescheid beim Salzamt, vielleicht bezahlen die für Dich B)
    Aber mal im Ernst, Du weißt seit Tagen, dass an einer bestimmten Stelle ein Blitzer lauert und trotzdem fährst Du hinein. Was brauchst Du noch, bis Dir klar ist, dass dies teuer werden kann?
    Hoffe, Du merkst Dir in Zukunft zumindest diese Stelle, auch wenn durch AmiGO keine Meldung kommt.
    MfG. oe5psl

    So eine Antwort kann man sich knicken.
    Wenn man einen Blitzer mehrfach meldet, muss der erscheinen.
    Und damit er verschwindet, fragt die App "ist der Blitzer noch da".
    Wenn der BLitzer nach nunmehr 4 eingaben nicht in der Datenbank auftaucht ist das Mist und man braucht die ganze App nicht.

    Und solche vorbildichen Autofahrer die nie geblitzt werden, weil sie immer jedes Schild sehen und die korrekte Geschwindigkeit fahren (die gibt es) brauchen die App nicht.
    Und solange mein Auto nicht automatisch die richtige Geschwindigkeit wählt während nach der Bußgeldreform geblitzt wird wie der Teufel, brauche ich so eine App
  • jodahush
    jodahush Registered Users Beiträge: 11
    Master Explorer
    Bembo schrieb: »
    Es lohnt sich halt immer noch auf die Verkehrschilder am Strassenrand zu schauen.
    Statt Busse zahlen, gehe ich etwas gutes Essen in einem Restaurant
    MfG. Bembo

    Du bist ja ein richtiges Vorbild! Sei stolz auf dich.
    Was machst du denn in diesem Forum?
  • jodahush
    jodahush Registered Users Beiträge: 11
    Master Explorer
    Also, wenn ich dreimal einen mobilen Blitzer - in einem mobilen Hänger - melde, sollte der irgendwann in der Datenbank auftauchen.
    Der Blitzer steht da schon zwei Wochen und hat mich zweimal erwischt weil auf meiner Route kein Tempo 30 Schild war bevor ich den Blitzer erreicht. Ich habe es erst beim 2ten mal blitzen gesehen.
    Die Stadt verdient gutes Geld mit dem Ding
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,854
    Superuser
    jodahush schrieb: »
    Bembo schrieb: »
    Es lohnt sich halt immer noch auf die Verkehrschilder am Strassenrand zu schauen.
    Statt Busse zahlen, gehe ich etwas gutes Essen in einem Restaurant
    MfG. Bembo

    Du bist ja ein richtiges Vorbild! Sei stolz auf dich.
    Was machst du denn in diesem Forum?

    @jodahush
    Was ich in diesem Forum mache ? ...............
    mfg. Bembo
  • Dagobert
    Dagobert Beiträge: 6,501
    Superuser
    bearbeitet November 2021
    jodahush schrieb: »
    Also, wenn ich dreimal einen mobilen Blitzer - in einem mobilen Hänger - melde, sollte der irgendwann in der Datenbank auftauchen.
    Der Blitzer steht da schon zwei Wochen und hat mich zweimal erwischt weil auf meiner Route kein Tempo 30 Schild war bevor ich den Blitzer erreicht. Ich habe es erst beim 2ten mal blitzen gesehen.
    Die Stadt verdient gutes Geld mit dem Ding

    Es kann schon ein wenig dauern. Ich habe gute Erfahrung mit melden, hab ein in FFM gemeldet ( festen Blitzer) und war zeitlich aktuallisiert. Mit Mobilen ist so eine Sache....es müssen wenn ich mich gut erinnere von mind. 2 Telinehmer gemeldet werden, dann werden die angezeigt und danach beim rest wird gefragt ob Blitzer noch da ist oder nicht. Wenn du aber jeden Tag als einzige so ein Mobilen Blitzer meldest, kansst 20 mal im Monat melden, es kommt nicht rein....

    PS. Ich möchte wie ich oben geschrieben habe lieber ofter als gar nicht gewarnt werden. Was mir noch NIE passiert ist, an einem Blitzer 2 mal zu zahlen, bei mir haben Blitzer ( vor allen die, wo ich bezahlt habe) gute Erziehung geschafft. Ich fahre da wo ich ein mal bezahlt habe, IMMER so wie es sein soll ( sogar eher ein bisschen weniger). Es tut gut meinem Geldbäutel...schon seit Jahren kein Zettel / geblitzt worden.
  • Citro
    Citro Registered Users Beiträge: 63
    Renowned Wayfarer
    bearbeitet Dezember 2021
    Doch, jeden mobilen Blitzer den ich melde, erscheint in der Karte, sofort - auch für andere. Das habe ich schon getestet. Wie sollte er auch sonst bestätigt werden können ?
    Abgesehen von den schon von mir beschriebenen Gefahrenmeldungen
  • MUP
    MUP Registered Users Beiträge: 564
    Revered Pioneer
    Als GO und AmiGO AA-fähig wurden, meldeten nur noch wenige Leute eine Erstmeldung oder eine Bestätigung wegen des fehlenden Knopfes auf dem von Google erlaubten und von TT benutzten Template.


  • René_Kunze
    René_Kunze Registered Users Beiträge: 63
    Sovereign Trailblazer
    Beim Amigo kann man über AA aber auch Blitzer melden aber über die GO App geht es nicht über AA