Mal ein Lob aus der Nische eines CNG-Fahrers — TomTom Community

Mal ein Lob aus der Nische eines CNG-Fahrers

NocoNoco Beiträge: 9 [Master Explorer]
Nachdem ich gerade einen kritischen Beitrag verfasst habe, hier noch ein Lob. Natürlich deutlich kürzer gehalten... =)

Ich fahre ein CNG-Fahrzeug und bisher waren die POIs von TomTom diesbezüglich nicht zu gebrauchen, auch fehlt für die iOS-App leider die Möglichkeit, entsprechende Fremddaten einzupflegen.

Letztens ist mir aber in der Suche aufgefallen, dass ich tatsächlich mit dem Suchbegriff "CNG Tankstelle", alle in der Nähe befindlichen Tankstellen erhalte. Ich kann das für meine Gegend sehr gut abschätzen, da ich alle kenne. Mit diesem Suchbegriff bekam ich bis vor kurzem nur Tankstellen in mehreren hundert Kilometern oder in der Schweiz angezeigt.

Insofern mal ein Lob für TomTom. Muss ja auch mal sein, bei aller Meckerei. 😊

Beste Antwort

  • NocoNoco Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Antwort ✓
    Vielen Dank, aber auch etwas zuviel der Ehre. ;)

    Ich finde einerseits konstruktive Kritik sehr wichtig, andererseits überwiegt leider in den Foren oft ein negatives Bild, weil sich meistens nur Menschen äußern, die irgendein Problem mit einem Produkt haben.

    Was ich selber nicht leiden kann ist tatsächlich dieses sinnlose "Draufhauen", wo sich Leute scheinbar an einem Thema regelrecht abarbeiten und einfach nur Dampf ablassen.

    Natürlich kann und darf man TT auch kritisch hinterfragen. Mir sind sie zum Beispiel bei der Entwicklung der Smartphone-Geschichten zu langsam, weil ich ausschließlich nur noch via CarPlay navigiere. Das Auto-Navi (Amundsen 2.5 in einem Skoda) hat zwar seine Vorteile, aber im täglichen Gebrauch haben sich die mobilen Varianten als deutlich besser erwiesen.

    Da ich Google nicht nutzen mag, haben sich tatsächlich für mich Apple Maps und eben TT als Offline-Variante wirklich bewährt.

    Da ich ursprünglich aus der TT-Ecke der Navigation komme (viele viele Jahre mit den "normalen " Geräten navigiert), würde ich gerne wieder ein bisschen mehr zurück. 😊

Antworten

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,718 [Revered Voyager]
    Hallo @Noco,

    nicht jede hier meckert, tatsächlich konnte etwas weniger sein.

    MfG.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 532 [Revered Pioneer]
    Noco schrieb: »
    Insofern mal ein Lob für TomTom. Muss ja auch mal sein, bei aller Meckerei. 😊

    Es ehrt Dich sehr hier auch ein Lob zu verteilen, Respekt!

    Bashing ist in unserer Gesellschaft leider ein sehr verbreitetes Phänomen geworden, kann man sich zur Not doch ganz gut hinter einem Pseudonym verstecken. In einem persönlichen Gespräch wären (in meiner Wahrnehmung) sehr viele Menschen dazu sicherlich nicht bereit, oder in der Lage.

    An TT kann man sicherlich auch immer wieder Kritik üben, vieles läuft wohl auch nicht so wie es sich die Fachleute innerhalb der Firma vorstellen. Manches ist vielleicht auch wirklich nicht so einfach umzusetzen und wer hat in einem Unternehmen wie TT die größte "Macht"? Marketing, Vertrieb, Kaufleute, Entwickler? Es wäre nicht das erste Unternehmen, wo ggfs. am falschen Ende (Entwickler und Programmierer) gespart wird.

    Also lasst uns weiterhin konstruktiv und kritisch die Produkte von TT begleiten, nur immer "drauf hauen" bringt nichts.
  • NocoNoco Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Antwort ✓
    Vielen Dank, aber auch etwas zuviel der Ehre. ;)

    Ich finde einerseits konstruktive Kritik sehr wichtig, andererseits überwiegt leider in den Foren oft ein negatives Bild, weil sich meistens nur Menschen äußern, die irgendein Problem mit einem Produkt haben.

    Was ich selber nicht leiden kann ist tatsächlich dieses sinnlose "Draufhauen", wo sich Leute scheinbar an einem Thema regelrecht abarbeiten und einfach nur Dampf ablassen.

    Natürlich kann und darf man TT auch kritisch hinterfragen. Mir sind sie zum Beispiel bei der Entwicklung der Smartphone-Geschichten zu langsam, weil ich ausschließlich nur noch via CarPlay navigiere. Das Auto-Navi (Amundsen 2.5 in einem Skoda) hat zwar seine Vorteile, aber im täglichen Gebrauch haben sich die mobilen Varianten als deutlich besser erwiesen.

    Da ich Google nicht nutzen mag, haben sich tatsächlich für mich Apple Maps und eben TT als Offline-Variante wirklich bewährt.

    Da ich ursprünglich aus der TT-Ecke der Navigation komme (viele viele Jahre mit den "normalen " Geräten navigiert), würde ich gerne wieder ein bisschen mehr zurück. 😊
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0