Ich bin auch sehr enttäuscht von dem 550. — TomTom Community

Ich bin auch sehr enttäuscht von dem 550.

Diese Diskussion wurde aus Kommentaren zusammengefügt von: Kurvenreiche strecken.

Kommentare

  • BurnyBurny Beiträge: 4 [New Seeker]
    Ich bin auch sehr enttäuscht von dem 550. Habe parallel immer noch meinen alten Urban Rider am Lenker, der mich ggf. kurvig führt. Das ist aber sehr unbefriedigend, da das alte Gerät nicht schnell genug rechnet und auch bei Baustellen, Umleitungen nicht zuverlässig umleitet.
    Alles in allem jedes Mal sehr ärgerlich.
    Ich bin drauf und dran, den Rider 550 bei ebay zu versteigern, wenn tomtom nicht kurzfristig Änderung analog dem alten Urban Rider vornimmt.
  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 244 [Exalted Navigator]
    Kann mir nicht vorstellen, daß das UR die Funktion besser umsetzt. Vielleicht hängt es an den Einstellungen zur Funktion.
  • HoeliHoeli Beiträge: 36 [Renowned Wayfarer]
    gibt es Alternativen zum Rider 550?
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,364 [Revered Voyager]
    bearbeitet 26. Februar
    Hoeli schrieb: »
    gibt es Alternativen zum Rider 550?

    Fängt mit G an und hört mit "in" auf Einfach mal bei Amazon stöbern

  • HoeliHoeli Beiträge: 36 [Renowned Wayfarer]
    Voyager1954 schrieb: »
    Hoeli schrieb: »
    gibt es Alternativen zum Rider 550?

    Fängt mit G an und hört mit "in" auf Einfach mal bei Amazon stöbern

    Hat genau so viele unzufriedene Nutzer. Da hab ich die Wahl zwischen Pest und Cholera!
  • BemboBembo Beiträge: 15,568
    Superuser
    bearbeitet 26. Februar
    @Hoeli
    Du siehst es richtig.
    @Voyager1954 hat doch gar keine Ahnung :s
  • Art VandelayArt Vandelay Beiträge: 246 [Supreme Navigator]
    bearbeitet 28. Februar
    TAIFUN4 schrieb: »
    Kann mir nicht vorstellen, daß das UR die Funktion besser umsetzt. Vielleicht hängt es an den Einstellungen zur Funktion.

    Doch, der konnte das perfekt. Einfach Ziel eingeben und kurvige Strecke und man wurde über schöne Landstraßen geführt. Hier in Österreich wunderbare Strecken durch die Berge.

    Und zwar OHNE, dass man in den Ortschaften zickzack geleietet wurde, wie es bei den neuen Modellen der Fall ist. Ein VErhalten, das absolut NIEMAND will, da man eigentlich immer schnellstmöglich die Orte wieder verlassen will und nicht durch Fußgängerzonen fahren will.

    Den Kritikpunkt, dass er zu langsam rechnen soll, verstehe ich übrigens nicht. Wieviel Baustellen und Umleitungen hat man auf dem Weg? Alle 500 Meter?
  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 244 [Exalted Navigator]
    Na, dann ist die Erfahrung aus Österreich nicht mit der aus Norddeutschland vergleichbar!
  • kumokumo Beiträge: 7,442
    Superusers
    bearbeitet 1. März
    TAIFUN4 schrieb: »
    Na, dann ist die Erfahrung aus Österreich nicht mit der aus Norddeutschland vergleichbar!
    Ist doch klar: In Nord(west)deutschland mit gut ausgebautem Straßennetz und vielen unterschiedlichen Straßenarten, von groß über klein nach allerkleinst, die überwiegende Mehrzahl asphaltiert, gibt es gute Ergebnisse mit 'kurvenreich' und auch 'umweltfreundlich'. In der Nähe von Greifswald wird man bei gleicher Einstellung über Betonplatten oder Knüppelkopfsteinpflaster geleitet. Da ist 'Autobahn vermeiden' die bessere Wahl.

    In den Bergen gibt es eine Serpentinenstrecke den Berg hinauf, eine Serpentinenstrecke den Berg hinunter, schöne kurvige Ortsdurchfahrten, die alte Straße und die neu gebaute Ortsumgehung. Und eben verschiedene Pässe und Straßen um die Berge herum. 'Autobahn vermeiden' routet über die neu gebaute Ortsumgehung, 'umweltfreundliche' über die Ortsumgehung oder die alte Straße. Wer aber in den hohen Bergen 'kurvenreich' nutzt, womöglich noch mit Maximaleinstellungen in 'Hügeligkeit' und 'Kurvigkeit', muss mit einer maximal anspruchsvollen und (Ortsdurchfahrten) maximal langweiligen Tour rechnen.

    Nachfolgend drei Routen direkt von Bourg-Saint-Maurice nach Briançon mit 'Schnellste', 'umweltfreundliche' und 'kurvenreich'.
    w3ad9afsc9e6.png
    c0l45fjr198d.png
    5qfrldzw6ka3.png
    'Maut vermeiden' und 'unbefestigte vermeiden' jeweils aktiv.

    Die verschiedenen Routingalgorithmen sind tatsächlich mächtige Werkzeuge, die auch je nach Straßennetz unterschiedliche Ergebnisse liefern und auch genutzt werden sollten.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0