TOM TOM GO Android my Mydrive verbinden — TomTom Community

TOM TOM GO Android my Mydrive verbinden

tannenzäpfletannenzäpfle Beiträge: 3 [Apprentice Seeker]
Geht das überhaupt, wird nirgends beschrieben.
Danke
Hartmut

Beste Antwort

  • kumokumo Beiträge: 7,381
    Superusers
    Antwort ✓
    Also meinst du nicht MyDrive Connect sondern die MyDrive Routenplaner Webseite. Das sind völlig unterschiedliche Sachen.

    Ich kenne keine wie auch immer geartete Import-Möglichkeit. Vielleicht kommt so etwas irgendwann in der Zukunft. Aber das wären dann momentan noch ungelegte Eier.

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,506
    Superusers
    Nein.
    Braucht man ja auch nicht, da alles über das Smartphone gemacht wird.
    Oder was möchtest du machen?
  • tannenzäpfletannenzäpfle Beiträge: 3 [Apprentice Seeker]
    Ich will Routen am PC planen und ohne Internetverbindung auf das Smartphone übertrage. Es soll ja noch Gegenden geben, wo es nur schlechte oder gar keine Internetverbindung gibt. Die Planung ist, entsprechendes Programm vorausgesetzt, auch am PC besser zu machen.
    Alternative wäre, wie bei POI möglich, direkt per USB-Anschluss zu übertragen, da müßte man aber wissen in welchem Ordner auf dem Smartphone TOMTOM nach Routen sucht.

  • kumokumo Beiträge: 7,381
    Superusers
    Antwort ✓
    Also meinst du nicht MyDrive Connect sondern die MyDrive Routenplaner Webseite. Das sind völlig unterschiedliche Sachen.

    Ich kenne keine wie auch immer geartete Import-Möglichkeit. Vielleicht kommt so etwas irgendwann in der Zukunft. Aber das wären dann momentan noch ungelegte Eier.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,506
    Superusers
    bearbeitet 12. Februar
    Leider ist beides so nicht möglich.
    Als Behelf hast du nach meiner Meinung 2 Alternativen:
    1. Plane eine Route auf deiner MyDrive Cloud und wenn die Tour fertig ist speichere sie und markiere sie zum Synchronisieren mit deinen Geräten/App.
      Die Tour wird nun als "Track" übertragen und du kannst sie unter "Meine Routen" im Smartphone aufrufen.
      Leider ist es dann ein Track mit starrer wegeführung
    2. Plane eine Route und setze ggf "Stops" so das sie deinem gewünschten Routing entspricht. Wenn fertig klicke auf "Stops senden" die Stops und das Ziel wird nun zum Smartphone übertragen und du kannst durch kurzes Antippen der Routenlinie die Route lokal in deinem Smartphone speichern. Es werden nur 19 Stops und das Ziel übertragen. Wenn du also eine umfangreiche Tour hast müsste man sie aufteilen. Also Route xyz Teil1 und Route xyz Teil2 usw.
    Ganz alternativ kann man noch die Route auf dem Smartphone in der App selbst erstellen, aber da das bei umfangreicher Führung anstrengend sein kann gehe ich darauf mal nicht ein.

    Falls es dir unbekannt sein sollte:
    "Track" gleich festes Routing (also eine Art Krümelspur die dein Navi versucht zu folgen) Staus und nachträgliche Sperrungen werden nicht berücksichtigt und müssen "manuell" umfahren werden.
    "Route": Du sendest nur die Stops und das Ziel zum Navi und die verbindung zwischen den Stops werden mit den Voreinstellungen des Navis/der App durchgeführt
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,692 [Revered Voyager]
    Hallo für alle,

    um nicht in "Track" zu verfallen, plane ich "Route" eigentlich mit "meine Orte". Vorteil ist ich fahre nicht zurück.

    MfG.
  • PanBikerPanBiker Beiträge: 47 [Outstanding Wayfarer]
    Lochfrass schrieb: »
    Leider ist beides so nicht möglich.
    Als Behelf hast du nach meiner Meinung 2 Alternativen:
    ...
    [*]Plane eine Route und setze ggf "Stops" so das sie deinem gewünschten Routing entspricht. Wenn fertig klicke auf "Stops senden" die Stops und das Ziel wird nun zum Smartphone übertragen und du kannst durch kurzes Antippen der Routenlinie die Route lokal in deinem Smartphone speichern. Es werden nur 19 Stops und das Ziel übertragen. Wenn du also eine umfangreiche Tour hast müsste man sie aufteilen. Also Route xyz Teil1 und Route xyz Teil2 usw.

    Na funktioniert das denn inzwischen?? Bei mir nämlich nicht. Oder mache ich da irgendwas falsch?
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,937 [Supreme Pioneer]
    Bis Frühjahr müssen wir noch warten.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,506
    Superusers
    Ohaua Haua ha.
    Da war ich doch gedanklich tatsächlich wohl irgendwie bei meinem 5200.
    Du hast recht in der App kann man derzeit noch keine Stops/Ziele senden.
  • PanBikerPanBiker Beiträge: 47 [Outstanding Wayfarer]
    bearbeitet 13. Februar
    Schade, schade... :#
    Ich hoffe auch ganz vorsichtig, dass die (aus meiner Sicht unplausible) Beschränkung auf 19 Stopps wegfällt. Weder bei Sygic, Copilot oder MapFactor gibt es eine solche Beschränkung. Also weshalb bei der besten Navi-App?
  • kumokumo Beiträge: 7,381
    Superusers
    PanBiker schrieb: »
    Weder bei Sygic, Copilot oder MapFactor gibt es eine solche Beschränkung. Also weshalb bei der besten Navi-App?
    Wegpunktlisten werden bei 'Stopps senden' aus der MyDrive-Routenplaner-Seite heraus als URL an die synchronisierten Geräte übertragen. Mache dir mal die Mühe, die Anzahl der Zeichen einer solchen URL zu zählen. Da sind schnell über 1000 Zeichen erreicht. Ich vermute, es könnte ein Limit geben.

  • PanBikerPanBiker Beiträge: 47 [Outstanding Wayfarer]
    kumo schrieb: »
    PanBiker schrieb: »
    Weder bei Sygic, Copilot oder MapFactor gibt es eine solche Beschränkung. Also weshalb bei der besten Navi-App?
    Wegpunktlisten werden bei 'Stopps senden' aus der MyDrive-Routenplaner-Seite heraus als URL an die synchronisierten Geräte übertragen. Mache dir mal die Mühe, die Anzahl der Zeichen einer solchen URL zu zählen. Da sind schnell über 1000 Zeichen erreicht. Ich vermute, es könnte ein Limit geben.

    Ob das via URL geschieht, und wenn ja warum, entzieht sich meiner Kenntnis und ist dem Nutzer auch -sorry- relativ egal. MyRoute-App synchronisiert beispielsweise ohne Hinzutun des Nutzers die via Browser erstellten Routen automatisch mit seiner Navi-App. Ich habe das mit Routen getestet, die über 30 Wegpunkte haben. Demnach muss es also einen Weg geben. Außerdem gäbe es ja noch die Option, einen GPX-Import zu implementieren.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0