Schaltfläche " Nächsten Stopp auslassen" nicht bedienbar, wenn die Route am Rechner geplant wurde? — TomTom Community

Schaltfläche " Nächsten Stopp auslassen" nicht bedienbar, wenn die Route am Rechner geplant wurde?

Peter57Peter57 Beiträge: 14 [Master Explorer]
Ich plane meine Touren immer am Rechner mit TomTom MyDrive und übertrag sie ans Navi, ein TomTom 550.
Während der Fahrt wird ein Wegpunkt nicht angefahren, z. B. weil er in einem Wohngebiet liegt. Das Navi versucht aber weiterhin, mich zu diesem Ort zu lotsen, was auch eigentlich seine Aufgaben ist 🙂.
Gehe ich dann zu "Aktueller Track", kann ich den Wegpunkt nicht löschen. Dies ist wohl nur möglich, wenn ich die Tour direkt am TomTom 550 geplant habe (Richtig?).
Was muss ich machen, damit ich den verpassten Wegpunkt löschen kann (außer bei der Planung besser aufzupassen 😕

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,073
    Superusers
    Wenn die Gewünschte Route nicht zu kompliziert ist, verwende die Option "Stops senden"
    Das sendet dann nur die Stops und das Ziel zum Navi und das Navi berechnet dannn die Route zwischen den Punkten mit den im Navi vorgegebebenen Einstellungen.
    In der Routenleiste werden dann die Stops angezeigt und man könnte sie löschen.

    Leider hat es den Nachteil wenn du in MyDrive die Tour durch verziehen der Strecke die Routenführung angepasst hast nicht umsetzbar ist.
    Aber bei kleinen Touren wo es einem Wichtig ist nur die Stops anzufahren kann man damit leben.
    1vvb3zw4yibi.png

    Alternativ mit der MyDrive App unterwegs die Tour Aufrufen, den Stop löschen und wieder speichern.

  • Peter57Peter57 Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Das ging ja schnell 👍🏻 Danke Lochfrass.
    Gibt es noch andere Vorgehensweisen?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,073
    Superusers
    Zumindest fällt mir auf anhieb nichts ein was auch unterwegs auf der Straße schnell anwendbar währe.
    Die Funktion Stops senden ist ja ähnlich wie als wenn du es auf dem Gerät erstellt hättest, also auch Speichern auf Gerät für den Späterne Aufruf oder Später über die App seden wären möglich.

    Taugt aber nichts wenn man einen Track auf vorgegebenen Straßen Fahren möchte.
    Zumal sich die Funktion "Stops senden" wohl auch nur auf 19 Stops und das Ziel beschränkt.

    Vielleicht melden sich ja noch andere.
  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 320 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet Dezember 2020
    Jepp, bei 19+ Ziel ist Sense! Schon blöde!

    Sicherheitshalber die übertragene Route (Wp's+Ziel) in Meine Routen speichern, falls das Gerät mal abschmiert.
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 702 [Revered Pioneer]
    Oder alternativ einen anderen Routenplaner nehmen der ITN (Routen) statt gxp (Tracks) erzeugen kann, wie die MyRoute-App z.B.
  • VN  HardyVN Hardy Beiträge: 40 [Renowned Wayfarer]
    Moin

    Ich plane seit jeher mit Tyre und als itn Routen, da funktioniert auch "den nächsten Stopp auslassen". Ich bin mit Tyre sehr zufrieden. Die fertigen Routen speicher ich immer auf dem PC und übertrage sie dann per Kabel aufs TT.
  • Peter57Peter57 Beiträge: 14 [Master Explorer]
    @ Lochfrass:
    funktioniert wie geschrieben 👍🏻. Danke für die Mühe 🙂.
    @ alle:
    einen angenehmen 3. Advent wünscht Euch
    Peter
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 825 [Revered Pioneer]
    Wenn du einfach weiterfährst, berechnet das Navi die Strecke neu und führt dich nicht mehr zurück. Bei ITN kann es sein, dass das Navi ganz anders routet als gewünscht.
  • Peter57Peter57 Beiträge: 14 [Master Explorer]
    @Fazer-Thom:
    das war bei meinem alten Urban Rider so, nicht aber beim 550. Es hat immer wieder versucht, mich zum ausgelassenen Wegpunkt zu führen 😕
  • kumokumo Beiträge: 8,047
    Superusers
    @Peter57
    Peter57 schrieb: »
    Es hat immer wieder versucht, mich zum ausgelassenen Wegpunkt zu führen
    Das mag so ausgesehen haben. Laut Eingangspost hast du allerdings einen Track ans Gerät übertragen. Da sind die Wegpunkte nicht relevant und die unter 'Aktuelle Route' zu findende Funktion 'Nächsten Wegpunkt überspringen' ist, das hast du ja bereits erlebt, nicht zugänglich.

    Tatsächlich sollte das Gerät versucht haben, dich aufgrund der Abweichung (du bist ja nicht dem so geplanten Track ins Wohngebiet gefolgt) wieder auf der schnellsten Strecke zum Track zu leiten. Das mag, wenn du den Track gerade erst verlassen hast, gleichbedeutend mit 'zurück' sein. Der Unterschied wird meistens erst bei der nächsten oder übernächsten Querstraße klar.

    Ich schalte gerade in unbekanntem Gebiet gerne zur Orientierung zwischen Fahransicht und 2D-Landkarte (Norden oben) um.

    Die bei 'Stopps senden' angesprochene Begrenzung auf ca. 19 Punkte wird von der maximal möglichen Länge einer URL bestimmt sein. Die URL im folgenden > Beispiel < ist bei Start, Stopp und zwei Wegpunkten bereits 522 Zeichen lang.
  • Peter57Peter57 Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Hallo Kumo, ich bin mehrer Kilometer gefahren, nichts hat sich getan 🙁. Da meine Frau auf ihrem alten TT die gleiche Route hatte, durfte sie dann voran fahren und ich konnte mir entspannt die Landschaft ansehen 🙂.
  • kumokumo Beiträge: 8,047
    Superusers
    bearbeitet Dezember 2020
    Sei froh, dass sie dabei war ;)

    Es wäre interessant zu wissen, mit welchem 'alten' TT-Navi-Modell deine Frau unterwegs ist, ob ihr Navi die gleiche Route auch über den MyDrive Routenplaner erhalten hat und ob die Navis in ihren Routenplanungs-Grundeinstellungen gleich eingestellt sind.
  • Peter57Peter57 Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Hallo Matthias,
    meine Frau hat ein TomTom Urban Rider, Modell:4GC0.
    Es ist aus dem Support. Ich kann keine, mit TT Drive, geplante Tour auf dieses Gerät übertragen. Mit Kurviger und meinem alten Windows Rechner klappt es - heute gelernt 😊. Ansonsten geben wir die Stopps direkt ins Gerät ein, Stopps, wie ich sie auf meinem TT habe. Wir kommen an und wer vor fährt, der gibt auch die Route vor.
    Einen guten Start in die Woche wünscht Dir
    Peter
  • BikerfanBikerfan Beiträge: 136 [Exalted Navigator]
    bearbeitet Dezember 2020
    Edit: hatte das Thema falsch verstanden. Sorry. Habe deswegen meinen Beitrag hier geändert. Löschen geht ja nicht.
  • Peter57Peter57 Beiträge: 14 [Master Explorer]
    @Bikerfan: das, was ich über Deinen Beitrag in der Mail-Benachrichtigung gelesen habe, war, das dass alte TT nur mit TT Home geht, dass andere nur mit TT Drive. Danke dafür, diese Info hat meine Vermutung bestätigt.
    Eine gute Woche wünscht
    Peter
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 825 [Revered Pioneer]
    Peter57 schrieb: »
    @Fazer-Thom:
    das war bei meinem alten Urban Rider so, nicht aber beim 550. Es hat immer wieder versucht, mich zum ausgelassenen Wegpunkt zu führen 😕

    Da ich auch vorher den UR hatte und nun den 550er Rider, weiß ich, dass das Navi, bei Track und abweichender Fahrt wieder auf die Route zurück routet. Und zwar immer auf der kürzesten Strecke. Solange der letzte WP oder die verlassenen Strecke näher ist, routet er zurück. Fährst du einen Bogen und kommst an anderer Stelle dem Track näher, routet das Navi dich dort hin und setzt die geplante Route fort.

    Wie es Kumo schon schrieb.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0