verbindung zu tomtom — TomTom Community

verbindung zu tomtom

privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
Hallöchen,
habe neues Gerät (Ersatz auf Garantie, weil plötzlich keine Verbindung mehr zum Gerät) möchte das neue Gerät aktivieren, wieder der selbe Scheiss, keine Verbindung zum Gerät, das 500er Rider schreibt "mit Pc verbunden" kann mich bei MyDrive nicht anmelden, "UPS haben ein Problem später probieren. Wann? nächstes Jahr, möchte jetzt das Navi verwenden. Support eine reine Katstrophe. Wer hat einen Tipp, danke
Privatier

Beste Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,724
    Superusers
    Antwort ✓
    Hi

    Wie ich schon schrieb. Das Rider 500 und 550 sind Wlan Geräte.

    Deine Karte ist auf den TomTom Servern gesichert, Ein Backup wie man es bei alten Geräten kannte die noch als Laufwerk angezeigt wurden gibt es nicht mehr.

    TomTom Home ist zu diesem Gerät nicht kompatibel. Das einzigste was noch geht ist das Programm MyDrive Connect. Das aber auch NUR wenn die Wlan Verbindung nicht kalppen sollte. Alle Bedienungen werden dann auch NUR über das Display des Rider gemacht.

    Zusammengefasst:
    Ein Packup ist nicht mehr möglich da die Karten auf den Servern als Backup sind.
    Faforiten und ggf auch eigene Poi Listen sind in deiner Persönlichen "MyDrive Cloud" gespeichert. Auch Routen werden über MyDrive geplant insofern man das nicht am Gerät selbst macht.
    Man würde sich auf https://mydrive.tomtom.com/de_de/ mit den Daten einloggen die du auch im Rider verwendest und kannst dort Ziele senden, Poi hochladen und Favoriten verwalten.
  • privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Antwort ✓
    Hallo Kumo, habe nun das 4te Mal das Navi zurück gesetzt. Siehe da, plötzlich habe ich die Möglichkeit deine Erklärung nach zu vollziehen. Bei der Neuinstallation habe ich nichts geändert, sondern nur den Netzwerkschlüssel eingegeben. Alle Toure, Orte usw. waren sofort wieder da. Wieso ich vorher diese Möglichkeit nicht hatte, verstehe ich nicht, schön langsam habe ich an meinen Verstand gezweifelt. Danke euch allen für eure Geduld. Gute Fahrt und kommt immer "Unfallfrei"nach Hause!!!!
    Euer Privatier
«1

Antworten

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,833 [Revered Voyager]
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,724
    Superusers
    privatier schrieb: »
    das 500er Rider schreibt "mit Pc verbunden" kann mich bei MyDrive nicht anmelden, "UPS haben ein Problem später probieren.
    Privatier
    Hallo und willkommen im Forum wo sich TomTom Nutzer gegenseitig helfen.

    NUr damit es nicht zu missverständnissen führt. Das Rider 500 ist ein WIFI Gerät und mit MyDrive connect und dem USB Kabel tunnelt man lediglich die Internetverbindung zum Gerät.

    Vorschlag:
    Falls du es mit deinem Wlan schn gepairt hast:
    Verbinde es nicht mit dem Pc sondern lasse es über Wlan laufen. Halte bei eingeschaltetem Gerät die Einschalttaste für ca 10-20 sec dauerhaft gedrückt bis das Navi mit dem Logo neu startet. Dann Taste los lassen und etwas warten bis es vollständig gebootet hat (im idealfall sogar bis es sich geortet hat). Nun gehe zu Menü/Einstellungen/MyDrive und versuche dich einzuloggen.
    Ich hoffe es klappt dann.
  • privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Hallo, das ging aber schnell, danke euch Beiden!!!!!
    Aber leider!!! Die Verbindung für Updates, die klappte ja, auch mit dem USB Kabel und auch mit WLan. Aber das ist nicht das Problem. "TomTom Home" schreibt, keine Verbindung zum Gerät. Das heißt, ich kann nicht sichern, den Routenplaner nicht verwenden, mein Konto nicht verwalten. Nun gehe ich im Support auf chatten, keine Verbindung. Melde mich mit dem Gerät an, schreibt TomTom "tut uns leid, haben ein Problem, also auch da keine Verbindung.
    Was nun???? danke
    Privatier
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,833 [Revered Voyager]
    Noch mal @privatier.
    Was haben Sie für Provider mein Vodafone spinnt. Gestern war ich auf Seite von Vodafone. Heute habe ich Meldung gekriegt, dass ich vor zwei Jahren angemeldet war. "Kein Verbindung".
    Ich glaube letzten Zeit wird zu viel geschraubt. Dabei ist alles sooo... langsam.

    MfG.
  • privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Ich bin in Österreich zuhause, mit meinem Provider A! Telecom hatte ich ja bis vorige Woche ja keine Probleme, also kann es nur an TomTom liegen
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,724
    Superusers
    Antwort ✓
    Hi

    Wie ich schon schrieb. Das Rider 500 und 550 sind Wlan Geräte.

    Deine Karte ist auf den TomTom Servern gesichert, Ein Backup wie man es bei alten Geräten kannte die noch als Laufwerk angezeigt wurden gibt es nicht mehr.

    TomTom Home ist zu diesem Gerät nicht kompatibel. Das einzigste was noch geht ist das Programm MyDrive Connect. Das aber auch NUR wenn die Wlan Verbindung nicht kalppen sollte. Alle Bedienungen werden dann auch NUR über das Display des Rider gemacht.

    Zusammengefasst:
    Ein Packup ist nicht mehr möglich da die Karten auf den Servern als Backup sind.
    Faforiten und ggf auch eigene Poi Listen sind in deiner Persönlichen "MyDrive Cloud" gespeichert. Auch Routen werden über MyDrive geplant insofern man das nicht am Gerät selbst macht.
    Man würde sich auf https://mydrive.tomtom.com/de_de/ mit den Daten einloggen die du auch im Rider verwendest und kannst dort Ziele senden, Poi hochladen und Favoriten verwalten.
  • privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Hallo Lochfrass, danke für deine Aufklärung. Leider hatte ich das nicht so kapiert, da auch im Handbuch immer empfohlen wird, das Home bzw. Connect zu installieren. Habe zigmal mit dem Support gechattet, mit allen sinnlosen Tpps. Das ging soweit, dass dieser Mitarbeiter sagte, ich bekomme ein neues Gerät, was auch passierte. Natürlich ging das wieder nicht. Bis ich heute eine Dame erwischte die mir erklärte ich kann/soll Home und Connect deinstallieren und ich soll nur mit der App und am Pc mit Mydrive arbeiten. Bei meinem Gerät geht es nicht über Usb-Kabel, sondern nur über Wlan bzw. Bluetooth. Jetzt ist mir auch deine Erklärung klar. Danke nochmals.
    Privatier
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    Wenn du ein Update über das USB Kabel machen willst, musst du das Update trotzdem am navi starten. myDrive Connect baut nur die Verbindung (den Tunnel) zu den TT Servern auf...
  • privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Jetzt wurde endlich das Problem mit der Pc Verbindung zum Pc (die es bei den neuen Geräten nicht gibt) gelöst. Aber scheinbar ist das bei den Mitarbeitern vom Support noch nicht durchgedrungen, sonst hätte es nicht solche Kommentare wie,: kaufen sie ein neues USB Kabel, bzw deinstallieren sie und installieren sie nochmals Home, bzw Connect. Und der Hammer, wenn das nichts nützt senden sie das Gerät ein und sie bekommen ein Neues!!!! Diese Aussage kekam ich von "4" TomTom Beratern.
    Nun habe ich eine neue Frage: ich habe bei der Routenführung: "mich fragen, sodas ich wählen kann" eingegeben. Habe aber keine Möglichkeit, das vor der Abfahrt einzugeben. Ich muss das immer umständlich wieder zurück in den Einstellungen ändern. Wo liegt da der Fehler????oder gibt es da einen Trick?
    L.Gr. Privatier
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,724
    Superusers
    bearbeitet November 2020
    Hi privatier

    Wenn du in den Routeneinstellungen mal den kleinen Text darüber liest dann sollte dort
    "wenn eine schnellere Route verfügbar ist" stehen.

    Das heißt das TomTom berechnet dir eine Route und erst wenn es eine schnellere (zb wegen einem Stau oder weil zur Tageszeit eine andere Straße schneller währe) bekommst du entweder in der Routenleiste einen grünen Ball mit einer Zahl der Zeitersparnis oder die Abfrage ob du die schnellere Route annehmen möchtest.
    4fdajn57jknz.png
    Bei diesem Szenario bräuchte man nur der Grünen Spur folgen

    rmzh7az1fz8p.png
    So würde eine Ja/Nein Abfrage aussehen

    jqbnrdddt3m9.png
    Leider etwas schwerer zu erkennen der Grüne Ball in der Routenleiste

    Habe leder keine Bilder mit einem Rider Modell gefunden, ich denke aber das die Bilder trotzdem erklären was gemeint ist.
    Das Gerät zeigt es dir also alleine an, aber nur wenn es auch eine schnellere Route gefunden hat. Bei abfahren eines Track würde ich dieses Verhalten nicht erwarten

    Zum Stöbern das Handbuch als HTML
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 412 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet November 2020
    50cm vor dem Navi? :)
    lieber Privatier,
    bitte Handbuch laden, Stichworter "Mich fragen.." eingeben, und aufmerksam lesen.

    Auszug : "Wenn eine schnellere Route verfügbar ist
    Wenn während der Fahrt eine schnellere Route gefunden wird, kann TomTom Traffic diese verwenden und Ihre Reiseroute neu planen. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:
    • Mich fragen, sodass ich wählen kann – Sie werden gefragt, ob Sie die schnellere Route wählen möchten. Sie können die schnellere Route manuell auswählen oder Sie können die Route durch Lenken in die entsprechende Richtung wählen.
    Falls Du bei einer aktiven Route schneller an die Routenoptionen willst, eine x-beliebige Route laden, Menü öffnen, aktuelle Route wählen, nach rechts scrollen, etwas länger auf Routentyp ändern drücken, nun kannst die den Menüpunkt soweit nach links schieben, das er für Dich schnell erreichbar ist.
    Im Übrigen kannst Du die meisten Menüs verschieben und nach deinem Gusto plazieren.
  • privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Hallo Rapiddau, danke für deine Erklärungen, war recht aufschlussreich. Habe aber trotzdem noch ein Problem und zwar: bei Routenplanung ist auf"MICH FRAGEN SODASS ICH WÄHLEN KANN" eingestellt. Egal wie ich ein Ziel wähle, ob mit Suchen, meine Routen oder letzte Ziele, ich habe keine Möglichkeit, schnelle, kurfige oder kürzeste Route zu wählen. Es ist doch umständlich, wenn mir mehrere Möglichkeiten vorgeschlagen werden immer wieder ins Menü zu gehen um eine Variant zu wählen. Ausserdem kann ich einstellen wie ich will. das Navi fährt immer die gleiche Strecke.Mache ich etwas falsch oder gibt es da einen trick?
    privatier
  • kumokumo Beiträge: 8,196
    Superusers
    bearbeitet November 2020
    privatier schrieb: »
    Mache ich etwas falsch oder gibt es da einen trick?
    privatier
    Menü -> Aktuelle Route -> Routentyp ändern kennst du?
    Menü -> Aktuelle Route -> Straßentypen vermeiden kennst du auch?

    Das bezieht sich dann nur auf die aktuelle Route und du musst dabei die Einstellung für alle Tage (Menü -> Einstellungen -> Routenplanung) nicht verändern.

    Der Vollständigkeit halber noch der alternative Weg:
    Umschalten auf nordorientierte Karte -> Tipp auf Linie der geplanten Route -> Kontextmenü erscheint -> Tipp ins Kontextmenü (nicht auf den Knopf mit drei senkrechten Punkten) -> Kontextmenü erweitert sich -> Alternative Route -> Routentyp ändern bezieht sich ebenfalls auf die aktuell geplante Route. Auch hier muss die Grundeinstellung nicht geändert werden.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,724
    Superusers
    Kurz gesagt:
    Es gibt keine Einstellung wo du bei jeder Route gefragt wirst wie du sie denn planen möchtest (Schnellste,Kurvenreich,Hügeligkeit usw)
  • kumokumo Beiträge: 8,196
    Superusers
    Lochfrass schrieb: »
    Kurz gesagt:
    Es gibt keine Einstellung wo du bei jeder Route gefragt wirst wie du sie denn planen möchtest (Schnellste,Kurvenreich,Hügeligkeit usw)
    So etwas wird auch nirgendwo angedeutet.

    Wenn jemand in den Text MICH FRAGEN SODASS ICH WÄHLEN KANN so etwas hineininterpretiert, dann wurde die Überschrift 'Wenn eine schnellere Route verfügbar ist' entweder nicht gelesen oder nicht verstanden.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,724
    Superusers
    Stimmt schon Kumo, das hatte ich 5 posts vorher ja auch erwähnt und rapiddau hat es ja auch nochmals erwähnt.
    Jedoch mein Bäuchlein sagt mir das privatier das halt so aufgenommen hat.
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 292 [Supreme Pioneer]
    Hallo,

    ich jedenfalls möchte nicht jedesmal gefragt werden. Ich habe mich einmal für eine Option entschieden, die standardmäßig genommen wird. Bei mir ist das 'Autobahn vermeiden'. Meine Wegpunkte setze ich entsprechend. Wenn ich ausnahmsweise mal eine andere Option möchte wähle ich für diese eine Tour eine andere Option. Damit komme ich wunderbar zurecht. Meiner Meinung nach hat TT in dem Punkt alles richtig gemacht.

    Lorenz
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 894 [Revered Pioneer]
    Lorenz Haupt schrieb: »
    Meiner Meinung nach hat TT in dem Punkt alles richtig gemacht.

    Lorenz
    Bein alten Urban Rider konnte man sogar im Menü einstellen, ob man vor jeder Planung gefragt werden soll oder eben nicht. Hätte TT dieses in die neue Genaration mit übernommen, DANN hätte TT alle richtig gemacht.
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 292 [Supreme Pioneer]
    Hallo,

    stimmt, in meinem alten Rider 2 hatte einmal in den Einstellungen vorgegeben, dass ich nicht gefragt werden möchte.

    Lorenz
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 412 [Supreme Pioneer]
    Ich bin raus...
    Ums mit Gerhard Polt zu sagen: "Wenn sich jemand in einen Gedanken verrennt hat, ist er wie vernagelt...
  • privatierprivatier Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Hallo, an Alle
    es gibt bei mir weder einen Punkt mit „aktuelle Route“ noch mit „alternative Route“. Wenn ich auf die Linie der geplanten Route tippe kommt nur “Name der Straße“
    Habe bei Routenplanung „mich fragen, sodass ich wählen kann“
    Oder „Autobahn vermeiden“ oder „Autobahn vermeiden wieder raus nehme“ egal was ich anklicke es wird immer nur eine Route angezeigt, bzw. gefahren. Habe alle Möglichkeiten durch probiert, immer nur eine Route.

    WOZU gibt es dann bei den Einstellungen „MICH FRAGEN SODASS ICH WÄHLEN KANN wenn IMMER nur EINE Route angezeigt wird???
    Ich verstehe darunter, dass mir mehrere Routen (bei meinem Autonavi ist das so) mit verschiedenen Fahrzeiten angezeigt werden und ich mir eine davon aussuchen kann.
    Dann erkläre mir wozu gibt es diesen Punkt.
    Privatier
  • kumokumo Beiträge: 8,196
    Superusers
    bearbeitet November 2020
    Du schreibst weiter oben, es handle sich um einen Rider 500. Der HAT einen Menüpunkt 'Aktuelle Route'. Plane einfach am Gerät eine Route. Dann tippe auf 'Menü' und suche den Menüpunkt 'Aktuelle Route'.

    Oder hast du dich im Gerät getäuscht und uns alle um unsere Lebenszeit gebracht? Handelt es sich womöglich um einen Rider 2013 oder ein noch älteres Modell?

    So sieht ein Rider 500 aus:
    nrue1ridgf3t.jpg
  • kumokumo Beiträge: 8,196
    Superusers
    bearbeitet November 2020
    privatier schrieb: »
    WOZU gibt es dann bei den Einstellungen „MICH FRAGEN SODASS ICH WÄHLEN KANN wenn IMMER nur EINE Route angezeigt wird???
    Ich verstehe darunter, dass mir mehrere Routen (bei meinem Autonavi ist das so) mit verschiedenen Fahrzeiten angezeigt werden und ich mir eine davon aussuchen kann.
    Dann erkläre mir wozu gibt es diesen Punkt.
    Bei dem Gerät, über das hier die Rede ist (Rider 500 hast du ja geschrieben) steht MICH FRAGEN SODASS ICH WÄHLEN KANN unter der Überschrift 'Wenn eine schnellere Route verfügbar ist:'

    Also, für dich:

    Wenn das Gerät mit Hilfe der Verkehrsdaten feststellt, dass (Stau etc.) eine schnellere Route verfügbar ist, dann soll es dich informieren und du hast die Wahl, ob du dem Vorschlag folgst oder nicht. Die Entscheidung kann per Tipp auf 'OK' erfolgen. Die Entscheidung kann auch erfolgen, indem du (wird ja angezeigt) ab dem Punkt der Entscheidung der schnelleren Route folgst.

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 16,724
    Superusers
    Oder ruft er vielleicht jedes mal einen Track auf? Dann währe das Verhalten des Gerätes auch erklärbar.
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 292 [Supreme Pioneer]
    Hallo,

    ich glaube, er hat noch immer nicht verstanden, dass die Frage nur kommt, wenn eine schnellere Route als die ursprünglich geplante verfügbar wäre. Eigentlich ist es auch nicht möglich den Hauptmenüpunkt 'Aktuelle Route' nicht zu finden. Außer man hat einen Track aufgerufen.

    Lorenz
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online1

Zyklotrop
Zyklotrop