Bemerkenswert! — TomTom Community

Bemerkenswert!

s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
Superuser
Dass der Truckbereich die Null Basis wenn nicht sogar schon die minus 1 erreicht hat wundert mich schon lange nicht mehr, egal ob hier oder bei Beta!
Das der Pkw oder App Bereich auch recht gediegen vor sich her dümpelt ist auch nichts neues. Aber daß der Bikerbereich die immer wieder viele Probleme scheinbar haben das Forum überschwemmt ist schon heftig!
@TomTom wie wäre es mit einem Bikerforum ??? Das Hauptklientel muss doch unterstützt werden!!
Gerade jetzt wo sie meinen sie dürfen nicht fahren--so kommt es mir vor! :)

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 14,009
    Superuser
    bearbeitet 25. April
    @s-i-g-g-i
    Was heisst das sie meinen sie dürfen nicht Fahren? Meinst wegen dem Virus?
    Wegen zu wenig Bette im Spital?
    Ganz unberechtigt ist das ganze nicht.
    Es hat leider in der Schweiz mehrere schwere Unfälle gegeben. Auch mit Todesfolge. Teils Selbstunfälle u anderes.
    MfG. Bembo
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    bearbeitet 25. April
    Unfälle aber nicht wegen Corona, nein sie können nicht ungehindert über Grenzen brettern! Aber jedes Land hat auch seine Reizstrecken dürfte also kein Problem sein sich auszutoben!. Mir ist halt aufgefallen daß nahezu jeder zweite Thread sich mit Biker Probs beschäftigt! Und mir ist Langweilig-- ne hab genug zu tun, zu Hause wie auch auf Arbeit aber gerade musste ich die Terasse verlassen wegen einwenig Regen der leider nicht reicht!

    Nachtrag: Bin ich der einzige dem die Bikerflutprobleme auffallen !??
    Dann bitte löschen TT!
  • kumokumo Beiträge: 6,664
    Superusers
    Sieh es mal so:

    Biker haben in Hinsicht Routenplanung, Routentransfer etc. doch mehr Wünsche als der normale Autofahrer. Für Biker in unseren Ländern fängt die Saison jetzt an. Je nach Saisonkennzeichen und Klimazone. Und Biker zeigen wegen der höheren Anforderungen die Schwachpunkte der Geräte und der Cloud sehr deutlich auf.

    Wenn die Programmierer mehr auf die von Bikern geäußerten Wünsche eingehen würden, würden auch Autofahrer-Navis davon profitieren. Bislang war es aber immer umgekehrt: Navis wurden für Masse der Autofahrer entwickelt und als Abfallprodukt gab es auch die Biker-Navis. So jedenfalls mein Eindruck.

    Aktuell werden scheinbar alle Programmier-Kräfte auf die Blitzer-App AmiGo und auf die NDS Smartphone-App angesetzt. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Ich fürchte, die NAV4 und WiFi Bestandsgeräte werden von diesen Entwicklungen wenig profitieren.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    @kumo schrieb.
    Biker haben in Hinsicht Routenplanung, Routentransfer etc. doch mehr Wünsche als der normale Autofahrer.
    <FONT COLOR="#FF0000">das trifft für den Truckbereich auch zu!</FONT>

    Und Biker zeigen wegen der höheren Anforderungen die Schwachpunkte der Geräte und der Cloud sehr deutlich auf.
    <FONT COLOR="#FF0000">das habe ich Jahrelang versucht aber ohne Erfolg</FONT>

    Navis wurden für Masse der Autofahrer entwickelt und als Abfallprodukt gab es auch die Biker-Navis.
    <FONT COLOR="#FF0000">den Eindruck kann ich nicht mit dir teilen!</FONT>

    <FONT COLOR="#FF0000">In der Truck Navigation hat sich TT schon vor Jahren festgefahren und die Probleme immer herunter gespielt! Ich habe mich mit der unfähigkeit von TT in dem Bereich abgefunden, auch wenn ich nocht Probleme melde! Das Wort "Entwicklung" im Truckbereich gibt es nicht, auch nicht bei Beta!

    Ihr Biker dürft ja auch posten bis euch die Finger glühen, auffallend ist jedoch daß es immer wieder die selben Probleme sind die sich in unzähligen Threads nachlesen liesen!

    Vermutlich ist es auch im Pkw Bereich so ruhig geworden weil alle zu Hause sitzen!




  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 168 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 26. April
    Daß im Moped Bereich sehr viele Leute Probleme mit der Technik oder der Bedienung haben, ist mir auch schon aufgegangen, ich las nach Eintritt ins Forum recht viele Freds.

    Eigentlich könnte man innerhalb der Navi-Reihen (Rider-home / Rider-MDC) grobe Unterkategorien für zB BT, WLAN oder Kartenupdate einfügen. So würden Neulinge schneller die passenden Freds zu Ihrem Problem finden. Vielleicht werden dann auch weniger Neu-Freds zum selben Thema geschrieben.

    Thema Wünsche/Umsetzung in der Software:
    Daß für Rider-home kaum bis nix mehr passiert, ist wegen des Alters halbwegs nachvollziebar, obwohl gerade der V4 (für mich) noch mit das beste/benutzerfreundlichste Gerät ist.

    Bei den Rider-MDC ist es fraglich, warum neue Geräte am Kunden vorbei entwickelt werden. Die Software hält nicht die Versprechungen und läßt auch noch gute Funktionen/Benutzerfreundlichkeit weg. Sicher, als Navi sind sie nutzbar, aber für das Niveau sind ein 550&Co einfach überteuert.
    Für den neuen V4PP hab ich damals fast schon gern die >400€ auf den Tisch gelegt. Für den 550PP sind "fast-neuwerig" 300€ schon über den Tisch gezogen.
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,873
    Superuser
    @s-i-g-g-i , hab keine Probleme bei Fahrradnavigation, bin permanennt unterwegs aber navigiere mit der anderen App..:;-)
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    Für 0,13 PS bräuchte man weder Navi noch App !!!! =)=)
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,873
    Superuser
    s-i-g-g-i schrieb: »
    Für 0,13 PS bräuchte man weder Navi noch App !!!! =)=)

    Schon wenn du von A nach B willst und irgendwo im Pampa bist...:-)
    Für so rumzufahren natürlich nicht.... Ich war am Samstag ca 80km unterwegs, da möchte ich mich nicht verfahren...., ist ganz nett wenn du ab und zu ein Hinweis bekommst.... :-)
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    Naja , wir waren früher auch ohne irgend ein Ziel zwei, drei Tage auf Radtour mit Zelt dabei und ner Falk Karte und ohne Jan Ulrich Ausstattung, drei Gänge war schon Luxus! =)=) --wir sind immer wieder heim gekommen bzw. haben immer wieder heim gefunden! Vielleicht weil wir auch noch von den Bäumen, den Sternen und der Sonne lesen konnten. Heute gibt es Leute die müßen sogar noch zu Hause überlegen wo eigentlich Süden ist! =)=)=)
  • BemboBembo Beiträge: 14,009
    Superuser
    bearbeitet 27. April
    Ojeee
    Das einte Fahrrad noch mit Rücktritt und harten Sattel :'(

    lg. Bembo
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,190
    Superuser
    Genau die , wobei ich das ganze mit einem sogenannten Bonaza Rad machte! Keine Ahnung woher der Name kam, aber nicht von der damaligen Kultserie Bonanza! =)=) glaub ich mal- oder doch weil man so hoch auf dem Ross saß!
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 584 [Revered Pioneer]
    s-i-g-g-i schrieb: »
    ... mit einem sogenannten Bonaza Rad machte! Keine Ahnung woher der Name kam...

    "Bonanzarad ist eine in Deutschland übliche Bezeichnung für eine Gattung von Fahrrädern. Ausgehend von der amerikanischen Westküste wurden diese für Kinder gedachten Räder ab den 1960er Jahren zunächst in den USA und ab den 1970er Jahren auch in Europa populär. Bonanza war ursprünglich ein Markenname, wurde aber auf Fahrräder ähnlichen Typs übertragen. Herstellerbezeichnungen wie „High-Riser“ und „Polorad“ setzten sich in Deutschland nicht durch."

    Quelle: Wiki
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0