Top App, trotzdem einpaar Verbesserungsvorschläge — TomTom Community

Top App, trotzdem einpaar Verbesserungsvorschläge

David243ekfkfnDavid243ekfkfn Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
5 Sterne gibt es nur deshalb, weil es im Vergleich zur Konkurrenz die beste App ist.

Zwar bieten manche Apps deutlich mehr Sachen, welche „nice to have“ sind und ihren Wert haben, aber im Endeffekt kommt es darauf an wie gut die wirklich wichtigen Dinge umgesetzt sind.



Fahrgebiet: Hamburg

Installiert ist die komplette Weltkarte.



Verbesserungsvorschläge:

-Ortung des Fahrzeugs

Beim losfahren wird das Fahrzeug manchmal in der Parallelstraße angezeigt und manchmal in einem anderen Gebiet bis zu 200m Luftlinie weit entfernt!

Beim Fahren geradeaus bin ich manchmal 10 Meter weiter als angezeigt wird.

Nach dem Abbiegen bin ich manchmal bis zu 25m weiter auf der Geraden, während die Anzeige zeigt, dass ich immer noch beim Abbiegen bin. Dies ist besonders dann ein großer Mist, wenn ich auch gleich nochmal Abbiegen muss, die App es aber nicht schafft, die Anzeige rechtzeitig zu aktualisieren und ich deshalb geradeaus fahre und das zweite Abbiegen verpasse.

Das alles macht z.B. die App Live Roads mit einer Genauigkeit von 1,5 Metern!!deutlich besser.



-eine bessere Genauigkeit im Tunnel

Dies ist z.B. nötig, damit man sich rechtzeitig einordnet und rechtzeitig die richtige Ausfahrt hinter dem Tunnel nimmt.



-ein erweiterter Fahrspurassistent

Man wird manchmal viel zu spät auf die richtige Spur gelotst. Z.B. wenn ich nach rechts abbiege, dann von der rechten auf die mittlere Spur wechsle und dann auf die linke Spur wechseln müsste um links abzubiegen, was aber nicht möglich ist, da auf der linken Spur schon ganz viele Autos stehen und ich auf der mittleren Spur nicht halten darf.

Ein weiteres Beispiel ist, wenn es vier Fahrspuren geradeaus gibt. Davon spalten sich zwei Fahrspuren in vier Fahrspuren auf (=6) und dies wird nicht rechtzeitig angezeigt! Ein minimales Stück weiter teilt sich die Straße vor der Ampel und insgesamt führen 2 Spuren nach rechts, 3 Spuren Geradeaus + eine nach links.

Auch eine Zusammenführung von zwei Spuren zu einer wird nicht angezeigt.



-das automatisch Zoomen ist ein großer Mist und man kann es nicht ausschalten.

Z.B. wenn ich beim Abbiegen an einer roten Ampel zum stehen komme und das Navi dermaßen reinzoomt als ob man blind wäre und zusätzlich herrscht Stau (also immer in Hamburg) und evtl. ist es dunkel und wenn ich dann nicht herauszoomen kann um zu sehen wie ich gleich weiter fahren muss, dann krieg ich die Krise.

Ich will von einem Navi nicht bevormundet werden.
Früher habe ich mir die entsprechende Größe eingestellt.
Ich brauche eine bestimmte Größe für mich. Nicht zu groß und nicht zu klein soll die Anzeige sein!
Und unter gar keinen Umständen soll das Navi zoomen, sonst zoome ich demnächst das Navi mit meiner Hand zum Mond hinauf.


-es werden nicht alle Blitzer angezeigt.

Weder die stationären Blitzer noch die mobilen Blitzer.

Das macht die App Blitzer.de Pro wesentlich besser.



-es werden nicht alle Gefahren, Geschwindigkeitsbegrenzungen (neue Tempolimits), Staus, blockierte Straßen, blockierte Parkstreifen, Polizeikontrollen, Baustellen und diverse Wettergefahren angezeigt.

Vieles wird, wenn überhaupt, sehr spät bzw. nach mehreren Tagen oder Wochen angezeigt.

Außerdem wird überhaupt nicht angezeigt, wie lange voraussichtlich die Baustellen, Blockaden bestehen werden.

Außerdem ist es nicht möglich, dass die Community diese Sachen sehr einfach melden könnte. Indem man ganz einfach die entsprechenden Symbole, halb durchsichtig, links an der Seite oder oben auf dem Bildschirm platziert und man einfach nur einen Klick darauf machen muss, während man davor steht oder genau daran vorbeifährt. Das geht super schnell und niemand muss sich durchklicken um irgendetwas zu melden. Das ganze natürlich freiwillig als On / Off Funktion, damit jeder selbst entscheiden kann, ob er helfen möchte.

Die App Waze ist da sehr viel weiter!!



-bei den verwendeten Karten fehlen mehrere Straßen und dies ganz zentral in Hamburg.

Z.B. die Wichmannstraße in Bahrenfeld.

Existiert angeblich nur ab Ebertallee bis zur Theodorstraße.

Parallel zur Ebertallee und zwischen Wichmannstraße und Luruper Chaussee wird mir eine große, graue, leere Fläche angezeigt ohne Straßen.

Dort befindet sich aber auch die Wichmannstraße quasi unterteilt in 9 Abschnitte. Warum das seit Jahren in der App nicht aktualisiert wird, entschließt sich mir nicht, zumal dort um die 200 Autos täglich parken und mindestens 10000 Fahrzeuge täglich durchfahren.

Das machen Apps wie HERE WeGo oder Google Maps deutlich besser.



-außerdem wenn man die Ebertallee hochfährt zum Kreisel und nach rechts die Luruper Chaussee fahren möchte, da verstehe ich nicht, warum man nicht die erste Ausfahrt nach rechts nehmen soll. Und wie die App überhaupt darauf kommt die zweite Ausfahrt zu nehmen um nach rechts fahren zu wollen.

Da sind die meisten Apps besser.



-die Hausnummern werden nicht angezeigt



-Dashcam Funktion fehlt



-das Blitzersymbol

Sollte deutlich größer sein auf der Karte und am Rande.

Evtl. sollte der Bildschirmrand einmal rot aufleuchten, wenn man sich einem Blitzer. nähert.



-geschlossene Grenzen werden nicht angezeigt



-automatischer Download einer kompletten Weltkarte fehlt



-Ampeln werden nicht angezeigt


Kann TomTom nachbessern?
Und warum gibt es jetzt auch noch die TomTom AmiGo App?

Kommentare

  • BemboBembo Beiträge: 14,761
    Superuser
    bearbeitet 21. März
    Hallo @David243ekfkfn

    Du schreibst:Geschlossene Grenzen werden nicht angezeigt.
    Meinst du Grenzen wo wegen dem Corona Virus geschlossen sind.?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 13,126
    Superusers
    Gibt es in der iOs Version nicht unter Ansicht die Zoomstufe - Basierend auf Straßentyp -?
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,540 [Revered Voyager]
    Hallo für alle,

    Ist das Bewerbung für Erfinder??? Eine ist sicher das alles passt in mein Navi definitiv nicht. Was sollte die Navi danach kosten?

    MfG.
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,034
    Superuser
    So sieht es bei mir ( Android) die Wichmannstr. In HH.
    gx7yu4iv4ym3.jpg
  • David243ekfkfnDavid243ekfkfn Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Bembo schrieb: »
    Hallo @David243ekfkfn

    Du schreibst:Geschlossene Grenzen werden nicht angezeigt.
    Meinst du Grenzen wo wegen dem Corona Virus geschlossen sind.?

    Ja.
    Ich habe einfach mal als Test Polen angegeben und die App sagte, dass ich problemlos von Hamburg durch Berlin und dann weiter über die Grenze problemlos fahren kann.
    Nichtmal Stau oder ein bisschen Verzögerung wurden angezeigt.
  • David243ekfkfnDavid243ekfkfn Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    bearbeitet 22. März
    Lochfrass schrieb: »
    Gibt es in der iOs Version nicht unter Ansicht die Zoomstufe - Basierend auf Straßentyp -?

    Basierend auf Straßentyp - habe ich noch nie gesehen und ich kenne dort jeden möglichen Klick.
    Ich kann z.B. bevor ich losfahre, rein oder raus zoomen.
    Aber sobald man sich z.B. einer Kreuzung nähert und Abbiegen soll, zoomt die App wie verrückt rein, als wäre der Autofahrer blind -> B) .
    Ich kann dann aber nicht mehr rauszoomen!
    Ich muss erst warten bis ich den Standort verlassen habe :(
    Realistisch betrachtet komme ich in Hamburg alle 10 Sekunden in diese Situation, es sei denn ich würde immer nur geradeaus fahren.
    Aber wenn man z.B. einen Stau umfahren muss, dann ist man gefühlt alle 5 Sekunden in der zuvor genannten Situation.

    Was sprach denn dagegen den Fahrer so wie früher selbst darüber entscheiden zu lassen, wie groß die Sachen dargestellt werden sollen?
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,540 [Revered Voyager]
    Hallo @David243ekfkfn,

    Da demnächst werde nicht mal versuchen zu fahren. Mein Tipp für Verzögerung (mit Einfahrt in Land) wäre mind. zwei Wochen (gleich in Quarantäne).

    MfG.
  • David243ekfkfnDavid243ekfkfn Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    bearbeitet 22. März
    Kartenköner schrieb: »
    Hallo für alle,

    Ist das Bewerbung für Erfinder??? Eine ist sicher das alles passt in mein Navi definitiv nicht. Was sollte die Navi danach kosten?

    MfG.

    Wenn du dich bewerben möchtest, solltest du vielleicht TomTom direkt kontaktieren.

    Das alles soll ja nicht in die TomTom Navis passen, sondern in die TomTom App und das passt alles problemlos hinein.

    Siehe auch die Preise der Konkurrenz.
    Siehe auch die Apps der Konkurrenz.

    Wenn TomTom am Markt bestehen möchte, wird man da nicht drumherum kommen.

    Die App kann was auch immer kosten.
    Für die Nr. 1 zahlt man den Preis.
    Ich glaube ich hatte für das Jahresabo um die 25 Euro bezahlt, also ungefähr 7 Cent pro Tag. Und ich bin jeden Tag deutlich glücklicher als ein Bekannter von mir der Google Maps gratis verwendet.

    Siehe auch Apps wie Sygic die je nach Ausstattung um die 100 € kosten.
  • David243ekfkfnDavid243ekfkfn Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Dagobert schrieb: »
    So sieht es bei mir ( Android) die Wichmannstr. In HH.
    gx7yu4iv4ym3.jpg

    Genau und das ist kompletter Mist.

    Rechts von der Ebertallee siehst du ja eine große graue leere Fläche.
    Und alle die jetzt vor dem PC sitzen, bitte einmal Wichmannstraße bei Google eingeben und auf Google Maps klicken.
    Da ist das ganze Gebiet voll.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 13,126
    Superusers
    bearbeitet 22. März
    Basierend auf Straßentyp - habe ich noch nie gesehen und ich kenne dort jeden möglichen Klick.
    Ich wieß das sich Android und iOS oftmals unterscheiden. Bei Android kann ich unter Menü/Einstellungen/Karten und Anzeige/Zoom und Ausrichtung dauerhaft auf "Basierend auf Straßentyp" auswählen.
    Ich hätte zumindest erwartet das TT das auch bei iOS einbringt.
    Deswegen wollte ich lediglich abklopfen ob es bei dir diese Einstellung auch gibt.

  • BemboBembo Beiträge: 14,761
    Superuser
    bearbeitet 22. März
    @David243ekfkfn
    Ich sehe es so wie @Kartenköner
    Zur Zeit werden immer mehr Landesgrenzen geschlossen.
    Vielleicht musst auch du, bald in der Wohnung bleiben müssen. Wünsche es dir nicht. Aber wir wissen nicht was uns die nächste Zeit bringt. Darum verstehe ich deine Argumente in dieser Zeit nicht
    MfG Bembo
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,540 [Revered Voyager]
    Hallo noch mal,

    Man braucht nicht blind sein, um Kreuzung schlecht anfahren (deswegen Zoom)..Ohne sehen Sie z. B. nicht wieviel Spuren da gib.

    MfG.
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,709
    Community Manager
    Vielen Dank zunächst einmal für das ausführliche Feedback.

    Beim ersten Punkt tippe ich zunächst einmal auf die üblichen "Verdächtigen": Sind die Location Services in den iOS-Einstellungen > Privacy für die App aktiviert? Befindet sich das Telefon an der Windschutzscheibe mit freier Sicht zum Himmel oder weiter unten im Fahrzeug? Wird die App im freien gestartet oder in der Garage?
  • David243ekfkfnDavid243ekfkfn Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Jürgen schrieb: »
    Vielen Dank zunächst einmal für das ausführliche Feedback.

    Beim ersten Punkt tippe ich zunächst einmal auf die üblichen "Verdächtigen": Sind die Location Services in den iOS-Einstellungen > Privacy für die App aktiviert? Befindet sich das Telefon an der Windschutzscheibe mit freier Sicht zum Himmel oder weiter unten im Fahrzeug? Wird die App im freien gestartet oder in der Garage?

    Selbstverständlich ist dies und alles weitere aktiviert.
    Es wäre schön, wenn TomTom auch meine Daten verwenden würde, mit denen ich TomTom Tag für Tag versorge und unterstütze.

    Das Telefon befindet sich an der Windschutzscheibe mit freier Sicht zum Himmel.

    Die App wird im freien gestartet.
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,709
    Community Manager
    Es wäre ja auch zu schön gewesen.

    Es gibt leider einige Nutzer der App, die dies in der iOS-Version der App erfahren. Das Team des der App zugrunde liegenden NavKit (als Michi im Info-Bildschirm gelistet) arbeitet hier an Verbesserungen, die leider ihre Zeit benötigen, bis sie es in die App schaffen.
  • Chris88da Chris88da Beiträge: 149 [Supreme Trailblazer]
    bearbeitet 10. April
    Es wäre schön wenn mehr Funktionen der android Version in die iOS Version schaffen... was schön wäre Ankunftszeit und Rest Kilometer in einer Reihe... mehr tts Stimmen oder dir iOS eigenen Stimmen nutzen können, es wäre auch noch schön das es angesagt wird welche Spuren man nutzen soll das man nicht immer aufs Handy schauen muss ( was man so oder so nicht sollte während man Auto fährt )
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0