6250 Pro schaltet sich oft ab — TomTom Community

6250 Pro schaltet sich oft ab

Ich habe mein 6250 Pro jetzt seit ca 3 Jahren (glaube ich ;) ) im einsatz und bin weitgehend sehr zufrieben.

in den letzten ca 2-3 Monaten schaltet sich das gerät aber immer öfter aus und wieder ein. Üblicherweise steige ich morgens ins auto - starte, navi schaltet sich ein, alles gut. seit 2-3 Monaten schaltet es sich in den ersten Minuten wieder aus und selbstständig wieder ein - das geht ca 2-3 mal.
seit ca 1 monat dauert das nicht nur 2/3 minuten sondern ca 10 minuten.

das ganze aber nur am morgen - dachte also es geht um einen "sterbenden akku" oder die kühleren temperaturen im winter

am vergangenen wochenende dann extrem - nach dem einschalten brauchte es ca 20 minuten bis der betrieb vermeintlich stabil lief - nach gut 1 h schaltet sich das teil ab - mitten in einer fremden stadt - sehr nervig - ein/aus - paar mal - das ganze dauerte ca 15 minuten, dann lief es wieder stabil bis ans ziel - gesamtreise ca 3,5h.

heimweg - auto starten, navi läuft stabil - bis nach 1h autobahnfahrt wieder ein paar minuten ein/aus kommen.

das ist extrem nervig

updates etc alles am neuesten stand.

soll ich das teil gleich ersetzen? wäre nach der relativ kurzen nutzungsdauer und bei dem preis nervig und nicht nachhaltig. kein verlässliches navi zu haben ist auch nervig

Beste Antworten

Antworten

  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    mein wohnort ist salzburg/österreich

    am wochenende ging es von salzburg nach linz - da wär die erste grobe störung. dann weiter nach tulln. am heimweg von tulln über linz nach salzburg - der ausfall war irgendwo auf der autobahn zwischen tulln und linz
  • BemboBembo Beiträge: 14,515
    Superuser
    @c-bra
    hast du es schon mit einem anderen USB Kabel versucht ? Wackelkontakt ?
    mfg. Bembo
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    Kann ich mal probieren - sieht mMn aber nicht danach aus

    wenn das USB kabel abgesteckt wird komt immer die meldung...15 sec abschalten ja/nein...

    bei meinem problem weird einfach das display finster ohne jegliche fehlermeldung

    dann kommt das gerät wieder. - in ca 20% der fälle mit trommelwirbel, sonst "einfach so"

    ich würde bei einem wackelkontacjt die "strom aus - 15 sec meldung" erwarten
  • BemboBembo Beiträge: 14,515
    Superuser
    bearbeitet 9. März
    Da hast du Recht. Da muss sonst etwas sein.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,833
    Superusers
    Eine Speicherkarte die ihr leben aushaucht hast du nicht eingesetzt oder?
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    das kann ich mal prüfen und eine neue kaufen - welche grösse ist für das 6250 pro sinnvoll - gibts was besonderes zu beachten ?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,833
    Superusers
    Maximal 32 GB. Wobei ich persönlich 16Gb als ausreichend empfinde.

    Wenn du zb die Europa Karte auf dem internen Speicher hast und die anderen Navigationskarten die sich auf der SD Karte befinden momentan nicht brauchst, nimm sie mal raus und beobachte dann das Gerät bevor du eine andere kaufst.
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    ok - ich hol das gerät mittag mal ins büro uns schau was drin steckt und was wo gespeichert ist
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    Hier mal ein statusbericht
    bin ca 6km zu conrad gefaheren - navi permanent ein/aus, einmal mit trommelwirbel - neuwes USB kabel gekauft ( weil einfach )
    am rückweg (gleiche strecke mit neuem kabel - kein ausfall.

    auto paar h stehen lassen - ca 20km gefahren, ca 5 ausfälle, 1x trommelwirbel.

    jetzt SD karte (32) eingesteckt, bis jetzt war keine drin.

    werde nachmittag mal wieder fahren, gleiches navi aber anderes auto / andere halterung
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    nachtrag - wenn ich das navi eingaschaltet auf die fensterbank lege - und eine route plane passiert stundenlang garnix - ausser es kommt stau, dann wird das angezeigt
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    also in 2 anderen autos mit jeweils anderem halter probiert - gleiches problem

    heute ca 25 km gefahren - hinweg nach ca 7 min stabiler betrieb - rückweg komplett versagen - trommelstart immer wieder neu, tlw verzerrtes trommelbild aber kein start erfolgt - ca 30 min lange nicht
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,216
    Superuser
    Ich reize mein 6250 täglich bis aufs Blut. Es ist ab Montagfrüh im Dauerbetrieb, auch Nachts, erst am Freitagabend darf es sich ausruhen. Wenn ich ne Route geplant habe gebe ich immer wieder mal irgend welche Zwischenziele ein, lass alternativen Suchen, ändere die Profileinstellungen usw. Also Stress pur für den Kasten.
    Dabei merke ich dann aber auch ganz genau, daß spätestens nach 4 Wochen die ersten Probleme auftauchen. Wie die hier beschriebenen Neustarts oder stark verzögerte Berechnung, auch langsam Reagierende Eingaben, öftermal bleibt der Bildschirm hängen und noch viel mehr. Reset hilft da dann nicht mehr. Zurücksetzen und es läuft wieder deutlich bessser! Sozusagen den Arbeitsspeicher ans Limit getrieben und der Kasten streikt! =)
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    Servus

    welche art von Reset meinst du ? auf werkseinstellungen?
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    ok - werde ich mal machen
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,216
    Superuser
    Du musst das Gerät dann aber neu einrichten, bei der anmeldung zu MD sind dann dein gespeicherten Orte wieder da!
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    danke
    servus

    sieht gut aus - habe rückgesetzt, mein konto neui eingegeben und es ist jetzt deutlich schneller und eine abschaltung auf 25 km

    Mal schaun wann wir wieder fahren dürfen;) hoffe aber dass es uch beim nächsten mal so läuft.

    vielen dank für den guten tipp
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,216
    Superuser
    Wie eine Abschaltung auf 25 km ? Das darf sich überhaupt nicht abschalten !
    Noch ne kleine Gegenfrage: Stromversorgung über den Zigarettenanzünder? Sitzt der Stecker immer fest ? Manche habe am Pluspol eine so starke Feder drin daß die den Stecker nach oben drückt und keinen sauberen Pluskontakt in der Dose mehr bieten. Bedeutet dann Geräteabschaltungen!
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    ahh _ vertippt - sorry - KEINE abschaltung

    bin auch schon ganz deppert heute...

    auch zwischenstopps programmieren und wieder löschen ging perfekt
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    @ stromzufuhr - nur in einem auto zigarettenanzünder - in den anderen direkt USB stecker.

    und wenn da im zigarettenazuünder der kontakt schlecht ist > strom aus dann kommt im npormalzustand ja die "abschalten 15 sec..." meldung

  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,216
    Superuser
    :+1:
  • c-brac-bra Beiträge: 94 [Outstanding Wayfarer]
    so - nach ein paar tagen kann ich sagen - das wars - vielen dank an s-i-g-g-i für den tipp mit reset
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,216
    Superuser
    Freut mich das es funzt ! Es wird schon noch das eine oder andere Problem kommen , wir sind dafür da auch wenn nicht innerhalb ein paar Stunden. Sind ja schließlich auch mit dem Bock unterwegs und in Corona Zeiten noch mehr! ! Aber unsere Community ist ja nicht gerade klein und zu allgemeinen Fragen ist immer Platz , schließlich sind alle Geräte prinzipiell gleich aufgebaut ausser bei den Oldtimern!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0