Wann kommen Geräte wie das GO Camper mit 4G- oder 5G-SIM-Karte

weeepeee
weeepeee Registered Users Beiträge: 17
Master Explorer
bearbeitet Dezember 2021 in Mit WIFI aktualisierte Geräte
In den nächsten Jahren werden die G2 Netze in vielen Ländern abgeschaltet, die G3 Netze teilweise wohl sogar noch früher. Die aktuellen TomTom GO Geräte werden offenbar immer noch mit G2-SIM-Karten, also basierend auf dem arg in die Jahre gekommenen Mobilfunkstandard ausgeliefert. Das wird zur Folge haben, dass diese Geräte schon bald in manchen Ländern wesentlicher Funktionen beraubt sein werden.

Wann wird TomTom die Geräte mit 4G- oder 5G-SIM-Karten ausstatten?
«1

Kommentare

  • Elchdoktor
    Elchdoktor Registered Users Beiträge: 2,372
    Revered Voyager
    Hallo und willkommen im Benutzerforum von TomTom.

    Wann (und ob) TomTom-Geräte mit 4G- oder 5G-SIM-Karten auf den Markt kommen, das wird Dir hier leider niemand sagen können.

    Das könnte uns nur die Firma TomTom verraten, wird sie aber nicht tun.

  • kumo
    kumo Beiträge: 8,577
     Superuser
    bearbeitet März 2020
    Moin...
    weeepeee schrieb: »
    Wann wird TomTom die Geräte mit 4G- oder 5G-SIM-Karten ausstatten?
    das wird hier niemand wissen. Und falls jemand Kenntnis hat, dann unter einer Verschwiegenheitsverpflichtung.

    Die immer wieder gestellte Frage nach einer SIM-Karte ist im übrigen Quatsch. Eine SIM-Karte gibt dem Gerät quasi nur eine Telefonnummer. Entscheidend ist die interne Hardware. Das Mobilfunkmodul müsste 4G/5G fähig sein.

  • weeepeee
    weeepeee Registered Users Beiträge: 17
    Master Explorer
    kumo schrieb: »
    Die immer wieder gestellte Frage nach einer SIM-Karte ist im übrigen Quatsch.

    Danke, da fühlt man sich doch gleich ernst genommen.
    kumo schrieb: »
    Entscheidend ist die interne Hardware. Das Mobilfunkmodul müsste 4G/5G fähig sein.

    Das wiederum dürfte Wunschdenken sein. Hierzu habe ich vom TT-Support telefonisch bereits die unmissverständliche Info bekommen, dass die Mobilfunkdienste definitiv nicht mehr funktionieren, wenn G2 abgeschaltet wird.
  • kumo
    kumo Beiträge: 8,577
     Superuser
    bearbeitet März 2020
    weeepeee schrieb: »
    Hierzu habe ich vom TT-Support telefonisch bereits die unmissverständliche Info bekommen, dass die Mobilfunkdienste definitiv nicht mehr funktionieren, wenn G2 abgeschaltet wird.
    Das möchte ich relativieren:

    Da die aktuellen Geräte nur ein G2 = GSM Mobilfunkmodul besitzen, werden sie nach einer Abschaltung des G2-Netzes mit eigenen Mitteln natürlich keine Mobilfunkdienste empfangen können. Die Alternative besteht in der Bluetooth-Kopplung mit einem G4/G5 fähigen Smartphone. Diese Alternative besteht schon seit geraumer Zeit. Für die Rider-Modelle ist es eh die einzige Art, unterwegs Mobilfunkdienste zu empfangen.
  • weeepeee
    weeepeee Registered Users Beiträge: 17
    Master Explorer
    bearbeitet März 2020
    kumo schrieb: »
    Da die aktuellen Geräte nur ein G2 = GSM Mobilfunkmodul besitzen, werden sie nach einer Abschaltung des G2-Netzes mit eigenen Mitteln natürlich keine Mobilfunkdienste empfangen können. Die Alternative besteht in der Bluetooth-Kopplung mit einem G4/G5 fähigen Smartphone.

    Und genau das will ich nicht. Der Sinn ist ja gerade , dass ich mir ein TomTom mit eingebauter SIM kaufe und damit ohne weitere Kosten, ohne weiteren Aufwand und unabängig von meinem Mobiltelefon die Mobilfunkdienste von TomTom in Anspruch nehmen kann.

  • kumo
    kumo Beiträge: 8,577
     Superuser
    weeepeee schrieb: »
    Und genau das will ich nicht.
    Und nun dreht sich die Diskussion im Kreis:

    Die Hardware der aktuellen Geräte hat ein GSM-Mobilfunkmodul und kann folglich nicht mit 4G/5G ausgestattet werden. Der möglichen Alternative (sofern es denn einmal zur Abschaltung von 2G kommt) verweigerst du dich. Und niemand hier kann dir sagen, ob und gegebenenfalls wann ein 4G/5G tauglicher Nachfolger kommt.
  • andy77.
    andy77. Registered Users Beiträge: 902
    Revered Pioneer
    Es gibt ja nicht mal mehr Software Updates, scheinbar wird TomTom in diese PND Sparte nichts mehr investieren wollen :(
  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    Die Handy/Tabletsparte ist übermächtig und viel schneller wie jedes Navi egal von welchem Hersteller
  • weeepeee
    weeepeee Registered Users Beiträge: 17
    Master Explorer
    Hallo Matthias,
    kumo schrieb: »
    Und nun dreht sich die Diskussion im Kreis:
    Du hast eine etwas andere Vorstellung von einem Kreis als ich. Die Ausgangsfrage bleibt die gleiche und ist bisher unbeantwortet.
    kumo schrieb: »
    Die Hardware der aktuellen Geräte hat ein GSM-Mobilfunkmodul und kann folglich nicht mit 4G/5G ausgestattet werden.
    Genau, deshalb ja meine Frage (s.o.).
    kumo schrieb: »
    Der möglichen Alternative ... verweigerst du dich.
    Was Du Alternative nennst ist in Wirklichkeit keine (s.o.). Ich verweigere mich nicht sondern erhoffe mir Informationen zu meiner Frage. Dein Vorschlag ist nicht zielführend und hat zudem nichts mit meiner Frage zu tun.
    kumo schrieb: »
    Und niemand hier kann dir sagen, ob und gegebenenfalls wann ein 4G/5G tauglicher Nachfolger kommt.
    DU kannst es nicht sagen. Das habe ich bereits Deinem ersten Statement entnehmen können.

    Du kannst Dich also weiterer Alternativvorschläge gerne enthalten. Ich will kein 2G da ich mein künftiges TomTom wie meine bisherigen TomTom-Geräte gerne lange und uneingeschränkt nutzen möchte.

    Da ich weiß, dass TomTom hier mitliest, gibt's vielleicht doch eine kleine Chance, eine vernünftige Antwort zu bekommen.

  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    TT wird zu dem Thema nicht sagen weil die Moderatoren das nicht dürfen .Da kann dir das Forum nicht weiter helfen und auch der Support sagt dazu nichts weil sie es nicht dürfen
  • weeepeee
    weeepeee Registered Users Beiträge: 17
    Master Explorer
    bearbeitet März 2020
    Vermutlich hast Du Recht aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    weeepeee schrieb: »
    Vermutlich hast Du Recht aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Gute Einsicht damit ist das Thema durch

  • Peter Stegmaier
    Peter Stegmaier Registered Users Beiträge: 72
    Renowned Wayfarer
    soweit mir bekannt ist und das schon seit einigen Jahren sind die jeweils aktuellen Mobilfunkstandards immer abwärtskompatibel
    bedeutet du kannst mit einem 3G Handy Navi oder was auch immer jederzeit in ein 5g oder 4G Netz gehen
    für das Übertragen aktualisieren und Austauschen von live Diensten oder Karten ist 4G normalerweise völlig ausreichend was die Geschwindigkeit anbelangt
  • andy77.
    andy77. Registered Users Beiträge: 902
    Revered Pioneer
    soweit mir bekannt ist und das schon seit einigen Jahren sind die jeweils aktuellen Mobilfunkstandards immer abwärtskompatibel
    bedeutet du kannst mit einem 3G Handy Navi oder was auch immer jederzeit in ein 5g oder 4G Netz gehen
    für das Übertragen aktualisieren und Austauschen von live Diensten oder Karten ist 4G normalerweise völlig ausreichend was die Geschwindigkeit anbelangt

    Dass stimmt sicherlich nicht! Schau mal im Wikipedia nach ;)
  • florian m.
    florian m. Registered Users Beiträge: 68
    Sovereign Trailblazer
    bearbeitet März 2020
    Wie wäre es einfach mal ein altes oder defektes Navi zu öffnen und sich das Handymodul mal anzuschauen.
    Im zweiten Schritt einfach ein 3, 4 oder 5 G Modul nehmen und mal reinbauen... dann seht ihr ja was passiert.
    Der ein oder andere Nutzer hier wird ja die fachliche Expertise haben.

    Gruß
    Florian
  • andy77.
    andy77. Registered Users Beiträge: 902
    Revered Pioneer
    Die Software muss mit der Hardware zusammenarbeiten...
    Ich vermute ohne TomTom bzw. programmieren geht da gar nichts.

    Aber probiert es aus und berichtet, macht eine Anleitung auch noch dazu. Es gäbe wohl einige Abnehmer :)

    Alternativ könnte auch eine SIM von einem anderen Provider der noch 2G unterstützt eingesetzt werden. Aber auch da hätte ich Zweifel (sonst könnte ich die SIM vom Gerät in einem anderen Gerät benutzen)
  • s-i-g-g-i
    s-i-g-g-i Beiträge: 9,610
    Superuser

    Abschaltung des 2G-Netzes: Wie geht es weiter?
    Veröffentlicht 05/12/2019 10:02 | Aktualisiert 16/12/2019 11:05

    Für die WEBFLEET-Services und -Funktionen ist eine mobile Datenverbindung erforderlich, über die mit den Geräten in den Fahrzeugen kommuniziert werden kann.

    Bevorstehende Änderungen an den 2G-Netzen

    Mehrere globale Telekommunikationsanbieter planen seit einiger Zeit die allmähliche Abschaltung ihrer 2G-Netze, um Frequenzen für neue Technologie (z. B. 5G-Netze) freizugeben. Wenn Ihre Fahrzeuge im Ausland unterwegs sind, kann daher die Verfügbarkeit einer mobilen Datenverbindung aufgrund der unterschiedlichen lokalen Netzwerkinfrastruktur schwanken. Änderungen der lokalen Netzwerkinfrastruktur liegen außerhalb der Kontrolle von Webfleet Solutions.

    Was dies für Sie bedeutet

    Wenn Sie in ein Land reisen, in dem kein 2G-Netz mehr verfügbar ist, kommt es unter Umständen zu Serviceunterbrechungen und einem typischen Geräteverhalten, das bei fehlender Datenkonnektivität auftritt.
    Ausgehende Nachrichten werden auf den Geräten in den Fahrzeugen zwischengespeichert und an WEBFLEET gesendet, sobald die Netzverbindung wiederhergestellt ist (z. B. beim Überqueren der Grenze in ein anderes Land).
    Auch die anderen Gerätefunktionen sind dann wieder verfügbar.

    Status der 2G-Netz-Abschaltung in der Schweiz

    Ab dem 01.01.2021 stehen für die folgenden Produkte keine Echtzeitdienste mehr zur Verfügung:

    LINK-Geräte PRO-Geräte GO-Geräte

    LINK 200
    LINK 201
    LINK 210
    LINK 300
    LINK 310
    LINK 410
    LINK 510
    LINK 610
    LINK 710
    LINK Classic


    PRO 5150
    PRO 5250
    PRO 5350
    PRO 7100
    PRO 7150
    PRO 9100
    PRO 9150


    GO 715
    GO 9000
  • Dagobert
    Dagobert Beiträge: 6,598
    Superuser
    weeepeee schrieb: »
    Vermutlich hast Du Recht aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Mal sehen was du im Herbst sagst..., die antworten von @kumo sind Erfahrungswerte, die Leute die hier länger sind, haben.
    Es ist meistens so, dass man sich damit was man hat, arrangieren soll/muss und das beste rausholen soll....:-)
  • weeepeee
    weeepeee Registered Users Beiträge: 17
    Master Explorer
    bearbeitet März 2020
    Dagobert schrieb: »
    Mal sehen was du im Herbst sagst...,
    Muss ich das verstehen?
    Dagobert schrieb: »
    die antworten von @kumo sind Erfahrungswerte, die Leute die hier länger sind, haben.
    Aber das heißt ja nicht, dass sich jeder mit kumos Erfahrungen zufrieden gibt.
    Dagobert schrieb: »
    Es ist meistens so, dass man sich damit was man hat, arrangieren soll/muss und das beste rausholen soll....:-)
    Wenn Du mit man Dich meinst, mag das richtig sein. Warum aber soll/muss sich sonst jemand mit etwas arrangieren, das er nicht gut findet.
    Für mich gilt, dass ich garnicht erst ein Gerät kaufe, wenn ich schon vorher weiß, dass es bald nicht mehr vollumfänglich funktionieren kann weil veraltete Technik verbaut ist.

  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    Wer weiss ob es überhaupt noch neue Geräte mit eingebauter SIM geben wird .Das wird sich alles im Herbst zeigen wenn eventuell etwas aktuelles auf den Markt kommt .Im Moment haben die Firmen andere Sorgen
  • Dagobert
    Dagobert Beiträge: 6,598
    Superuser
    bearbeitet März 2020
    weeepeee schrieb: »
    Dagobert schrieb: »
    Mal sehen was du im Herbst sagst...,
    Muss ich das verstehen?
    Dagobert schrieb: »
    die antworten von @kumo sind Erfahrungswerte, die Leute die hier länger sind, haben.
    Aber das heißt ja nicht, dass sich jeder mit kumos Erfahrungen zufrieden gibt.

    Muss du nicht, deswegen hab ich geschrieben, mal sehen was du im Herbst sagst.. :-)
    weeepeee schrieb: »
    Dagobert schrieb: »
    Es ist meistens so, dass man sich damit was man hat, arrangieren soll/muss und das beste rausholen soll....:-)
    Wenn Du mit man Dich meinst, mag das richtig sein. Warum aber soll/muss sich sonst jemand mit etwas arrangieren, das er nicht gut findet.

    Muss man natürlich nicht, wenn man was besseres findet. Wenn nicht arrangiert man sich oder kauft sich wie früher ein Autoatlas falls so was besser ist.. :-)
    weeepeee schrieb: »
    Für mich gilt, dass ich garnicht erst ein Gerät kaufe, wenn ich schon vorher weiß, dass es bald nicht mehr vollumfänglich funktionieren kann weil veraltete Technik verbaut ist.

    Bin bei dir, NUR diese "BALD" ist sehr ausdehnbarer Begriff. Also schauen wir mal wie lange es noch dauert, bis so weit ist. Ob man bis da ohne Navi fährt, oder doch was kauft ist jedem selbst überlassen. Ich navigiere per Handy und so weit ich weiß es kommt bald EIN Handy das 5G kann.....
    Sollen wir uns also auch keine neue Handys kaufen, ich meine bald kommt 5 G....?
  • Browsercheck
    Browsercheck SchlierenRegistered Users Beiträge: 98
    Supreme Trailblazer
    Wie auch immer. Falls im Herbst tatsächlich ein 4G-Tomtom rauskommen sollte, würde ich es sofort kaufen.

    Ich hoffe einfach, dass mein Go6000 noch so lange durchhält. Das ist massivst am Ende seiner Lebenszeit angekommen. :#
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,949
    Superuser
    bearbeitet März 2020
    @Browsercheck

    Bitte mach dir nicht zuviel Hoffnung.
    Es kann sein das x einmal Navi mit 5G Technik raus kommen. Wir wissen es nicht.
    Aber das kann noch dauern. Auch weil 5G Abos vorläufig viel zu teuer werden.
    Und im weitern hat man zur Zeit auf der Welt ganz andere Sorgen.
    mfg. Bembo
  • s-i-g-g-i
    s-i-g-g-i Beiträge: 9,610
    Superuser
    TomTom verhält sich hier genau so bedeckt wie die Autohersteller beim Dieselskandal !!
    Das ist auch genau so Skandalös! Aber bei TT geht es nicht um den Umfang und anscheinend ist die Kundenabwanderung voll mit eingerechnet, zumal die Navi Sparte eh kein Gewinn bringt. Nicht umsonst ist TT auf der intensiven Suche nach anderen Geschäftsfeldern! Der Navizug ist abgefahren und steuert auf den Abgrund zu, warum soll man für das ungeliebte Kind noch ne Weiche zu G4 oder mehr bauen!
  • Browsercheck
    Browsercheck SchlierenRegistered Users Beiträge: 98
    Supreme Trailblazer
    @Bembo:
    Ich warte ja nicht auf ein 5G- sondern ein 4G-Navi...
    Das würde uns dann noch ein paar Jahre gute Dienste leisten können. Ich denke nicht, dass 4G so bald abgestellt werden wird. Allerdings ist bei 2G sehr bald Ende Gelände.