Wieviele Tage muss der Rider 550 für ein Update am eingeschalteten Rechner hängen?

24

Kommentare

  • me2
    me2 Registered Users Beiträge: 202
    Exalted Navigator
    traveler01 schrieb: »
    kann MyDrive Connect - sofern korrekt eingestellt und am laufen - nicht auch updates im 'hintergrund' herunterladen und cachen?
    Nein connect schafft NUR die Verbindung zum updateserver von TT - herunterladen findet immer am Navi statt.

    bei meinem rider (410) gibt es da folgendes in MyDrive Connect:

    ad2wb4tyl9eh.png

    gilt das nicht für spätere rider versionen?
  • traveler01
    traveler01 Registered Users Beiträge: 210
    Exalted Navigator
    gilt das nicht für spätere rider versionen?
    und was jetzt?
  • kumo
    kumo Beiträge: 8,518
    Superuser
    @traveler01
    Eine Frage verdient eine Antwort!
    me2 schrieb: »
    gilt das nicht für spätere rider versionen?
    Ja, so ist es. Es gilt nicht für Rider 5X Modelle.
  • me2
    me2 Registered Users Beiträge: 202
    Exalted Navigator
    kumo schrieb: »
    @traveler01
    Eine Frage verdient eine Antwort!
    me2 schrieb: »
    gilt das nicht für spätere rider versionen?
    Ja, so ist es. Es gilt nicht für Rider 5X Modelle.

    danke für die klarstellung!

    ziemlich traurig dieser umstand - IMHO....
  • Elchdoktor
    Elchdoktor Registered Users Beiträge: 2,372
    Revered Voyager
    me2 schrieb: »
    bei meinem rider (410) gibt es da folgendes in MyDrive Connect:
    ad2wb4tyl9eh.png
    gilt das nicht für spätere rider versionen?
    "Spätere" Versionen werden per Wi-Fi aktualisiert, deshalb wird MyDrive Connect bei den "späteren Rider-Versionen nur noch bei Bedarf eingesetzt um das WI-Fi Netzwerk zu umgehen.

    @kumo hatte das ja bereits gut verständlich beschrieben.
    kumo schrieb: »
    Deerfnam schrieb: »
    Mich wundert auch, daß @Inversator den 550er an das MyDrive Connect verbinden kann. Bei meinem kommt da eine Meldung, die besagt, daß man das Update per WiFi machen soll.
    Die Meldung besagt nur, dass Updates per WiFi möglich sind.

    Tatsächlich ist diesem Moment das WiFi des Navis ausgeschaltet (kann auch am Bildschirm verifiziert werden) und MyDrive Connect 'tunnelt' die LAN Verbindung des PC über das USB Kabel zum Navi.

    Also Navi in die Hand nehmen, über Menü -> Einstellungen -> Karten zum Beispiel eine andere Karte installieren und das Ganze wird ohne WLAN über das USB Kabel erfolgen.
    Die Bedienung erfolgt bei den "späteren Rider-Versionen" also selbst bei Updates immer nur über das Display des Navis.

    Was ist an den Ausführungen von @kumo denn falsch zu verstehen?

  • me2
    me2 Registered Users Beiträge: 202
    Exalted Navigator
    Elchdoktor schrieb: »
    [...]

    meine meinung zu diesem umstand:

    [ ] toll, das hat tomtom klasse gemacht.
    [X] mist, da hätte tomtom besser vorher nachgedacht.

    schon klar - hilft jetzt keinem mehr hier - das kind ist schon in den brunnen gefallen - aber ich frage mich ernsthaft warum das passiert ist, das updates nicht mehr vorgeladen und gecached werden können - IMHO eine krasse fehlentscheidung - dieser thread beweisst es.

  • traveler01
    traveler01 Registered Users Beiträge: 210
    Exalted Navigator
    Das war die Ausgangsfrage:
    me2 schrieb: »
    kann MyDrive Connect - sofern korrekt eingestellt und am laufen - nicht auch updates im 'hintergrund' herunterladen und cachen?

    da braucht der rider doch nicht dran zu hängen.

    an kumos Antwort ist überhaupt nichts falsch zu verstehen, ich bezog mich auf die o.g. Frage.

    Ab Version 5 gibts halt lediglich 2Möglichkeiten zum Update.
    Warum soll sich die mdconnect Updatemöglichkeit nicht auf die 5er Modelle beziehen?

    Reden wir irgendwie aneinander vorbei?

  • me2
    me2 Registered Users Beiträge: 202
    Exalted Navigator
    traveler01 schrieb: »
    Das war die Ausgangsfrage:
    me2 schrieb: »
    kann MyDrive Connect - sofern korrekt eingestellt und am laufen - nicht auch updates im 'hintergrund' herunterladen und cachen?

    da braucht der rider doch nicht dran zu hängen.

    an kumos Antwort ist überhaupt nichts falsch zu verstehen, ich bezog mich auf die o.g. Frage.

    Ab Version 5 gibts halt lediglich 2Möglichkeiten zum Update.
    Warum soll sich die mdconnect Updatemöglichkeit nicht auf die 5er Modelle beziehen?

    Reden wir irgendwie aneinander vorbei?

    scheint so.
  • lonesomeRider
    lonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    me2 schrieb: »
    Elchdoktor schrieb: »
    [...]

    meine meinung zu diesem umstand:

    [ ] toll, das hat tomtom klasse gemacht.
    [X] mist, da hätte tomtom besser vorher nachgedacht.

    schon klar - hilft jetzt keinem mehr hier - das kind ist schon in den brunnen gefallen - aber ich frage mich ernsthaft warum das passiert ist, das updates nicht mehr vorgeladen und gecached werden können - IMHO eine krasse fehlentscheidung - dieser thread beweisst es.

    Der Grund lag darin, das TT eine Möglichkeit zum update anbieten wollte, die unabhängig von einem PC ist (z.B. wegen der linux User) und ist imho gut...
    Wenn ich die Upps Meldung hatte, lag es, wie vorher mit schon erwähnt, am eigenen Wlan...
  • traveler01
    traveler01 Registered Users Beiträge: 210
    Exalted Navigator
    bearbeitet März 2020
    Wenn ich die Upps Meldung hatte, lag es, wie vorher mit schon erwähnt, am eigenen Wlan...
    auch wenn du immer wieder drauf rumreitest.

    Wenn ich richtig lese, dann hat er auch das Navi per USB am PC angeschlossen, der PC per lankabel am Router und es funktioniert genauso nicht.

    Was hat das mit WLAN zu tun?

    Selbst wenn es beim WLAN Probleme gäbe, eine vernünftige Software nimmt den download wieder auf nach möglicher Unterbrechung - na gut zugegeben da ist etwas Ironie dabei.

    Ich selbst hatte noch nie Probleme auch wenn das Update schon mal 10-12Std. gedauert hat.

    Um alle Eventualitäten auszuschließen, versuchs doch nochmal beim Kollegen mit anderem LAN/WLAN/PC bei dem es funktioniert hat.
  • Inversator
    Inversator Registered Users Beiträge: 27
    Master Explorer
    Sali zusammen.
    Kennt jemand die Adresse für den TomTom Reparaturservice in der Schweiz?
    In der Zeit die ich bislang investiert habe hätte das Gerät schon dreimal um den Erdball reisen können.
    Und mir ist meine Lebenszeit zu kostbar um mich mit dem Bockmist anderer noch länger herumzuplagen.
    Das Gerät fällt noch unter die Gewährleistung. Und TomTom kann seine Lieferverpflichtungen (Einfaches Update) nicht erfüllen. Sollen sich doch die Techniker in Europa um den Dreck der Programmierer kümmern und nicht irgendeine arme Sau in einem indischen Callcenter.

    Und das sollte in Zukunft jeder so machen der Probleme mit dem Update hat. Dann wird es nämlich teuer für TomTom. Und eventuell überlegen sie es sich dann mal ob sie ihre Kunden weiterhin so verar...... wollen.
    Über die Homepage findet sich keine Serviceadresse. Man wird lediglich wie Asterix und Obelix im "Haus das verrückte macht" im Kreis geführt. Da steckt System hinter.
  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    bearbeitet März 2020
    PN an einen Moderator ist die beste Lösung weil eine Service Adresse gibt es nicht im Forum,Am WE haben die Moderatoren frei daher kann dir keiner helfen ( Justyna TomTom Moderator)
  • Bikerfan
    Bikerfan Registered Users Beiträge: 145
    Exalted Navigator
    @Inversator Versuche es doch mal hier:

    Kontakt Support für die Schweiz:
    08440 000 16; von Mo – Fr: 9:00 – 17:30 Uhr
  • rapiddau
    rapiddau Registered Users Beiträge: 435
    Supreme Pioneer
    @Holger....
    du hast im TomTom das WLan "abgeschaltet/deaktiviert", während es mit dem PC verbunden war?
    Danke
  • Inversator
    Inversator Registered Users Beiträge: 27
    Master Explorer
    rapiddau schrieb: »
    @Holger....
    du hast im TomTom das WLan "abgeschaltet/deaktiviert", während es mit dem PC verbunden war?
    Danke

    Habe schon alle denkbaren Varianten durch. Nur über Wlan. Wlan Zugang blockiert und nur über My Drive Connect. Nach Gerätereset keinen Wlan Zugang hergestellt und über My Drive Connect. Wlan Zugang aktiv und über My Drive Connect.
    Im Gerätemanager "Remote NDIS Compatible Device" Treiber gelöscht und neu installiert. My Drice Connect neu installiert. My Drive Connect neu installiert nachdem auch der TomTom Ordner unter AppData/Local gelöscht wurde. Das ganze mit frisch heruntergeladener Installationsdatei durchexerziert. Nur den Home3 Ordner gelöscht. Etc.etc.etc.
    Telefonsupport Schweiz kann man sich sparen. Landet man beim selben Callcenter wie aus allen anderen Länder auch. E-mail Support glänzt ebenso mit unbrauchbaren Hilfestellungen. Bin sicher die werden pro Antwort bezahlt. Das erklärt natürlich warum kein Interesse an einer Problemlösung besteht.
    Ich habe jetzt eine Reparatur des defekten Gerätes angefordert und werde mich auf keine weiteren, sinnbefreiten Spielchen mehr einlassen.
    Vollständige Rückgabe des Gerätes wäre schlussendlich auch eine Option, da Nachbesserungsversuche seitens TomTom erfolglos waren.
  • Elchdoktor
    Elchdoktor Registered Users Beiträge: 2,372
    Revered Voyager
    bearbeitet März 2020
    @Inversator
    Im Moment kann kein TomTom Nutzer Updates durchführen, da vermutlich ein Totalausfall des Update-Servers besteht. Siehe das Banner auf der Support-Seite

    http://de.support.tomtom.com/
    p7h5huxne43t.jpg

  • Inversator
    Inversator Registered Users Beiträge: 27
    Master Explorer
    Elchdoktor schrieb: »
    @Inversator
    Im Moment kann kein TomTom Nutzer Updates durchführen, da vermutlich ein Totalausfall des Update-Servers besteht. Siehe das Banner auf der Support-Seite

    http://de.support.tomtom.com/
    p7h5huxne43t.jpg

    Danke.
    Das hatte ich auch schon gelesen.
    Jedoch dauert dieser "Moment" bei mir schon über zwei Wochen an.
    Gruss
    Holger
  • Bikerfan
    Bikerfan Registered Users Beiträge: 145
    Exalted Navigator
    Ich habe heute morgen mit meinem 550 über MDC und USB Kabel das Update auf die neue Karte innerhalb 30 Minuten ohne Probleme machen können.
  • Fazer-Thom
    Fazer-Thom Registered Users Beiträge: 977
    Revered Pioneer
    Am Freitag Abend in zwei Stunden die Worldkarte mit drei Abbrüchen per Wlan aktualisiert.
  • Inversator
    Inversator Registered Users Beiträge: 27
    Master Explorer
    So.
    Reparatur ist eingeleitet.
    Und jetzt kommt der Hammer!!
    Der Servicebetrieb liegt auf meinem Arbeitsweg und morgen bringe ich das Gerät persönlich dort hin.
    Hätte ich dass eher gewusst, dann hätte ich wesentlich früher auf eine Reparatur bestanden und mich nicht erst zwei Wochen lang veralbern lassen.
    Gruss
    Holger
  • me2
    me2 Registered Users Beiträge: 202
    Exalted Navigator
    lonesomeRider schrieb: »
    me2 schrieb: »
    Elchdoktor schrieb: »
    [...]

    meine meinung zu diesem umstand:

    [ ] toll, das hat tomtom klasse gemacht.
    [X] mist, da hätte tomtom besser vorher nachgedacht.

    schon klar - hilft jetzt keinem mehr hier - das kind ist schon in den brunnen gefallen - aber ich frage mich ernsthaft warum das passiert ist, das updates nicht mehr vorgeladen und gecached werden können - IMHO eine krasse fehlentscheidung - dieser thread beweisst es.

    Der Grund lag darin, das TT eine Möglichkeit zum update anbieten wollte, die unabhängig von einem PC ist (z.B. wegen der linux User) und ist imho gut...
    Wenn ich die Upps Meldung hatte, lag es, wie vorher mit schon erwähnt, am eigenen Wlan...

    na klar - update via wlan für z.b. linux user ist gut.

    deswegen hätte die möglichkeit für alle anderen, diesen per usb mit vorgeladenen daten zu erledigen nicht unmöglich gemacht werden müssen.

    IMHO & YMMV
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,359
    Moderator
    bearbeitet März 2020
    Hallo @Inversator,

    Wichtig ist in dieser Situation, den Lieferschein aufs Packet zu kleben.
    Sonst kann Dein Gerät verloren gehen. Ohne Lieferschein hat es keine Seriennummer, keine Defektbeschreibung. Ich sehe, dass UPS auf Dein Gerät wartet, dann bitte, wenn Du es selber dorthin mitbringen willst, klebe den ausgedruckten Lieferschein, den Du vom Händler bekommen hast.


    Gruß,

    Justyna
  • Inversator
    Inversator Registered Users Beiträge: 27
    Master Explorer
    Danke.
    Ich habe gestern an alles gedacht auch an einen Kaufbeleg. Und den Empfang habe ich mir selbstverständlich quittieren lassen.
    Ist ein ziemlich grosses Logistikzentrum. Da kann es durchaus erst durch viele Hände gehen bis die Bearbeitung bei Tomtom registriert ist.
  • Inversator
    Inversator Registered Users Beiträge: 27
    Master Explorer
    Jetzt wird es spannend.
    Das Gerät ist zurück. Interessanterweise ist das Update mit dem ich mich seit Wochen herumplagen muss "nicht" aufgespielt worden.
    Jetzt hängt das Gerät am Rechner und das altbekannte Spielchen geht bei 75% wieder los. Lassen wir uns überraschen.
  • Hoeli
    Hoeli Registered Users Beiträge: 37
    Renowned Wayfarer
    Mir fehlen die Worte!!! :s