Go Premium 3 mal repariert und noch immer defekt — TomTom Community

Go Premium 3 mal repariert und noch immer defekt

Mein TomTom Go Premium hat seit Beginn einen sehr schlechten GPS Empfang.
in der Früh beim losfahren dauert es bis zu 100 Sekunden (etwa eineinhalb Minuten) bis ein GPS Signal gefunden wird.
Nicht nur einmal, jedes mal nach etwa 10-12 Stunden in der Garage.
mein altes Go 5100 hat nach etwa 10 bis 15 Sekunden vollen GPS Empfang.

Das Go Premium habe ich vor 3 Monaten neu gekauft, leider direkt bei TomTom.
seit damals habe ich 6 Support Anfragen stellen müssen und 3 mal habe ich das Gerät an TomTom zur Reparatur geschickt.
das Erste und das Dritte mal wurde mir das Gerät zurückgeschickt, mit der Standard-Nachricht "kein Fehler gefunden".
das Zweite mal wurde das Gerät ausgetauscht, da laut TomTom ein Fehler gefunden wurde aber eine Reparatur nicht möglich gewesen sei. Aber auch das Austausch Gerät hat das gleiche Problem.

TomTom weigert sich auch das Gerät zurück zu nehmen, obwohl ich innerhalb der 14 Tage vom Kauf zurücktreten wollte, damals wurde ich von TomTom überredet das Gerät reparieren zu lassen.

Hat vielleicht hier jemand eine Idee wie ich doch noch zu einem normal funktionierenden Go Premium kommen könnte oder liest hier jemand mit der Hilfe anbieten kann?

Das Go Premium sollte eigentlich mein Go 5100 ersetzen.

lg Peter

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 13,060 Superuser
    Hallo @tomtom4

    Ob das an anderen GO Premium auch so lange geht ?
    Mein GO 6000 hat gut 70 Sekunden.
    Bei meinem GO 6200 geht es viel schneller.
    So viel ich weiss hat @Lochfrass ein Premium.
    Hoffe das er hier schreibt wie es ist.
    mfg. Bembo
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 10,955 Superuser
    In der tat hatten mich die 100 sec stutzig gemacht. Mein Premium startet von einem richtigen aus (also kein Ruhemodus) innerhalb von 52sec bis es sich geortet hat)
    Wenn ich dran denke werde ich es morgen nochmals prüfen.
    Bei den 52 sec wurde das Gerät im Freien in der Hand gestartet.
  • tomtom4tomtom4 Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    bei meinem Gerät sind die etwa 80 bis 100 Sekunden bis zum GPS Empfang, nach einem Start aus dem Ruhemodus und gemessen ab dem Zeitpunkt wo das Gerät fertig mit dem laden des Bildschirm ist.
    lg Peter
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,328 [Revered Voyager]
    Kann auch am Auto liegen ,mal in einem anderen Fahrzeug versuchen unter gleichen Bedingungen.
  • InvisiblyInvisibly Beiträge: 245 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    mein TomTom Go Premium benötigt ebenfalls bis zu 2 Minuten für den GPS Empfang. Ich habe das Gefühl, dass es am Anfang schneller ging und seit einem Firmware-Update deutlich langsamer geworden ist. Ich habe auch einige Male versucht darauf zu achten, ob es an der Bewölkung eventuell liegt, konnte jedoch dazu keine eindeutige Feststellung machen.
    Ich wohne in Berlin.
  • InvisiblyInvisibly Beiträge: 245 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 10. Februar
    P.S. Ich habe auch versucht darauf zu achten Unterschiede wegen der Bewölkung festzustellen, dies ist mir allerdings nicht gelungen.
  • kumokumo Beiträge: 6,236 Superusers
    @tomtom4 und @Invisibly
    Bitte schreibt noch dazu, ob ihr während der 100 Sekunden bereits fahrt.

    Die Dauer der Satellitensuche nach dem Einschalten kann nämlich auch davon abhängig sein, ob sich das Navi stationär befindet oder mit dem Fahrzeug bewegt.
  • oe5psloe5psl Beiträge: 590 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 11. Februar
    hallo in der Runde,
    mit meinem Go 500 bin ich was den Empfang der GPS- und Map-Daten anlangt zufrieden. Aufgrund dieses Threads habe ich folgenden Test gemacht.
    Das Handy mit Bluetooth und BT-Tethering verbinden.
    Das Go 500 im Freien einschalten.
    Nach ca. 36 sek. kam am Go 500 die Meldung "Telefon verbunden" .
    Nach 75 sek. war der Balken am rechten Rand angekommen und nach einigen Sekunden erschien die Weltkarte, dann tauchte etwas flau für weitere 10 sek. die Map auf.
    In weiteren 5-10 sek. baute sich die Map so weit klar auf, dass ich auf diese zugreifen konnte.
    Also dauert es im Schnitt ca 95- 100 Sekunden, bis ich bei meinem Go 500 ein Ziel eingeben kann.
    Woran es liegt, dass die ganze Prozedur manchmal bis 5 Sekunden länger dauern kann, weiß ich nicht
    Nach Druck auf den Ausschaltknopf und einem Klick auf das blaue Ausschalt-Icon kommt die Meldung, dass das GPS vom Telefon getrennt wurde.
    Ob neuere TT-GPS schneller arbeiten .... weiß ich ebenfalls nicht,
    mfG. oe5psl
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 10,955 Superuser
    Habe gerade nochmals geprüft.
    Aus einem kompletten aus brauchte das Premium heute 1:02Min und das Go5200 1:04Min
  • kumokumo Beiträge: 6,236 Superusers
    Die Umstände können immer verschieden sein:

    Eingangspost = in Garage nach 10-12 Stunden echtem 'Aus' eingeschaltet

    In der Garage existiert kein Satellitenempfang. Die Zeit bis zum Sat Fix zählt also vernünftigerweise ab dem Verlassen der Garage. Dann wird aber wohl niemand anhalten und auf den Sat Fix warten. Menschlich wäre es, gleich loszufahren. Der Weg von der Garage bis zur nächsten Hauptstraße in Zielrichtung ist ja bekannt. Fahrzeug und Navi befinden sich also vermutlich in Bewegung. Diese Bewegung ist beim Suchen der Satelliten hinderlich und verlängert die benötigte Zeit. Neumodische Sachen wie metallbedampfte Windschutzscheiben können die eh schon schwachen Signale der 'sichtbaren' Satelliten auch noch abschwächen. Genau wie bedeckter Himmel oder Bäume. Berge oder Gebäude können Reflexionen verursachen und die Anzahl der 'sichtbaren' Satelliten in dieser wichtigen Phase entscheidend reduzieren.

    100 Sekunden ab Einschalten (in der Garage) bzw. geschätzt 60 Sekunden ab Verlassen der Garage wären für mich, der ich die genauen Umstände nicht kenne, erst einmal nicht unnormal.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,328 [Revered Voyager]
    bearbeitet 11. Februar
    Viele sind von der Schnelligkeit ihrer Smartphones einfach verwöhnt mit ihren grossen Prozessorern und entsprechenden Arbeitsspeichern von zum Teil mehreren GB.Das kann kein aktuelles Navi leisten
  • tomtom4tomtom4 Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    mein neues Go Premium benötigt bis zum finden der GPS Satelliten, fast 1 Minute länger als mein altes Go 5100
    gleiches Fahrzeug, gleichzeitig eingeschaltet, alles gleich.

    mein etwa 10 Jahre altes go live 825, ist beim finden der Satelliten etwa genau so schnell wie mein neues Go Premium.
    das kann doch nicht normal sein, das ich ein neues Gerät kaufe, das offensichtlich mit Hardware von vor 10 Jahren bestückt ist.
    ich kann mir daher nur vorstellen, dass mein Gerät defekt ist.

    ich habe zum Vergleich ein Video hochgeladen, LINKS das neue Go Premium, Rechts mein altes Go 5100.
  • oe5psloe5psl Beiträge: 590 [Revered Pioneer]
    hallo in der Runde,
    auch wenn kaum jemand Zeit hat abzuwarten, bis zumindest 4 Satelliten gelogt sind, wird meist los gefahren. Dabei wäre etwas warten eigentlich ideal.
    Früher hatte ich verschiedene GPS-Geräte, auch solche, die Satellitenprotokolle aufzeichnen konnten, da sah man genau, wann diese Signale durch Abschattung und Unterbrechung im NMEA-Protokoll Aussetzer aufwiesen und es somit einige Zeit dauern konnte, bis genügend Satelliten ihr vollständiges Protokoll empfangen und dadurch gelogt werden konnten.
    Je mehr Satelliten mit der Zeit empfangen werden, desto weniger spielt es eine Rolle, wenn das eine oder andere Signal mal Aussetzer aufweist.
    Bei den heutigen GPS-Geräten braucht man eigentlich nichts mehr einstellen, dafür funktionieren sie auf Anhieb falls man ihnen zum Elnloggen etwas Zeit gibt. Früher musste man den com-Port, die Baud-Rate, und noch einiges mehr einstellen um überhaupt das GPS einloggen zu können, dafür hatte man mehr Zugriff bei den Einstellungen und ihr Empfang war aussagekräftiger.
    Im Anhang habe ich einige screens daraus abgebildet.
    mfG. oe5psl

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 614 [Revered Pioneer]
    Hallo für alle,

    Ich habe schon irgendwo über Zeitzonen (Eistellungen) gelesen, dass die auch können Empfang beeinträchtigen.

    MfG.
  • tomtom4tomtom4 Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Ja, mir ist bekannt, dass es verschiedene Umstände geben kann die den Empfang des GPS Signals beeinflussen können.

    hier geht es aber um den direkten Vergleich bei gleichen Bedingungen, zwischen einem etwa 5 Jahre alten TomTom Go 5100 und einem aktuellen Go Premium.
    wie schon geschrieben, das neue Go Premium benötigt zum finden der Satelliten etwa 40 bis 60 Sekunden länger als mein altes Go 5100.
    nicht nur einmal, dieser Unterschied ist immer merklich, egal ob aus einem Tunnel raus, oder aus einer Tiefgarage, oder etc..., das Premium benötigt immer um einige Zeit länger.

    Es ist für mich unverständlich, dass die Hardware der neuen Geräte wirklich so viel schlechter geworden sein soll.
    Oder will TomTom mein defektes Gerät nicht reparieren oder ersetzen?

    ich bin sehr verärgert und sehr enttäuscht von dem neuen Go Premium, ein echter Rückschritt. von Quick GPS fix ist da nichts zu merken.

  • BemboBembo Beiträge: 13,060 Superuser
    bearbeitet 12. Februar
    @tomtom4
    Hardware wird die gleiche sein.
  • InvisiblyInvisibly Beiträge: 245 [Exalted Navigator]
    Ich starte mein Navi aus dem Ruhemodus und fahre direkt mit der vorgeschlagenen Route zur Arbeit oder nach Hause hier in Berlin los. Gestern und vorgestern ging es mit 48 Sekunden recht fix. Ich beobachte es weiter...
    kumo schrieb: »
    @tomtom4 und @Invisibly
    Bitte schreibt noch dazu, ob ihr während der 100 Sekunden bereits fahrt.

    Die Dauer der Satellitensuche nach dem Einschalten kann nämlich auch davon abhängig sein, ob sich das Navi stationär befindet oder mit dem Fahrzeug bewegt.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0