Routenleiste mit carplay? — TomTom Community

Routenleiste mit carplay?

VKHarrVKHarr Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
Ist die Routenleiste in carplay bereits realisiert?
Sobald diese vorhanden ist werde ich zu tomtom zurückkehren.
Da ich nicht ständig Probeabos machen will, wäre es gut, wenn eine persl. Info möglich wäre.
Getaggt:

Kommentare

  • demichvedemichve Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Ist noch nicht verfügbar. Habe ich allerdings bisher nicht vermisst. Man kann ja zur Komplettansicht wechseln, um den Routenverlauf auf der Karte zu kontrollieren.
  • VKHarrVKHarr Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Die Routenleiste der Navi-Geräte und der App auf dem iPhone zeigen nicht den Routenverlauf, sondern im Voraus und jeder Zeit sichtbar Baustellen, Staus und Gefahrenstellen an, auch mit Entfernungsanzeige. So fährt man auch nicht unerwartet in einen Stau. Genau das fehlt mir.
  • RheinauerRheinauer Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
    Geht mir genau so, ohne Routenleiste ist Tomtom in Carplay wie ein Navi ohne Verkehrsinfo. Unbrauchbar.
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,625
    Superuser
    bearbeitet Januar 2020
    VKHarr schrieb: »
    Die Routenleiste der Navi-Geräte und der App auf dem iPhone zeigen nicht den Routenverlauf, sondern im Voraus und jeder Zeit sichtbar Baustellen, Staus und Gefahrenstellen an, auch mit Entfernungsanzeige. So fährt man auch nicht unerwartet in einen Stau. Genau das fehlt mir.

    Wer nicht ohne Routenleiste fahren möchte, muss leider weiter per Handy navigieren.... Wie bei allen anderen Sachen, mann nimmt das, was ihm wichtig ist und wartet bis irgendwann ( wenn überhaupt) die ganze nutzen kann.....

    Bei Android Auto kann man noch weniger nutzen....:-(
    Also weiter per Handy navigieren....
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,632 [Revered Voyager]
    bearbeitet Januar 2020
    In meinen Augen taugen weder iOS CarPlay noch Android Auto etwas!

    Beide Systeme bevormunden den Fahrer/die Fahrerin gleichermaßen, beide sind zu 100% kommerziell ausgelegt und nutzen schamlos noch mehr "Spymode" als die vielen anderen Schwester-Apps (wie z.B. die Browser) ohnehin schon tun. Von den vielen Einschränkungen, die beide für Software-Developer vorschreiben bzw. von Haus aus gar nicht erst zulassen mal ganz zu schweigen. Wann immer es sich auch nur mittelbar um Konkurrenz handelt, wird rigide abgeblockt. Klar, Apple war und ist schon immer etwas Besonderes gewesen, aber was ist nur aus Android geworden!

    Ich mag gar nicht wissen wollen, welche Unsummen die beiden Unternehmen allein damit verdienen, die gesammelten Datensätze von iOS CarPlay und Android Auto an jeden dahergelaufenen Hinz&Kunz für teuer Geld zu verhökern.
  • RheinauerRheinauer Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
    Ich fahre mit CarPlay und Googel Navi, parallel habe ich noch das Go6200 und schaue während der Fahrt wer bessere Info gibt, die TT App musste ich auch löschen, weil sie keine Leiste anzeigen kann. Soweit kann ich Gratis Google Navi empfehlen, denn es entspricht auch dem Navigationsgerät Go6200, wenn ich die Routenleiste wegdenke. Sobald die Routenleiste in der App ist, werde ich umsteigen. Ich habe auch andere Anbieter von Navi Apps gebeten in Carplay eine Leiste einzuführen. Wer weis vielleicht ist die Konkurrenz von TT schneller, wenn TT es für nicht nötig findet.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 562 [Revered Pioneer]
    Rheinauer schrieb: »
    ...wenn TT es für nicht nötig findet.

    Dass die derzeit noch fehlende Routenleiste vielleicht mit den Restriktionen der Firma Apple zu tun hat ist Dir nicht in den Sinn gekommen? Darüber wurde hier schon einiges geschrieben.

    Niemand zwingt Dich ein Produkt zu kaufen (abonnieren), wenn Du es für so schlecht hälst, bzw. Du damit nicht navigieren möchtest.

  • EnniksEnniks Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Hallo,

    man könnte doch die Routenleiste einfach nur auf dem iPhone darstellen als zusätzliche Anzeige, oder sie wenigstens -wie bei Go auf Android- auf dem Telefon in zwei Größen anbieten.

    Da ich wegen der Leiste das iPhone eh an habe neben Carplay um Infos zu sehen, könnte man doch sicher in der Richtung dem User entgegenkommen, die Leiste auf einem normalen iPhone 12 ist doch sehr klein.

    Das man CarPlay deswegen nicht nutzen könnte kann ich nicht behaupten, ich brauche das nur auf Langstrecke, die ist seit Corona eher selten und er Bedienkomfort von CarPlay ist dem z.B. BMW OS7 meines Autos weit überlegen, durchdacht und das Keep-it-Simple ist beim Autofahren wichtig.

    Eine wie auch immer geartete Lösung für die Seitenleiste wäre wünschenswert und wenn es einfach wie ein Navigationshinweis eingeblendet wird für gewählte Kategorien für x-Kilometer voraus.

    Aber das ein Nice-To-Have und kein Killer-Feature.

    Gruß
    NX

  • DagobertDagobert Beiträge: 5,625
    Superuser
    Rheinauer schrieb: »
    Ich fahre mit CarPlay und Googel Navi, parallel habe ich noch das Go6200 und schaue während der Fahrt wer bessere Info gibt, die TT App musste ich auch löschen, weil sie keine Leiste anzeigen kann. Soweit kann ich Gratis Google Navi empfehlen, denn es entspricht auch dem Navigationsgerät Go6200, wenn ich die Routenleiste wegdenke. Sobald die Routenleiste in der App ist, werde ich umsteigen. Ich habe auch andere Anbieter von Navi Apps gebeten in Carplay eine Leiste einzuführen. Wer weis vielleicht ist die Konkurrenz von TT schneller, wenn TT es für nicht nötig findet.

    Kann man da noch fahren, bis du alles überblicken hast wird es gefährlich...:-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0