Smart Media-System: Keine Sprachanweisungen, Kartenfarben und Symbole — TomTom Community

Smart Media-System: Keine Sprachanweisungen, Kartenfarben und Symbole

VostecVostec Beiträge: 7 [Master Traveler]
bearbeitet 6. Januar in Integrierte Autonavigation
Hallo,
Ich habe schon seit längerem ein großes Problem mit meinem Smart Media-System.

Als ich das Fahrzeug kaufte funktionierte das Gerät/die Software noch ohne Probleme, bis es ein Kartenupdate gab.
Da die neue aktualisierte Europa Karte zu groß für die TomTom SD Karte war, zerschoss es mir die Karte als ich die Daten via Smart Media Connect übertragen wollte.
Dadurch wurde sie nicht mehr von Media System erkannt, was dafür sorgte das ich lediglich die Meldung "Keine Karten gefunden." auf dem Touchscreen erhielt.

Nach viel Internetrecherche las ich die Empfehlung, ich solle mir eine größere SD Karte besorgen und diese anschließend mit dem Programm "R-Link Explorer" öffnen und dort ein neues Dateisystem zu erstellen.
Das tat ich mit einer 32GB großen SD Karte und anschließend hatte ich die Dateien "TOMTOM.000" bis "TOMTOM.004" auf der Karte, alle jeweils 2GB groß.
Kurz ins Auto gesteckt und anschließend mit dem Smart Media Connect verbunden konnte ich nach einem längeren Download erfolgreich die Europa Karte installieren und diese wurde auch vom Auto erkannt und die Navigation funktioniert.

Das Problem:
Es fehlen teilweise Daten.
In den Einstellungen kann ich kein anderes Fahrzeugsymbol wählen, das heißt es bleibt lediglich der hellblaue Pfeil als Symbol.
Ich kann die Tages- und Nachtfarben nicht ändern (nur "Atlantica" wählbar).
Und nun mein größtes Problem:
Die Sprachanweisungen funktionieren nicht.
Mir werden Anna, Lisa, Yannick und Werner zwar aufgelistet, jedoch sind diese Stumm.
Sie werden mir auch im Smart Media Connect als installiert angezeigt aber unter den Namen steht jeweils "Sprache: nicht verfügbar".
Außerdem haben fast alle nur eine Größe von lediglich 57kb.

Mit dem Update auf Kartenversion 10.40
habe ich gehofft das Problem würde eventuell gelöst werden, leider besteht es immer noch.

Nun suche ich nach einer Möglichkeit das einmal wirklich alle Daten auf meine SD Karte geladen werden, inklusive Sprachdateien, Kartenfarben und Fanrzeugsymbolen, sprich mehr als nur die Europakarte.

Mit freundlichen Grüßen

Mein Gerät: Smart Media-System
Anwendung: 11.346.3206684-8060
Karte: Europe v1040.v9856
Sprache: German (Germany)

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 12,869 Superuser
    Hallo @Vostec
    Herzlich willkommen wo Benutzer einander Helfen.
    Versuch es beim Support.
    Leider ist es oft so das der Autohändler dir Helfen muss.
    Viel Glück das es klappt.
    MfG. Bembo
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,468 Superuser
    Hallo,
    ich denke dass R-Link Explorer nicht gerade optimal für dich war. R-Link Explorer wie der Name sagt wird für Renault R-Link und R-Link II gebraucht. Ob man es auch genauso für andere Autoherstellernavis nützen kann, weiß ich nicht.

    Hast du dich informiert wie du dein System aktualisieren kannst , es gibt bei Smart online bestimmt Software dafür. Du braucht aktuellste Navi-Software um dann die Karten, etc. aktualisieren zu können...

    Vielleicht findest du hier ein oder anderen Antwort:

    https://www.smart-453-forum.de/
  • VostecVostec Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Hallo @Bembo, hallo @Dagobert.
    Ich bin bereits Mitglied im verlinkten Forum und auch da gibt es bisher keine eindeutige Lösung.
    Laut diverser Forenbeiträge fühlt sich weder TomTom noch Smart zuständig und man wird auf den jeweils anderen Hersteller verwiesen.

    Die Software "R-Link Explorer" ist für den Renault Zoe gedacht der ein identisches TomTom System verbaut hat und nur eine Notlösung, da mit dem offiziellen Smart Media Connect nichts funktioniert.
    Das Problem ist das mein Fahrzeug mit einer TomTom SD Karte ausgeliefert wurde, die zu wenig verfügbaren Speicherplatz für aktuelle Karten hat und beim Versuch diese Karten zu installieren vom Smart Media Connect unbrauchbar gemacht wurde.
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,468 Superuser
    Vostec schrieb: »
    Hallo @Bembo, hallo @Dagobert.
    Ich bin bereits Mitglied im verlinkten Forum und auch da gibt es bisher keine eindeutige Lösung.
    Das Problem ist das mein Fahrzeug mit einer TomTom SD Karte ausgeliefert wurde, die zu wenig verfügbaren Speicherplatz für aktuelle Karten hat und beim Versuch diese Karten zu installieren vom Smart Media Connect unbrauchbar gemacht wurde.

    Hast du versucht die SD Karte zu tauschen, bzw. eine großere zu initialisieren...?
    Es wird bestimmt ähnlich sein wie mit SD Karten für Carminat. Hier in Forum findest du wie man eine großere SD Karte fit machen kann. Wenn das klappt , klappt dann vielleicht auch Restaktualisierung ( Karten, etc.)

    Hier ist geschrieben wie man eine Großere SD Karte im Auto und dann über PC mit ( für Carminat tom tom Home) mit der Software initialisiert wurde. Wenn das gemacht worden ist, kann man versuchen die größere Navikarte zu aktualisieren..

    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/11047/~/mehr-speicherplatz-auf-ihrem-carminat-tomtom-erstellen

    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/1089052/groessere-sd-hc-card-fuer-tomtom-carminat

    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/2683/~/kompatible-speicherkarten-für-die-karteninstallation

    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/25347/~/verwenden-sie-eine-speicherkarte-mit-einem-tomtom-gerät
  • VostecVostec Beiträge: 7 [Master Traveler]
    bearbeitet 7. Januar
    @Dagobert
    Ja habe ich.
    Der in den Links beschriebene Weg funktioniert bei meinem Gerät nicht bzw. die leere Karte wird nicht vom Smart Media Center erkannt um Daten darauf laden zu können.
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,468 Superuser
    Vostec schrieb: »
    @Dagobert
    Ja habe ich.
    Der in den Links beschriebene Weg funktioniert bei meinem Gerät nicht bzw. die leere Karte wird nicht vom Smart Media Center erkannt um Daten darauf laden zu können.

    Das ist nicht gut, bei Carminat hat so was geklappt. Gibt es über Smart die Möglichkeit auf großere Karte umzuziehen...?
    In Moment hab ich keine andere Idee, vielleicht meldet sich noch jemand der noch eine Idee hat..
  • VostecVostec Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Dagobert schrieb: »
    Das ist nicht gut, bei Carminat hat so was geklappt. Gibt es über Smart die Möglichkeit auf großere Karte umzuziehen...?
    In Moment hab ich keine andere Idee, vielleicht meldet sich noch jemand der noch eine Idee hat..

    Habe es gestern nochmal versucht, sprich die SD Karte in FAT32 formatiert, ins Smart Media-System eingesteckt, ausgeworfen und anschließend mit dem Computer verbunden.
    Die Karte wird nicht vom Smart Media Connect erkannt, solange sie keine Daten enthält.
    An der SD Karte selbst kann es auch nicht liegen, es ist eine goldene SanDisk mit 16GB und Geschwindigkeitsklasse 10 ohne Schreibschutz.
    Erst wenn ich über die Software "R-Link Explorer" die TOMTOM Archivdateien hinzufüge, wird die Karte vom Computer erkannt.
    Durch diese Notlösung besteht jedoch weiterhin das Problem mit den fehlenden Sprachanweisungen/Kartenfarben/Fahrzeugsymbolen.
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,468 Superuser
    bearbeitet 8. Januar
    Hast du mal probiert die Daten von alte SD Karte 1:1 auf die neue SD Karte zu kopieren. Also erst die neue SD Karte im Auto wie du es gemacht hast, Inizialisieren. Danach am PC alles was auf alte SD Karte auf neue kopieren. ( wurde sowieso die alte und auch die neue SD Karte separat am PC speichern. So hast du alles gesichert). Danach schauen was SMC sagt.....
    Dass die Karte nicht erkannt wird muss nicht unbedingt an der Karte liegen...schau mal hier in Forum nach. Es gab auch Orginalkarten die nicht erkannt waren. Es gab Probleme mit Win 10.
    Und hast du mit Tom Tom Home probiert....? Ich weiß nicht ob für Smart Media SMC das richtige ist. Für Carminat brauchte man Tom Tom Home. Und falls du Kartenleser für PC hast, versuche mit einem anderen.....

    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/25318/~/was-mache-ich,-wenn-meine-speicherkarte-nicht-von-meinem-gerät-erkannt-wird?

    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/1109035/sd-karte-wird-nicht-erkannt-nach-update

    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/1087265/carminat-tomtom-sd-karte-wird-nicht-erkannt
  • VostecVostec Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Da ich zwischenzeitlich mein Betriebssystem neu aufgesetzt habe, befinden sich keine Backup Dateien mehr auf meinem Computer.
    Die Software TomTom Home und Carminat sind leider nicht mit meinem Smart Media-System kompatibel.
    Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als den Telefonsupport zu kontaktieren und zu hoffen, das sie das Problem lösen können.
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,943 [Revered Voyager]
    Hi @Vostec , @Dagobert ,

    Der Versuch mit dem RLink-Explorer ist grundsätzlich richtig.

    Das ist eine kleine Software, die diese TOMTOM.001 bis TOMTOM.004-Dateien in ein Windows-System mounten kann. Mit einem Linux-PC und etwas Linux-Erfahrung mit Dateisystemen bekommt man das auch händisch gemountet. Die Software macht es nur einfacher.

    Diese TOMTOM.XXX-Dateien sind Linux-Container-Dateien, die zusammengesetzt, den eigentlichen Inhalt der SD-Karte zeigen. Solche Dateien werden auch auf den alten NAV3-Geräten (Via125/135, Start25 etc.) verwendet, wenn auf eine SD-Karte ausgelagert werden muss. Grundsätzlich sind diese Dateien als "hidden" markiert und werden deshalb bei der Standardeinstellung des Windows-Explorers nicht angeigt. Das führt immer wieder zu Konfusionen, weil Leute eben in den Eigenschaften der SD-Karte sehen, dass der komplette Platz "voll" ist, aber keine Dateien angezeigt werden.

    Bei mir war der Inhalt der SD-Karte für mein RLink-Evolution (Baugleich mit dem Smart-Media) auch durch ein Kartenupdate zerstört. Selber Fehler. Ich konnte auch keine Farbschema oder Fahrzeuge mehr auswählen. Auch funktionierte die Auswahl der Piepstöne für Radar und POI nicht mehr. Allerdings wird bei mir das System vollständig von Renault supportet (ist aber eine einzige Katastrophe).

    Ohne funktionierendes Backup sieht das wohl nicht gut aus. Da wird wohl nur der TT-Support helfen können.. Ich vermute, Du benötigst eine neue Original-SD-Karte vom Hersteller und mußt diese dann neu mit Deinem Gerät verdongeln.

    Grüße vom Troubadix12

  • DagobertDagobert Beiträge: 4,468 Superuser
    Ich hab mich so gerettet, dass ich jetzt durch ein neues Auto R-Link 2 habe. Da hatte ich auch meine Probleme, aber jetzt läuft alles gut....
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,943 [Revered Voyager]
    @Dagobert ,

    Du Glücklicher, dann ist Deine Nav-Software ja "NNG iGO Primo NX" und nur die Dienste und Kartenrohdaten sind von TomTom.

    Grüße vom

    Troubadix12
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,468 Superuser
    Yep, und nebenbei läuft TT GO App...so werde ich dann sehen ob sich lohnt, nach 3 Jahre zu verlängern... :-)
  • VostecVostec Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Eine kleine Rückmeldung diesbezüglich:
    Hatte im TomTom Telefonsupport zwei verschiedene Mitarbeiter am Telefon und es hat sich herausgestellt das neben den normalen Kartenmaterial alle anderen Daten (Sprachdateien, Fahrzeugsymbole, Kartenfarben,...) nicht über das Smart Media Connect Programm wiederhergestellt werden können.
    Die einzige Lösung ist eine neue TomTom SD Karte die alle Daten beinhaltet.

    Folglich lernen wir daraus:
    1. Solange eure SD Karte funktioniert, macht immer ein Backup Image auf eurem Computer.

    2. Der TomTom Support ist eine reine Katastrophe und kann euch in diesem Fall nicht weiterhelfen.
    Das Problem wurde verursacht da eine SD Karte mit zu wenig Speicherkapazität ab Werk geliefert wurde und die aktuellen Kartendaten (v1040) nicht auf die SD Karte gepasst haben.
    TomTom fühlt sich dafür nicht verantwortlich und es bleibt euch im Endeffekt nichts anderes übrig, als eine neue SD Karte zu kaufen.
    Ein Glück das ich die neue Karte für 30€ auf eBay ersteigern konnte statt den 200€, die das Smart Center dafür verlangt.
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 524 [Revered Pioneer]
    Hallo @Vostec ,
    Vostec schrieb: »
    Eine kleine Rückmeldung diesbezüglich:
    Hatte im TomTom Telefonsupport zwei verschiedene Mitarbeiter am Telefon und es hat sich herausgestellt das neben den normalen Kartenmaterial alle anderen Daten (Sprachdateien, Fahrzeugsymbole, Kartenfarben,...) nicht über das Smart Media Connect Programm wiederhergestellt werden können.
    Die einzige Lösung ist eine neue TomTom SD Karte die alle Daten beinhaltet.

    Folglich lernen wir daraus:
    1. Solange eure SD Karte funktioniert, macht immer ein Backup Image auf eurem Computer.

    2. Der TomTom Support ist eine reine Katastrophe und kann euch in diesem Fall nicht weiterhelfen.
    Das Problem wurde verursacht da eine SD Karte mit zu wenig Speicherkapazität ab Werk geliefert wurde und die aktuellen Kartendaten (v1040) nicht auf die SD Karte gepasst haben.
    TomTom fühlt sich dafür nicht verantwortlich und es bleibt euch im Endeffekt nichts anderes übrig, als eine neue SD Karte zu kaufen.
    Ein Glück das ich die neue Karte für 30€ auf eBay ersteigern konnte statt den 200€, die das Smart Center dafür verlangt.

    Mit SD-Karte (n) habe ich nur solche Erfahrungen bei meinem Navi gemacht, dass ich schon wenigstens was größere Kapazität ausmacht. Bei kleineren ganzen Zeit Platzsuche meistens Erfolglos. Letzten Zeit besorgte ich mich eine mit 32GB. Sie ist so beschrieben: SDHC I, Micro SDHC I, A1 APP PERFORMANCE, CLASS 10 alles von SanDisk. Nach Preisklasse vermute ich, dass Ihre andere ist? Aber in jeden Fall ( für mich und meine Nerven) hat sich das gelohnt.

    MfG.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,749 [Revered Voyager]
    bearbeitet 1. Februar
    Kartenköner schrieb: »
    Mit SD-Karte (n) habe ich nur solche Erfahrungen bei meinem Navi gemacht, dass ich schon wenigstens was größere Kapazität ausmacht. Bei kleineren ganzen Zeit Platzsuche meistens Erfolglos. Letzten Zeit besorgte ich mich eine mit 32GB. Sie ist so beschrieben: SDHC I, Micro SDHC I, A1 APP PERFORMANCE, CLASS 10 alles von SanDisk. Nach Preisklasse vermute ich, dass Ihre andere ist?.
    Bei der 200 € teuren SD-Karte die @Vostec erwähnte handelt es sich nicht um eine normale SD-Karte für ein gewöhnliches Navi:
    Vostec schrieb: »
    ... es bleibt euch im Endeffekt nichts anderes übrig, als eine neue SD Karte zu kaufen.
    Ein Glück das ich die neue Karte für 30€ auf eBay ersteigern konnte statt den 200€, die das Smart Center dafür verlangt.
    @Vostec hat ein fest in einen Smart eingebautes Navi. Falls die SD-Karte dieses fest eingebauten Navis defekt ist oder versehentlich gelöscht wurde, kann man die SD-Karte nicht durch eine normale SD-Karte ersetzen sondern man muss sich bei einem Smart-Händler eine neue SD-Karte mit vorinstallierten Daten kaufen. Diese speziellen SD-Karten sind aber recht teuer.

    Beim Smart-Händler kostet ein solche SD-Karte 200 €.
    @Vostec hatte aber Glück und konnte bei eBay für 30 € eine "gebrauchte" SD-Karte eines anderen in einen Smart fest eingebauten Navis kaufen.

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 524 [Revered Pioneer]
    Brauchte ich keine Karte, hätte ich Super-Navi.

    MfG.
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,969 TomTom Moderator
    Hallo @Vostec,

    Es tut mir leid zu hören, dass Du so enorme Probleme mit der Kartenaktualisierung hattest.
    Ich habe aber die Grösse unserer Europa-Karte geprüft...und die 10.40 ist 5,4 GB groß?
    Die SD Karte sollte 8 GB sein, wie groß war denn die SD?

    Gruß,

    Justyna
  • VostecVostec Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Justyna schrieb: »
    Hallo @Vostec,

    Es tut mir leid zu hören, dass Du so enorme Probleme mit der Kartenaktualisierung hattest.
    Ich habe aber die Grösse unserer Europa-Karte geprüft...und die 10.40 ist 5,4 GB groß?
    Die SD Karte sollte 8 GB sein, wie groß war denn die SD?

    Gruß,

    Justyna

    Die SD Karte war laut Explorer knapp 8GB groß, jedoch gab mir Smart Media Connect eine Fehlermeldung das nicht genug Speicherplatz für die Karte Europa v10.40 verfügbar ist, da bereits die alte Europa Karte vorhanden sei.
    Seit dieser Fehlermeldung wurde die Karte vom Gerät nicht mehr erkannt.
    Die eine Sache ist das ich die Kosten für eine neue funktionierende SD Karte selber tragen musste, die andere ist das mit dem Update auf Mojave sich Smart Media Connect nicht mehr starten lässt (Dieses Problem haben viele Nutzer und es ist dem Support bereits seit langem bekannt).
    Mir als Mac User blieb somit nur die Möglichkeit mittels einer virtuellen Maschine Windows zu installieren um das Programm überhaupt nutzen zu können.
    Dort habe ich natürlich keine Backup Dateien hinterlegt gehabt mit denen ich die SD Karte auf den vorigen Zustand hätte wiederherstellen können.
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 524 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 4. Februar
    Hallo @Vostec,
    8GB es ist viel zu wenig. Ich habe auch ewige Probleme mit Aktualisierung gehabt. Jetzt nicht mehr (mit 32 GB SD-Karte) brauche keinen Platz auf Navi b. z. w Machen und Aktualisierte Version Hat bei mir schon über 8GB. Sprich keine abgeschpeckte Version.
    Durch Platz suche ich glaube, dass ich etwas gelöscht habe. Was ich nicht löschen soll.
    Ich glaube, dass ich wieder über anderen Karte schreibe.

    MfG.
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,969 TomTom Moderator
    bearbeitet 4. Februar
    Hallo @Vostec,

    Danke für Dein Feedback.

    Ich leite das mal wieter und bespreche mit dafür zuständigem Team.

    Gruß,

    Justyna
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0