Neue Version 2.1.1 — TomTom Community

Neue Version 2.1.1

JürgenJürgen Beiträge: 6,694
Community Manager
Wir haben mit dem schrittweisen Rollout der Version 2.1.1 begonnen. Ein schrittweiser Rollout im App Store bedeutet, dass die App über den Zeitraum von einer Woche für 100% der Nutzer verfügbar sein wird.

Was ist neu:
  • Diese Version fügt eine Stummschaltungstaste in CarPlay hinzu.

Kommentare

  • MadzeMadze Beiträge: 24 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo!

    Auf eine solche Funktion haben wir ja gewartet!
    Aber wenn der gesamte Ton abgeschaltet wird höre ich doch auch keine Blitzerwarnungen mehr!!

    Die Sprachanweisungen müssten abgeschaltet werden können.

    Oder sehe ich das falsch 😟


  • DagobertDagobert Beiträge: 6,048
    Superuser
    So bald du es aktuallisiert hast, kannst du testen und hier berichten..:-)
  • MadzeMadze Beiträge: 24 [Outstanding Wayfarer]
    So 2.1.1 installiert.
    Route über einen Blitzer simuliert.
    "Ton Aus" wie jetzt realisiert keine Blitzerwarnung oder sonstige Töne! Soll ja auch so sein!
    Nur "Sprachanweisung Aus" wie gewohnt Blitzerwarnung mit Ansage und Akustik!

    Ich denke da sollte man noch mal nachbessern.

    Gruß
  • DagobertDagobert Beiträge: 6,048
    Superuser
    Warum, so sollte es sein...
    Einige wollen ton aus und möchten nicht haben. Die anderen wollen nur Blitzer, die machen sprachanweisung aus und werden nur bei Blitzer gewarnt, oder man hat alles an...
  • MadzeMadze Beiträge: 24 [Outstanding Wayfarer]
    Schon richtig.
    Aber hier geht es darum was über CarPlay jetzt möglich ist.
    Ich hätte mir gewünscht nur die Sprachanweisungen auszuschalten, ohne am Smartphone fummeln zu müssen.
  • BlackDevilBlackDevil Beiträge: 225 [Renowned Wayfarer]
    Irgendwie weiterhin ein Armutszeugnis. Man schaue zur kostenlosen Konkurrenz die in Sachen Darstellung einiges zu bieten haben und man sich durchaus auch was anschauen könnte. Vor allem beim melden von Radarfallen o.ä. Leider sehe ich wieder das die Entwicklung der App nur auf der Stelle tritt. Sollte das Verbot der Radarwarner wirklich zu abschalten des Dienstes in Deutschland führen ist die Integration des Jahresabos ein geschickter Schachzug seitens TomTom.
    Ich würde mir wünschen das man als Kunde auch sieht das effektiv an der App weiterentwickelt wird. Leider ist das nicht so ersichtlich.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 652 [Revered Pioneer]
    BlackDevil schrieb: »
    Irgendwie weiterhin ein Armutszeugnis. Man schaue zur kostenlosen Konkurrenz die in Sachen Darstellung einiges zu bieten haben und man sich durchaus auch was anschauen könnte. Vor allem beim melden von Radarfallen o.ä. Leider sehe ich wieder das die Entwicklung der App nur auf der Stelle tritt. Sollte das Verbot der Radarwarner wirklich zu abschalten des Dienstes in Deutschland führen ist die Integration des Jahresabos ein geschickter Schachzug seitens TomTom.
    Ich würde mir wünschen das man als Kunde auch sieht das effektiv an der App weiterentwickelt wird. Leider ist das nicht so ersichtlich.

    Du hast aber schon mitbekommen, dass es mittlerweile schon wieder ein Update gibt, es tut sich also tatsächlich was bei TT.

    Und was stört Dich denn konkret beim "Melden von Radarfallen" in der APP?

    Auf welche kostenlosen Navigationssysteme beziehst Du Deinen Vergleich? Dann können wir vielleicht mitdiskutieren?
  • DagobertDagobert Beiträge: 6,048
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2019
    Madze schrieb: »
    Schon richtig.
    Aber hier geht es darum was über CarPlay jetzt möglich ist.
    Ich hätte mir gewünscht nur die Sprachanweisungen auszuschalten, ohne am Smartphone fummeln zu müssen.

    In deinen Posts vorher war keine rede über Carplay, sorry....:-)
  • DagobertDagobert Beiträge: 6,048
    Superuser
    BlackDevil schrieb: »
    Sollte das Verbot der Radarwarner wirklich zu abschalten des Dienstes in Deutschland führen ist die Integration des Jahresabos ein geschickter Schachzug seitens TomTom.

    Falls es abgeschaltet wird muss man sich woanders umschauen, wie bei allen anderen Dingen. Jahresabo bezieht sich nicht NUR auf Blitzer..., du bekommst Navigation und auch Traffic live.

    Wernn z.B. ein TV denn ich gekauft habe jetzt noch mit zusätlich einem Smartphone ( kostenlos) angeboten wird, soll ich hin gehen und mich beschweren, dass ich auch ein Smartphone haben möchte...????
  • BlackDevilBlackDevil Beiträge: 225 [Renowned Wayfarer]
    Genau die aktuelle Version 2.1.2 beinhaltet laut Changelog nur die Integration von 12 Monats Abo. Die Version 2.1.1 hat nach knapp einen halben Jahr es geschafft die Navigation über CarPlay Stumm zu schalten.

    Schaue man sich die Welt an Apple Karten (Traffic von TT), Google, waze, vor allem bei Waze kann man sehen man das CarPlay ausbauen kann. Selbst Magic Earth ist solide. Dadurch das TT seine Dienste (Karten und Traffic) weiterverkauft gibt es dort zahlreiche Vergleiche. Auch die einmalige kostenpflichtige Sygic.

    Egal wie man es dreht und wendet die „kostenlose“ Konkurrenz ist vorhanden und nicht so schlecht zum Teil mit den Diensten von TT.


    Zurzeit so wie die App auf CarPlay umgesetzt ist - ist es für mich kein Mehrwert
  • coosmannccoosmannc Beiträge: 12 [Legendary Explorer]
    Ich denke, die App macht genau das und nur das, was sie soll. Navigieren. Dazu benötige ich keinen zusätzlichen Schnickschnack. Allerdings scheint mir TomTom in der Weiterentwicklung schon sehr träge.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0