Verzweifelt und wütend TomTom Rider 400 — TomTom Community

Verzweifelt und wütend TomTom Rider 400

flotschi16flotschi16 Beiträge: 10 [Master Traveler]
Hallo ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Ich hab vor 2 Jahren ein TomTom Rider 400 gekauft und war bis diesen Frühjahr zufrieden.
Dieses jahr wollte ich ein Update machen und da fing das Elend an.
Das Update hat nicht funktioniert es würde immer wieder abgebrochen das Gerät erkannte die eingelegt SD Karte der Computer nicht, somit hat der Speicher nicht ausgereicht.
Ich wollte im August dann an die Nordsee fahren und genau an diesem Tag stieg das navi komplett aus seither funktioniert es gar nicht mehr.
Ich bin seit April mit TomTom Support in Kontakt aber nichts dabei.
Nun hätte ich das Gerät zu TomTom eingeschickt und es kam heute zurück mit dem Schreiben der Fehler sei behoben aber mit Nichten ist das so.
Mir reicht jetzt wirklich ich bin viel mit dem Motorrad unterwegs und genau deshalb habe ich mir das such zugelegt aber leider habe ich nurärger damit.
Kann ich das Navigationsgerät irgendwie zurück setzen?
Über eine Antwort ich ich freuen.
Danke schön einmal

Beste Antwort

  • flotschi16flotschi16 Beiträge: 10 [Master Traveler]
    Antwort ✓
    Hallo nochmal,
    Es lag wirklich an der Speicherkarte ich kann’s kaum glauben Wahnsinn warum hab ich nicht gleich in die Community geschrieben?
    Eine Frage noch dann habt ihr von mir wieder Ruhe.
    Welche Speicherkarte könnt ihr denn empfehlen ich habe mich für eine sun Disk 32gb entschieden die anscheinend dieses Problem verursacht hat.
    Danke nochmal lochfrass für die tips

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Hallo und willkommen im Forum wo sich TT Nutzer gegenseitig helfen.

    Leider bist du nicht der Erste der ein Gerät zurück bekommt was immer noch nicht funktioniert oder wo kein Fehler gefunden werden konnte. Ich finde das schon ziemlich unterirdisch von TomTom.

    Das Gerät kann man in einen Reparaturmodus versetzen. Hier wird es beschrieben.
    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/1907/kw/rotes kreuz
    In dem Link ist auch ein Video eingebettet.

    Vorher solltest du mal volgendes versuchen.
    Lade das Navi für ca 2Std zb mit einem Smartphone Ladegerät.
    Dann halte die Einschalttaste für ca 40sec dauerhaft gedrückt in der Hoffnung das es dann wieder lebt. Vorher wird es vermutlich auch nicht vom PC erkannt.
    Ich lese es doch richtig aus deinem Post, das sich momentan gar nichts tut. Also das der Bildschirm dunkel bleibt oder?
  • Rollo11Rollo11 Beiträge: 55 [Renowned Trailblazer]
    bearbeitet Dezember 2019
    Moin

    Versuche es mal damit.
    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/6967

    Ich sehe gerade......Lochfrass war schneller........... ;)
  • flotschi16flotschi16 Beiträge: 10 [Master Traveler]
    Halo lochfrass,
    Leider nicht ganz.
    Es startet normal bleibt bei der Hälfte hängen und geht dann kurz aus, dann bleibt das Display schwarz und es dreht sich der weiße Kreis wie in der Beschreibung die du angefügt hast, anschließend kommt ein Bild mit einem Computer und des navis. Das ganze dauert dann ca. 2 Minuten.
    Den link den du eingefügt hast hab ich schon versucht da tut sich leider nichts was ich noch nicht versucht habe ist das Navigationsgerät mit dem Handy Kabel zu laden.
    Danke auf jeden Fall dafür.
    Kann ich hier ein Foto anfügen?
    Dann würde es klarer evtl..
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Ein Bild kannst du mit diesem Symbol einfügen
    nigzfo102sny.jpg

    Das ein Navi nur bis zur Hälfte kommt und dann neu startet habe ich schon öfter gelesen. Oftmals hat eine eingesetzte Speicherkarte dieses verhalten verursacht.
    Falls eine Speicherkarte eingesetzt ist nimm sie mal raus und schau wie sich das Gerät dann verhält.
  • Rollo11Rollo11 Beiträge: 55 [Renowned Trailblazer]
    flotschi16 schrieb: »
    was ich noch nicht versucht habe ist das Navigationsgerät mit dem Handy Kabel zu laden...

    Noch was zum Kabel.................. ich habe festgestellt, das der TTR unbedingt das mitgelieferte Kabel haben möchte. Auch wenn der Stecker von der Form her z.B. von Samsung-Smartphones passt.................. irgendwie funktioniert das bei meinem TTR 450 nicht.

  • flotschi16flotschi16 Beiträge: 10 [Master Traveler]
    Antwort ✓
    Hallo nochmal,
    Es lag wirklich an der Speicherkarte ich kann’s kaum glauben Wahnsinn warum hab ich nicht gleich in die Community geschrieben?
    Eine Frage noch dann habt ihr von mir wieder Ruhe.
    Welche Speicherkarte könnt ihr denn empfehlen ich habe mich für eine sun Disk 32gb entschieden die anscheinend dieses Problem verursacht hat.
    Danke nochmal lochfrass für die tips
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Ich habe noch nicht viel nachteiliges über Sandisk Karten gelesen. Im Englischen Forumsbereich gibt der User YamFazMan öfter mal den Tip das Tool SD Menory Card formatter zu nutzen.
    Bevor du also deine Karte ungenutzt rumliegen hast, ist es vielleicht einen Versuch wert sich nochmals zu Formartieren.
    Entweder Mit den PC Bordmitteln und dann aber drauf achten das es keine schnellformartierung ist, oder mit einem Tool.
    Wenn es dann immer noch nicht geht kann man sich immer noch eine andere Karte anschaffen.
    HIer mal ein Link wo YFM es empfohlen hat:
    https://discussions.tomtom.com/en/discussion/comment/1674180#Comment_1674180

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    flotschi16 schrieb: »
    Welche Speicherkarte könnt ihr denn empfehlen ich habe mich für eine sun Disk 32gb entschieden die anscheinend dieses Problem verursacht hat.
    Ich nutze schon seit Jahren gerne Speicherkarten von SanDisk, nicht nur in meinen Navis.

    Und in den vergangenen Jahren haben weder meine Speicherkarten von SanDisk noch meine USB-Sticks von SanDisk irgendwelche Probleme verursacht.

  • flotschi16flotschi16 Beiträge: 10 [Master Traveler]
    Danke an euch alle,
    zumindest funktioniert das Navi wieder komischerweise jetzt auch mit der SD Karte nur erkennt mein Computer das Navi nicht aber nur teilweise also hab ich immer noch das Problem das ich keine Updates machen kann.
    Ich habe aber nicht das original Kabel nicht mehr.
    Ich denke ich bestelle mir einfach ein USB Kabel neu original von TomTom was meint Ihr?
    Nach dem ich die SD Karte nochmals formatiert habe startet das Navi wieder und erkennt auch innerhalb des Geräts wieder evtl. hat sich die Karte aufgehangen.
    Danke nochmal
    flotschi16
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Bevor du ein Neues Kabel orderst noch ein versuch.

    Den Rechner in den Einergieeinstellungen auf "Höchstleistung" setzen und "selektives USB energiesparen" deaktivieren.
    Dann den PC über den Menüeintrag "Neu starten" mal neu durchstarten lassen.
    Das kann besonders bei Win 8,8.1 und Win10 hilfreich sein.
    Dann MyDrive Connect neu starten und am Navi ein Reset machen.
    Reset= Bei eingeschaltetem Gerät den Einschaltknopf für ca 40sec gedrückt halten bis das Navi mit dem Trommelgeräusch neu startet.
    Nun verbinde das Navi mit dem Rechner und beobachte ob es dauerhaft verbunden bleibt.
    Bei Laptops kann ein Netzstecker hilfreich sein.
  • flotschi16flotschi16 Beiträge: 10 [Master Traveler]
    Danke für die schnelle Antwort,
    ja ich hab nur einen Laptop also wäre ein Netzstecker besser richtig?
    Denn Strom bekommt das Navi schon aber die APP erkennt eben das Navi nicht.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Sorry
    Ich meinte den Laptop mit einem Netzteil verbinden, falls der Akku vom Schlepptop schon etwas schwächelt und USB abschaltet um sich selber zu schützen.
    Wenn der Akku vom Navi voll ist sollte natürlich das USB Kabel reichen, wenn es ein Daten/Ladekabel ist
  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 181 [Exalted Navigator]
    Lochfrass schrieb: »
    ...
    Dann MyDrive Connect neu starten und am Navi ein Reset machen.
    Reset= Bei eingeschaltetem Gerät den Einschaltknopf für ca 40sec gedrückt halten bis das Navi mit dem Trommelgeräusch neu startet.
    ...

    Du schreibst bei "eingeschaltetem Gerät", bist Du dir da sicher?

    Laut TomTom Video ist das Gerät ausgeschaltet:

    https://youtube.com/watch?v=sv7MmeNPf1k&feature=emb_logo

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Bin mir sicher.
    Da ich so ausschließen kann das das Gerät nicht aus einem normalen "aus" gestartet wird.
    Bei längerem gedrückt halten( auch nach dem Trommelgeräusch) kommt man zum Info Bildschirm des Gerätes. Aber das ist ja bekannt.

    Bei einigen Geräten lässt sich der Unterschied auch sehen.
    Ich habe schon öfter erlebt das wenn ich das Gerät mit einer geplanten route ganz herunterfahre und dann wieder einschalte die Route noch aktiv ist.
    Drücke ich aber mit geplanter Route bei eingeschaltetem Gerät die Powertaste bis zum Trommelgeräusch, startet das Navi wieder durch und hat dann keine Aktive Route mehr.
    Auch ist dann oftmals die Liste der letzten Ziele geleert.
  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 181 [Exalted Navigator]
    Danke für die Info,

    werde ich mal ausprobieren....
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    bearbeitet Dezember 2019
    bonsipogi schrieb: »
    Laut TomTom Video ist das Gerät ausgeschaltet:

    https://youtube.com/watch?v=sv7MmeNPf1k&feature=emb_logo
    Das verlinkte Video beschreibt, wie man ein Navi zurücksetzt, also wie man einen Werksreset durchführt. Dabei werden sämtliche persönliche Einstellungen des Navis gelöscht.

    @Lochfrass hat in seinem Beitrag von 9:24 Uhr (klick) einen Trommelreset beschrieben, bei dem lediglich der Arbeitsspeicher des Navis gelöscht wird. Die persönlichen Einstellungen bleiben aber erhalten.

    Trommelreset und Werksreset sind also zwei verschiedene Dinge!

  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 181 [Exalted Navigator]
    Elchdoktor schrieb: »
    bonsipogi schrieb: »
    Laut TomTom Video ist das Gerät ausgeschaltet:

    https://youtube.com/watch?v=sv7MmeNPf1k&feature=emb_logo
    Das verlinkte Video beschreibt, wie man ein Navi zurücksetzt, also wie man einen Werksreset durchführt. Dabei werden sämtliche persönliche Einstellungen des Navis gelöscht.

    ...

    Nein, das ist definitv kein Werksreset was in dem Video gezeigt wird. Wenn man den Einschaltknopf drückt bis das Trommelgeräusch erklingt, schaltet man das Gerät ganz normal an. Das Video macht absolut keinen Sinn!

  • DagobertDagobert Beiträge: 4,864
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2019
    Für mich zeigt Video ein Trommelreset..:-)
    Die Frau sagt auch, halten bis Trommelgeräusch kommt...

    Hier ist beschrieben wie man Werksreset macht:
    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/19052/~/wie-stelle-ich-die-werkseinstellungen-auf-meinem-gerät-wieder-her?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    @bonsipogi hat da mit seiner Ansicht schon recht, und ich bewundere das ihm das aufgefallen ist.
    Meine Bauchvermutung zu dem (Fehler im Video): TomTom ist sich so sicher das die Geräte immer Perfekt funktionieren bis sie sich irgendwann vielleicht nicht mehr starten lassen. Dann währe das Video wieder korrekt.
    Es gab schon ein paar fälle wo das Navi nicht mehr starten wollte. Mit dem im Video beschriebenen (trommel) Reset wurde es dann wieder zum leben erweckt.

    Für eine Resetbeschreibung damit Kameras oder Stimmen wieder auftauchen währe es aber eine falsche Beschreibung im Video.

    allerdings hat TT ja auch immer noch Fehlerhfte Beschreibungen zu Poi in ihren Handbüchern
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    bearbeitet Dezember 2019
    @bonsipogi
    Du hast recht, in dem Video wird tatsächlich ein "Trommelreset" beschrieben, kein "Werksreset".
    https://youtube.com/watch?v=sv7MmeNPf1k&feature=emb_logo

    Ich hatte mir das Video nicht bis zu Schluss angesehen, weil bereits die Überschrift falsch bzw. irreführend ist. Asche auf mein Haupt. :/

    Wie @Lochfrass schon schrieb: TomTom hat auch in den Handbüchern zum Teil fehlerhafte oder ungenaue Beschreibungen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0