Warum gibt es kein neues Karten-Update — TomTom Community

Warum gibt es kein neues Karten-Update

werrner90werrner90 Beiträge: 6 [Apprentice Seeker]
Hallo
ich habe heute mich bei TomTom Forum angemeldet, weil ich gern wissen möchte wenn und ob es für mein
R-Link Evolution ein neues Karten-Update gibt. Habe mich schon mit Renault Deutschland in Verbindung gesetzt. Leider konnte mir Renault Deutschland darüber überhaupt keine Auskunft geben. Sie kennen das Problem aber haben keine Antwort darauf. Jetzt möchte ich hier gerne einmal nachfragen wer über diese Sache Bescheid weiß. Das letzte Update wurde im im August 2018 zur Verfügung gestellt. Dieses Update ist auf meinem Navigationssystem in dem Auto Renault Captur intens TCE 90 installiert. Das Update hat folgende Nummer: Karte: Europe v 1011. v 9022. Da aber die sogenannte neueste Karte nicht einmal eine Umgehungsstraße anzeigt die schon ca. mindestens anderthalb Jahr geöffnet ist finde ich dies nicht gerade berauschend . Da ich schon versucht habe wie oben beschrieben von Renault Deutschland eine Auskunft zu erhalten über diesen Zustand aber Renault Deutschland meine Frage nicht beantworten konnte, wende ich mich einmal an euch. Vielleicht gibt es jemanden der dieses Problem kennt und mir darüber Auskunft geben könnte. Würde mich sehr freuen. Wie ich im Netz gelesen habe ist es eben auch nicht möglich TomTom direkt zu befragen. Habe jedenfalls bis jetzt keine Möglichkeit im Netz gefunden an TomTom zu schreiben. Wenn jemand diese Möglichkeit weiß könnte er Sie mir bitte mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Beste Antwort

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 10,026 Superuser
    Laut Kontaktdaten zum Support soll es diese Rufnummer sein. Kanntest du diese?
    yuojqp4tfymh.jpg
    Vielleicht meldet sich der User @Dagobert hier und kann was informartives beisteuern.
  • werrner90werrner90 Beiträge: 6 [Apprentice Seeker]
    Dies ist die Telefonnummer von der Renault Kundenbetreuung. Wie ich oben geschrieben habe habe ich mich schon mit Renault Deutschland in Verbindung gesetzt. Renault Deutschland konnte mir über das Problem keine Auskunft erteilen. Renault Deutschlands weist auf diesen Gebiet von nichts!!! Es hat also überhaupt keinen Sinn diese Nummer anzurufen.
  • U. N. WichtigU. N. Wichtig Beiträge: 537 [Revered Pioneer]
    Hallo werrner90,

    wie Du in dem Screenshot auch lesen kannst, stellt Renault den Support für Dein Gerät zur Verfügung - oder eben auch nicht. Und wenn das von Renault bezahlte Call-center da von nichts weiß, ist das natürlich betrüblich.
    Auf der TT-Schiene wirst Du da leider kaum Hilfe erhalten können.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,302 Superuser
    Schon mal hier gewesen? https://www.tomtom.com/de_de/updates/
  • werrner90werrner90 Beiträge: 6 [Apprentice Seeker]
    bearbeitet 21. Oktober
    Schon mal hier gewesen? https://www.tomtom.com/de_de/updates/
    Gruß Siggi.
    Habe diese Seite X mal besucht, man kann kein aktuelles Update herunterladen.
    Habe es oben in meiner Frage aber genau beschrieben!

    Auf der TT-Schiene wirst Du da leider kaum Hilfe erhalten können.

    Da gebe ich dir vollkommen recht. Bei keiner auf meine Frage eine Antwort hat. TomTom kann man überhaupt nicht fragen und Renault Deutschland was absolut nichts. Der Service lässt extrem zu wünschen übrig!
  • werrner90werrner90 Beiträge: 6 [Apprentice Seeker]

    PS. es gibt ca 2 bis 3 Kartenupdates im Jahr..., nach meiner Erfahrung bis jetzt, 2 mal im Jahr..:-)

    Wer einen-Link Evolution bis jetzt bekommt bis zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt keine Updates. Obwohl es vertraglich zugesichert wird dass man wenn man das alte neu hat zwei Jahre lang kostenloses Karten Update beziehen kann.

    Die Karten Updates haben auch mit TomTom überhaupt nicht zu tun.
    Diese schriftliche Aussage habe ich von TomTom erhalten:

    wie telefonisch besprochen, hat er-Link eingebautes Navi gar nichts mit TomTom zu tun. Deswegen sollten Sie sich in Verbindung mit Renault setzen, damit sie den Fall abklären können.

    Die Bringschuld für so ein Update liegt ganz allein nach der Aussage von TomTom bei Renault.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,302 Superuser
    werrner90 schrieb: »
    Obwohl es vertraglich zugesichert wird dass man wenn man das alte neu hat zwei Jahre lang kostenloses Karten Update beziehen kann.

    Und wer hat die Zusicherung vertraglich gegeben?
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    werrner90 schrieb: »
    Die Karten Updates haben auch mit TomTom überhaupt nicht zu tun.
    Diese schriftliche Aussage habe ich von TomTom erhalten:

    Die Bringschuld für so ein Update liegt ganz allein nach der Aussage von TomTom bei Renault.

    Das stimmt weil nur die Karten von TT sind aber alles andere ( auch Updates -System und Karten) über Renault geht.
    Auf diese seite, ziemlich unten, kannst du dich bei Renault melden und alles nachfragen. Da stehen auch alle andere einstellungen, Anleitungen und Software was Renault-Navigation betrifft.

    https://www.renault.de/services/multimedia-support/r-link-und-r-link-evolution.html

    Hier kannst du noch anrufen oder dich per Mail informieren:

    Kundenbetreuung Renault Deutschland AG
    Renault Nissan Straße 6-10, 50321 Brühl
    Tel.: 02232 - 73 76 00
    [email protected]
  • werrner90werrner90 Beiträge: 6 [Apprentice Seeker]
    So steht es in meinen Kaufvertrag

    Vertrag
    20. Februar 2022
    36 Monate Karten-Updates
    Service Europa
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    bearbeitet 19. November
    werrner90 schrieb: »
    So steht es in meinen Kaufvertrag

    Vertrag
    20. Februar 2022
    36 Monate Karten-Updates
    Service Europa

    In meinem steht bis 2021 also auch 3 Jahre. Du kannst nur dann aktualisieren, wenn dir Renault was zum aktualisieren anbietet. Also hier kannst du dich noch Jahre beschweren aber du sollst nicht hier deine Zeit umsonst verlieren. Oben hast du ein Tel Nr. von Renault, ruf an und sie werden dir alles erklären wenn du uns hier nicht glaubst.

    Im Vertrag steht dass du 3 Jahre lang kostenlose Updates bekommst( wenn welche da sind) und danach werden sie teuer sein..:-) Es steht nirgendwo wie viele es sein sollen. Hast du in deinem Auto schon geschaut was von Datum deine Karte hat...?
    Bei mir ist wenn ich mich gut erinnern kann 12.2018 und das hab ich vor ca 1. Monat aktuallisiert. Da sind die Karten etwas älter als bei TT.

    Du sollst dich erst bei Renault anmelden und System aktuallisieren. Danach in deinem Bereich schauen ob neue Karten zum Download stehen. Wenn ja müss du Sie aufs Stick ( über TOOLBOX) downloaden und danach im Auto instalieren.

    Toolbox muss du auch auf dein PC instalieren, kannst von Renault-Seite downloaden...

    Wie du siehst, alles geht über Renault..:-)
  • werrner90werrner90 Beiträge: 6 [Apprentice Seeker]
    Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Wie ich oben schon geschrieben habe, hat TomTom auf dieses Karten-Update überhaupt kann Einfluss. Das Update muss Renault zur Verfügung stellen. Bin schon überall angemeldet und habe auch schon mich mit Renault in Verbindung gesetzt. Habe ich aber oben alles schon dargelegt. Für mich ist dieses Thema jetzt erledigt!

  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    werrner90 schrieb: »
    Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Wie ich oben schon geschrieben habe, hat TomTom auf dieses Karten-Update überhaupt kann Einfluss. Das Update muss Renault zur Verfügung stellen. Bin schon überall angemeldet und habe auch schon mich mit Renault in Verbindung gesetzt. Habe ich aber oben alles schon dargelegt. Für mich ist dieses Thema jetzt erledigt!

    Ich dachte mir, dass du schon alles herausgefunden hast, Hab trotzdem noch mal geschrieben....:-) Sicher ist sicher...:-)
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,928 [Revered Pioneer]
    Hallo werner90,

    Ich fahre jetzt das zweite Fahrzeug mit RLink Evolution. Das erste habe ich 2015 bekommen und dann 2018 gewechselt. Also ca. 4,5Jahre. In dieser Zeit hat es genau zwei Kartenupdates gegeben. Bei mir ist bei der 1011.. irgendwas auch Schluss. Ich habe auch schon versucht, über verschiedene Kanäle bei Renault an Informationen zu kommen, aber das läuft dann ins Leere.

    Für alle, die sich nicht auskennen...

    Das Rlink wird sowohl mit einer Firmware (Navcore) von TomTom betrieben, als auch mit Karten von TomTom versorgt. Auch die Live-Dienste sind von TomTom. Die RLink-Toolbox ist eine abgespeckte (ich meine eher kastrierte) TomTomMyDriveConnect-Software. Das RLink hat sogar eine Seriennummer nach TomTom-Muster. Auf der SD-Karte ist die Ordnerstruktur wie auf einer SD-Karte eines TomTom Via- oder Go1005-Gerätes. Die Navcore entspricht auch diesen Geräten.

    Wenn die Hardware (Also das Teil, was in der Amartur des PKW hängt) getauscht werden muss (wie bei mir), muß Renault eine Neuregistrierung der neuen Seriennummer in Holland bei TomTom veranlassen, damit alle gekauften Dienste und Update-Verträge funktionieren.

    Ich behaupte, das die technische Verwaltung und Umsetzung komplett bei TomTom liegt, und es ein technisch ein leichtes wäre, aktuelle Karten zur Verfügung zu stellen. Der einzige Grund, warum das nicht gemacht wird, liegt in der "bescheuerten" Vertragssituation zwischen Renault und TomTom.

    Das ist ein klassisches Henne-und-Ei-Problem. Was genau da schief läuft, will oder kann, aus welchen Gründen auch immer weder Renault noch TomTom gegenüber dem Kunden erklären. Das Schöne ist, dass weder Renault, noch TomTom die Anzahl der Kartenupdates vertraglich zusagt. Für TomTom eine komfortable Situation, haben sie doch den Support im Gegensatz zu den früheren Carminat (Renault) oder den UConnect (Fiat), SmartMedia (Smart) komplett an Renault abgegeben und können sich von daher schön zurücklehnen.

    Der Kunde ist der gelackmeierte.

    Es hilft alles nichts. Nur Renault kann dieses Dilemma beheben. Und nur Renault ist der Ansprechpartner. Anrufe oder eMails an den TomTom-Support bringen da überhaupt nichts. Die sind einfach nicht zuständig.

    Einzige Möglichkeit ist es, nie wieder einen Renault zu kaufen.

    PS.: Das neueste RLink läuft mit Software und Karten von NNG (iGO Primo NX). Da kommen nur noch die Live-Dienste von TomTom. Die Karten-Updates laufen da regelmäßig. Vermutung: In den Support der RLink Evolution wird keine müde Mark mehr gesteckt.

    Grüße vom Troubadix12
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    Ich habe R-Link 2 und es geht alles Prima, bis jetzt 3 Aktuallisierungen für 1 Jahr. Die Karten sind zwar älter als TT Karten, aber überhaupt kein Problem weil ich sowieso TT GO App habe und beides läuft gleichzeitig....:-)
    So teste ich R-Link 2 und überlege mir ob ich es nach 3 Jahre ( wo ich kostenlos alles habe) noch weiter verlengern werde...:-)
    Da ich mit TT GO App sehr zufrieden bin sehe ich das entspannt und R-Link ist auch sonst ok. Jetzt sind noch paar Apps mehr gekommen was Android Auto betrifft, mal sehen wie sich das weiter entwickelt.....
  • burensburens Beiträge: 5 [Apprentice Traveler]
    Das heißt, wenn man einen neuren Renault hat, dann kann man Kartenupdates quasi vergessen? Das wäre ja absurd. Was bringt ein Navi, wenn neue Straßen fehlen?

    Funktioniert denn Live wenigstens?

    Da bin ich ja froh, dass ich noch einen Megane 3 ohne R-Link haben. :)
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,499 [Exalted Pioneer]
    bearbeitet 18. November
    @burens
    Kartenupdates gibt es auch für neuere Autos von Renault mit R-Link. Für die eingebauten Navis gibt es jährlich nur 2-3 Kartenupdates. Für die tragbaren Navis von TomTom gibt es jährlich 4 Kartenupdates.

  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    burens schrieb: »
    Das heißt, wenn man einen neuren Renault hat, dann kann man Kartenupdates quasi vergessen? Das wäre ja absurd. Was bringt ein Navi, wenn neue Straßen fehlen?

    warum das...???? Wer hat das gesagt...?

    burens schrieb: »
    Funktioniert denn Live wenigstens?

    Bei neuen Renault natürlich..!!

    burens schrieb: »
    Da bin ich ja froh, dass ich noch einen Megane 3 ohne R-Link haben. :)

    Und welche Navigation hast du in Megane....???
    Sie ist besser als R.Link....??????


    Du verwechselst hier einiges, es ist anders wenn ich ein Neues Auto kaufe ( der hat alles dabei , Navigation auch) oder mir ein neues Auto kaufe als jahreswagen , bzw, schon paar Jahre älter. Wenn in 2 Fall, NAVI nicht benutzt worden ist und die LIVE Dienste nicht aktuallisiert worden sind, wird irgendwann die SIM Karte gesperrt ( ca 3 Jahre) Wenn du dann so ein Auto kaufst, nicht nur Renault, kannst du nicht mehr LIve nützen ausser du gehst zum Hersteller und es wird was neues verbaut.

    PS. Obendrauf hat R-Link nicht mit TT zu tun. Es stimmt. dass die Karten von TT kommen aber alles andere ( System, Karten, Radarabo) wird über Renault abgewickelt. Genau wie bei anderen Hersteller.....
    Die Leute lesen dass die Karten von TT sind und kommen immer wieder hier und beschweren sich dass mit aktuallisierung nicht klappt, dabei steht in BA wie man es machen soll.....
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,499 [Exalted Pioneer]
    @Dagobert
    Dagobert schrieb: »
    burens schrieb: »
    Da bin ich ja froh, dass ich noch einen Megane 3 ohne R-Link haben. :)
    Und welche Navigation hast du in Megane....???
    Sie ist besser als R.Link....??????
    Laut seinem Profil hat er wohl ein Carminat TomTom Live in seinem Renault Megane 3 verbaut.

  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    Also ich hatte früher Carminat ohne live...jetzt R-Link. Finde R-Link besser..:-)
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,928 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 25. November
    Hallo @Dagobert ,

    da muß ich Dir leider widersprechen. Das RLink und auch das RLink-Evolution sind beides Systeme, die mit einer Navcore (Betriebssystem) von TomTom laufen. Die Karten sind auch entsprechende Karten von TomTom. Die Update-Software ist von TomTom (MyDriveConnect in abgespeckter Variante) allerdings mit Renault-Markenlogo versehen. Die Kartendaten und auch die Live-Services kommen vom TomTom-Server. Schau Dir mal ganz genau die RLink-Toolbox und deren Inhalt in den zugehörigen Verzeichnissen an. Schau Dir mal an, wo die RLink-Toolbox tatsächlich die Downloads herholt. Frag mal nach, wie das Prozedere ist, wenn Du ein neues Rlink verbaut bekommst. Alles läuft über TomTom in den Niederlanden. Schau Dir mal mit einem entsprechendem Tool den Inhalt Deiner SD-Karte an. Die Struktur ähnelt, wie schon oben erwähnt, sehr Stark den Via- oder Go1xxx-Modellen Das ist alles TomTom, nur mit Renault-Anstrich.

    Erst beim RLink II sind nur noch das Kartenmaterial und die Live-Services von TomTom. Die Navi-Software ist von NNG. Beim Rlink-II klappt das mit den Kartenupdates.

    @Elchdoktor : Wo hast Du denn für das RLink oder RLink-Evolution die 2-3 Kartenupdates in diesem oder dem letzten Jahr her?

    Grüße vom Troubadix12
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    Ich habe R-Link 2 und da ich früher kein live bei Carminat hatte, für mich ist dann alles was live ist, schon besser...😉
    Auch Carminat live.

    Also ich fahre mit TT Go App und R-Link 2 gleichzeitig....
    Ausser das R-link 2 ältere Karten hat navigiert wird ziemlich gleich..
    Tt GO apps ist aktueller und es gibt mobile blitzer was ich zu schätzen mag.
    Und nach 3 Jahre meiner kostenlose Dienste wird R-Link 2 erheblich teuerer als TT go App. Und ich kann die App überall mitnehmen mit meinem Handy und R-Link 2 bleibt immer im Auto..
    Was aktualisieren betrifft, ist auch TT GO app viel bequemer als R-Link 2..
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,034 Superuser
    Und noch was, bis ich erstes mal R-Link 2 aktualisiert habe brauchte ich ca 3 Monate. Danach ging es besser aber was überhaupt nicht mehr zeitgemäß ist, ist dass man um alles vom Stick im Auto zu installieren ca.20-30 min das Auto an haben soll, bis alles installiert ist. Mal ins Auto, dann ans PC dann wieder ins Auto und dann um Block paar mal fahren bis alles installiert ist.. 😂😂😂
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online29

Hoeli
Hoeli
JLCMassay
JLCMassay
Justyna
Justyna
Moosachero
Moosachero
peter_n
peter_n
YamFazMan
YamFazMan
+23 Gäste