Strecke mit Tomtom sychronisieren — TomTom Community

Strecke mit Tomtom sychronisieren

Hallo allerseits .. ich hab heute mal wieder eine Strecke synchronisiert und dann die ausgewählt, dass er mich nicht zum Startpunkt sondern zur Strecke bringen soll.
Die Strecke hatte ich über 5 Routenpunkte definiert. Irgendwie war dem Gerät mal wieder völlig unklar, in welche Richtung es mich schicken wollte. Ich hatte den Eindruck er nimmt den dichtesten Routenpunkt (sollten im Trackmodus gar nicht da sein) .. oder er hat den Track zwar gefunden mich aber in die falsche Richtung geschickt. Hat sich irgendwann gefangen .. war aber trotzdem blöd für mich .. weil ich blind gefahren bin bis sich das Navi eingekriegt hat. Tomtom .. das geht doch besser .. oder? Der dichteste Trackpunkt hat doch eine Richtung .. warum nutzt ihr sie nicht?

@Justyna

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 12,269 Superuser
    Hallo @daniello
    wieso versuchst du es nicht mit MyDrive ?
  • daniellodaniello Beiträge: 199 [Prominent Wayfarer]
    bearbeitet 9. September
    LOL .. ich hatte die Strecke von MyDrive aus mit dem Tomtom Rider 550 synchronisiert .. diese Information ist irgendwie untergegangen ;-)

    Aber im Grundsatz geht es auch um die Trackbehandlung .. egal wo der Track herkommt. Denke nicht, dass es da einen grundsätzlichen Unterschied gibt.

  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    Hallo @daniello
    Ich habe mich vor geraumer Zeit einmal ausführlich mit den Formaten, die TomTom da verwendet, auseinandergesetzt.
    Interessant dabei ist, dass TT offenbar das GPX-Format (vielleicht auch ein hauseigenes neues, wer weiß das schon) verwendet, das sowohl die Strecke als auch die Route beinhaltet ('rte' & 'trk' Element in XML), denn das ist der einzige mir bekannte Weg, wie du eine Strecke auf das Navi bekommst und dennoch sowas wie Waypoints angezeigt bekommst.

    Meine Vermutung wäre nun, dass TT hier wieder eine ganz neue und kreative Variante der Streckenführung verwendet und dich auf jeden Fall zum ersten Waypoint führen möchte, obwohl du eigentlich eine Strecke abfährst.
    Das würde auch dazu passen, dass TT dich am kürzesten Weg zur Strecke gebracht hat, aber dann offenbar in die falsche Richtung geführt hat.
    Daher meine Frage um die Theorie zu prüfen: Hattest Du einen Waypoint, der aufgrund der Streckenführung schon obsolet war und dieser der Grund für die zunächst falsche Richtung auf der Strecke war?
  • daniellodaniello Beiträge: 199 [Prominent Wayfarer]
    Bin der Meinung ja. Hatte die Strecke absichtlich ab der Tanke geplant .. und da wollte er mich zurück bringen (hatte den Track etwas später gestartet).. war aber bereits auf dem Track und bin in die richtige Richtung gefahren.

    Mir ist von Mydrive auch aufgefallen, dass die Streckensynchronisation auch routenpunkte mit synchronisiert - leider werden diese nicht so genutzt wie bei einer Route .. hätte mir gewünscht, dass Tomtom diese auch z.B. in der Seitenleiste anzeigt.
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    MyDrive ist leider ein ganz spezieller Fall und du wirst hier im Forum eine Mehrheit finden, die kurviger.de benutzt und dann Routen als *.ITN-Dateien auf das Navi überträgt.

    Aber vielen Dank für die Bestätigung meiner Theorie!

    Frage an das Forum: wie wollen wir den diesen Routen/Strecken-Zwitter hinkünftig nennen, denn TT da offenbar erfunden hat!
    Das Ding trägt leider auch nur zur Verwirrung bei :s
  • daniellodaniello Beiträge: 199 [Prominent Wayfarer]
    Ehrlich gesagt finde ich MyDrive super .. möchte nicht missen, dass die Verkehrsdaten bei der Planung gleich eingeblendet werden. Im Detail ist sicher noch viel verbesserbar .. aber grundsätzlich toller Ansatz! (my 2 cents)
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 9. September
    Wenn Du nur Strecken und keine Routen verwendest bzw. auch keine Strecken während der Fahrt aufzeichnest, dann ist MyDrive ganz brauchbar.

    Willst Du aber Routen verwenden (die haben auch ihre Vorteile) oder auch nur Strecken aufzeichnen, die Du gefahren bist, dann solltest Du tunlichst die Verbindung zu MyDrive am Navi kappen, denn da ist seit Ewigkeiten ein Bug drinnen, der:
    • Routen vom Navi zu Strecken macht
    • Daten aus aufgezeichneten Strecken korrumpiert bzw. löscht

    Soviel übrigens zum Thema 'Feature Request'! Es werden nicht mal grausliche Bugs behoben...

    Und dass man für manche Routenarten div. Verkehrsdaten nicht ignorieren kann, ist auch nur bedingt ein guter Ansatz!
    Möchtest Du im Winter Touren für den Sommer planen, die über Paßstraßen führen, na dann viel Spaß mit MyDrive.
  • daniellodaniello Beiträge: 199 [Prominent Wayfarer]
    Hmm .. soweit ich weiß ist es kein Problem über "Ziele senden" eine Route ordentlich von MyDrive zum Navi zu übertragen .. nur, dass man die Route dann auf dem TTR speichern muss (wenn man sie erhalten möchte) finde ich umständlich.
    Aber ich hab das noch nicht genutzt .. ich finde Strecke-Fahren am besten.

    Die Jahreszeiten bei "aktuellen Verkersmeldungen" noch zu berücksichtigen wäre heftig .. ich kann gut damit leben, dass ich den Verkehr "jetzt!" sehe. Am Tag vor der Tour nochmal reingeschaut - ob alles gut ist - und dann los :-)
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    Ja, du bekommst Routen von MyDrive auf das Navi wie von Dir beschrieben. Dann lass die Routen auf dem Navi und nach einiger Zeit sind es aufeinmal Strecken.
    TT synchronisiert da offenbar hin und her und - abrakadabra - ist die Route eine Strecke.

    Leider hat es von TT noch niemand der Mühe wert gefunden zu irgendwelchen Bugs bzw. Feature Requests Stellung zu nehmen und sowas wie eine Bug Tracking DB gibt's auch nicht.
    Nicht einmal ordentliche Change-Logs bei neuen Versionen gibt es, um zu erfahren, was sich alles geändert hat und welche Fehler behoben wurden.
    Du darfst als Beta-Tester bei jeder Version selbst wieder auf's neue ausprobieren, ob die Fehler noch da sind.
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,829 Superuser
    Deswegen nütze ich anstatt meine Routen, meine Orte.
    So kann ich einfach bei Navigation nächsten Ort auswählen und werde dorthin navigiert.
    In deinem Fall wären es 5 Orte. ich hatte am Anfang auch solche Erlebnisse und deswegen auf Meine Orte umgestiegen. Es ist aber keine Lösung für die, die sehr viele Routenpunkte haben...:-)
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 153 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    eben, wenn ich im Sommer auf eine Urlaubsreise gehe habe ich 30 - 500 Punkte. Die Planung mache ich Kurviger.de. Probleme gibt es nicht.

    Lorenz
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 9. September
    Dagobert schrieb: »
    Deswegen nütze ich anstatt meine Routen, meine Orte.
    So kann ich einfach bei Navigation nächsten Ort auswählen und werde dorthin navigiert.
    In deinem Fall wären es 5 Orte. ich hatte am Anfang auch solche Erlebnisse und deswegen auf Meine Orte umgestiegen. Es ist aber keine Lösung für die, die sehr viele Routenpunkte haben...:-)

    Das ist halt nicht für jeden die passende Lösung, leider!
    Ist es außerdem nicht traurig, dass man solche Umstände machen muss, nur weil andere 'Features' nicht funktionieren?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online17

GO Mobile iOS
GO Mobile iOS
GreatLakesTONY
GreatLakesTONY
Jopi1956
Jopi1956
t-nb1
t-nb1
+13 Gäste