Routenplanung Unterwegs auf dem Smartphone & Übertragen auf das 550'er Rider — TomTom Community

Routenplanung Unterwegs auf dem Smartphone & Übertragen auf das 550'er Rider

Hallo zusammen,
ich habe da mal eine Frage zum Routenplanen unterwegs.
Wie plant ihr eure Routen unterwegs?
Auf dem TomTom selber finde ich nun nicht so prickelnd, habe mir hier auch die Anleitung von "Hamsterlanges" Webseite angeschaut, wirkliche sehr gute Anleitungen, aber Route auf TomTom, denke ich nur im äußersten Notfall eine Option.
Ein Smartphone hat man ja meistens dabei und natürlich auch das TomTom, in meinem Falle das 550er Rider.
Touren zuhause planen ist ja wunderbar, habe hier viele Topics gelesen und das meiste ist nachvollziehbar und das Planen zuhause mit übertragen auf das Ryder klappt ja auch mehr oder weniger gut. Für mich ist die Kombination "Kurvger.de" und anschliessend die Route als GPX exportieren, in TomTom MyDrive importieren, überprüfen, abspeichern mit der Option "Diese Route als Strecke in mein Gerät übertragen" ein gangbarer Weg. Ab und zu hat die Route zwar komische Auswüchse, die bekommt man aber beim Überprüfen in den Griff.
Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: Wie macht Ihr es unterwegs?
Meine Erfahrungen:
A: Mit Kurviger.de auf dem Smartphone im Browser planen geht noch ganz gut, exportieren als GPX auch vorhanden. Bleibt das Problem wie bekomme ich nun diese Route auf das 550'er Rider? Mir fallen hier zwei Möglichkeiten ein,TomTom Mydrive Webseite oder MyDrive App.
MyDrive App hat leider keine Importfunktion für GPX Dateien...
TomTom MyDrive webseite über den Browser, hier gibt es ein GPX Import dafür ist es ein bisschen tricky mit der Anmeldung; aber das Forum hilft:
https://discussions.tomtom.com/de/discussion/comment/1635936/#Comment_1635936
Das Problem nun ist aber das man die Tour nicht mehr kontrollieren kann, da das Menue den ganzen Bildschirm ausfüllt:
0gh17feef1fe.jpg



B: Also doch mit der Mydrive App planen? Ich denke der Routenalgorythmus von TomTom ist nun nicht der Beste.
Ich habe hier mal ein Beispiel angehangen, gleicher Startort, gleiches Ziel:
Planung mit Kurviger:
gbhhfi0oy09x.png
Planung mit der TomTomMyDriveApp:
nrlnv5499uwb.png

Dreimal dürft ihr raten welche Route die schönere ist.Ja die Route in Kurviger ist 30 km länger, aber der Weg ist doch das Ziel. TomTom hat den Hang durch bewohnte Gebiete zu fahren, obwohl ich Option "Kurvig" schon ein wenig zurückgenommen habe, wie "Hamsterlange" empfiehlt.
Also ich denke; mal eben eine Route unterwegs (um)planen mit MyDriveApp ist keine Option.

Habt ihr Anmerkungen oder Ideen wie es besser, einfacher geht (gehen könnte)

Gruß

Tom


«1

Antworten

  • kumokumo Beiträge: 6,027 Superusers
    TomFo schrieb: »
    Wie plant ihr eure Routen unterwegs?
    Natürlich auf dem Gerät.

    Die Bedienung und Planung direkt am Gerät ist für mich eine der wichtigsten Sachen überhaupt. Nur so bekommt man ein Gefühl dafür, wie ein Gerät 'tickt' beziehungsweise wie es auf meine Eingaben reagiert. Die MyDrive App ist zwar auch auf dem Smartphone installiert aber für mich absolut nachrangig.
  • TomFoTomFo Beiträge: 8 [Apprentice Traveler]
    Hallo Matthias,
    Wie du schon sagst,"Nur so bekommt man ein Gefühl wie ein Gerät tickt...",das ist der springende Punkt, der Rider plant genauso wie die App, das habe ich gerade nochmal gecheckt. Sicher kann man die Tour anpassen, bis Sie ähnlich aussieht wie auf kurviger, aber ich denke das wird eine längere Sache, und ist mal eben unterwegs nicht
    praktikabel, ...

    Tom
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 72 [Supreme Navigator]
    Einfach das Ziel eingeben, Kurvige Route auf meine Bedürfnisse einstellen und fahren.

    That's it
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 153 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    . . . und dann wahrscheinlich die Kreisverkehre und 30er Zonen in den Dörfern kennenlernen.

    Wichtig ist bei der Methode, dass man die Strecke genau kontrolliert bevor man losfährt. Bei Bedarf kann man dann mit Extrapunkten die Strecken ändern.

    Lorenz
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    Deine Frage ist sicher schwierig zu beantworten und hat auch wahnsinnig viel mit persönlichen Vorlieben zu Planung, Streckenführung bzw. Routenart zu tun.

    Aber eine techn. Frage kann ich, glaub ich, ganz einfach beantworten: einen GPX-Track, den du am Smartphone hast, kannst Du normalerweise ganz einfach auf das 550er übertragen, indem Du dir einen entprechenden Adapterstecker für dein Telefon besorgst, damit du das 550er-USB-Kabel direkt ans Telefon stecken kannst. Stichwort dazu ist 'USB-OTG' (USB on the go).
    Da heute nahezu alle Smartphones USB-OTG-tauglich sind, kannst Du mit so einem Adapter und einem File Manager am Telefon die GPX-Dateien direkt umkopieren.
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 72 [Supreme Navigator]
    @Lorenz Haupt
    . . . und dann wahrscheinlich die Kreisverkehre und 30er Zonen in den Dörfern kennenlernen.
    Beim 550er funktioniert das besser, als noch beim Urban oder 4xx.

    Ich fahre seit diesem Frühjahr mit dieser Art und bin echt begeistert.
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 153 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder !! TT hat tatsächlich mal etwas von unseren Wünschen aufgenommen und umgesetzt.

    Wann folgt der Rest?

    Lorenz
  • BMWJokerBMWJoker Beiträge: 16 [Outstanding Explorer]
    bearbeitet 21. August
    @DrBakteriusTT: Danke für Deinen Tipp einer direkten Verbindung zwischen Rider und Smartphone via USB-OTG. Ich bin auch auf der Suche nach einer Möglichkeit, während einer Tour Routen von Kurviger auf das Rider 500 zu bekommen. Ich nutze unterwegs das iPad zum Planen. Ich denke, man kann alternativ auch den Micro SD Slot verwenden. Also Daten vom iPad auf einen Lightning/Micro SD Stick schreiben und dann SD Karte ins Rider einlegen und einlesen. Bin aber nicht sicher, ob das mitApple Devices bzw. ganz generell funktioniert. Hat das im Forum schon mal jemand erfolgreich ausprobiert?

    Ungeachtet dessen: Hat jemand eine Ahnung, warum TT den Import von GPX Dateien nicht über seine App bzw. auf Mobile Devices ermöglicht? Mir unverständlich.

    Grüße
    Stefan
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 21. August
    @BMWJoker
    Herzlich willkommen im Forum!

    Meine Erfahrung (vielleicht mach ich auch was falsch, wär nicht das erste mal) ist, dass Du natürlich die Routen und Strecken auf eine Micro-SD-Karte kopieren kannst (Laptop, iPad, wie auch immer). Wenn Du dann aber die SD-Karte ins Rider steckst, kommst du nicht zum Import der Routen. Diese Option wird dir schlicht nicht angeboten - noch so eine unverständliche Designentscheidung von TT.

    Workaround dafür: wiederum USB-OTG. Nachdem Du die SD-Karte ins Rider eingelegt hast und sie für Routen konfiguriert hast oder diese eh schon im Rider ist, steckst Du dein Rider an dein USB-OTG-fähiges Handy, dann sollte der Schirm am Navi erscheinen, der dich in den Routenimport bringt. Dort dann einfach auf 'Fertig' und erst dann bekommst Du die Option, Routen/Strecken am Rider zu importieren.
    Das USB-OTG-Device fungiert also quasi nur als Starthilfe, um überhaupt in den Routenimport zu gelangen.
    Ein Button im Menü wär da zwar benutzerfreundlicher, aber soweit haben die Entwickler offenbar nicht gedacht...

    Viel Spaß beim Probieren!
  • BMWJokerBMWJoker Beiträge: 16 [Outstanding Explorer]
    @DrBakteriusTT : herzlichen Dank für die nette Begrüßung im Forum!

    Ich habe schon einen ganzen Tag mit Lesen verbracht, um dieses scheinbar „kleine Problem“ zu lösen. Das Rider 500 war da schon bestellt, und auf die Idee, dass man heutzutage auf mobilen Devices keine GPX Dateien einer anderen App in das MyDrive laden (und damit Sync zum 500 herstellen kann), bin ich nicht gekommen. Scheinbar ist dies TT „Politik“. Sonst kann ich mir keinen Grund vorstellen, warum man Usern das Einlesen von Dateien in die eigene Software verwehrt. Jedenfalls ist das m. E. sehr enttäuschend und echt ärgerlich.

    Egal, nun nochmal kurz zur Lösung:

    Wenn ich Dich richtig verstehe, brauche ich ein Adapterkabel USB auf Apple Lightning, mit dem ich das mitgelieferte Rider-500 Kabel zu einem USB-2/Apple Lightning Kabel umfunktioniere. Und bei Verbindung fragt das Navi nach Routenimport?

    Die Frage ist, woher vom iPad holt sich das Rider dann die Datei? Wenn ich sie in Kurviger erzeugt habe, exportiere ich sie und lege sie im Datei Manager des iPad ab. Oder meinst Du, dass das GPX File auf der SD Karte im Rider liegen muss und beim Verbinden nur eine Nachfrage nach GPX Import von der SD-Karte getriggert wird?

    Sorry, wenn ich es noch nicht ganz verstanden habe.

    Grüße
    Stefan

  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    @BMWJoker
    Sorry, ich fürchte, da hast Du mich auf dem falschen Fuss erwischt, denn ich kann Apple nicht leiden (ist eine rein persönliche Einstellung) und habe deswegen damit auch null Erfahrung.
    Der Vorsicht halber muss ich auch eingestehen, dass ich zum Lightning-Adapter auch keinerlei Know-How habe.
    Mit meinem Android-Handy bzw. auch Windows-Laptop und Surface funktioniert das hervorragend.
    Ich habe z.B. solch einen Adapter, der genügt, um mein Android-Smartphone mit dem Navi zu verbinden.

    Vielleicht weiß ja wer anderer im Forum, wie das mit Apple funktioniert.
  • BMWJokerBMWJoker Beiträge: 16 [Outstanding Explorer]
    @DrBakteriusTT
    Besten Dank, ich kann durchaus verstehen, wenn man nicht so Apple-affin ist. Ich selbst habe halt von Anfang an das iPhone und war - von einigen Ärgernissen abgesehen - immer sehr zufrieden. V.a. mit dem iPad.

    Die Adapter-Lösung klingt gut. Also unabhängig von einer bespielten SIM-Karte, richtig? Wenn sich hier im Forum niemand mehr mit einem anderen Tipp meldet, werde ich mir einfach ein entsprechendes Teil kaufen und es ausprobieren.

    Schöne Grüße
    Stefan
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    @BMWJoker
    Bin mir jetzt nicht sicher, was Du mit einer bespielten SIM-Karte meinst, aber um das Rider in den Modus zum Routenimport zu bringen, ist meiner Meinung nach keine SIM-Karte notwendig.
    Eine SD-Karte mit den drauf kopierten Strecken/Routen brauchst du natürlich schon im Rider, denn sonst kannst Du ja nichts importieren.

    Ich habe normalerweise eine 8GB SD-Karte mit allen möglichen Routen/Strecken im Rider und importiere mit dieser Technik immer nur die Routen, die ich unmittelbar brauche.

    Routen und Strecken auf einer SD-Karte ist übrigens auch der einzige Weg, Routen mit Mitreisenden zu teilen.
    Routen (nicht Strecken!), die Du direkt am Gerät planst, sind meiner Erfahrung nach für immer im Navi. Mir ist kein Weg bekannt, wie man solche Routen vom Navi je wieder herunter bekommt.
  • peter_npeter_n Beiträge: 18 [Master Explorer]
    Den Routenimport von SD-Karte kann man provozieren, indem man bei eingeschaltetem Gerät per Fingernagel o.ä. die SD-Karte kurz ausrastet und wieder einrastet.
  • schneidcschneidc Beiträge: 56 [Sovereign Trailblazer]
    Was für Klimmzüge.... =) Und alles nur weil es keinen einfachen Befehl/Knopf "Routen importieren" gibt!
    Gibt es denn keine Möglichkeit, solche Wünsche (eher Notwendigkeiten) bei TomTom offiziell "einzureichen"?
  • BMWJokerBMWJoker Beiträge: 16 [Outstanding Explorer]
    bearbeitet 21. August
    @DrBakteriusTT
    Sorry, natürlich meinte ich SD-Karte, nicht SIM- Karte...
    @schneidc
    Volle Zustimmung! Habe eben den Support angerufen, die E-Mail mit der Beschreibung war aber untauglich, ich habe nochmal nachgefragt.

    Insgesamt ist es tricky. Ich versuch mal, den Weg eines iPad Users zu beschreiben, wie es gehen könnte.

    1. GPX File mit Kurviger erzeugen und auf iPad filesystem speichen.
    2. GPX File vom iPad z. B. auf Save2Data Micro SD Kartenleser (Hama) kopieren.
    3. SD Karte in Rider einlegen.
    4. Zugriff - wie @Peter_n schreibt - durch Ein-/ausstecken der SD Karte erzwingen.

    Frage ist: ist die Formatierung der SD Micro Karte von Apple zu Rider kompatibel?

    Ist wirklich ein Kreuz, dass es keine simple GPX Importfunktion in der MyDrive App gibt... :-(
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    BMWJoker schrieb: »
    Frage ist: ist die Formatierung der SD Micro Karte von Apple zu Rider kompatibel?
    SD-Karte sollte FAT32 formatiert sein.
  • BMWJokerBMWJoker Beiträge: 16 [Outstanding Explorer]
    @DrBakteriusTT
    Danke, dann besteht Kompatibilität zw. Apple und Rider SD Slots.
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    @peter_n
    Danke für den Hinweis! Funktioniert perfekt (soferne verfügbare Routen/Strecken auf der SD-Karte sind, sonst kommt der Dialog nicht - was auch irgendwie Sinn macht).

    Bleibt als Wermutstropfen nur noch, dass mein leider dennoch an der Hardware herumfummeln muss statt eines bequemen Buttons, aber das ist jetzt schon wieder jammern auf hohem Niveau :)
  • TomFoTomFo Beiträge: 8 [Apprentice Traveler]
    @BMWJoker : ich dachte es würde die Möglichkeit geben über TomTom Mydrive Browser ein GPX File zu importieren, aber auf dem iPad kommt folgende Meldung :#

    6g1od2jmbwyb.png

    Der Import funktioniert aber auf einem Android Handy...

    Gruß Tom
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 72 [Supreme Navigator]
    DrBakteriusTT schrieb: »
    ..
    ..Mir ist kein Weg bekannt, wie man solche Routen vom Navi je wieder herunter bekommt.

    Einfach das Navi per USB an einen PC anschließen. Das Navi wird als weiteres Laufwerk erkannt. Und dann einfach die Dateien löschen

  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 72 [Supreme Navigator]
    TomFo schrieb: »
    @BMWJoker : ich dachte es würde die Möglichkeit geben über TomTom Mydrive Browser ein GPX File zu importieren, aber auf dem iPad kommt folgende Meldung :#

    6g1od2jmbwyb.png

    Der Import funktioniert aber auf einem Android Handy...

    Gruß Tom

    Ich kenne mich mit iPhone und iPad nicht aus. Aber evtl. funktioniert dieser Weg über ein iPhone und die MyDrive App.

    Das Navi benötigt dann halt quasi einen Internetzugang.

  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    Deerfnam schrieb: »
    DrBakteriusTT schrieb: »
    ..
    ..Mir ist kein Weg bekannt, wie man solche Routen vom Navi je wieder herunter bekommt.

    Einfach das Navi per USB an einen PC anschließen. Das Navi wird als weiteres Laufwerk erkannt. Und dann einfach die Dateien löschen
    Das stimmt leider zumindest bei meinem Rider 550 so nicht. Wenn ich es nur anschließe, bekomme ich gar kein Laufwerk. Wenn ich es anschließe und 'Routen importieren' auswähle, dann kommt das Rider zwar im Windows Explorer aber mit massiven Einschränkungen:
    • Der interne Speicher wird zwar zur Auswahl angeboten, aber ist bis auf ein paar mehr oder weniger leere Verzeichnisse selbst auch leer
    • Auf die SD-Karte hat man so Zugriff, ohne sie rauszunehmen

    Aber weder auf Routen (*.ITN-Files) noch auf Orte hat man so Zugriff. Das einzige, was man so über die SD-Karte herunterladen kann, sind exportierte Strecken.

    Sollte ich was falsch machen und es geht doch, wäre interssant, wie das geht und was ich falsch mache.
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 153 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    Routen oder Tracks löschen ist doch ganz einfach. Zumindest bei meinem Rider 400. Im Menü von 'Meine Routen' ist rechts unten der Punkt 'Liste bearbeiten'. Man ruft den Menüpunkt auf und wählt die Touren aus, die man löschen möchte und wählt 'löschen' aus. Man braucht dazu keine SD-Karte oder irgendeine Verbindung zu einem anderen Gerät.

    Lorenz
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 22. August
    @Lorenz Haupt
    Sorry, ich glaub ich hab mich missverständlich ausgedrückt! Mit 'runter bekommen' hab ich gemeint, dass ich Routen, die ich direkt am Gerät geplant habe, nicht mehr als ITN-Datei auf den Computer herunterladen kann um sie z.B. an Mitreisende weiterzugeben. Diese Routen sind auf immer und ewig im Navi verschlossen.
    Wie man sie direkt am Gerät löscht ist mir eh auch bekannt, allerdings habe ich die Nachricht von @Deerfnam offensichtlich auch viel zu schlampig gelesen :'( !

    Aber danke für die Klarstellung.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online5

moinAlex
moinAlex
+4 Gäste