Firmware Update für TomTom Go 710 — TomTom Community

Firmware Update für TomTom Go 710

Am 28.04, dann wieder am 28.05.2019 erhielt ich eine Email von TomTom Updates [[email protected]]:"Aufgrund des WNRO am 6. April sind die Navigationsfunktionen Ihres Geräts beeinträchtigt "

"TomTom arbeitet mit Hochdruck an dem Problem, Wir prüfen derzeit, ob ein Update möglich ist, und melden uns". Leider blieb es bei der Ankündigung - offenbar gibt es kein Update (oder weiß jemand Gegenteiliges zu berichten?)

Wenn das so sein sollte, wird das meine kürzeste Verweildauer in einem Forum sein, denn mir fiele dann beim besten Willen kein Argument ein, in Zeiten von Google Maps, und Openstreetmaps noch einmal ein TomTom zu kaufen, dass dann aufgrund schlampig programmierten Codes nach ein paar Jahren nicht mehr funktioniert.

Antworten

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 873 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 29. Juli
    Die Mails hattest Du am 28.04. und am 28.05.2019 erhalten. Wieso schaust Du dann erst zwei Monate nach Erhalt der zweiten Mail hier ins Forum?
    Egal, jetzt hast Du ja den Weg in das Benutzerforum von TomTonm gefunden.
    john_dory schrieb: »
    ein TomTom zu kaufen, dass dann aufgrund schlampig programmierten Codes nach ein paar Jahren nicht mehr funktioniert.
    Bezüglich des WNRO musst Du nicht TomTom die Schuld geben, sondern den "Erfindern" des Global Positioning System (GPS), als diese im Jahr 1980 das GPS in Betrieb nahmen!
    Der nächste WNRO findet jedenfalls erst wieder im Jahr 2038 statt, also in 19 Jahren.

    Siehe beispielsweise hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/GPS-Woche
    oder hier:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Week-Rollover-Effekt-Probleme-fuer-aeltere-GPS-Geraete-erwartet-4281340.html

    john_dory schrieb: »
    offenbar gibt es kein Update (oder weiß jemand Gegenteiliges zu berichten?)
    Die nachfolgende Seite bezüglich des WNRO-Updates kennst Du?
    https://www.tomtom.com/de_de/updates/

    Dieser Link war im Frühjahr wochenlang gut hier auf der Website sichtbar.

    Dort wird Dir jedenfalls nach Eingabe der Seriennummer Deines Go 710 genau beschrieben, wie Du das nötige Update durchführen kannst.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • tiljestiljes Beiträge: 190 [Exalted Navigator]
    Für das Go710 gibt es kein offizielles Update. Das Problem dürfte sein, dass nach dem Standby ohne QuickGPSFix kein Satfix zustande kommt. Es gibt aber ein paar Workarounds.
  • john_doryjohn_dory Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Danke für die Antworten, auch wenn sie meine Vermutungen bestätigen: Es gibt kein Update. Und der WNRO war ungefähr so "unvorhersehbar" wie Weihnachten oder das Y2K Problem, mit dem Unterschied, dass bei den Software-Entwicklern im letzten Drittel vorigen Jahrhunderts jedes Byte zählte, was man zum Zeitpunkt der Entwicklung meines TomTom sicher nicht gelten lassen kann, Aber belassen wir es dabei...

    @tiljes Was heißt in diesem Zusammenhang 'offizielles' Update? Ob 'offiziell' oder 'inoffiziell' wäre mir ziemlich egal, wenn es funktioniert.
    Und wie sähen die 'Workarounds' aus? Geänderte Systemeinstellungen?

    Vielen Dank vorab für konkrete Tipps, wie ich mein Go 710 wieder nutzen kann.

    P.S.: Dass ich hier mit mehr als 5 Wochen Verspätung wieder vorbeischaue erklärt sich daraus, dass ich kein Zugriff auf das Gerät hatte.
  • tiljestiljes Beiträge: 190 [Exalted Navigator]
    @john_dory
    Naja, wie äußert sich das Problem denn bei dir, bzw. was ist dein Problem? Wenn es keine Probleme gibt, brauchst du ja auch kein Update.
    Am ehesten sollte das Problem auftreten, dass du nach Standby keine Satelliten mehr findest. Dazu musst du nur den Standby-Modus verhindern. Google dazu mal nach "suicide.dat".
  • john_doryjohn_dory Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Hallo Tijes, danke für den Hinweis. Nach meinem Verständnis dürfte das eigentlich nicht die Ursache sein, da das Problem das letzte Mal mitten im Betrieb, da heißt auf der Straße und bei laufender Routenführung, auftrat. Auf einmal wurde die Kartendarstellung ausgegraut und eine Fehlermeldung (sinngemäß: Kein gültiges GPS-Signal) erschien. Nicht auszuschließen, dass da vielleicht verschiedene Ursachen zusammenkamen. Also z.B. schlechter Empfang in Verbindung mit dem WNRO-Problem? Ergibt das Sinn? Dass das Gerät seit dem Rollover empfindlicher für kurzzeitige Empfangsprobleme ist? Allerdings finde ich keine Datei namens 'suicide.dat' auf der SD-Karte, aber den Standby-Modus kann man ja über die Systemeinstellungen verhindern.
    Ich werde das jedenfalls gleich morgen mal ausprobieren und berichten.
  • tiljestiljes Beiträge: 190 [Exalted Navigator]
    @john_dory Was sinnvoll erscheint, ist schwer zu sagen. Dazu müsste man die Firmware des GPS-Chips kennen. Denkbar ist jedenfalls vieles.
    Die suicide.dat ist auch nicht standardmäßig vorhanden, soviel ich weiß. Die muss man selbst erstellen.
    Evtl. geht das aber auch mit diesem Menüpunkt. Wusste gar nicht, dass es den gibt.
    Viel Erfolg beim Testen!
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    @john_dory

    Die suicide.dat schaltet das Gerät nach einer definierten Standby-Zeit richtig aus.

    Erstelle eine Textdatei mit dem Namen suicide.txt
    Inhalt der Textdatei: 7200

    Dann benenne die Datei um in suicide.dat und kopiere sie in das Hauptverzeichnis des Navis. Nach 7200 Sekunden 'Standby' (2 Stunden) wird der Bildschirm kurz aufleuchten und das Gerät dann richtig ausgeschaltet. Zum Ausprobieren der Funktion an sich bietet sich der Wert 60 an. Nach einer Minute Standby sollte etwas geschehen.

    Das nächste Einschalten dauert dann ein wenig aber die Vorteile sind klar:
    - Gerät wird 'sauber' von echtem 'Aus' wieder eingeschaltet
    - Akku ist nach längerem ungewolltem 'Standby' nicht tiefentladen

    Matthias
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    bearbeitet 12. August
    ... und wieder was gelernt!
    GO 6200, START 60/6, MyDrive APP
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
    (Jean-Paul Satre)
  • tiljestiljes Beiträge: 190 [Exalted Navigator]
    Es gibt auch noch die Möglichkeit, Standby- und Resume-Skript in der Firmware anzupassen. Dann muss man den Standby nicht unterbinden, und nur der GPS-Chip wird neugestartet. Das ist quasi das Gleiche, was TomTom mit der NavCore 9.541 auf den neueren Geräten mit SiRFstarIII-Chip gemacht hat.
  • john_doryjohn_dory Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten bzw. Tipps!
    @tiljes : "...Evtl. geht das aber auch mit diesem Menüpunkt. Wusste gar nicht, dass es den gibt." => Beim Go 710 gibt es etwas versteckt in der zweiten Menüebene, also:
    Einstellungen/Akku-Einstellungen/(Display-Abschalt-Einstellungen)/bei Ausfall der externen Stromversorgung abschalten.
    Diese Option sieht man erst, wenn man die zum Display abgehakt hat. Bei Ausfall der externen Stromversorgung folgt ein 9s Count-Down, den man Abbrechen kann. Eigentlich ganz schlau gelöst, besonders, wenn die Bordspannungssteckdose im Kfz mit der Zündung ausgeschaltet wird. Diese Option hatte ich offenbar deaktiviert, weil es zeitweilig Probleme mit der Kontaktierung zum Halter und damit zur Versorgung über das 12V Bordnetz gab.

    Ob das 'Abschalten' nun ein echtes Herunterfahren wie bei 'suicide.dat' ist, werde ich dann mal versuchen, festzustellen. Von der Zeit zum Aufstarten sehe ich keinen Unterschied. Das Verhalten nach 'Reset' über den versteckten Taster scheint mir dagegen ein anderes zu sein (dauert länger, außerdem Animation mit dem TomTom Sound und -Bildschirm, so wie nach tiefentladenem Akku - jedenfalls in meiner Erinnerung)

    @kumo : Danke für die ausführliche Erläuterung. Ich habe die Datei im Hauptverzeichnis abgelegt. Ob sie wirklich gelesen wird, kann ich aus dem oben beschriebenen Verhalten nicht klar erkennen, aber schaden wir die Datei sicherlich nicht.

    Jedenfalls werde ich jetzt das TomTom einem Dauerversuch unterziehen und dann berichten.

    Danke nochmals!
  • tiljestiljes Beiträge: 190 [Exalted Navigator]
    @john_dory Das automatische Abschalten wird auch nur der Standby-Modus sein. Ein richtiger Neustart wird durchgeführt, wenn du beim Anschalten diesen Trommelsound hörst. Wenn die suicide.dat richtig funktioniert, dann kommt der auch jedes Mal. Viele Leute setzen dort die Zahl aber eher auf 20 (also 20 Sekunden). Die Datei darf wirklich nur "suicide.dat" heißen, und nicht z.B. "suicide.dat.txt". Wenn sie sich per Doppelklick mit "Notepad" öffnet, dann hat sie wahrscheinlich (noch versteckt) die Endung .txt und muss umbenannt werden.
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    bearbeitet 13. August
    Genau!

    Automatisches 'Abschalten' bei Trennen der Stromversorgung schaltet das Gerät in den Standby-Modus. Das Einschalten aus diesem Modus geschieht sehr schnell. Etwas Strom wird im Standby-Modus aber immer verbraucht.

    Zum Überwintern (bei Motorrad-Navis) oder bei selten genutzten Geräten ist der echte 'Aus' Zustand vorzuziehen. Die erwähnte suicide.dat ist eine Methode, um ein echtes 'Aus' nach einer definierten 'Standby' Zeit zu erzwingen.

    Letzlich verschont das echte 'Aus' den Akku vor Tiefentladung und Nutzer eines selten verwendeten Navis werden beim Einschalten seltener die frustierende 'Akku leer' Meldung sehen.

    Matthias
  • john_doryjohn_dory Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Hallo,
    nachdem ich keinen Unterschied im Startverhalten nach Standby zwischen mit/ohne der Datei suicide.dat im Hauptverzeichnis feststellen konnte, habe ich die Datei nochmal überprüft: Der Dateiname 'passt' und Inhalt ebenso. Ist sicher, dass die Datei beim Go 710 ins Hauptverzeichnis gehört? Bzw., weiß jemand, ob diese Funktionalität beim Go 710 wirklich unterstützt wird?

    Übrigens ist der Fehler noch nicht wieder aufgetreten. Dazu muss ich sagen, dass das jeweils nur rung 8 km Fahrt waren. Dennoch: Ist es denn plausibel, dass der WNRO-Bug nicht nach dem Aufwachen aus dem Standby, sondern erst deutlich später auftritt?
  • tiljestiljes Beiträge: 190 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 17. August
    @john_dory
    Ja, das ist plausibel. Beim Standby wird der GPS-Chip nicht komplett neu gestartet, und das führt (warum auch immer) zu Problemen seit dem WNRO.
    Eine alternative Möglichkeit ist ein Update der GPS-Firmware. Das ist auf dem GO710 möglich, aber eine ganz inoffizielle Methode, die prinzipiell mehr Risiko birgt, als das anpassen lediglich der NavCore:
    Einige User haben es erfolgreich geschafft, die GPS-Firmware von Version 3.2.4 auf 3.2.5 upzudaten. Danach scheint der Fehler nicht mehr aufzutreten.
  • tiljestiljes Beiträge: 190 [Exalted Navigator]
    Bisher sieht es mit dem Update auf GPS-Version 3.2.5 sehr gut aus!
  • john_doryjohn_dory Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    tiljes schrieb: »
    Bisher sieht es mit dem Update auf GPS-Version 3.2.5 sehr gut aus!

    Kann ich bestätigen!
    Nach dem Update hat es eine ganze Weile gedauert, bis er Satelliten gefunden hat, aber seitdem geht es 'gewohnt' schnell. Und der Betrieb seitdem problemlos. Allerdings waren es bislang immer nur Kurzstrecken, aber ich habe jetzt wieder etwas Vertrauen und in der Familienkutsche den Handy-Halter wieder gegen den vom Tom-Tom getauscht.

    Haben eigentlich alle Go 710 den gleichen GPS-Chip (SIRF-III ?) ?
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 873 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 23. August
    @john_dory
    Davon gehe ich aus. Hier findest Du technische Angaben zu allen Navis von TomTom:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/TomTom/Liste_von_TomTom-Navigationsgeräten

    Ob die dortigen Angeben wirklich stimmen, das weiß ich natürlich nicht.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • john_doryjohn_dory Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Ah, o.k., danke!

    Nochmal zum Thema 'suicide.dat': Nachdem ich mit dieser Datei im Hauptverzeichnis und auf 20 s gesetzter Zeit keine Änderung im Startverhalten feststellen konnte, habe ich die Datei in alle Unterverzeichnisse kopiert. Erfolg gleich Null, offenbar wird keine Datei dieses Namens vom Go 710 gelesen.

    Von daher bin ich sehr froh über die 'alternative Lösung' :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online9

Mherrb
Mherrb
+8 Gäste