MyDrive für GO Camper nur bedingt brauchbar. — TomTom Community

MyDrive für GO Camper nur bedingt brauchbar.

Hallo noch mal. Für Wohnmobilfahrer wie mich bedeutet ein Navi mit integriertem Stellplatzverzeichnis sowie Vorgaben über Größe und Gewicht des Fahrzeugs eine echte Erleichterung. Schade nur, dass MyDrive damit nicht ganz synchron arbeitet.
1. Die Optionen "Rundreise" und "Nervenkitzel" gibt es leider nur im PKW-Modus. Gerade für uns Wohnmobilisten/innen wäre dies auch wünschenswert, da der Weg ja das eigentliche Ziel ist. Der PKW-Modus beinhaltet die Gefahr, auf letztlich zu schmale und gefährliche Straßen zu geraten; beim Übertragen eines Tracks wird man nicht auf mögliche ungeeignete Straßen, zu niedrige Brücken etc. hingewiesen. Im Wohnmobilmodus gibt es solche Vorgaben aber leider nicht.
2. Womo-Stellplätze werden grundsätzlich nicht in MyDrive angezeigt. Es würde die Planung aber erheblich vereinfachen, wenn man gleich sieht, wo man stehen bleiben kann. So aber muss man, wenn man den Zielort und den Tourenverlauf ausgearbeitet hat, diesen erst unter "meine Routen" speichern, mit dem Gerät synchronisieren - und sieht erst dann auf dem Navi, ob in der Umgebung ein Stellplatz ist. Eine Bearbeitung des aktuellen Tracks ist dort aber, wie mir scheint, nicht möglich. Es kann doch nicht so schwer sein, die bei Tomtom bekannten Stellplatz-Koordinaten in MyDrive einzupflegen, deren Anzeige evtl. nur den Besitzern eines GO-Campers zugänglich zu machen, wenn dieses mit Rechner oder Handy verknüpft ist.
Hat jemand von euch Ideen auf versteckte Fähigkeiten von MyDrive, welche die genannten Mängel ausgleichen?

Beste Antworten

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 10,002 Superuser
    Moin Moin

    Man könnte sich mit einem Workaround behelfen.
    Plane eine Route mit MyDrive so wie sie dir gefällt. Um die Wegeführung so zu bekommen wie es dir vorschwebt setze entlang der gewünschten strecke mehrer Stops so das die Route angepasst wird.
    Dann speichere die Route ohne die Option "Diese Route als Strecke...)
    Lade dir die MyDrive App auf dein Smartphone und logge dich mit deinem TT Account ein.
    Nun kannst du die Route in der MyDrive App aufrufen und auf "Bearbeiten" klicken.
    Nachdem das geschehen ist kannst du das Ziel und die Stops an dein Navi senden.
    Vorteil: Es bleibt eine echte Route wo die Stauumfahrung funktioniert und wo du den Verlauf noch auf deinem Navi anpassen kannst durch löschen und hinzufügen von Stops.
    Und falls die Route mal durchs Navi vergessen wurde kannst du sie einfach erneut an das Navi schicken.
  • KeybertKeybert Beiträge: 13 [Master Explorer]
    An ähnliche Tricks habe ich schon gedacht. Die Hauptprobleme sind aber damit nicht ganz gelöst: Auf MyDrive erscheinen damit eben immer noch keine Womo-Plätze, und bei den Zwischenstopps weiß man auch nicht so genau, wo man landet, sofern man keine präzisen Adressen eingibt; die Ortsmitte ist oft nicht optimal, und wenn man sicher gehen will, dass man die gewünschte Straße nicht verlassen will, muss man sich in sehr großem Maßstab einscrollen. Am besten ist noch immer, man kennt die Daten des Stellplatzes vorher und nennt diesen als Ziel oder Zwischenstopp.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 10,002 Superuser
    Mir leuchtet zwar nicht ganz ein warum der erste Beitrag vom Thema abweichend war aber egal.

    Man kann auch Routen direkt auf dem Navi planen (auch über die Navigations Karte) und dann im Gerät speichern.
    Vielleicht liegt das dem einen oder anderen mehr
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Wenn du den Stellplatz als Koordinate in My Drive einpflegst erscheint erscheint er doch als Zwischenstopp auf der Route. Ist gar kein Problem.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,480 [Exalted Pioneer]
    bearbeitet 30. Juli
    Ich kann auch nicht verstehen, weshalb der erste Beitrag von @Lochfrass als "Vom Thema abweichend" bewertet wurde.

    Er hatte schließlich versucht, @Keybert zu helfen. Da "MyDrive" einige Mängel aufweist, lassen sich manche Dinge bis zur Behebung dieser Mängel eben nur mit Behelfslösungen erreichen.

    @Lochfrass hatte seinen Lösungsvorschlag deshalb auch ausdrücklich als Workaround bezeichnet, also als eine Behelfslösung.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Irgendwie kann man sich das Ganze auch unnötig kompliziert machen. Aber dafür hat wohl jeder seine eigene Technik ... ;-)
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,990 Superuser
    schau mal hier, vielleicht hilft ein wenig:

    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/comment/1566695

  • KeybertKeybert Beiträge: 13 [Master Explorer]
    Vielen Dank an alle für die Mühe, mein Problem zu verstehen. Die Darstellung von Womo-Plätzen in MyDrive wird wohl noch Wunschvorstellung bleiben, hilft man sich in der Tat am besten mit Koordinaten als Weg- oder Zielpunkten. Inzwischen versuche ich mit Hilfe der "Camping APP Eu". zum Ziel zu gelangen, dort werden die Koordinaten direkt an MyDrive weitergeleitet. Allerdings scheint sich mein Handy dabei aufzuhängen :'(
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    "Camping APP Eu" die App werde ich mir auch mal anschauen ...
  • KeybertKeybert Beiträge: 13 [Master Explorer]
    Habe eben nach nem Neustart des Handys die "Camping App Eu". aufgerufen, den Zielort eingegeben, die Stellplatzliste anzeigen lassen, den Stellplatz ausgewählt und auf "Navi-App starten" MyDrive ausgewählt. Hat sofort gefunzt. :) Evtl. werde ich sogar die Pro-Version erwerben, die könnte noch besser sein und funktioniert angeblich auch offline.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Keybert schrieb: »
    ... die könnte noch besser sein und funktioniert angeblich auch offline.

    Das wäre ja noch besser .... :-)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online21

Justyna
Justyna
Lochfrass
Lochfrass
Lost_Soul
Lost_Soul
miketorcy
miketorcy
scoobyo
scoobyo
+16 Gäste