Einstellungen beim Go 6200 — TomTom Community

Einstellungen beim Go 6200

Ahoi,
habe nunmehr ganz nagelneu das TT-Go 6200 (vor 2 Tagen gekauft) und komme damit nicht so richtig klar (hatte bislang nur Becker) .. somit für mich eine totale Umstellung …

1. benötige ich für die Routenführung und die aktuelle Staumeldung / Umfahrung das My Drive auf meinem Handy ?? … zieht ungeheuerlich an der Leistung … oder reicht eine App auf dem Computer ?

2. bei meinen ersten Fahrten musste ich bereits feststellen, das sich in Berlin im Britzer Tunnel 2 Blitzer befinden, welche sich im Abstand von ca. 1 km am Ein und Ausgang des Tunnels befinden … Angezeigt wird mir in der rechten Leiste aber nur einer und der stimmt nicht mal mit dem tatsächlichen Standort überein. Obwohl ich bei den Einstellungen "vorlesen" ausgewählt habe, wurde mir der Blitzer nicht angesagt oder akustisch vorab gewarnt … was läuft da schief ? .. warum bekomme ich keine Vorabwarnung ??

3. da ich seitens meines alten Systems eine ganz andere Grafik inkl. Geländedarstellung gewohnt bin (Sorry) , bin ich über die wässrige Darstellung im Go 6200 welches doch sehr kostenintensiv ist … eher enttäuscht, gibt es dazu ggf. gegen Aufpreis eine entsprechend bessere Grafik oder kann man diese ändern ? … ist eine Änderung der Neigung in der 3D Einstellung machbar … ist irgendwie immer wie in Draufsicht ohne Horizont eingestellt.. und werden Autobahnausfahrtsschilder ... bei Vorbeifahrt nie angezeigt sondern nur als Pfeile dargestellt ?

Sorry für die vielen Fragen auf einen Schlag, aber diese bewegen mich doch sehr...
Danke für eure Mithilfe
«13

Antworten

  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Moin,

    hier hast du schon mal eine erste kleine Hilfe.

    Gruß Trend
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,562 Superuser
    1: Für die Stauinfo hat das Go6200 eine Interne Sim. Die App auf dem Handy braucht man nur wenn man sich SMS oder Whatsapp vorlesen lassen möchte. Schmeiß sie also besser runter

    2: Für das Vorlesen muss Stimme Anna oder Yannik eingestellt sein. Falsche Standorte oder sonstige Kartenfehlerkanst du hier melden https://www.tomtom.com/mapshare/tools/

    3:Autobahnbeschilderung wird nur an Ausfahrten dargestellt die dich betreffen.
    Wenn du also eine Autobahn 30km nur geradeaus befährst bekommst du nur die letzte Abfahrt angezeigt. Die Strecke davor werden nur Spurpfeile bei Ausfahrten und Rastplätzen angezeigt.
  • WoDiWoDi Beiträge: 179 [Exalted Navigator]
    Zu den Radarkameras im Britzer Tunnel ist zu sagen, dass das sogenannte Dunkelblitzer sind, die kein Lichtsignal bei Auslösung abgeben. Da die Kameras alle 3 Spuren und in jede Richtung "sehen" können, werden sie im GO6200 als Radarkontrollzone bezeichnet, da im Tunnel das GPS-Signal fehlt und somit der exakte Standort des Fahrzeugs nicht ermittelt werden kann. Man sollte alles die 80 oder 60 km/h im gesammten Tunnel einhalten, da ziemlich am Anfang und am Ende des Tunnelss (in beiden Röhren) die Kameras angebracht sind.

    Gruß
    Dieter
  • atariatari Beiträge: 9 [Master Traveler]
    vielen Dank für euer Feedback,
    leider nutzt mir dies nicht viel... gemäß de Handbuch hab ich ja die Einstellungen vorgenommen. Die Anna ist bereit seitens Hersteller installiert und eingestellt, aber warum bekomme ich den gar keine Vorwarnung vor dem Blitzer - egal welche ??? … auch wenn dies eine Radarkontrollzone ist wie Dieter schreibt, müsste ich doch darauf irgendwie hingewiesen werden. (z. Bsp. Ansage: Radarkontrollzone auf 3 km o.ä.) … wozu gibt es denn den Vorlesemodus, wenn nix angesagt wird !! Was sagt die "Anna" denn bei euch zur Warnung ?, auch eine Umstellung auf "akustisch /Töne" brachte gar nix... kein Warnton vor der Einfahrt in eine Radarkontrollzone oder bei anderen Blitzen.

    Es steht da auch das es eine Warnung bei Gefahrenstellen gibt, aber Hinweisschilder auf der Grafik gibt es gar keine … kein Seitenwind, keine scharfen Kurven, kein unbeschrankter Bahnübergang … überhaupt keine Gefahrenanzeigen ... ist das normal bei TomTom Geräten das keinerlei Verkehrsschilder auf der Karte angezeigt werden.

    Zu den Ausfahrtsschildern:
    nun ich bekomme diese nicht angezeigt.. zu mindestens nicht im Sinne, wie sie da hängen (blaue Tafeln mit Beschriftung) einzig ein Bild erscheint mit angezeigten Fahrspurpfeilen und einer Nr. der Ausfahrt.

    Danke für die Info zur App, habe diese wieder entfernt.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,270 [Revered Pioneer]
    TT zeigt generell keine Verkehrsschilder an .
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,562 Superuser
    bearbeitet 22. Juli
    Bekommst du denn andere feste Blitzer angezeigt und bekommst du dort dann die Ansage" Festinstallierte Kamera" und wird dir die feste Kamera ca 60km in der Routenleiste angezeigt?

    Nachtrag: Bei Ausfahrten sollte es so aussehenix8zoisksck8.jpg
    oder
    dqtoopc4628h.png

  • atariatari Beiträge: 9 [Master Traveler]
    also ich bekomme in der Zeitachse ein Blitzersymbol auf der Strecke angezeigt, alle Einstellungen bei den Gefahrenpunkten sind auf "Immer" gestellt (alle Punkte ausgewählt) … gewarnt wird in keinerlei Form, weder piepen tuten oder was immer da kommen müsste und so wie bei mir eingestellt wird durch "Anna" auf der ganzen Strecke vor dem Blitzer auch nichts gesagt
  • atariatari Beiträge: 9 [Master Traveler]
    noch eine Nachfrage zu den Verkehrsschildern etc. - ich habe ein Konto bei POI-Base mit gewissen ausgewählten Punkten, u.a. auch Blitzer und Hinweisschildern, kann ich diese nutzen / auf das Navi übertragen und wenn wie ?

    Hab auf meinem Rechner TT-My Drive Connect für WIN10 installiert, bei der Anmeldung wird mir aber nur angezeigt, das ich ein Go62 WiFi habe und alle Update über WLAN erhalte... keine weiteren Einstellungen möglich.

    Wie überträgt man dann eigene Routen und eben auch POIs ?
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    POI's kannst du nur mit My Drive übertragen.

    https://mydrive.tomtom.com/de_de/
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,562 Superuser
    Hmm.
    Bei mir habe ich unter Menü/Einstellungen/Töne und Warnungen:
    Warnungstyp: Vorlesen
    "Radarkameras und Gefahrenstellen" Schalter eingeschaltet (Blau hinterlegt)
    Und dann bei den Einzelnen punkten alles auf "Immer"

    Wenn du das auch so eingestellt hast und trotzdem nichts hörst mache mal ein reset auf dem Gerät.
    Reset= Bei eingeschaltetem Gerät die Einschalttaste so lange gedrückt halten bis das Trommelgeräusch ertönt. Dann Taste los lassen.
    Die Daten bleiben alle erhalten.

    Ps: Ich hatte noch mal im Post vorher die Bilder von Ausfahrten eingestellt
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,110 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 22. Juli
    Wie @Trend43 schon schrieb, musst Du zum übertragen von POI-Dateien (also Dateien mit der Endung .OV2) die Website
    https://mydrive.tomtom.com
    verwenden.

    Wie das geht, hat @Lochfrass mal recht anschaulich mit einem Bild erklärt:
    uiw3ze6tm6vs.jpg
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,562 Superuser
    Hinzuzufügen währe aber noch das du dich vor Poi nicht warnen lassen kannst. Du kannst sie lediglich einblenden was dann so aussehen kannp0y84edvs3dv.pngdcq06n9rzlen.png

    Mein Bäuchlein sagt mir schon irgendwie das du das Gerät immer weniger magst :joy:
    Und das schlimme ist ich kann es sogar fast nachvollziehen

  • atariatari Beiträge: 9 [Master Traveler]
    Tja, was soll ich dazu sagen … das Gefühl trügt nicht, sorry, aber ich möchte allen TT-Liebhabern nicht auf die Füsse treten und freue mich über eure Mithilfe um mir das Gerät näher zu bringen, aber ich kenne das eben ganz anders.

    Ich habe mir das TT-Go-6200 WiFi gekauft und immerhin ist es eins der Geräte die im obersten preislichen Segment angesiedelt ist ... und nunmehr muß ich feststellen, das die Grafik eher einem Gerät aus 1996 entspricht und ich bei einer Fernsehergröße von 6 Zoll stundenlang hellgrüne Flächen sehe ohne irgendwelche Details durchzogen von einer blauen Linie mit Pfeil. Keinerlei Möglichkeiten dies abwechsungsreicher zu gestalten - einzig von Vorteil ist die Freisprecheinrichtung und die bessere Magnethalterung, wobei ich mir sogar noch eine Klebeplatte (6 Euronen) für mein Armaturenbrett nachkaufen muste. Nach Infos soll ja auch die Staumeldungen super sein, hatte diese aber noch nicht vor mir.

    Eine Anbindung direkt auf meinen Rechner scheint auch nicht möglich zu sein, obwohl im Handbuch steht das dies möglich wäre, allerdings wird das Gerät gar nicht im Rechner erkannt … oder ich bin echt zu blöd das Originalkabel in den USB Anschluß zu stecken.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Am Rechner wird das GO 6200 auch nicht zu erkennen sein. Alle Einstellungen, Updates werden aussliesslich am Navi-Display vorgenommen. Vorzugsweise via Wlan. Sollte Wifi mal nicht zur Verfügung stehen stellt MyDrive Connect per USB eine Verbindung ins I-Net her, mehr aber auch nicht.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,562 Superuser
    bearbeitet 22. Juli
    Du bist nicht zu unbholfen. Dein Rechner dürfte dir dieses Bild zeigen (Sinngemäß)pu3rxc6mkvvt.jpg
    Das soll aber nur vermitteln das das Navi mit dem Internet verbunden ist über MyDrive Connect und dem USB Kabel.
    Alle Bedienungen geschehen dann aber weiter über das Navi Display wie im Wlan betrieb.

    Wie schon oben geschrieben. Wenn du Poi hast dann müssen diese im .ov2 Format vorliegen und dürfen nicht größer sein wie 2MB
    Sie werden dann über deine persönliche MyDrive Cloud hochgeladen.https://mydrive.tomtom.com/de_de/
    @Elchdoktor hat das ja oben veranschaulicht
  • andy77.andy77. Beiträge: 447 [Supreme Pioneer]
    Hey @atari willkommen. Bei TomTom ist vieles anders und aufs wesentliche reduziert worden, früher konnte das Gerät auch mehr....
    Nun wir User können leider nicht viel ändern, haben ja nicht mal zugriff auf das Gerät ;)

    Ich fahre seit Nav4 (go600) nur noch im 2D - Modus, ich persönlich finde es übersichtlicher und "schöner" - probier es mal aus :)

    Wenn das Gerät stumm bleibt, es auch möglich, dass es auf "lautlos" geschalten wurde mit diesem Symbol im Menü:
    9njwpav7gg1w.jpg

    Noch ein Tipp von mir: Gerät jeweils am Weekend oder bei längerem nicht gebraucht bzw. zwischendurch mal richtig Herunterfahren. Der Ruhemodus birgt Störungen die irgendwann sicherlich kommen würden
  • atariatari Beiträge: 9 [Master Traveler]
    Ich danke euch allen,
    habe mir jetzt probeweise mal POI-Dateien geladen... das geht ja leider auch nur immer einzeln, nicht mal im Päckchen in einem Ritt … bei mehreren Rubriken ist das eine Torture … letztlich habe ich jetzt viele POIs auf dem Gerät, welche allesamt nur Symbole mit schwarzen Kreuzen darstellen … außer die Werkstatt meines Autos mit einem roten Auto.

    Also, für fast 380 Euro reist mich das nicht vom Hocker …
  • andy77.andy77. Beiträge: 447 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 22. Juli
    Pois (eigene) ist eine Leidensgeschichte seit sie mal ab ca. 2013 gänzlich abgeschafft wurde und dann nur minimalistisch programmiert wurden. Und auch seit Jahren kein Update mehr bekommt!!
    Muss wieder einmal geschrieben werden ;)
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,110 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 22. Juli
    @atari hat das GO 6200 erst seit 2 Tagen, davor ein Navi von Becker. Das dauert natürlich, bis man sich an die Bedienung eines komplett neuen Systems gewöhnt hat. Also Kopf hoch, @atari :)

    Ich nutze schon immer Navis von TomTom. Zuletzt während mehr als acht Jahren ein GO 930, bis ich mir im Oktober 2018 das START 52 kaufte. Obwohl es wieder ein TomTom-Navi ist, musste ich mich trotzdem erst an die veränderte Bedienung und die neue Benutzeroberfläche des START 52 gewöhnen (und ins Handbuch schauen). Insbesondere die Darstellung der "Landkarte" auf dem Display des Navis war beim GO 930 besser gelöst als bei den neuen TomTom Navis.

    Seit dem 17. Juli habe ich zusätzlich noch das GO 5200 (das ist ja fast identisch mit dem GO 6200, nur das Display ist etwas kleiner).

    atari schrieb: »
    letztlich habe ich jetzt viele POIs auf dem Gerät, welche allesamt nur Symbole mit schwarzen Kreuzen darstellen
    POIS nur als schwarze Kreuze? :o

    Dann hast Du beim Import der POI-Listen etwas falsch gemacht. Ich habe allmählich den Verdacht, dass Du bisher offenbar nur "wild herumprobierst" statt auch mal einen Blick ins Handbuch zu werfen:
    http://download.tomtom.com/open/manuals/gox20x/html/de-de/index.htm

    Wie Du zum Beispiel POIs mit verschiedenen Symbolen anzeigen lassen kannst, dass ist hier beschrieben:
    http://download.tomtom.com/open/manuals/gox20x/html/de-de/index.htm#UsingcommunityPOIlists-MyPlaces-PratoNav4.htm
  • fmx123fmx123 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    bearbeitet 22. Juli
    Ich würde auch die App wieder installieren, du kannst dann deine Ziele oder Routen direkt über das Handy ans Navi senden.

    Und damit https://chbworld.net/software/tomtompoi.html kannst du deine gespeicherten Orte vom Navi Downloaden und als POI oder POI Gruppe wieder hochladen.

    mfg fmx
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Habe die My Drive App auch für mein GO 6200 installiert. Ist schon ganz bequem, aber leider funktionieren bei mir die Sprachnachrichten nicht.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,562 Superuser
    Macht mich etwas neugierig @Trend43
    Funktioniert Whatsapp und SMS nicht oder eines von beiden?
    Hast du eine Freisprecheinrichtung mit der sich das Smartphone dann auch parallel verbindet?
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    fmx123 schrieb: »
    Ich würde auch die App wieder installieren, du kannst dann deine Ziele oder Routen direkt über das Handy ans Navi senden.
    mfg fmx
    Ist bei der App das Problem schon gelöst, dass sie Strom ohne Ende aus dem Akku zieht, selbst wenn die App aktuell gar nicht benötigt wird (zumindest bei einigen Telefonen - ich nutze ein LG Nexus 5x mit Android 8.1)?
    Das war für mich der Grund, das Ding wieder zu deinstallieren. Sollte das tatsächlich behoben sein, würde ich der App noch eine Chance geben.
  • atariatari Beiträge: 9 [Master Traveler]
    Na ganz so ist es nicht, ich habe schon die bunten Punkte ausgewählt,

    ganz 5 Möglichkeiten also z.Bsp Grün für meinen Skoda / gelb für die Bank etc. jedoch sind die Möglichkeiten ja auf 5 begrenzt und die Punkte sind auf der Karte auch nicht gerade aktiv geschaltet, so das ich mir bei mehreren farbigen Punkten merken muß, was das war … das Problem mit dem Knoten im Taschentuch, man weiß eben nicht mehr warum man ihn reingemacht hat (hi, hi) …

    Die Aktualität und die Perefferie sind beim TT eben tatsächlich Spitze, nur es ist eben so wahnsinnig eintönig in der Grafik und den persönlichen Einstellungen gehändelt.

    Und das man bei einem nagelneuen Gerät bereits am 2.Tag fast einen Reset / Rückstellung auf Werkseinstellungen hinlegen muß um die Dame "Anna" zum reden zu bewegen ist doch abschreckend bei eine 350 Euro Preis. Innerhalb 1 Woche hat es sich 2x mitten in der Fahrt "aufgehängt" und ging gar nicht weiter - "Bildlauf eingefroren" und nur durch "Abtrommeln" und Neustart lief es wieder...das lässt nicht gerade auf Qualität und Freude schließen...

    Die App, tja habs ausprobiert …
    mit App bei 100 % Akku losgefahren - nach 12 h ohne Aktivitäten auf dem Handy noch 48% drauf
    ohne App: mit 100% losgefahren und hatte nach 12 h ohne Aktivität noch 94 % drauf
    (Modell Samsung A3 gold)

  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    bearbeitet 23. Juli
    Lochfrass schrieb: »
    Macht mich etwas neugierig @Trend43
    Funktioniert Whatsapp und SMS nicht oder eines von beiden?
    Hast du eine Freisprecheinrichtung mit der sich das Smartphone dann auch parallel verbindet?

    Moin @Lochfrass,

    das Problem ist das ich zwischen Smartphone und dem GO 6200 keine Bluetooth Verbindung für Smartphone-Benachrichtigungen aufbauen kann. Telefonieren funktioniert einwandfrei.
    Mit meinem alten Smartphone (Samsung S4) gab es in der Richtung keinerlei Prob's. Das Navi hatte ich schon auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt, wurde mal so empfohlen. Hat aber nix gebracht.

    m6p0fgoi0b20.jpg
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online30

Harryh110
Harryh110
Harzfan
Harzfan
Lochfrass
Lochfrass
+27 Gäste