Wie kann ich Lisa davon abbringen, laufend Ankunft zu sagen???

Mein Rider ruft bei jedem Wegpunkt "Ankunft".
Das war nicht so mit vorherigen Geräten...
Das ist lästig und kann ich nicht gebrauchen.
Wie kann man diese "Zwischeninformation" abstellen?

Beste Antwort

  • dixxidixxi Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Antwort ✓
    Matthias schreibt: "Deshalb gilt für mich seit Rider 2nd 'Nur wenige Wegpunkte setzen und diese möglichst genau auf die Straße und an Stellen, an denen es keine Einmündungen, Nebenstraßen etc. gibt'."
    So mache ich es seit Jahren, aber die Ansage "Ankunft" ist auch bei nur 25 Punkten nicht gerade das Ideale.
    Aber ich hab's begriffen:
    Entweder die Ansage ertragen oder GPX-Datei verwenden...
    Auf alle Fälle hat diese Diskussion meiinen Horizont erweitert und dafür danke!!!

Antworten

  • fredis-garagefredis-garage Beiträge: 37 [Master Explorer]
    Geht einfach nicht- habe auch nach 2 Jahren keine Lösung....
    fredis-garage
  • dixxidixxi Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Erst mal danke für die Reaktion. Ist ja nicht gerade ermutigend, aber evtl. tröstlich, dass es anderen ebenso geht. Man soll aber ja die Hoffnung nicht aufgeben! Vielleicht hat ja jemand doch noch eine Lösung auf Lager.
    Also Leute, wer weiß es besser????
  • Rider400FraMeRider400FraMe Beiträge: 31 [Master Explorer]
    Das Problem habe ich schon vor über 2 Jahren hier angesprochen, weil ich auch lieber das ITN-Format nutze, mich aber dann die Ankunft-Ansagen über jeden Wegpunkt nerven. :s
    Das wurde auch schon mehrfach diskutiert.
    Aber da TomTom sowieso nichts unternimmt, um die von den Benutzern angesprochenen Wünsche zur Verbesserung umzusetzen, habe ich aufgegeben.
    Die Lösung, die ich hier von einem " alten Hasen " bekommen habe war, Zitat: " Dann nutze eben das GPX-Format " Zitatende.
    Und eben das möchte ich nicht.
    Es hat ja bei allen Vorgängermodellen ohne Ansagen funktioniert.
    Ja, ich weiß, die Vorgängermodelle konnten dafür nicht das GPX-Format.
    Aber genau dieses brauche ich eben nicht.
    Es sollte doch dem Enduser überlassen werden, welches Dateisystem er verwenden möchte.
    Und es funktionieren ja auch beide!!!
    Aber eben nur mit der vollkommen sinnlosen und vor allen Dingen sinnbefreiten " Ankunft-Ansage "
    Aber wie schon gesagt, es wird sich nichts ändern. :# :# :#
  • dixxidixxi Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Abgesehen davon, dass ich nicht auf die Idee gekommen war, dass das GTX-Format eine "Lösung" sein kann.
    Hat dieses Format irgendwelche sonstigen Nachteile auf dem Rider gegenüber dem ITN-Format ??
  • kumokumo Beiträge: 5,882 Superusers
    bearbeitet 10. Juli
    Eine *.itn Datei wird vom Gerät zum Aufbau einer Route genutzt. Bei Routen gibt es zum Beispiel Verkehrsdaten und Umleitungsempfehlungen. Natürlich nur, wenn du das Gerät unterwegs per Smartphone mit den TomTom Servern verbindest.

    Eine *.gpx Datei wird vom Gerät als Track interpretiert. Bei Tracks gibt es zum Beispiel keine Verkehrsdaten und Umleitungsempfehlungen.

    Nun kommt es darauf an, ob du diese überhaupt nutzt.

    Bei einer 'normalen' *.itn Datei (nur sehr wenige Wegpunkte an wichtige Stellen gesetzt und das Gerät erstellt damit eine Route) gibt es auch nur wenige Zwischenansagen.

    Nun können die Geräte auch *.itn-Dateien mit deutlich mehr Wegpunkten verarbeiten und so quasi zu einer Track-ähnlichen Navigation mißbraucht werden. Gerade habe ich erfolgreich *.itn Dateien mit 99, 149, 199 Punkten in den Rider 550 importiert.

    199 Wegpunkte auf 2,5km sehen auf dem Gerät übrigens ziemlich gaga aus und Anna käme bei der Fahrt bestimmt ins Stottern... aber die ungefähre Maximalanzahl von Wegpunkten bei *.itn Dateien wollte ich nun wissen...

    Stelle dir vor, du nimmst einen Track aus fremder Quelle (tausende Wegpunkte) und lässt diesen mit RouteConverter oder anderen Programmen in eine Route wandeln. Genau genommen in eine Wegpunktliste, aus der das Navi dann eine Route berechnen soll. Da befindet sich dann auf der Strecke meinetwegen alle 500m ein Wegpunkt. Die eigentlich mächtigen Werkzeuge 'Routentypen' sind dadurch ad absurdum geführt und der Nutzer erhält dann eben alle 500m eine Ansage.

    Und wenn von den vielen Wegpunkten womöglich einige ungenau gesetzt sind oder im ursprünglichen Track ungenau aufgezeichnet wurden, dann wird das Gerät einen womöglich auch in Nebenstraßen oder Waldwege führen, um genau diese Wegpunkte zu erreichen. Deshalb gilt für mich seit Rider 2nd 'Nur wenige Wegpunkte setzen und diese möglichst genau auf die Straße und an Stellen, an denen es keine Einmündungen, Nebenstraßen etc. gibt'.

    Matthias
  • dixxidixxi Beiträge: 7 [Apprentice Traveler]
    Antwort ✓
    Matthias schreibt: "Deshalb gilt für mich seit Rider 2nd 'Nur wenige Wegpunkte setzen und diese möglichst genau auf die Straße und an Stellen, an denen es keine Einmündungen, Nebenstraßen etc. gibt'."
    So mache ich es seit Jahren, aber die Ansage "Ankunft" ist auch bei nur 25 Punkten nicht gerade das Ideale.
    Aber ich hab's begriffen:
    Entweder die Ansage ertragen oder GPX-Datei verwenden...
    Auf alle Fälle hat diese Diskussion meiinen Horizont erweitert und dafür danke!!!
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 568 [Exalted Navigator]
    Moin, für die, die es noch nicht kennen.

    Vergleich Route itn vs. Track gpx - https://discussions.tomtom.com/de/discussion/1098120/vergleich-route-itn-und-track-gpx/p1
    Mit freundlichen Grüßen - Best regards
    Jörgen
  • nik1nik1 Beiträge: 43 [Prominent Wayfarer]
    bearbeitet 12. Juli
    Alternative, Ruhe im Helm und ab und zu auf das Display schauen, wo es langgeht.

    Mache ich schon jahrelang so und habe mich gewundert, warum ich mir früher das Gequatsche angehört habe. Allerdings, wenn ich in einer größeren Stadt bin, dann lasse ich mir den Weg erzählen und da habe ich auch keine Wegpunkte. Niemals aber auf Passstraßen, wenn der Satellitenempfang gestört ist, Beispiel Stelvio, wenn Uschi wiederholt sagt, wenn möglich bitte wenden.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online25

Lost_Soul
Lost_Soul
MUP
MUP
Osborneyx
Osborneyx
RoadRider
RoadRider
Schmeichel
Schmeichel
+20 Gäste