Im 550 erstellte Routen als Route speichern unmöglich? — TomTom Community

Im 550 erstellte Routen als Route speichern unmöglich?

Ich suche nach einer Möglichkeit, direkt am Navi erstellte Routen auch als Route zu speichern. Wenn ich unter "Aktuelle Routen" "Zu "Meine Routen" hinzufügen" drücke, wird ein Track, jedoch keine Route gespeichert.
«1

Kommentare

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,985
    Superusers
    Hallo und willkommen im Forum

    Leider ist das (vermutlich) ein Bug der im Zusammenhang mit MyDrive steht.
    Als Workaround kannst du die Synchronisation zu MyDrive im Gerät unterbrechen,
    Menü/Einstellungen/MyDrive und dort Synchronisierung unterbrechen.

    Wenn du das gemacht hast und eine Route Speicherst bleibt es eine Route.
  • BikerfanBikerfan Beiträge: 117 [Exalted Navigator]
    Was passiert außerdem noch, wenn ich die Synchronisation am Gerät unterbreche? Werden dann noch die Verkehrsmeldungen übertragen?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,985
    Superusers
    bearbeitet Juli 2019
    Hi nik1 Herzlichen Dank für das Feedback
    Zur Not kann man ja auch Routen direkt auf dem Gerät planen.

    Hallo Bikerfan
    Das unterbrechen der MyDrive Synchronisierung hat keine auswirkung auf die Traffic oder Kamera Infos.

    Nachteil ist natürlich das man sich über den Routenplaner "MyDrive" keine Routen oder Ziele senden kann. Außerdem werden dann "Meine Orte" die man sich unterwegs mal gesichert hat nicht mehr mit der Cloud synchronisiert.

    Sobald man die Synchronisierung wieder einschltet werden zwar "Meine Orte" wieder gesichert aber die Routen werden dann auch wieder zu Tracks

    Ich habe Gestern probehalber mal eine auf einem Go Premium erstellte Route außerhalb WIFI reichweite gespeichert mit eingeschalteter Synchronisierung.
    Solange das Premium im GPRS bleibt, bleibt auch die gespeicherte Route eine Route.
    Sobald es sich jedoch wieder über WIFI Synchronisieren kann wird es wieder ein Track.

    Ob das bei den Rider Modellen (da dann natürlich die Verbindung übers Smartphone mit bluetooth) auch so ist weiß ich leider nicht.

    Wenn dort ähnliches zu beobachten ist, könnte man die Synchronisierung aufrecht erhalten und müsste es lediglich bei WIFI kontakt kurzzeitig unterbrechen.

    Nichts desto Trotz. Ich hoffe das TomTom den Murks bald ausbessert
  • BikerfanBikerfan Beiträge: 117 [Exalted Navigator]
    Lochfrass schrieb: »
    (...)
    Hallo Bikerfan
    Das unterbrechen der MyDrive Synchronisierung hat keine auswirkung auf die Traffic oder Kamera Infos. (...)
    Vielen Dank für deinen Hinweis 👍 . Ich benutze MD nicht zur Routenplanung, sondern My Route App. Von daher habe ich auch keine Probleme mit der automatischen Umwandlung. Ich werde die Synchronisation am Gerät dann unterbrechen.

  • kumokumo Beiträge: 7,659
    Superusers
    Moin,

    mein Eindruck: Wenn das Navi im Augenblick des Speicherns an der Cloud angemeldet ist, dann wird die Route zur Cloud geschickt und von dieser als Track zurück geschickt. Wenn das Navi im Augenblick des Speicherns nicht synchronisiert ist, dann passiert auch nichts ungewolltes.

    Nichtsdestotrotz betrachte ich das Ganze als ungewollt und störend.
  • me2me2 Beiträge: 202 [Exalted Navigator]


    SCNR
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,985
    Superusers
    kumo schrieb: »
    Wenn das Navi im Augenblick des Speicherns nicht synchronisiert ist, dann passiert auch nichts ungewolltes.

    Zumindest beim Premium ist das nicht so.
    Hatte es Außerhalb WIF 2x komplett heruntergefahren und neu hochgefahren es blieb eine Route. Dann Gerät heruntergefahren, und in der Wohnung wieder neu gestartet.
    Nach kurzer Zeit wurde es zum Track.
    Beim 5200 hab ich es noch nicht versucht.
    Es amg durchaus sein das nicht alle Geräteversionen sich gleich verhalten.
    Also das man nicht unbedingt ein Verhalten was das Go5200 an den Tag legt auch ein Rider550 so macht.
    Leider können wir nur warten bis tt da nachgebessert hat
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,985
    Superusers
    Ich galaube da hast du mich miss verstanden.
    Situation1: Sync aktiv(verbindung zur Cloud), Gerät über GPRS verbunden, Route auf Gerät erstellt und gespeichert. es bleibt eine Route.

    Situation2: Sync immer noch aktiv, aber diesmal wird das Gerät im Wlan gestartet. --> Route ist auf einmal ein Track.

    Soll also heißen das bei Aktiver Sync die Umwandlung nur über Wlan stattfindet

    Auf Rider Gemünzt:
    Außerhalb des Wlan das Rider mit dem Smartphone verbinden und MyDrive Sync aktivieren. Man kann sich jetzt eine Route und Stops senden und sie sollten am Rider ankommen weil ja Verbindung übers Smartphone vorhanden ist. Dann eine Route Speichern. Zur gegenkontrolle das Navi mal ganz Herunterfahren und neu starten.
    Ich würde erwarten das es immer noch eine route ist. Dann Navi wieder ganz herunterfahren und zuhause im aktiven Wlan neu starten.
    Ist die Route dann immer noch eine Route?

    Hintergrund dieses Gedankenspieles ist das es evtl ausreichen würde nur die Wlan verbindung des Navi zu löschen und somit die volle funktionalität von myDrive zu erhalten wenn das jemand intensiv nutzt.
    So bräuchte man nur für Mapupdates alle 3 Monate die Sync mal unterbrechen.

    Wie schon gesagt. Ich selbst nutze MyDrive eigentlich kaum und von daher ist das unterbrechen der Sync wohl das einfachste. Alles andere ist für mich nur Hobbymäßiges erkunden der möglichkeiten.

  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    Meine Erfahrung ist, dass das beim Rider 550 genau so der Fall ist. Außerdem werden Daten von aufgezeichneten Strecken ebenfalls durch den Synch verstümmelt.
    Werde das aber bei Gelegenheit nochmals testen.
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 769 [Revered Pioneer]
    nik1 schrieb: »
    Ich habe mich wirklich bemüht, es dem TT 500 gleichzutun, nämlich Murks zu produzieren. Es ist mir nicht gelungen mit der gezeigten Routine (Speichern ohne Verbindung zur Cloud) dass sich eine Route in einen Track verwandelt. Die Route blieb, was sie sein soll.

    Ist bei mir auch so. Darum kann ich diesen Thread nicht nachvollziehen.
  • HoraXHoraX Beiträge: 335 [Exalted Navigator]
    Gut, dass es hier im Forum Leute gibt die ihre Erfahrungen weitergeben. Vielen Dank an Lochfrass für diesen guten Tipp mit Wlan und myDrive. Da wäre ich nie drauf gekommen, das das die Verbindung via Wlan andere sync Einstellungen hat als die über Bluetooth und App.
    So kann man wenigstens Orte sichern und auch Einen Track importieren ohne das die Routen sich alle in Tracks verwandeln.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,985
    Superusers
    Danke @HoraX
    Ich hatte schon an mir gezweifelt das ich keinem beibiegen kann was ich meine.
    Ich habe eine abweichende Synchronisierung bei einer Poi Datei beobachten können die hin und wieder mal vom Gerät verschwindet. Die wird auch nur über Wlan synchronisiert.

    Ob es nun Sinn macht oder nicht ; aber so kann man, wie du schon richtig erkannt hast wenigstens 50% von MyDrive nutzen.
    Obwohl: MyDrive und "Nutzen"???? Nee das passt nicht zusammen :joy:

    Etwas sarkasmus darf auch sein ;)
  • HoraXHoraX Beiträge: 335 [Exalted Navigator]
    Ja, manchmal hat man den Eindruck TT tut alles um den Sarkasmus bei der Usern weiter zu befeuern =)
    Da ich sowieso das meiste am Navi selbst plane und dann anhand der Karte die Strecke nochmal kontrolliere und optimiere, ist die (Kurvenreiche) Route für mich sehr wichtig. Bei der war TT eigentlich immer schon stärker als die Konkurrenz. Allerdings ist TT auch in dieser Disziplin zurzeit immer noch schlechter als beim 2013er Rider.
    Ich glaube wirklich die haben in der Motorradsparte nur sehr wenige - zu wenige - Mitarbeiter. Um aus der Basis des Autonavis ein wirklich gutes Motorradnavi zu machen bräuchte es bestimmt mehr.
    So bleibt es bei Ansätzen die beworben aber nicht zu Ende programmiert werden und Fehlern, die nicht beseitigt werden können, weil ja inzwischen wieder ein neues Feature halbherzig umgesetzt und aus voller Kehle beworben werden muss.
    Im Vergleich mit der ersten Serie der 400er (Frühjahr 2015) hat sich allerdings schon einiges getan, das Ding ging überhaupt nicht.
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 454 [Exalted Navigator]
    nik1 schrieb: »
    Sie hätten ja nur das 2013 etwas moderner machen und ein paar Kleinigkeiten in der Software optimieren müssen, dann wäre das das Motorradnavi schlechthin geworden.
    Das ging leider nicht, weil der Kernel des 2013 schon zu alt war um ihn weiter zu unterstützen.
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    HoraX schrieb: »
    ... Da wäre ich nie drauf gekommen, das das die Verbindung via Wlan andere sync Einstellungen hat als die über Bluetooth und App.
    So kann man wenigstens Orte sichern und auch Einen Track importieren ohne das die Routen sich alle in Tracks verwandeln.

    Auf die Idee wäre ich auch nie gekommen, schon allein, weil ich die App mit Bluetooth-Verbindung zumindest auf meinem Nexus 5x mit Stock Android 8.1 nach einigen Versuchen wieder runtergeschmissen habe.
    Das Ding hat soviel Akku verbraten, dass es bestenfalls als Taschenwärmer getaugt hat. Selbst wenn es eigentlich nicht gebraucht wurde!

  • HoraXHoraX Beiträge: 335 [Exalted Navigator]
    Nik, arbeitest du mit dem Rider 5xx oder meinst du das 2013? Oder hast du die Routen in MyDrive?
    Beim 5xx hilft eigentlich fast immer das Kontextmenü, also mal in der Karte auf einen Stopp tippen und dann solltest du den geeigneten Menüpunkt finden. Für die Planung erst den Start-Stopp und dann den Ziel-Stopp suchen und definieren, dann die Stopps dazwischen, fertig.
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 263 [Supreme Pioneer]
    Hallo,

    ich habe zwar nur den Rider 400, aber bei geht das ganz einfach:
    ich bin zu Hause in Norddeutschland und habe mit Kurviger.de eine Urlaubs-Tagestour mit Startpunkt, Wegpunkten und dem Zielpunkt im Schwarzwald geplant und als Route im Navi gespeichert. Ich lade die Tour im Navi, sie wird mir korrekt angezeigt. Wenn ich jetzt auf 'Fahren' tippe wird die Tour neu berechnet, und zwar vom aktuellen Standort in Norddeutschland zum Startpunkt, und von da weiter über die Wegpunkte zum Zielpunkt. Der Startpunkt wird also zum 1. Wegpunkt. Die Tour ist plötzlich 500-700 Kilometer zu lang.

    Eigentlich ist das alles logisch. Wenn ich auf fahren tippe möchte ich ja jetzt losfahren.

    Lorenz
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 263 [Supreme Pioneer]
    Hallo nik1,

    BAB und Landstraßen mischen ist auch ganz einfach. Du musst nur die Wegpunkte entsprechend setzen.

    Du solltest vielleicht aufhören deinem neuen Rider für alles mögliche die Schuld zu geben und anfangen die neue Bedienung zu lernen. Der neue Rider wird ganz anders bedient als dein alter Rider um das gleiche zu erreichen. Vergiss die Bedienung des alten Rider, die gilt nicht mehr. Der neue ist nicht besser oder schlechter, er ist einfach anders.

    Lorenz
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0