Sprachanweisungen

Harald52Harald52 Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
Ich verwende beim Motorraddfahren die TomTom-App und stecke dabei mein Smartphone in den Tankrucksack. Dort ist es wasserdicht untergebracht, ich kann es aber nicht sehen und bin somit auf die Sprachanweisungen angewiesen.
Das funktioniert im Prinzip gut, aber wenn die Strecke lange geradeaus geht, höre ich (manchmal über eine halbe Stunde) gar nichts vom Gerät, so dass ich dann unsicher werde, ob die App noch läuft.
Meine Frage bzw. Anregung: Ist es nicht möglich, alle paar Minuten ein kurzes Signal/ Ansage auszugeben, woran ich erkennen könnte, dass das System korrekt läuft? Natürlich ab- und einstellbar :-)

Antworten

  • DagobertDagobert Beiträge: 3,226 Superuser
    bearbeitet 4. Juni
    So was ist mir nicht bekannt, Du könntest einstellen, dass du von Höchstgeschwindigkeit gewarnt wirst. Dann bekommst du warnung wenn du schneller fährst. So wurdest du wissen ob alles ok ist, nachteil wäre dass du dann, je nach dem wie schnell du bist, sehr oft die Warnungen bekommst..:-)

    _____________________________________________________________________________________________

    Dagobert. Tom Tom GO App

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 200 [Prominent Wayfarer]
    bearbeitet 27. Juni
    Verkehrsschilder verschwinden auch. Dann fahre ich gerade. Navi ersetzt nicht StVO, ab und zu (ganzen Zeit) muss man dem Schildern vertrauen. Navi ist gut. Viel Spaß und breite Straßen wünsche ich.
    Jemand sagte: Mann muss Tief fallen, um wissen wo man ist. Meine Koordinaten: 71°10´21´´N. In die kurze liegt die Wurze (oder aus Gewürze). Man kann nicht alles wissen aber wissen wo man etwas finden kann.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online3

3 Gäste