Wird die TomTom GO APP noch weiter entwickelt? - Seite 16 — TomTom Community

Wird die TomTom GO APP noch weiter entwickelt?

11112131416

Kommentare

  • YarisHSDYarisHSD Beiträge: 148 [Renowned Trailblazer]
    Das verstehe ich auch nicht. Viele nützliche Beiträge wurden schon gelöscht.
    Gerade das Update 1.3.4 erhalten. Kann auch wieder gelöscht werden.
  • BlowflyBlowfly Beiträge: 180 [Prominent Wayfarer]
    bearbeitet 15. Juni
    dann schreiben wir ab jetzt eben nicht mehr über eine ominöse Beta-Version, sondern über die offizielle TomTom-Version, die in Südamerika aktuell ist. Das ist ja wohl nicht verboten, über eine real existierende Version zu diskutieren die prinzipiell für jedermann zugänglich ist. Ich war auch gerade vor kurzem in Südamerika, deswegen hab ich die Version auch. Jeder der auch gerade in Südamerika war kann ja seine Erfahrungen damit zum besten eben.
    Ich finde bei der neueste Version die umfangreiche Auswahl an POI's sehr schön, bis zu 5 Kategorien aus ca 40-50 kann man sich anzeigen lassen, neben Tankstellen, Krankenhäusern, Kneipen, Behörden und ähnlichem kann man sich auch so exotische Kategorien wie Strände, Bergpässe oder Wanderwege als POI's anzeigen lassen (neben vielen anderen).
    Leider wird jetzt nicht mehr die zulässige Höchstgeschwindigkeit unten eingeblendet - auch wenn diese nicht immer richtig und aktuell war, fande ich es schon sehr sinnvoll diese anzuzeigen, meistens passte es ja. Und bevor ich gerade gar nicht wusste was aktuell erlaubt ist, habe ich lieber eine Anzeige die wenigstens meistens stimmt.
    Eine Unverträglichkeit mit einer Adblock-App habe ich auch schon festgestellt, wenn Adguard läuft und TomTom auch durch Adguard läuft, stürzt TomTom regelmäßig ab. Eine Ausnahme in Adguard für TomTom definieren hilft zuverlässig (TomTom Internet-Traffic wird nicht durch Adguard geleitet) die Abstürze zu beheben.
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 0 Superusers
    Blowfly schrieb: »
    verstehe sowieso nicht wieso hier so ein Beta-Gehampel gemacht wird. Die neue App ist doch in Südamerika schon frei verfügbar, funktioniert aber auch mit europäischen Karten und Live Traffic. Wenn sie für südamerikanische User schon gut genug ist, soll sie das für europäische User nicht sein ? Oder wird damit indirekt ausgesagt, für den Südamerika-User ist die App auch im Beta-Zustand schon gut genug weil der der Latino nicht so anspruchsvoll ist ? Irgendwie nicht nachvollziehbar.

    Es kann auch ganz einfache Gründe haben: Evtl. ist der Support noch nicht ausreichend geschult, Support- und Hilfeseiten noch nicht aktuell oder irgendwelche Lizenzen für Fremdbibliotheken noch nicht offiziell wirksam usw. usw. - hinter sowas steht nicht immer eine bewusste Entscheidung, sondern oft sehr "bürokratische" Dinge.
  • BlowflyBlowfly Beiträge: 180 [Prominent Wayfarer]
    bearbeitet 20. Juni

    Seit über einem Jahr ??

  • DagobertDagobert Beiträge: 3,606 Superuser
    Ihr wewrdet doch noch überleben bis Ende des jahres. Bis da soll neue App kommen...:-)
    Mit der alten lässt sich auch ziemlich gut navigieren, es ist nicht so, dass man nix hat... :-)
  • kriztankriztan Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    Inzwischen ist mein Abo nach insgesamt 4 Jahren ausgelaufen. Ich habe nun seit einigen Wochen Google Navigation über Android Auto über das Autoradio am laufen. Habe schon einige tausend km weg damit, auch im Ausland. Was soll ich sagen... läuft super! Ansagen sind prima, deutlich, rechtzeitig und vor allem kommen sie über das Radio, die eigentliche Quelle wird gedämpft während der Ansage. Ein Traum! Traffic-Infos sind ähnlich gut wie bei TomTom und die Routenführung ebenfalls klasse.
    Seit Oktober 2017 gibt es bei TomTom bis auf ein paar Kompatibilitätsupdates keine Updates (beta außen vor gelassen). Karten sind eher mäßig und unaktuell. Und die ca. 20 EUR im Jahr für Livetraffic, den man auch kostenfrei erhalten kann... klingt jetzt nicht so toll. Tja TomTom... sieht schlecht aus mit der Verlängerung. Der Zug ist wohl abgefahren...

    Mich würde mal interessieren, wieviele Programmierer an der App bei TomTom aktiv in Vollzeit arbeiten...
    Was z.B. ein Team von 3 Leuten in 2 Jahren alles schaffen könnte (das sind immerhin 10.560 Arbeitsstunden und Kosten in Höhe von 845.000 EUR bei 80EUR/h). So viel ist dafür mit Sicherheit nicht investiert worden.
    Gefühlt ist es eher ein Hobbyprojekt oder wird als Lückenfüller, wenn mal wenig zu tun ist, benutzt.
  • BlowflyBlowfly Beiträge: 180 [Prominent Wayfarer]
    Dagobert schrieb: »
    Ihr wewrdet doch noch überleben bis Ende des jahres. Bis da soll neue App kommen...:-)
    Mit der alten lässt sich auch ziemlich gut navigieren, es ist nicht so, dass man nix hat... :-)

    wieso überleben bis Ende des Jahres ? Ich nutze die neue App doch schon. Und Korrektur, die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird doch angezeigt, nur in Korfu wo ich gerade war ging das nach dem Update auf 1.33 nicht mehr. Inzwischen auch 1.34 installiert seit heute.
    Und an @kriztan: Google kommt an die Übersichtlichkeit von TomTom nicht heran. Blitzerwarnung geht bis dato auch nicht, damit ist Google sowieso keine Alternative. Navi ohne Blitzer geht gar nicht. Und jetzt wo TomTom auch mit den POI's mächtig nachgelegt hat, sieht das ganze schon sehr gut aus. Und wie gesagt wenn man weiß wie, lässt sich die aktuelle Vollversion (nix Beta) auch installieren.
  • GothesGartenhausGothesGartenhaus Beiträge: 28 [Prominent Wayfarer]
    iOS hat nun seine neue App. Wie lange müssen die Android-Nutzer noch warten?
  • DerNasenachDerNasenach Beiträge: 1 [Apprentice Seeker]
    Hallo Schwarmwissen :)

    Mein 1-Jahr Abo läuft Anfang Oktober aus.

    In diesen 12 Monaten habe ich lediglich 1x Update auf Karten erhalten (ohne jetzt näher auf die Qualität des Updates eingehen zu wollen ^^). Auch war ich öfters von dem Live Traffic Bug betroffen. War nicht so toll...

    Das Abo auf ein weiteres Jahr verlängern kommt nicht in Frage!
    Da ich jedoch regelmäßig auf solche Dienste angewiesen bin, bleibt mir nichts anderes übrig als mich nach Alternativen umzusehen oder auf diese neue App zu warten.

    Würdet ihr das Abo monatlich verlängern, wenn klar ist, dass die neue .V Ende des Jahres kommen soll? Kommt diese den auch in 2019?

    Daher pushe ich diesen Thread mal wieder nach oben in der Hoffnung, dass vielleicht jemand neue Infos zur neuen Version liefern kann :)

  • DagobertDagobert Beiträge: 3,606 Superuser
    DerNasenach schrieb: »
    Daher pushe ich diesen Thread mal wieder nach oben in der Hoffnung, dass vielleicht jemand neue Infos zur neuen Version liefern kann :)

    Nur Tom Tom weiß Bescheid und wenn es so weit ist, werden wir hier benachrichtigt.
    letzte Info ist Ende des Jahres, ob dann November oder Dezember ist , weißt keiner.
    Die Abos die man jetzt hat werden angerechnet, also wer dauerhaft nützt und braucht kann dann wenn es so weit ist einfach auf neue App umsteigen.
  • andy77.andy77. Beiträge: 446 [Supreme Pioneer]
    DerNasenach schrieb: »
    Hallo Schwarmwissen :)

    Mein 1-Jahr Abo läuft Anfang Oktober aus.

    In diesen 12 Monaten habe ich lediglich 1x Update auf Karten erhalten (ohne jetzt näher auf die Qualität des Updates eingehen zu wollen ^^). Auch war ich öfters von dem Live Traffic Bug betroffen. War nicht so toll...

    Das Abo auf ein weiteres Jahr verlängern kommt nicht in Frage!
    Da ich jedoch regelmäßig auf solche Dienste angewiesen bin, bleibt mir nichts anderes übrig als mich nach Alternativen umzusehen oder auf diese neue App zu warten.

    Würdet ihr das Abo monatlich verlängern, wenn klar ist, dass die neue .V Ende des Jahres kommen soll? Kommt diese den auch in 2019?

    Daher pushe ich diesen Thread mal wieder nach oben in der Hoffnung, dass vielleicht jemand neue Infos zur neuen Version liefern kann :)

    Ich würde halt solange die App aus dem "alternativem" App Store herunterladen. Alles funktioniert, kostenlos, nur die Karte wurde schon länger nicht aktualisiert...
    Wie und wo und welche steht hier im Forum
  • smartsurfer50smartsurfer50 Beiträge: 10 [Master Explorer]
    Ich warte auch sehnlichst auf die neue App welche dann mit Android Auto funktioniert
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,606 Superuser
    Hoffentlich besser als IOS App.... Ich habe nicht so viele Erwartungen, damit die Enttäuschung später weniger wird..:-)
    Einfach überraschen lassen und das, was vorhanden ist, nützen...
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 169 [Sovereign Trailblazer]
    Dass die App Android Auto unterstützen wird, ist glaube ich nicht geplant bzw. wird seitens Google nicht freigegeben.
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 169 [Sovereign Trailblazer]
    Das letzte Update gab es übrigens vor drei Monaten :/
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,606 Superuser
    bearbeitet 11. September
    Dass die App Android Auto unterstützen wird, ist glaube ich nicht geplant bzw. wird seitens Google nicht freigegeben.

    ich brauche nicht unbedingt TT GO App aufm Autoradio ( Android) So hab ich Autonavi ( Karten von TT) und TT GO App gleichzeitig laufen. Handy direkt neben Autoradio Display angebracht und so alles im Blick. Und ich kann mein Handy per BT mit Autoradio verbinden, so hab ich die TT GO App Navigation per Autoboxen und kann dazu musik vom Handy hören....

    Android Auto kann ich auch nützen aber mit Google Navi, Kontakten und Musik ist für mich keine Aufwertung. Das alles hab ich auch wenn ich mein Handy per BT mit Autoradio verbinde...
    Ich freue mich dann ( Wenn neue App da ist) auf Kleinere Karten und Abschnitte und hoffentlich Wochentliche Updates. Vielleicht kommt noch mehr dazu...:-) Car Play oder Android Auto brauche ich nicht unbedingt....

    Und die neue App soll bis Ende des Jahres kommen....schauen wir mal....
  • mranonymmranonym Beiträge: 12 [Master Traveler]
    Dagobert schrieb: »
    Dass die App Android Auto unterstützen wird, ist glaube ich nicht geplant bzw. wird seitens Google nicht freigegeben.

    ich brauche nicht unbedingt TT GO App aufm Autoradio ( Android) So hab ich Autonavi ( Karten von TT) und TT GO App gleichzeitig laufen. Handy direkt neben Autoradio Display angebracht und so alles im Blick. Und ich kann mein Handy per BT mit Autoradio verbinden, so hab ich die TT GO App Navigation per Autoboxen und kann dazu musik vom Handy hören....

    Android Auto kann ich auch nützen aber mit Google Navi, Kontakten und Musik ist für mich keine Aufwertung. Das alles hab ich auch wenn ich mein Handy per BT mit Autoradio verbinde...
    Ich freue mich dann ( Wenn neue App da ist) auf Kleinere Karten und Abschnitte und hoffentlich Wochentliche Updates. Vielleicht kommt noch mehr dazu...:-) Car Play oder Android Auto brauche ich nicht unbedingt....

    Ich persönlich hoffe sehr, dass TomTom für Android Auto kommen wird. Ich nutze Android Auto gern, im Vergleich zu den nicht aktuellen Karten, die auf dem Autonavi vorinstalliert sind, bietet AA durchaus Vorteile. Dazu gehören für mich unter anderem die Integration von Musikstreaming-Diensten, WhatsApp-Vorlesefunktion etc. Zudem funktioniert die Sprachsteuerung hier sehr gut. Dennoch kann Google Maps meiner Meinung nach nicht im Entferntesten mit TomTom konkurrieren, besonders bei der Aktualität der Verkehrsmeldungen. Das übersichtliche, edle Layout und die Zuverlässigkeit (speziell bei der neuen TT-App) sind für mich nicht zu toppen. Klar könnte man noch zusätzlich das Smartphone per Halterung neben dem Bordcomputer anbringen, aber das ist nur noch ein zusätzlicher Aufwand, wenn man es mit einer direkten Bedienung auf dem Bordcomputer vergleicht. Also eher eine Notlösung. Lieber habe ich alles was ich während der Fahrt brauche in einem Gerät - dem Bordcomputer. Hoffentlich gibt Google die strengen Restriktionen bei AA auf. TomTom auf dem Bordcomputer - für mich eine sehr wünschenswerte Vorstellung. Damit würde AA zur vollwertigen und hochaktuellen Alternative zur statischen Software des Bordcomputers.

    Übrigens: Diverse Nicht-Google-Apps (z. B. Poweramp Player und der Musikstreamingdienst Napster) sind bereits jetzt für Android Auto verfügbar. Wieso funktioniert das nicht auch für TomTom? Welche Vorgaben macht Google an die Entwickler?

    Viele Grüße
  • schneidcschneidc Beiträge: 54 [Sovereign Trailblazer]
    bearbeitet 17. September
    Es sieht ein wenig aus, als möchte Google seine eigenen Dienste gegen Konkurrenz schützen (Maps!) und dort, wo sie selbst nichts anbieten, sind sie dann "großzügiger"? Das Angebot für Android Auto besteht zum größten Teil nur aus Musik/Streaming-Diensten und Messenger!
    Ob TomTom da überhaupt was machen kann, ist fraglich...!?
    Im Endeffekt entscheidet Google alleine, wer "ins Auto" darf und wer nicht!

  • DagobertDagobert Beiträge: 3,606 Superuser
    Bei mir kann ich noch per Google navigieren...:-)
  • YarisHSDYarisHSD Beiträge: 148 [Renowned Trailblazer]
    In der Beta kam heute nach Wochen ein Update auf 1.5.2
    Da tut sich doch noch was ;-)
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 169 [Sovereign Trailblazer]
    Bei mir kam noch nix aber gut zu wissen.
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 169 [Sovereign Trailblazer]
    Wieso erhalten bei einer Beta eigentlich nicht alle sofort das Update?
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,606 Superuser
    Wieso erhalten bei einer Beta eigentlich nicht alle sofort das Update?

    Ich glaube egal ob Beta oder nicht es werden nicht alle auf ein mal erhalten....
    Nach welche Schema es geht weiß ich nicht aber es dauert nicht lange bis alle bekommen..:-)
  • TimoZ1000TimoZ1000 Beiträge: 66 [Renowned Trailblazer]
    ...aktuallisiert sich der Mappool eigentlich selbständig oder muss ich irgendwo nen Update händisch anwerfen/abnicken?

    Grüße
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 169 [Sovereign Trailblazer]
    Bisher muss man alles händisch aktualisieren.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online34

Beefeater
Beefeater
Bembo
Bembo
Bernd L
Bernd L
Dagobert
Dagobert
dmulv
dmulv
DougLap
DougLap
Gordonv
Gordonv
hajue
hajue
Jim07
Jim07
Jopi1956
Jopi1956
lampard
lampard
traveler01
traveler01
tyc0746
tyc0746
+21 Gäste