POIs auf der Routenleiste anzeigen? - Seite 2 — TomTom Community

POIs auf der Routenleiste anzeigen?

2»

Kommentare

  • NavMannNavMann Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Funktioniert das jetzt auf dem Go 5100 mit der aktuellen Firmware?
    Wenn nein, schicke ich das gestern bestellte nagelneue Go 5100 unausgepackt an den Verkäufer zurück und hole mir einen Garmin.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,325 Superuser
    Eigene Poi werden nicht in der Routenleiste angezeigt.
    Höchstens auf der Karte
    Siehe https://de.discussions.tomtom.com/go-start-via-40-42-50-51-52-60-61-62-go-400-500-510-600-610-5000-5100-6000-6100-180/neue-anwendung-17-1-steht-zum-download-bereit-985956/index1.html#post1089714
    da auf anzeige von Community Poi auf Karte klicken
  • malloymalloy Beiträge: 5 [Apprentice Traveler]
    Auch wenn es vielleicht nervt, aber bei Navigon MN7 und MN8 war das damals recht schön, da konnte man alle auch selbst importierten POIs zusammen dargestellt aktivieren und hat immer gesehen, wo entlang der Route *welche* Fresstempel, LPG-Tankstellen und Supermärkte mit jeweils eigenen Marken-Logo-Piktogrammen liegen. Und eben nicht nur einzelne POI-Gruppen, sondern quasi alle gleichzeitig. Das geht mir jetzt doch schon bissl ab...
  • RaBu999RaBu999 Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Auch ich werde mit meinem TT 6100 nicht richtig warm und vermisse mein XL schmerzlichst! Das immer noch nach Jahren keine POI Symbole angezeigt werden können ist mehr als ärgerlich, für mich schon nahezu ein Frechheit wenn man sich anschaut was man für so ein neues Gerät auf den Ladentisch hinlegen darf. Neben einer ordentlichen POI Anzeige kämpfe ich auch weiterhin mit der Speicherung von Routen. Es wurde zwar auch hier nachgebessert, aber so schön wie beim XL, wo man Zwischenziele auch als angefahren makieren konnte, ist auch heute nicht wieder möglich. Sorry, aber das alles war keine Innovation, sondern für mich ein eklatanter Rückschritt. Was habe ich Eure Geräte vorher geliebt, auspacken, einschalten und los ging es. Bedienungsanleitungen oder Videos hat es da nicht gebraucht, da einfach intuitiv und simpel gestrickt. Es ist wirklich nicht zu verstehen warum man bewährtes so dermaßen über den Haufen schmeist und auch die vielen Rückmeldungen Eurer Kunden schlichtweg ignoriert. Anders kann man die "Reaktionszeit" auf "Nachbesserung" nicht wahr nehmen. Sehr sehr schade! :@ Wurden bei Euch eigentlich alle Eure bisherigen Programmier gegen andere ausgetauscht...? das wäre zumindest ein Ansatz einer Erklärung.

    Ich bin mal gespannt wie wir unsere nächste selbst geplante Auto-Rundreise in Down Under mit dem neuen Tom Tom und unseren Tagestouren gemeistert bekommen. :?
  • PodlPodl Beiträge: 6 [Master Explorer]
    bearbeitet 15. Juni
    Bis jetzt gibt es noch keine Besserung. Die Software ist meines Erachtens nach mit der letztes Version 10.30 auch schlechter geworden.

    Ich weiß nicht ob ich mir nochmal ein TomTom holen würde. Wenn ich mir nichtmal entlang einer Strecke die Fastfoodketten anzeigen lassen kann. :(
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 864 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 16. Juni
    Podl schrieb: »
    Bis jetzt gibt es noch keine Besserung. Die Software ist meines Erachtens nach mit der letztes Version 10.30 auch schlechter geworden.

    Ich weiß nicht ob ich mir nochmal ein TomTom holen würde. Wenn ich mir nichtmal entlang einer Strecke die Fastfoodketten anzeigen lassen kann.

    Ähäm...

    Bei der aktuellen Version 10.30 handelt es sich nicht um eine "Software" sondern um die aktuelle Version der Navigationskarte: klick.

    Was Du kritisierst ist vermutlich die aktuelle Firmware (man kann das auch als Betriebssystem oder als "Software" des Navis bezeichnen). Je nachdem welches TomTom-Navi Du hast, wäre das entweder die Version 18.203 (klick) oder die Version 19.101 ((klick)).

    Sowohl mit der Software 18.203 als auch mit der Software 19.101 könntest Du Dir die gewünschte Fastfoodkette aber in Form von POIs auf der Karte Karte anzeigen lassen. Eine vorinstallierte "Datenbank" zur Anzeige von beispielsweise McDonnald´s oder Burger King haben beide Software-Versionen zwar nicht, das stimmt.

    Um Dir trotzdem die gewünschte Fastfoodkette (oder Autohöfe, Campingplätze, Sushi-Restaurants, ...) auf der Karte anzeigen zu lassen, musst Du Dir lediglich beispielsweise bei POIBase eine Liste der gewünschten POIs (POI = Point Of Interest) in Form einer kleinen Datei herunterladen, bei Bedarf noch anpassen/bearbeiten und auf Deinem Navi installieren. Das Herunterladen und Installieren dauert nur wenige Minuten.

    Du kannst Dir diese POIs anschließend nicht nur auf der Karte anzeigen lassen sondern Dir vom Navi auch bequem eine Route zum nächstgelegenen POI aus der gewünschten Kategorie berechnen lassen. Also beispielsweise zum nächstgelegenen McDonald´s.
    Daher kann ich Deine Kritik absolut nicht verstehen!

    Ich nutze solche selbst installierten POI-Dateien schon seit meinem ersten TomTom-Navi, welches ich mir vor ca. 15 Jahren gekauft hatte.

    Wie man POI-Listen herunterlädt und auf dem Navi installiert, dazu gibt es hier im Forum genügend Anleitungen. Einfach mal die Suchfunktion benutzen...
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online143

Bembo
Bembo
Elchdoktor
Elchdoktor
fettspeck
fettspeck
Hubi62
Hubi62
juliedianematthews
juliedianematthews
modestoribeirinho
modestoribeirinho
T0RL0C
T0RL0C
+136 Gäste