Routenplanung am Rider 550 mit Zwischenzielen — TomTom Community

Routenplanung am Rider 550 mit Zwischenzielen

Ich möchte am Gerät eine Routenplanung von A nach B machen. Aber nicht die direkte Strecke, sondern über die Orte 1, 2 und 3. Sobald ich die Orte für die Zwischenziele eingegeben habe, muss ich eine konkrete Adresse eingeben. Das ich diese Orte nicht kennen und ich auch nicht durch das Stadtzentrum fahren möchte, sondern nur auf der Durchreise zum nächsten Wegepunkt, kann ich keine genaue Adresse eingeben. Ohne eine konkrete Adresse wird die Navigation allerdings nicht ausgeführt. Sofern ich zum Beispiel das Zentrum eingebe, navigiert mich das Gerät hartnäckig durch das Zentrum. Ich mache dann zum Beispiel eine Schleife um den Marktplatz. Auch wenn diese nicht auf der direkten Route liegt. Hat jemand einen konkreten Lösungsvorschlag, wie ich die Ortschaften 1, 2 und 3 auf direkt WQefe durchfahren kann (ohne den Umweg zur zwangsweise eingegebenenAdresse.). Ich habe schon alles ausprobiert, aber noch keine sinnvolle Lösung gefunden.
«1

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,591 Superuser
    bearbeitet 7. April
    Lege Start und Ziel fest, so das die Route berechnet wird. Dann Schiebe die Karte so wie du sie brauchst und zoome ggf rein. Ich habe in meinem Beispiel mal einen x beliebigen Punkt in der Weltstadt Meppen ausgesucht. Dann halte den Finger kurz auf die Straße über die die Route führen soll bis das Kontextmenü kommt. Dann den punkt" in Route verwenden" auswählen

    b6q5d5htt55m.jpg
  • kumokumo Beiträge: 5,961 Superusers
    bearbeitet 7. April
    Zoome auf der nordorientierten Planungskarte zu einer beliebigen Straße zwischen zwei Orten, über die du fahren möchtest.

    Finger auf Straße, nach einer Sekunde wieder loslassen.
    -> Ein Kontextmenü erscheint

    NICHT auf 'Fahren' tippen sondern auf den Knopf mit drei senkrechten Punkten bzw. irgend eine andere Stelle im Kontextmenü.
    -> Das Kontextmenü erweitert sich

    Auf 'In Route verwenden' tippen.
    -> Der Punkt wird als Wegpunkt in die Route eingebaut.
  • KielahoiKielahoi Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Danke für die schnelle Antwort. Die Möglichkeit kenne ich. Mir ist das viele zoomen zu aufwändig. Und wenn ich den Punkt aufgrund meines dicken Fingers einen mm von der Straße entfernt (dann vielleicht aus Versehen irgendwo im Vorgarten) setze, führt mich das Navigerät immer wieder zu diesem Punkt zurück. Dann muss ich diesen Punkt manuell löschen. Den gleichen Effekt habe ich auch, wenn ich Stopps immer im Zentrum setze und kurz von Erreichen des Ortes der Stop gelöscht wird. Aber genau das manuelle Eingreifen möchte ich nicht.
  • kumokumo Beiträge: 5,961 Superusers
    Na dann eben nicht...
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,591 Superuser
    Dann fällt mir spontan noch die Planung via MyDrive ein.
    Da kannst du die Route mit der Maus verziehen oder einen Stop auf die Straße legen die dir Sympatisch erscheint.
    Anschließend die Route zum Synchronisieren auswählen und mit dem Navi Synchronisieren lassen.
  • KielahoiKielahoi Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Danke für den Tip. Die Möglichkeit kenne ich. Wir planen auf unseren Touren immer morgens nach dem Frühstück die Route. Vorher haben wir uns den Wetterbericht für die Region angesehen. Damit scheidet die Planung am PC leider aus.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Mehr als die beschriebenen Möglichkeiten fallen mir auch nicht ein... eine Kröte wirst du dann leider schon schlucken müssen... :-)
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 153 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    ich würde das mit dem Zoomen einfach noch mal üben. Je 'dicker' die Finger umso weiter muss ich rauszoomen, damit der Punkt auf der Straße landet. Ich habe da kein Problem damit. Diese Bedienung mit tippen, switchen und zoomen kennen wir doch seit Jahren vom Smartphone.

    Lorenz
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 316 [Supreme Pioneer]
    Man kann auch die Tour am Smartphone per MyDrive planen und ans Gerät senden. Klappt hervorragend.
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 153 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    auf dem Smartphone muss man aber auch tippen, switchen und zoomen. Das ist wahrscheinlich nicht die richtige Lösung.

    Lorenz
  • KielahoiKielahoi Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Danke für die vielen Infos. Mydrive erscheint mir ungeeignet, da ich die Option Autobahnen vermeide nicht einstellen kann.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Du kannst by Mydrive auch „spannend“/kurvenreich wählen mit den verschiedenen Stufen für „Kurvigkeit“ und „Bergigkeit“... Rundkurs lässt sich auch ausschalten...
  • BloodyTouristBloodyTourist Beiträge: 1 [New Traveler]
    Die Erfahrung mit der umständlichen Wegpunkteeingabe habe ich auch gemacht. Sowohl am Navi selbst, als auch unter MyDrive ist die Eingabe sehr unkomfortabel geworden. Ich habe zwar die Möglichkeit, unter MyDrive Zwischenstopps einzufügen, die führen mich aber regelmäßig in das Zentrum des Ortes, was ich aber gar nicht möchte. Die Programmierung am alten Rider 2 war da deutlich besser, weil ich die Zwischenziele in Wegpunkte umändern konnte. Dann wurden sie nur als grobe Richtung für die Strecke verwendet.
  • traveler01traveler01 Beiträge: 108 [Exalted Navigator]
    Ja ich kämpfe auch, alles sehr umständlich und zeitraubend.
    Egal was ich mache, mydrive macht nur tracks obwohl ich eine Route plane.
    Kurvenreichste Strecke nicht verwendbar, da er, obwohl ich dies ausschließe, gesperrte und unbefestigte Straßen, ohne Rücksicht verwendet.
  • gerald_mattesgerald_mattes Beiträge: 9 [Master Explorer]
    bearbeitet 9. Juni
    uh3a4vbmgfx1.jpg
    Hallo Ihr Lieben

    Ich bin nach 8 Jahren von einem Urban Rider2 auf Rider 550 umgestiegen. Anfangs begeistert, jetzt nur enttäuscht. Ich mochte eine Route mit zb. 25 Wegpunkten planen wie am Rider, wie zb.

    Pass (Wegpunktl
    Pass
    Pass
    Etc.
    Ziel! (Ziel)

    Egal ob Rider 550 oder mydrive, es ist jeder Wegpunkt ein Ziel mit genauer Adresse erwünscht, ich möchte über zb. 20 Punkte fahren und am 21. Das Ziel setzen. Das Rider 550 will ständig eine genau Adresse oder ein Statdziel, das rider 2 ist immer zw. Den Wegpunkten einen kurvigen Anschluss bis zum Ziel gefahren. Was anderes kann ich such nicht brauchen, ich möchte dorthin wo ich fahren will und nicht wo das Navi glaubt was selbst zu machen oder verlangen, darum brauche ich das Ding ja auch,.... es funktioniert mit mydrive genauso wenig wie am Rider 550 selbst ... das Gerät ist einfach nervig ... kann mir jemand helfen? Danke.

    Ps. Sogar Google Maps kann das ganz einfach mit leider nur 15 Wegpunkten und einem Ziel.......

    Lg Gerald
  • kumokumo Beiträge: 5,961 Superusers
    Was hindert dich daran, auf der nordorientierten Planungskarte auf eine bestimmte Straße zu tippen? So zwei Sekunden, dann Finger loslassen. Ein Kontextmenü erscheint. Dort NICHT auf 'Fahren' tippen sondern auf den Knopf mit drei Punkten. Das Kontextmenü erweitert sich und du kannst auf 'Zu Route hinzufügen' tippen.

    Es ist also zum Setzen von Punkten gar keine Adresseingabe nötig - du hast viele Funktionen des Rider 550 schlicht noch nicht entdeckt und verinnerlicht.

    Kontextmenüs gibt es auch als Suchergebnis, beim Tippen auf Verkehrsstörungen, Favoriten (Meine Orte) und sogar beim Tippen auf die Linie der berechneten Route. Befasse dich mal damit und nutze sie.
  • gerald_mattesgerald_mattes Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Hallo danke für deine Hilfe... werde ich versuchen, aber wo steht die Erklärung dafür leider nicht in Handbuch, und leider bin ich kein Software Entwickler,..... der seine ganze Zeit mit probieren zu verbringen.... noch dazu woher weiss ich dass genau die getippt Strasse die richtige ist? Da kann ich ja gleich wieder mit Karte fahren.. ..

    Aber trotzdem ich versuche und melde mich...

    Lg Gerald
  • S1RS1R Beiträge: 102 [Renowned Trailblazer]
    Das ist ein Geschwür kenne das zugenüge.
    Probleme Mydrive sind mitlerweile bestens bekannt ✌️
    Gutes Gelingen 👌 der Rider 550 um
    Den Preis ein Unding 🤮
  • gerald_mattesgerald_mattes Beiträge: 9 [Master Explorer]
    bearbeitet 10. Juni
    S1R schrieb: »
    Das ist ein Geschwür kenne das zugenüge.
    Probleme Mydrive sind mitlerweile bestens bekannt ✌️
    Gutes Gelingen 👌 der Rider 550 um
    Den Preis ein Unding 🤮

    Hallo Sehe ich mittlerweile auch so, wobei es mit ein paar kleine Änderungen ein super Ding wäre, wie zb. Die Routenführung für Motorrad wie beim Urban Rider, wir Motorradfahrer wollen unkompliziert Navigieren, und nicht die ganze Freizeit kompliziert was rausfinden, tomtom sollte einfach eine kleine Änderung mit den Wegpunkten durchrühren und schon ist das 550 perfekt, Wegpunkt mit automatischen weiter Routen zum nächsten Anschluss Wegpunkt fertig..... nix Stadtzetrum nix Adresse etc. Das kann ja nicht so schwer sein.... oder fährt von diesen Leuten niemand Motorrad?

    Ich verstehe dieses komplizierte denken nicht... vor allem wenn es früher schon mal genau so funktioniert hat,.......

    eine einzige Änderung liebe TomTom Leute und alles klappt einfach.

    Lg Gerald
  • gerald_mattesgerald_mattes Beiträge: 9 [Master Explorer]
    ic3dprpvnohn.jpg


    Ich hab es mal Versucht und an TomTom geschrieben.

    Lg Gerald
  • gerald_mattesgerald_mattes Beiträge: 9 [Master Explorer]
    awj05jn0j9vf.jpg
  • S1RS1R Beiträge: 102 [Renowned Trailblazer]
    gerald_mattes schrieb: »
    ic3dprpvnohn.jpg


    Ich hab es mal Versucht und an TomTom geschrieben.

    Lg Gerald [/

    Ob du damit Erfolg haben wirst mag ich bezweifeln .

    Eine Restplatzboerse hier im Forum für Leute die ihre Geräte verkaufen wollen wäre nicht schlecht ✌️
  • HoraXHoraX Beiträge: 329 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 10. Juni
    Macht das Teil nicht schlechter als es ist. Klar gibt es noch jede Menge Luft nach oben, in MyDrive und im Rider 550 erst recht. Die alte Generation war der neuen Software im Routing und teilweise im Handling auch überlegen, keine Frage.
    Aber einiges ist inzwischen auch besser. Trafficdienste, Tankstellen entlang der Route, umplanen in eine andere Rotenart, z.B. Das war früher nicht möglich oder viel komplizierter.
    TomTom braucht einfach unglaublich lange um Änderungen umzusetzen, Bugs zu entfernen, .... Da fehlen ein paar pfiffige Leute oder die Entscheidungswege sind zu lang.

    Und man braucht unheimlich lange um sich an die neue Struktur zu gewöhnen, jedenfalls mir geht es so.
  • gerald_mattesgerald_mattes Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Hallo

    Habe mich heute 3 Stunden intensiv befasst mit dem 550er, zumindest funktioniert jetzt Routeplanung / Routenführung mit überfahrbaren Wegpunkten bis zum Tiel, danke an Euch für die Ubterstützung damit habe es geschafft und verstanden, bin auch gleich eine Praxis Runde damit gefahren, es funktioniert.

    Was nich immer nicht geht ist die Route aus myDrive zuteilen, egal ob WhatsApp Email etc. der Empfänger kann sie immer noch nicht öffnen, sowas ist ärgerlich, und wieder kein Einzelfall, Idee gut, Praxis ganz schlecht, und so macht man sich auch keinen Namen ... ich hoffe das wird auch noch....

    Lg Gerald
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 316 [Supreme Pioneer]
    gerald_mattes schrieb: »
    ...aber wo steht die Erklärung dafür leider nicht in Handbuch, ...
    Doch, im Handbuch, welches man bei TT downloaden kann. Nicht in der Kurzanleitung!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online12

DougLap
DougLap
pmerson
pmerson
+10 Gäste