Wie kann ich eine Route als Route (nicht als Track) speichern?

Aktuelle Route kann nicht gezielt als Route oder als Track gespeichert werden.

Unter „Meine Routen“ können „Routen" und auch „Tracks“ gespeichert sein. Für eine spätere Wiederverwendung ist es aber ein entscheidender Unterschied, ob ich einer „Route“ oder einem „Track“ folge !!!!
So kann ich beispielsweise auf einem Track nachträglich keinen Zwischenstopp einfügen.

Wurde auf dem Go5200 eine Route geplant, so gibt es unter „Aktuelle Route“ u.a. die Option „Zu Meine Routen hinzufügen“. Ob die aktuelle Route als „Route“ oder als „Track“ gespeichert wird, kann ich nicht reproduzierbar beeinflussen.
Fakt ist, dass auf meinem GO5200 unter „Meine Routen“ sowohl Routen (Pfeilsymbol) als auch Tracks (unterbrochenes Pfeilsymbol) angezeigt werden.

Unter „Zu Meine Routen hinzufügen“ fehlt die Wahlmöglichkeit „als Track speichern“ und „als Route speichern“.

Antworten

  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 76 [Supreme Navigator]
    bearbeitet 6. Juni
    Hallo @ewald_pfau !

    Ich verwende das GO6200 (als auch das Rider 550), und habe folgende Beobachtung gemacht:
    Wenn ich am Navi eine Route plane und speichere, dann wird sie unter 'Meine Routen' auch als Route (durchgezogener Pfeil) dargestellt und wird auch als solche verwendet.

    Sobald ich aber das Navi mit meinem MyDrive-Konto verbinde, synchronisiert das Gerät diese Routen mit der MyDrive-Cloud und dann nimmt das Elend seinen Lauf. Denn ich glaube beobachtet zu haben, dass irgendwann die in der MyDrive-Cloud gespeicherten Routen wieder runter auf die Navis synchronisiert werden und das dürfte offenbar in einem sehr schlecht implementierten GPX-Format passieren, denn dann sind die Routen auf einmal Strecken! Da ich meine Geräte nicht mehr mit der MyDrive-Cloud verbinden möchte (möglicher Datenverlust bei aufgezeichneten Strecken), kann ich diese Aussage aber leider im Moment nicht verfizieren.

    Schlimmer noch, und das ist mir nachweislich passiert: Solltest Du am Navi Strecken aufzeichnen und aufheben wollen, unbedingt die Verbindung vom GO5200 zur MyDrive Cloud unterbrechen, bis Du die aufgezeichneten Strecken vom Gerät runtergeladen und woanders gesichert hast, denn auch hier werden im Zuge der Cloud-Synchronisation Daten schlicht zerstört!

    Fazit: Kontrolliere doch mal, ob Dein Navi mit MyDrive verbunden ist und wenn ja, die Verbindung unterbrechen! Diese Verbindung solltest Du nur ganz gezielt verwenden, wenn Du sie unbedingt brauchst und vorher alle wesentlichen Daten gesichert hast.

    LG
  • ewald_pfauewald_pfau Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Lieber TT-Fan „DrBakteriusTT“,
    Zunächst ein großes DANKE für den schnellen und hilfreichen Hinweis. Denn in der Anleitung gibt es ja keinen einzigen Satz zu den beiden Speichervarianten.

    Deine Beobachtungen in Abhängigkeit vom MyDrive-Konto kann ich nur bestätigen:
    MyDrive killt die Speicherung einer neuen Route und konvertiert sie ungefragt zum Track.
    Der Schlussfolgerung, MyDrive nur zu aktivieren, wenn es benötigt wird, kann ich mich nur anschließen.

    Bei diversen Tests mit meinem GO5200 zeigten sich folgende Ergebnisse:

    ==> My Cloud nicht angemeldet
    Route planen - dann unter „Meine Routen“ speichern: Wird als Route gespeichert.

    Gespeicherte Route laden - Änderungen vornehmen - „Änderungen an Route speichern“: Die gespeicherte Route bleibt eine Route; die aktuellen Änderungen werden gespeichert.


    ==> In My Cloud angemeldet
    Route planen - dann unter „Meine Routen“ speichern: Wird als Track gespeichert.

    Gespeicherte Route laden - Änderungen vornehmen - „Änderungen an Route speichern“: Die gespeicherte Route bleibt eine Route; die aktuellen Änderungen werden gespeichert.


    Mit "Route aufzeichnen“ habe nur mal in der Kennenlernphase des Navis gespielt, so dass ich da nichts zu beitragen kann.

    LG
    + weiterhin Gute Fahrt
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online18

Badhusband
Badhusband
+17 Gäste