Längere Route planen mit "TomTom Go Mobile"

wolfmuellerwolfmueller Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
Wenn ich mit "TomTom Go Mobile" auf dem Smartphone eine Route von z.B. 500 km Länge plane, werden mir Verkehrsstörungen nur in einem Radius von max. etwa 100 km um den Startpunkt angezeigt. Werden entferntere Störungen also bei der Planung gar nicht berücksichtigt und vielleicht eine ganz ungünstige Route geplant? Unter Windows hingegen werden in TomTom MyDrive auch entferntere Störungen angezeigt. Sollte man also zuvor stets umständlich den PC bemühen? :/

Gruß
Wolfgang

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 11,336 Superuser
    @wolfmueller
    Hallo,
    so viel ich weiss, ist der Radius ca 120-130 Km.Das reicht vollkommen.
    Etwas anderes nützt nichts und ist für die Füchse.
    Die Situation kann sich so schnell ändern. Was bringt es dir, wenn das Navi eine Störung, Stau in 310 Km meldet? Bis du dort bist ist der Stau vorbei.
    mfg. Bembo
  • wolfmuellerwolfmueller Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Es gibt insbesondere an Wochenenden immer wieder Komplettsperrungen von Autobahnen, bei deren Kenntnis man schon vom Start her großräumig anders planen würde. Auch werden im Verkehrsfunk täglich an ein und denselben entfernteren Baustellen Störungen mit bis zu einstündiger Verzögerung gemeldet, die ich bei der Planung gerne berücksichtigen würde. Das TomTom es auch anders kann, zeigt ja das PC-Programm "TomTom MyDrive", wo die Störungen komplett auf der ganzen Route angezeigt werden.

    Gruß
    Wolfgang
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 8,726 Superuser
    bearbeitet 1. Juni
    Dann plane doch die Route mit My Drive und speichere sie als Track.
    ( Also Route mit meinen Geräten synchronisieren aktivieren)
    Es gibt mydrive ja auch als App, so das du nicht auf einen Pc angewiesen währest.
  • BemboBembo Beiträge: 11,336 Superuser
    bearbeitet 1. Juni
    @wolfsmueller
    Leider kann es TT nicht allen Recht machen.
    Gerade die Verbindung in den Süden >Gotthard.. In der Ferienzeit ist dort meistens Stau.Das sollten eigentlich alle wissen.
    >Die andere Route nehmen, via San Bernardino. Aber auch dort kann etwas passieren und man steht auch dort im Stau.
    Es hat einfach zu viele Autos auf der Strasse.
    mfg. Bembo


  • wolfmuellerwolfmueller Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Besten Dank für eure Hilfe.
    Lochfrass schrieb: »
    Dann plane doch die Route mit My Drive und speichere sie als Track.
    ( Also Route mit meinen Geräten synchronisieren aktivieren)
    Es gibt mydrive ja auch als App, so das du nicht auf einen Pc angewiesen währest.

    Diese App ist mir bisher entgangen, und ich werde das dann mal versuchen.

    Gruß
    Wolfgang
  • patpeyrepatpeyre Beiträge: 1 [New Traveler]
    Wenn ich eine längere Route plane, die zwei getrennte Karten beinhaltet (beide Karten wurden zuvor heruntergeladen), muss ich während der Fahrt die Karte wechseln. Oder kann man das vermeiden?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 8,726 Superuser
    Die Karte muss gewechselt werden.
    Mit einer D-A-Ch karte kannst du nicht nach Spanien Navigieren.
    Evtl lade eine andere Karte wenn möglich zb Gesamt Europa.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online79

Alpcrasher
Alpcrasher
Cyliena
Cyliena
Elchdoktor
Elchdoktor
malimo
malimo
MartinHM
MartinHM
matalena
matalena
scheibenklar
scheibenklar
TomatoS
TomatoS
Trend43
Trend43
Vanboomp
Vanboomp
YamFazMan
YamFazMan
+68 Gäste