TomTom GO Navigation App für iPhone — TomTom Community

TomTom GO Navigation App für iPhone

JustynaJustyna Beiträge: 4,143 TomTom Moderator
ic1mjtc2gnwb.png


Hallo zusammen,

Wir haben heute TomTom GO Navigation einem kleinen Prozentsatz von TomTom GO Mobile Nutzern verfügbar gemacht :):):) Dies ist ein Update zur bestehenden GO Mobile App. Das Update wir aber bald allen Nutzern bereitgestellt, wie bei jeder Veröffentlichung verläuft das Rollout allmählich.

Was ist neu?

KARTEN À LA CARTE:
Endlich wird es möglich, so die Karten anzupassen, wie Du selber möchtest!
Du kannst nun nicht nur konkrete Länder aber auch Subregionen ~300-500mb auswählen und auf diese Art und Weise eigene benutzerdefinierte Karte erstellen.

WÖCHENTLICHE UPDATES:
Die Kartenaktualisierungen werden nun viel schneller, ohne die gesamte Karte erneut herunterladen zu müssen. Diese kleinen Updates (paar mb's) ersetzen nur das Neue und löschen die Daten, ohne dass die Karte komplett neu heruntergeladen werden muss.

SICH BEWEGENDER FAHRSPURASSISTENT
Es ist möglich, die fehlenden Kurven und Zusammenführungen in letzter Sekunde zu vermeiden, indem Du auf Deinen Fahrspur zoomen kannst. Die Straße ist dann vor Dir zu sehen, die führt an der Ausfahrt oder Kreuzung vorbei und hilft wieder bei der Orientierung und Führung, besonders wenn mehrere Ausfahrten hintereinander erfolgen.
Siehe unten bitte:

i1aixoduazvc.gif

Einiges zur Verlängerung des Abos:


Der Benutzer kann dieses Update in naher Zukunft erhalten, indem er den Upgrade-Ablauf in GO Mobile verfolgt.
  • GO Mobile Abonnements bleiben auch nach dem Update gültig. In-App-Käufe, werden zu automatisch verlängerten Abonnements.
  • Neue Abonnenten können entweder eine 1-wöchige oder eine 1-monatige unbegrenzte km-Testversion erhalten, bevor sie 1 von 3 Abonnements kaufen: € 1.99 pro Monat, € 4.99 für 3 Monate oder € 8.99 für 6 Monate.
  • Für Android wird die App noch in diesem Jahr verfügbar sein.
  • Das Update wird Unterstützung für Apple CarPlay enthalten.
https://www.tomtom.com/de_de/navapp-announcement/


Edit 11. Juni: Heute schalten wir GO Navigation für 100% der Nutzer frei.
Während des Updates erhältst Du einen Bonus von 1 Monat, ein Geschenk von uns, das nicht Deinem Konto belastet wird.

GO Mobile-Abonnements bleiben weiterhin gültig. Wenn Du jedoch nicht in Deinm MyDrive-Konto angemeldet bist, mußt Du die Einkäufe wiederherstellen, um Dein Abonnement am Ende des einmonatigen Bonus zu erhalten.

Abonnements mit automatischer Verlängerung werden nur gestartet, wenn Du einen Kauf im iTunes Store tätigst.



Gruß,

Justyna
«1345678

Kommentare

  • Keller-DietmsrKeller-Dietmsr Beiträge: 54 [Renowned Trailblazer]
    App funktioniert sehr gut über Carplay. Aber die Zieladresse muss man im Handy eingeben (wenn es kein Favorit / letzte Ziele etc. Ist) Das sollte noch integriert werden. Werde jetzt aber mal weiter ausgiebig testen.
  • aon1961aon1961 Beiträge: 230 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    solange man die Navigation "zum Heimatort" und "zur Arbeit" aus CarPlay auswählen kann bin ich vollends zufrieden.

    Gruß Rainer :)
  • Keller-DietmsrKeller-Dietmsr Beiträge: 54 [Renowned Trailblazer]
    In Carplay sind Heimatort, Arbeitsort, letzte Ziele, meine Orte, Parken und Tankstelle zum auswählen aufgeführt.
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 637 [Supreme Pioneer]
    Also alles hat gut geklappt: Download der neuen App und das Installieren der gewünschten Karten. Kontoeinstellungen und Laufdauer des Abos - alles richtig. Teststrecke eingegeben. Bei Radar kommt nur noch ein Ton - keine Ansage mehr (aber vielleicht ist das ja anders bei einer reellen Fahrt). Auch der Button zum Löschen der Route ist vorhanden - UND: beim draufdrücken wird nachgefragt, ob ich die Route wirklich löschen will! Sehr löblich!!
    Einziges kleines Manko: bei der Suche werden (anders als beim GO 6200) die eigenen Orte nicht berücksichtigt. Diese können nur dortselbst ausgewählt werden.
    Alles in allem große Zufriedenheit mit der App! Gute Arbeit TomTom!
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,071 Superusers
    Tommy1511 schrieb: »
    Bei Radar kommt nur noch ein Ton - keine Ansage mehr

    ggf. mal in den Einstellungen prüfen, ob da noch "vorlesen" hinterlegt ist. ggf. wurde die Einstellung im Rahmen des Updates auf Ton zurück gesetzt. (passiert leider manchmal beim updaten B) )
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 637 [Supreme Pioneer]
    @Pajopath : danke für den Hinweis! Erfolgreich abgeändert!
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,627 Superuser
    Im Android App gibt es "vorlesen" deswegen denke ich, dass hier auch implementiert ist.
    Denke @Pajopath hat recht. Wenn ich mich gut erinnere, hatte ich auch so was bei Aktusallisierungen...
  • AlpaponeAlpapone Beiträge: 77 [Sovereign Trailblazer]
    So, App geladen und getestet. Prima, vielen Dank für CarPlay! 👍🏻👍🏻
  • aon1961aon1961 Beiträge: 230 [Exalted Navigator]
    Guten Abend,

    bei mir hat die Aktualisierung auch problemlos funktioniert.

    Was mir aufgefallen ist:
    Es gibt keine Gesamtkarte mehr für Europa.
    Man muss sich auch für Deutschland verschiedene Kartenteile herunterladen.

    Was mich interessiert:
    Wie funktioniert das bei uns Rucksack-Franzosen die nahe der Grenze leben? Ist die dazugehörige Karte von Frankreich installiert, wird dann auch eine nahtlose Navigation möglich sein? Ich fahre öfters von Zweibrücken nach Baden-Baden und meine favorisierte Route führt über Frankreich.

    Gruß Rainer :)
  • andy77.andy77. Beiträge: 568 [Revered Pioneer]
    aon1961 schrieb: »
    Guten Abend,
    Was mich interessiert:
    Wie funktioniert das bei uns Rucksack-Franzosen die nahe der Grenze leben? Ist die dazugehörige Karte von Frankreich installiert, wird dann auch eine nahtlose Navigation möglich sein? Ich fahre öfters von Zweibrücken nach Baden-Baden und meine favorisierte Route führt über Frankreich.

    Gruß Rainer :)
    Natürlich, die App navigiert da wo auch die Karte dafür installiert ist

  • uskoelnuskoeln Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Bin eben auch mit CarPlay nach Hause gefahren. Toll - das Warten hat sich gelohnt.

    Ich hoffe, die Seitenleiste mit den sinnvollen Angaben von Staus, Rastplätzen und Radarfallen wird noch nachgeliefert, dies fehlt mir wirklich.

    Aber toll, endlich das Auto-Display nutzen zu können und nicht mehr runter aufs iphone schauen zu müssen.

    Gruß

    Uwe
  • Chris88da Chris88da Beiträge: 110 [Revered Navigator]
    Ja Mega.... sieht soweit gut aus nur die Ansagen sind leider nicht besser geworden :( aber sonst ist alles top... was mich persönlich stört das leider immer noch nicht Restfahrzeit und Kilometer in einer Reihe sind. Kommt vielleicht noch:)
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,627 Superuser
    bearbeitet Juni 2019
    uskoeln schrieb: »
    Aber toll, endlich das Auto-Display nutzen zu können und nicht mehr runter aufs iphone schauen zu müssen.

    Gruß

    Uwe

    Es kommt immer drauf an wo Handy steht. Magnethalterung kostet weniger als 10 Euro und billigste Hülle paar Euro. Ich habe mein Handy direkt neben Auto Display.....
    Viele kaufen super Autos, und auch Handys, haben aber kein Geld um eine Halterung zu kaufen. Deswegen fümmelt man immer noch beim Fahren am Handy, obwohl es so einfach und billig ist Handy irgendwo zu befestigen....:-) Und CarPlay ist jetzt große Retter..., hehehehehehe
  • JunkerJunker Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Also ich finde CarPlay ist total enttäuschend, wo ist die Adresseneingabe?? Wo ist die Verkehrsinfo und die Geschwindigkeitsangabe, nur die Höchstgeschwindigkeit und die ist noch oft verkehrt. Das kann Magic Earth besser.
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 530 [Renowned Trailblazer]
    bearbeitet Juni 2019
    Bei der Installation sind meine alten Einkäufe nicht übertragen worden. Also vorsicht mit dieser Version.

    Des Weiteren ist die Schrift der Straßen und Orte bei einem iPhone Xs unleserlich klein! Warum fällt dies bei den Tests nicht auf und wird korrigiert?
  • reini676reini676 Beiträge: 38 [Renowned Trailblazer]
    bearbeitet Juni 2019
    Ich für meinen Teil bin zufrieden - CarPlay funktioniert - der Bug das ich meine POIs nicht auswählen kann ist behoben. Routenberechnung deutlich schneller als mein 6200er - von dem ich jetzt auf die App wechsle. Fahrspurassistent gefällt mir auch.
    Die Karten dürften tatsächlich "krass" anders sein - ich habe einfach alle Länder in Europa geladen - 18,42 GB Speicher sind nun belegt - zum Glück hab ich ein 256er iPhone :D .

    Natürlich gäbe es ein paar wichtige Sachen die gut wären zB Stauinfos auf einen grösseren Radius ausweiten, Verkehrsinfo auf CarPlay Display, Europakarten komplett auf einen Klick, Ausgabe über Freisprech-Bluetooth-Audio (Vorteil: vor allem ohne CarPlay: Ansage wird vom Auto wie ein Gespräch behandelt und schaltet den Radio stumm und gibt die Ansage wieder)
    Aber da ist die Liste für jeden anders! Ich bin im Moment zufrieden - denn die wichtigsten Funktionen für mich funktionieren...
  • Chris88da Chris88da Beiträge: 110 [Revered Navigator]
    Also bei mir wurde das Abo ohne wenn und aber übertragen... aber die Skalierung auf den iPhone XS Max ist viel zu klein... und die Ansagen sind grauenhaft.... ich weis ich mecker wieder aber nach langem testen werde ich die Version Erstmal meiden.... schade drum
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,071 Superusers
    @Hannes456 ich finde die Schriftgröße so genau richtig auf meinem Xs ;)
    Der Wunsch, dass die Schrift einstellbar ist in den Optionen, ist bereits weitergegeben :)
    Junker schrieb: »
    Also ich finde CarPlay ist total enttäuschend, wo ist die Adresseneingabe?? Wo ist die Verkehrsinfo und die Geschwindigkeitsangabe, nur die Höchstgeschwindigkeit und die ist noch oft verkehrt. Das kann Magic Earth besser.

    Nochmal weil du ggf. nicht meine Info im anderen Thread gelesen hast. Das hier ist die erste Integration von CarPlay und nicht der finale Stand den TomTom vorhat. Sie haben sich entschieden einen Teil der Implementierung schon Live zu schalten, auch wenn noch nicht alles was sie einbauen wollen drin steckt. Also nicht Meckern sondern das was dir fehlt im Wunschlisten-Thread posten (mit Vermerk CarPlay) damit ich es dort einpflegen kann und damit die Herren/Damen von TomTom die Möglichkeit haben die noch offenen Wünsche gesammelt weiterzugeben :)

    Aus reiner Neugier, warum soll die aktuelle Geschwindigkeit bitte im CarPlay dargestellt werden? Sehe da aktuell nicht den Benefid. Bei der Mobilen App hab ich es noch verstanden, weil man die auch mal ohne Tacho benutzt hat, aber beim Spiegeldisplay?

    Verkehrsinfo ist so eine Sache, bin gespannt wie sie es lösen, aktuell wüsste ich aus der DEveloper Beschreibung von Apple noch keine sinnvolle Variante, wie man mit dem Carplay System das in der Karte dargestellt bekommt :(
  • reini676reini676 Beiträge: 38 [Renowned Trailblazer]
    bearbeitet Juni 2019
    Pajopath schrieb: »
    @Hannes456 ich finde die Schriftgröße so genau richtig auf meinem Xs ;)

    ...

    Das hier ist die erste Integration von CarPlay und nicht der finale Stand den TomTom vorhat. Sie haben sich entschieden einen Teil der Implementierung schon Live zu schalten, auch wenn noch nicht alles was sie einbauen wollen drin steckt.

    ...

    Aus reiner Neugier, warum soll die aktuelle Geschwindigkeit bitte im CarPlay dargestellt werden? Sehe da aktuell nicht den Benefid. Bei der Mobilen App hab ich es noch verstanden, weil man die auch mal ohne Tacho benutzt hat, aber beim Spiegeldisplay?

    Verkehrsinfo ist so eine Sache, bin gespannt wie sie es lösen, aktuell wüsste ich aus der DEveloper Beschreibung von Apple noch keine sinnvolle Variante, wie man mit dem Carplay System das in der Karte dargestellt bekommt :(

    Also mir gefällt die Schriftgröße auch - ich hasse es wenn Text zu groß ist!

    Und Gott sei Dank ist es endlich live - noch länger warten wäre gar nicht gegangen! Ich bin mit der ersten Variante schon mal zufrieden - und die "eierlegende Wollmilchsau" gibt's im Bereich Navi sowieso nicht, meiner Meinung nach. Für mich sind die Verkehrsinfos das absolut wichtigste - entsprechend ist TomTom meine erste Wahl!

    Für mich ganz klar: Ich sehe die reale Geschwindigkeit - und die ist immer ein paar km/h unter der Tachogeschwindigkeit - und wenn ich die im CarPlay Bildschirm sehe brauche ich dafür keinen Blick aufs Smartphone werfen... (in AT oder IT ganz interessant bei der Section Control bzw beim Tutor System um das Tempo "optimieren" zu können :D )

    Hmmmm - das habe ich schon mal wo gehört das Apple hier der "Problembär" ist... Aber vl. tut sich ja im neuen iOS was...

  • michiboabbqmichiboabbq Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Ich finde es schade, dass Anna oder eine andere weibliche Computerstimme noch immer nicht den Weg auf die iOS App gefunden haben.
  • Chris88da Chris88da Beiträge: 110 [Revered Navigator]
    bearbeitet Juni 2019
    Also die Skalierung ist definitiv zu klein auf dem iPhone XS Max:)..... Sollte größer seine schon der Navi Pfeil ist zu klein, kaum
    Sichtbar auf der blauen Route. Bei der alten Go App war es besser... naja hoffentlich ändert sich das bald. Es würde ja reichen die Schriftgrösse und die Skalierung selbst zu wählen. Das man selbst entscheidet wie groß was sein soll um nicht mit der Lupe aufs Handy schauen zu müssen ( natürlich nur im Stillstand des Autos ).....
  • JunkerJunker Beiträge: 4 [Master Traveler]

    Pajopath schrieb: »
    @Hannes456 ich finde die Schriftgröße so genau richtig auf meinem Xs ;)
    Der Wunsch, dass die Schrift einstellbar ist in den Optionen, ist bereits weitergegeben :)
    Junker schrieb: »
    Also ich finde CarPlay ist total enttäuschend, wo ist die Adresseneingabe?? Wo ist die Verkehrsinfo und die Geschwindigkeitsangabe, nur die Höchstgeschwindigkeit und die ist noch oft verkehrt. Das kann Magic Earth besser.

    Nochmal weil du ggf. nicht meine Info im anderen Thread gelesen hast. Das hier ist die erste Integration von CarPlay und nicht der finale Stand den TomTom vorhat. Sie haben sich entschieden einen Teil der Implementierung schon Live zu schalten, auch wenn noch nicht alles was sie einbauen wollen drin steckt. Also nicht Meckern sondern das was dir fehlt im Wunschlisten-Thread posten (mit Vermerk CarPlay) damit ich es dort einpflegen kann und damit die Herren/Damen von TomTom die Möglichkeit haben die noch offenen Wünsche gesammelt weiterzugeben :)

    Aus reiner Neugier, warum soll die aktuelle Geschwindigkeit bitte im CarPlay dargestellt werden? Sehe da aktuell nicht den Benefid. Bei der Mobilen App hab ich es noch verstanden, weil man die auch mal ohne Tacho benutzt hat, aber beim Spiegeldisplay?

    Verkehrsinfo ist so eine Sache, bin gespannt wie sie es lösen, aktuell wüsste ich aus der DEveloper Beschreibung von Apple noch keine sinnvolle Variante, wie man mit dem Carplay System das in der Karte dargestellt bekommt :(

    Schon komisch das die Verkehrsinfo in Magic Earth funktioniert in CarPlay. Also ist es möglich und liegt nicht an Apple.

  • aon1961aon1961 Beiträge: 230 [Exalted Navigator]
    Guten Morgen,

    ich bin den Morgen zum ersten Mal mit TomTom Go und CarPlay auf die Arbeit gefahren. Mein erster Eindruck ist breite Enttäuschung! :(

    Die letzten 6 Wochen war ich mit dem werksseitig von VW eingebauten Navi unterwegs und bin nicht nur zur Arbeit gefahren. Ich nutze bei meinen VW App-Connect mit der Möglichkeit Live-Traffic einzubinden. Wer meine vorherigen Posts gelesen hat weiß, dass hier auch nicht alles vom Feinsten ist.

    Dennoch muss ich sagen, dass die Kartenansicht bei VW wesentlich schöner und detailreicher ist. Die Details und die Kartenansicht sind einfach nur super im Vergleich zu TT. Auch die Erkennung der Verkehrsschilder ist sehr gut implementiert. Die Gesamtgröße der Karten sind meines Wissens nach ca. 18 GB. Was spricht dagegen, dass TT ebenfalls - auf Wunsch - solche Karten anbietet?

    Wer den dazu notwendigen Platz auf seinem iPhone hat für den sind 18 GB ein Klacks.

    Am Samstag hatte ich BTW zum 1. Mal eine Geisterfahrer-Warnung für die Autobahn auf der ich gerade unterwegs war. Das sind Features da hat TT mit zu knabbern. Das sind zwar Kleinigkeiten die ein Navigationssystem nicht groß von anderen abheben. Solche Kleinigkeiten sind aber das Fett in der Suppe.

    Wer wie ich jahrelange Erfahrungen mit TT hat sammeln dürfen weiß, dass Kleinigkeiten bei TT sehr, sehr lange dauern können so sie denn überhaupt kommen.

    Wenn sich bei TomTom Go im Frühjahr 2020 nichts grundlegendes verbessert hat bin ich bei TT nach langen Jahren weg.

    Die sich auf dem Markt befindlichen Alternativen zeigen mir was geht und zeigen mir auch, dass TT seinen Hausaufgaben nicht gemacht. Warum also weiter nach Ablauf des Abos Geld bezahlen für eine Leistung die anderswo Kostenlos zu haben ist? Mit Kostenlos meine ich Google. Google hat quasi aus dem Nichts die Messlatte für die Navigation mit Smartphone-App ziemlich hoch gelegt.

    Das Alleinstellungsmerkmal Radarwarner ist für mich eigentlich nebensächlich, ich fahre seit 79 Auto und habe seit dieser Zeit 2x eine Verwarnung bekommen weil ich 3 oder 5 km/h zu schnell unterwegs war. Von daher kann ich darauf verzichten.

    Der Live-Traffic von VW ist meiner Meinung nach nicht ganz so aktuell und schnell als der von TT damit kann ich auch leben.

    Hier ein Liste der Dinge die mir persönlich fehlen:
    • weibliche Stimme.
    • Karten mit mehr Details.
    • Was mir bei VW sehr gut gefällt ist der Autozoom der bei TT komplett fehlt.
    • Ansagen verbessern (wer einmal gehört hat wie Yannick Pirmasens ausspricht weiß warum).
    • Seitenleiste einblenden.
    • Preise der Tankstellen einbinden und Route zur günstigsten in Route einbinden.
    • Platzvergeudung mit dem riesigen blauen Hinweis vermeiden. Es reicht vollkommen aus dies während der Fahrt verkleinert mit Piktogramm u. Entfernung darzustellen. Wenn es dann akut wird ca. 2000 m vor der Abfahrt kann das gerne wieder größer eingeblendet werden. Will man die nächste Aktion detailliert sehen soll diese via Tap auf den Bildschirm vergrößert werden.

    Ich finde, dass meine Liste überschaubar ist.
    Die Wunschliste von Pajopath ist natürlich um einiges größer - allerdings muss man bedenken, dass darunter auch Features sind die ein Must-Have sind. Von daher bin ich gespannt in welchen Zeitabständen die Updates bei den Kunden ankommen und was TT bereit ist an Manpower einzusetzen.

    VG Rainer :)
  • owiederowieder Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Schade, vernünftige Sprachausgabe über Bluetooth und alternative weibliche Stimmen gibt's immer noch nicht :-(
  • Heckflosse134Heckflosse134 Beiträge: 13 [Master Explorer]
    bearbeitet Juni 2019
    Da ich mein Tomtom 6100 mit den sehr aktuellen Stau (und Blitzer-)meldungen trotz aller Schwächen (oft sehr seltsame Anweisungen, keine Staubetrachtung für lange Strecken) sehr schätze, wartete ich auf die Carplay-Integration in mein Autoradio (mein Pioneer-Radio macht aus einem uralten 211er Benz ein kommunikationstechnisch topaktuelles Fahrzeug, ganz wichtig: mit sprachgesteuertem Whatsapp :-) ).
    Dazu dann noch TomTom wäre genial. Ich erhoffte mir also zum einen endlich eine funktionierende Spracheingabe (Eingaben via mikro funktionieren bei Car Play im Gegensatz zur eigentlich gar nicht funktionerenden TomTomSprachsteuerung im Navi), zum anderen dass sich Navi- und Radio besser vertragen.

    Das mit der Sprachsteuerung ist bei TomTom carplay offenbar noch gar nicht vorgesehen, schlimmer noch: man kann deshalb während der Fahrt nur bekannte Orte ansteuern, keine neuen eingeben.
    Das macht die TomTom app deutlich weniger attraktiv als Apple Maps, Google Maps oder Waze, die allesamt mit Sprachsteuerung funktionieren (und kein Abo kosten!)

    Auch der vom TomTom Navi gewohnte Seitenbalken mit den ganzen Angaben fehlt, warum eigentlich?

    Also nicht eigentlich für die App (die kenne ich noch nicht und werde sie eh nicht auf dem Iphone nutzen können, wenn das mittels Kabel ans Car Play Radio angeschlossen ist), sondern für die Carplay-Integration besteht noch dringender Verbesserungsbedarf, bevor TomTom Go bei mir Sinn macht.

    Mir scheint, als wenn die TomTom app mit Carplay hektisch und eigentlich unfertig auf den Markt geworfen wurde. Mein TomTom Navi wird noch länger funktionieren müssen und auf das eigentlich durchaus bedenkenswerte Tomtom-Abo werde ich erstmal verzichten.


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0