Mydrive erstellt keine Routen, nur Tracks — TomTom Community

Mydrive erstellt keine Routen, nur Tracks

1. Problem: Mein neues TomTom kann aus Mydrive nur Tracks, aber keine Routen erstellen. Ich habe auf Nydrive über schnellste Route und Stopps gearbeitet, ich habe die Fahrspur nicht mit der Maus gezogen und trotzdem erstellt Mydrive beim Datenübertragen Tracks. Es gibt auch keine Möglichkeit, das zu ändern. Ich bin einen Umweg gegangen und habe nur die Stopps von Mydrive gespeichert. Dann muss man am Navi die Route abspeichern und dann wird auch eine Route und kein Track draus.
2. Problem: Die Routen, die so abgespeichert wurden zeigen auf Mydrive den richtigen Ausgangs- und Endpunkt, am Navi beginnen sie aber immer am Heimatort, auch wenn ein anderer Ausgangspunkt festgelegt wurde.

Beste Antwort

  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 360 [Supreme Pioneer]
    Antwort ✓
    Zu 1.) Ist so. den richtigen Turnaround hast du ja schon gefunden.
    Zu 2.) Da du dich vermutlich am Heimatort befunden hast, als die die Route abgespeichert hast, wurde die Route auch vom Heimatort aus berechnet. Du müsstest aber den Startpunkt rauslöschen und neu abspeichern können.

Antworten

  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 360 [Supreme Pioneer]
    Antwort ✓
    Zu 1.) Ist so. den richtigen Turnaround hast du ja schon gefunden.
    Zu 2.) Da du dich vermutlich am Heimatort befunden hast, als die die Route abgespeichert hast, wurde die Route auch vom Heimatort aus berechnet. Du müsstest aber den Startpunkt rauslöschen und neu abspeichern können.
  • hamsterlangehamsterlange Beiträge: 716 Superuser
    Moin, moin
    Wenn ich mich mal einmischen darf :3
    Ich denke "leika1" hat mit Punkt 2 gemeint. dass die gespeicherten Routen einen bestimmten Startpunkt und einen bestimmten Endpunkt haben. Wenn nun die gespeicherete Route im Rider aufgerufen wird, wird die Route nicht vom gewählten Startpunkt angezeigt sondern vom "Heimatort"

    Du wirst die Route am Heimatort aufgerufen haben. Das Rider weiß ja wo du dich befindest. Also wird die Route von dort geplant. Das ist einer der Unterschiede zum Track. Wird ein Track geladen, wird gefragt ob man zum Track navigieren möchte.
    Bei einer Route werden eben nur "Wegpunkte" (Stopps) übertragen. aus diesen "Stopps" und dem aktuellen Standpunkt wird dann eine Route generiert.
  • HoraXHoraX Beiträge: 332 [Exalted Navigator]
    ... oder man definiert halt einen Startpunkt. Dann wird die Route, sofern man sie auf dem Rider erstellt hat, auch so abgespeichert. Er fragt dann ob man zum Startpunkt fahren möchte. Das braucht man um entfernt liegende Routen zu prüfen, z.B. Tagesroute für den 3. Tag einer Tour, die an einem anderen Ort beginnt.
    Bei der Übertragung der Stops aus MyDrive speichert er aber diesen Startpunkt, den man auch in MyDrive angeben kann, nicht mit den andern Stops auf dem Rider.
    Eine Idee zum Workarround: In MyDrive bei der Planung einen Startpunkt ein Stück vor dem eigentlichen Startpunkt platzieren und dann den tatsächlichen Startpunkt als Stop definieren. Dann könnte man den ja im Rider als Startpunkt nehmen, da der ja übertragen wird. Dann Route neu speichern. So hat man zumindest ein Cloud-Backup der Routen, denn anders rum, also Rider zu Routenplanung nutzen und dann die Routen mit MyDrive synchronisieren geht ja scheinbar nicht. Ist schon irgendwie doof, denn ich plane gerne direkt am Gerät und haben dann alle Möglichkeiten "on the fly" Punkte raus zu nehmen oder andere Punkte zu setzten.
    Was ich auch nicht verstehe: In MyDrive stimmt bei mir die Zeitberechnung für eine Route trotz gleicher Einstellung (Kurvenreich, alles auf Mitte) nicht mit der des Rider überein.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online20

Cerogravian
Cerogravian
Dagobert
Dagobert
DougLap
DougLap
Elchdoktor
Elchdoktor
Gewoonhans
Gewoonhans
GO Mobile iOS
GO Mobile iOS
lampard
lampard
YamFazMan
YamFazMan
+12 Gäste