Uhrzeit falsch - Seite 5 — TomTom Community

Uhrzeit falsch

1235721

Antworten

  • tiljestiljes Beiträge: 208 [Exalted Navigator]
    Habe ein Rider 2 mit dem selben Effekt. Wenn kein TT Update wegen dem geänderten GPS-Singnal beim Rider 2 geht, wäre gut wenn man dann alternative die Uhrzeit manuell einstellen kann und das GPS-Signal dann ignoriert wird.

    Angeblich gibt es fürs 2er mittlerweile ein Update.
  • ChoerbyChoerby Beiträge: 57 [Renowned Wayfarer]
    Zur information
    ovw0phv7n2pj.png

    (steht alles schon hier im thread)
  • HoraXHoraX Beiträge: 329 [Exalted Navigator]
    Nur zur Dokumentation:
    Auch bei meinem nem Rider 2013 gibt’s keine Uhrzeit mehr :/
  • Rocky171Rocky171 Beiträge: 1 [New Traveler]
    Auch bei mir funzt die Uhrzeit nicht mehr und ich bin stinksauer!
  • GerelaGerela Beiträge: 11 [Master Explorer]
    Jürgen schrieb: »
    Nach dem GPS Weeknumber Rollover vom 6. April kann TomTom Rider mit Seriennummern beginnend mit K4 wider Erwarten keine korrekte Uhrzeit und Ankunftszeit anzeigen. Die Navigation funktioniert hingegen normal...

    zudem funzt die implementierte Trackaufzeichnung nicht mehr und die Fahrstatistik auch nicht mehr wie gewohnt: der heutige Tag wird nach einer kurzen Tankpause (Navi per Zündung aus und wieder an in den vorherigen Tourverlauf verschoben. Ertsaunlicherweise passt das Datum, genauso wie das Datum der Gesamtstatistik auch immer noch korrekt ist.) Bisher hat die Navigation bei mir geklappt.
  • UmsteigerUmsteiger Beiträge: 19 [Outstanding Wayfarer]
    Hi,
    habe soeben mit dem TT-Support (069-66308012) telefoniert.
    Interessant ist zunächst., dass das automatische Auswahlmenü der Hotline die Variante.: "Wenn sie Probleme mit dem GPS-Empfang oder der Zeiteinstellung haben, drücken sie 1" direkt an den Anfang der 6 Wahlmöglichkeiten stellt. M-E. nicht nur ein klares Zeichen für die Frequenz der Anfragen, sondern auch eine klare Bestätigung dafür, dass das Problem beim K4 (R2013) nicht, wie ja immer noch behauptet, nur die Zeiterfassung, sondern auch die der GPS-Funktion umfasst.
    Ansonsten war die freundliche Dame beim Support sofort im Bilde, konnte aber erwartungsgemäß nur vermelden, dass an dem Problem gearbeitet werde.
    Nähere Informationen habe man auch nicht.
    TT geht also offenbar mit seinen eigenen Mitarbeitern im Support genauso um, wie mit seinen betroffenen Kunden.
    Mir tat die Mitarbeiterin dann auch einfach nur ein wenig leid.

    Grüße
    Umsteiger
  • andreasstandreasst Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
    Umsteiger schrieb: »
    nur vermelden, dass an dem Problem gearbeitet werde.
    Nähere Informationen habe man auch nicht.
    TT geht also offenbar mit seinen eigenen Mitarbeitern im Support genauso um, wie mit seinen betroffenen Kunden.

    Ich weiss, es fällt schwer - (ich hätte mein Navi auch gerne schnell wieder funktionstüchtig) aber, lasst sie doch einfach daran arbeiten und wartet ab.

    Ich habe auch schon Fehler in älterer Software gesucht und da nervt nichts mehr als wenn laufend einer fragt "Wie weit bist du denn, wie lange dauert das noch?" - es gibt Dinge die kann man eben nicht genau abschätzen. Es wird schon eine Lösung kommen.


  • biker_62biker_62 Beiträge: 1 [New Traveler]
    Hallo
    Ich hab mich nach intensiver Recherche dazu verleiten lassen ein Rider 4GD00 gebraucht zu kaufen,da meine Frau schon seit längerer Zeit das selbe besitzt ,damit sehr zufrieden ist und es erfahrungsgemäss eines der besten Motorradnavis von TomTom ist (war).
    Da laut TomTom diese Version von dem GPS Problem ja nicht betroffen sein sollte und ich keiner bin der immer die neueste Technik braucht war es für mich OK.
    Leider haben wir nun 2 Navis mit den gleichen Problemen.

    1.Die Uhrzeit verschwindet kurz nach dem Einschalten.
    2.Kurvenreiche Strecken sind irgendwie anders als vorher.(Viele Hauptstrassen)
    3.Tracking geht nicht mehr.

    Die Uhrzeit wäre nicht das Hauptproblem ,obwohl ärgerlich,
    aber das subjektive Empfinden das ich als Hinterherfahrer hatte hat sich bei kurvenreichen Strecken geändert.
    Da ich seither immer die Karte auf dem Tank hatte und wusste was ausser dem Navi noch so drumherum ist behaupte ich mal dass das kurvenreiche Navigieren auch ein grösseres Problem hat.
    Ich hoffe dass bis zu unserem Sardinienurlaub etwas geschieht was auch annehmbar ist.
    Schon allein das Angebot mit 30% Rabatt auf ein neues Gerät zu wechseln ist ne Frechheit.
    Lest mal die Foren durch .....alles wurde verschlimmbessert.
    Mein Hauptmerkmal beim Motorradfahren liegt immer noch beim Sitzen und Fahren auf dem Motorrad und nicht das Telephonieren und sonstiger Schnickschnack den sowieso nur die wenigsten nutzen.
    Das ist meine Meinung nach fast 40 Jahren Motrradfahren.

    TOMTOM tutwas
  • tiljestiljes Beiträge: 208 [Exalted Navigator]
    andreasst schrieb: »
    Ich weiss, es fällt schwer - (ich hätte mein Navi auch gerne schnell wieder funktionstüchtig) aber, lasst sie doch einfach daran arbeiten und wartet ab.

    Aber je mehr sich melden, desto dringlicher wird das Problem evtl. Nicht, dass TomTom sagt, dass es ihnen nicht wichtig genug erscheint, das alte Gerät zu updaten.
  • kdjäkdjä Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Es ist ja schon einiges zum Thema geschrieben worden.... Für die Uhrzeitanzeige sollte schnell ein Softwareupdate zur Verfügung gestellt werden.
  • BemboBembo Beiträge: 12,160 Superuser
    @kdjä
    So schnell wie du es dir wünschst wird es leider nicht gehen
    mfg. Bembo
  • DerhaiDerhai Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Hallo,

    Ich hänge mich hier mal ein. Habe dieselben Probleme wie ihr mit meinem Rider 2013 und hoffe hier auf Informationen und Abhilfe.
  • MikeRiderMikeRider Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Hallo ich besitze auch ein Rider (2013) K4************, mit den selben Fehler Merkmalen wie von den meisten hier.
    Also Uhr und GPS Probleme.
    Da ich vor kurzem, am 24.03.2019 ein neuen Satz Karten für 69 € gekauft habe und meine TT nicht mehr vernünftig nutzen kann, bekomme ich mein Geld zurück erstattet?
    Falls die Techniker kein Update zu Verfügung stellen oder wie gestaltet sich das?
    Ich denke doch das TomTom schon vor dem 24.03.2019 dieses Problem kennen mussten oder?
    Also wurde mir etwas verkauft, mit vielleicht dem Wissen, dass ich es gar nicht richtig nutzen kann?
    Eine Weltweit bekannte Firma wie TomTom, hat es wirklich nötig, den Kunden zu betrügen?
    Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit meinem TomTom mit lebenslanger Update Garantie, wie mir beim Kauf versprochen wurde.
    Ich benötige genau die Funktionen, die dieses Gerät mir gibt und die neuste Generation nicht mehr zu Verfügung stellt.
    Aber vielleicht muss man wirklich zu der Konkurrenz gehen.
    Ich bin über jede Meinung oder Info, sehr dankbar.
  • UmsteigerUmsteiger Beiträge: 19 [Outstanding Wayfarer]
    andreasst schrieb:
    "Ich weiss, es fällt schwer - (ich hätte mein Navi auch gerne schnell wieder funktionstüchtig) aber, lasst sie doch einfach daran arbeiten und wartet ab.
    Ich habe auch schon Fehler in älterer Software gesucht und da nervt nichts mehr als wenn laufend einer fragt "Wie weit bist du denn, wie lange dauert das noch?" - es gibt Dinge die kann man eben nicht genau abschätzen. Es wird schon eine Lösung kommen"

    Ein bedenkenswerter Hinweis, sicher, aber:
    Hätte dieser Appell, und die in ihm ausgedrückte Empathie für die Situation der User, nicht vielleicht mal von TomTom selber kommen können?

    Verschärfend für die Ungeduld vieler, auch bei mir, ist einfach der Umstand, dass bei nicht wenigen nun die Urlaubssaison beginnt und nicht klar ist, ob man den Rider dazu nutzen kann. Sowie natürlich die Tatsache, das das Problem an und für sich mehr als vorhersehbar war und TT hier offensichtlich geschlafen hat.

    Gruß

    Umsteiger
  • mikelbj1959mikelbj1959 Beiträge: 11 [Master Explorer]
    Nur zum Protokoll, Rider 2013 K4 selbes Problem. Kontakt mit dem Support, gleiche Antwort wie schon beschrieben incl. Angebot für Neugerät mit 25% für aktuellen Rider. Aber ich war mit dem 2013er glücklich und wollte ihn noch eine Zeit nutzen. Daher warte ich mal ab, meine nächste große Tour ist erst im Juni.
  • Murphy1959Murphy1959 Beiträge: 19 [Outstanding Wayfarer]
    Bin ebenfalls als V4 Nutzer betroffen.

    Die Behauptung von einigen hier, dass auch der GPS Empfang oder die Funktion der Kurvenreichen Strecke betroffen ist stimmt nicht.

    Habe jetzt über seit der Umstellung ü. 1000 km problemlos zurückgelegt und werde das Gerät weiter benutzen.

    mfg Murphy

    P.S.: Schreibst du noch oder fährst du schon. :-)
  • UmsteigerUmsteiger Beiträge: 19 [Outstanding Wayfarer]
    Na, wäre ja schön wenn das zutrifft.
    Blöd nur, das ich es bei meinem selbst erlebt habe.
    Nun gut, wir werden sehen.

    Gruß
    Umsteiger
  • knobbiknobbi Beiträge: 28 [Prominent Wayfarer]
    Hallo zusammen,
    ich habe einen Rider 2013 und bin bisher eigentlich sehr zufrieden gewesen. Die Navigation per TT empfinde ich als sehr bedienerfreundlich, und habe mich nach meinem 1. Rider auch wieder dafür entschieden, obwohl ich eine BMW fahre, die den Garmin Halter mit Steuerung über das Rad am Lenker bereits hatte.
    Umso mehr bin ich jetzt enttäuscht, dass so eine Panne kommt. Auch wenn das Gerät alt ist, ist es kein Billigteil. Man kauft sich Halter, Stromversorgung, usw. und dann das.
    Also ganz ehrlich liebe TT Mitarbeiter, Manager, und wer sonst noch, das ist absolut nicht kundenfreundlich. Ich erwarte da ebenso wie andere geschrieben haben Abhilfe, ansonsten war es das mit TT. Nicht nur fürs Bike.

    Gruß @all Micha
  • SandflohSandfloh Beiträge: 215 [Renowned Wayfarer]
    Sammelklagen lächerlich? Ich bin doch immer wieder verwundert wie alpenländische Vieltipper eben nur viel Tippen aber nicht über das aktuelle Zeitgeschen informiert sind:
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/sammelklagen-nach-dieselgate-mehr-als-220-000-menschen-wollen-volkswagen-verklagen/23771064.html

    Gespannt bin ich auf den morgigen 1.5 wie es da mit dem Datum in der Fahrtstatistik aussieht. Und was machte dann Yoghurts Mini-Log?

    Folgendes ist mir noch aufgefallen:
    In der Wohnung eine Tour ohne GPS-Empfang geplant. Abfahrt von zu Hause und den Zielpunkt eingeben. Da wird dann die korrekte Fahrtzeit usw. angegeben.
    Dann aus der Tiefgarage gefahren und nichts war mir GPS-Empfang. Nur ein Balken war im GPS-Status zu sehen.
    Da dachte ich, OK, das wars dann wohl.
    Unterm Fahren, ja das geht noch beim Rider 2013, das Gerät zurückgesetzt und wieder eingerichtet. Da gab es dann gleich einen GPS-Empfang. Und auch auf der Heimfahrt kein Problem mit "Kurvenreicher Route".
    Das mit Tourplanen ohne GPS-Empfang und dann mit der Route losfahren. Das habe ich später wiederholen können. Das könnte möglicherweise mit dem falschen GPS-Datum zusammenhängen.
    Die Route dann einfach löschen und nochmals laden. Dann geht auch der GPS-Empfang wieder.

    Grüsse

    Der Sandfloh
  • andreasstandreasst Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
    Super, - eine Email von "TomTom Updates"

    Endlich die Nachricht, das es ein Update gibt? Dachte ich auch nur :'(

    Nein - ich bekomme die Mitteilung, dass mein Rider K4... nicht mehr die korrekte Uhrzeit anzeigt, man prüft, ob ein Update möglich ist und ich mich vielleicht mit 20% Nachlass für ein Upgrade entschließen möchte.
    Danke an TomTom für diese Neuigkeiten - so langsam werde auch ich richtig sauer :s
  • MotoGuzziRiderMotoGuzziRider Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Mhhhhh,
    TomTom hat richtig gut mitgelesen.....oder?

    Habe soeben besagte Mail geöffnet und musste feststellen das Tom Tom die Fehlfunktionen auf zwei begrenzt hat.
    Nach TomTom ist es nur die aktuelle Zeit und die Ankunftszeit.

    Leider ist mit der aktuellen Zeit einiges mehr an Funktion verknüpft wie angegeben. Komplette Liste anhängend:

    - Die aktuelle Uhrzeit nicht ausgeben

    - Ankunftszeit kann nicht errechnet werden

    - IQ Routes, intelligente Routenführung um zu
    Hauptverkehrszeiten auf andere Straßen
    umgeleitet zu werden

    - Route Tracking augenscheinlich keine
    Funktion

    - automatische Umschaltung der
    Displaybeleuchtung ( Tag,Nacht)

    Wer noch was festgestellt hat kann es gerne dazu schreiben.

    TomTom Danke für die Kundenfreundlichkeit
  • ChoerbyChoerby Beiträge: 57 [Renowned Wayfarer]
    "QuickGPSfix"

    Ich gehöre zu dem Typ Usern, die gern ihre Geräte auf den letzten Stand halten, und ich stecke deswegen regelmäßig z.B. eben mein TomTom an den PC.

    Jetzt wird dabei neben den Mapshare Korrekturen auch die QuickGPSfix-Info aktualisiert .
    Wenn man sich ein wenig Gedanken macht, was das eigentlich ist, bring das gar nichts ohne die korrekte Uhrzeit.

    Ich habe deswegen einfach mal diese Infos von meinem TomTom gelöscht.
    (den ganzen Ordner /ephem)

    Tataa ...
    Vor dem Löschen hat das TT recht lange und immer wieder bez. der Position daneben gegriffen - mich um ganze Straßen/Blöcke in der Stadt versetzt, oder einen Acker weiter überland.
    Nach dem Löschen hat das TomTom wieder funktioniert, wie ich es kenne.
    Vielleicht findet es nach dem Einschalten nicht so schnell die Position, wie vor dem WNRO-Date (aber bei beim Losfahren kenne ich eigentlich die Richtung)

    Mein Fazit:
    Beim Update den QuickGPSfix Punkt abwählen ...

  • UmsteigerUmsteiger Beiträge: 19 [Outstanding Wayfarer]
    Cooler Hinweis, Choerby, der Sinn macht. Jetzt ist mir auch klar warum mich der Rider bei meiner Chaosfahrt (s.o.) aufforderte eine neue Quick-GPS einzuspielen. Ohne die korrekte Uhrzeit macht die Positionsbestimmung natürlich keinen Sinn, sondern bewirkt nur das Gegenteil. Kein Wunder das der Rider da ständig hektisch am rumrechnen war.
    Werde also die Positionshilfe bis zu einem Fix der Uhrzeit auch nicht mehr updaten.

    Gruß

    Umsteiger
  • ChoerbyChoerby Beiträge: 57 [Renowned Wayfarer]
    Probiere das mal, und erzähl' uns wie's bei dir gelaufen ist ...
    Kann ja natürlich sein, dass ich mir das ganze nur eingebildet hab, und die Ursache für die seltsame Positionsbestimmung wo anders gelegen ist. ..
  • knobbiknobbi Beiträge: 28 [Prominent Wayfarer]
    @ Choerby,
    ich habe solch einen Ordner nicht auf meinem Rider, und es geht trotzdem nicht. Navigieren scheint ganz normal zu sein.

    Gruß
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online11

Bembo
Bembo
Dagobert
Dagobert
+9 Gäste