Neuanschaffung von TomTom?.....mir kommen Zweifel beim lesen des Forums — TomTom Community

Neuanschaffung von TomTom?.....mir kommen Zweifel beim lesen des Forums

Hallo TT Gemeinde,

...seit 2006 nutzte ich mein TT XL IQ Routes.....es hat mir gute zuverlässige Dienste geleistet und wir haben viel zusammen erlebt. Ich war mit dem Produkt sehr zufrieden. Leider konnte ich das Navi seit Ende 2017 nicht mehr aufladen (ich vermute die interne Batterie ist in Rente gegangen, was nach der Laufzeit auch legal ist). Nun steht eine Neuanschaffung ins Haus. Ich habe das GO Pemium in die engere Auswahl gezogen. Aber wenn man das Forum so liest bleibt aktuell nicht viel Gutes an den TT Produkten übrig. Ich überlege schon als recht treuer TT Kunde mir Produkte anderer Anbieter anzuschauen.Wie wären Eure Meinungen bei (bzw. zu) einer anstehenden Neuanschaffung. Auch ist für mich ein wichtiges Kriterium die gespeicherten Daten des alten Navis (über die auf TT Home abgelegten und gesicherten Daten) auf das neue Navi übernehmen zu können. Ich würde mich einfach mal über Eure Meinungen freuen. Auch steht Urlaub in Dänemark an.....und da hätte ich (obwohl ich noch Karten lesen kann) als Gehhilfe schon lieber ein Navi mit! :)
Getaggt:

Antworten

  • oe5psloe5psl Beiträge: 525 [Revered Pioneer]
    hallo Aboriginee, falls Du ein Händchen für den Eingriff in Dein Gerät testen möchtest, dann tu es.
    So, wie es derzeit aussieht, kannst Du es ohnehin nicht verwenden, da spielt ein Reparaturversuch keine Rolle. Gelingt die Reparatur ist es super, dann hast Du Dein gewohntes Gerät wieder für einige Jahre, misslingt die Reparatur, kannst Du Dir noch immer etwas neueres kaufen.
    vy 73 (viel Glück) oe5psl
  • BemboBembo Beiträge: 12,134 Superuser
    Hallo @Aboriginee
    herzlich willkommen im Forum.
    Ja man liest verschiedenes im Forum.

    Es muss ja nicht unbedingt das neue Premium sein. Da würde ich noch 1-2 Monate warten.
    Einen andern Anbieter suchen ? Da gibt es nicht mehr viele. Und ich will nicht sagen kauf kein G... Aber auch die haben ihre Probleme. Es gibt dort auch ein Forum wo man mitlesen oder Schreiben kann.
    Als ich vor Jahren mein TT einschicken musste kaufte ich ein G. Als mein repariertes TT
    (Resp. Austauschgerät) bin ich 1 Woche mit beiden Navis gefahren. Danach das Garmin verschenkt.
    Und ich habe es nicht bereut TT treu zu bleiben. Obwohl ich auch nicht mit allem zufrieden bin. (Sprachsteuerung)
    >Ein neues TT Navi würde nicht mehr mit Home verwaltet. Sondern mit MyDrive Connect.
    Ich werde sehr wahrscheinlich wieder ein TT Kaufen wenn es soweit ist. >Traffic Verkehrsdienste sind halt gut.
    mfg. Bembo
  • BemboBembo Beiträge: 12,134 Superuser
    bearbeitet 13. April
    oe5psl schrieb: »
    hallo Aboriginee, falls Du ein Händchen für den Eingriff in Dein Gerät testen möchtest, dann tu es.
    So, wie es derzeit aussieht, kannst Du es ohnehin nicht verwenden, da spielt ein Reparaturversuch keine Rolle. Gelingt die Reparatur ist es super, dann hast Du Dein gewohntes Gerät wieder für einige Jahre, misslingt die Reparatur, kannst Du Dir noch immer etwas neueres kaufen.
    vy 73 (viel Glück) oe5psl

    Hallo lieber @oe5psl
    Ich weiss du würdest den Akku ersetzten.
    Wobei wenn es gelingt, wäre das auf der einten Seite super. Aber was nützt e, wenn es ein end of Life Gerät ist ? Keine neuen Karten und andere Dienste mehr. Hoffe du verstehst was ich meine.

    lg. Bembo

  • AborigineeAboriginee Beiträge: 3 [Apprentice Seeker]
    Vielen Dank für Eure Antworten. Irgendwie kann ich da zwischen Euren Zeilen schon meine Antwort finden. Und ich habe ja bisher auch keine Probleme mit meinem TT gehabt. War echt ein zuverlässiger "Kamerad".

    @Bembo.....wenn ich Dich richtig verstehe, sind dann meine auf TT Home gesammelten und gesicherten sowie als Backup zum wiederaufspielen gedachten Daten futsch? Das wäre fatal. Die Stellen finde ich im Leben nicht mehr wieder. (Startstellen Modellflug, Modellfluggelände etc. und privat gesammelte Koordinaten für Sicherstellung von Tankstops)

    Das würde mir ja jetzt den Tag versauen.

    @oe5psl....wenn die interne Batterie des Navis den Geist aufgegeben hat sind sicher auch keine Daten mehr auf dem Navi hinterlegt....?

    Euch noch ein schönes WE....und hoffentlich kein weisses Ostern.

    mfg. Aboriginee


  • AborigineeAboriginee Beiträge: 3 [Apprentice Seeker]
    Bembo schrieb: »
    Hallo lieber @oe5psl
    Ich weiss du würdest den Akku ersetzten.
    Wobei wenn es gelingt, wäre das auf der einten Seite super. Aber was nützt e, wenn es ein end of Life Gerät ist ? Keine neuen Karten und andere Dienste mehr. Hoffe du verstehst was ich meine.

    lg. Bembo

    Ich Glaube wenn ich den Usernamen OE5PSL richtig als ein Rufzeichen deute, bin ich sehr überzeugt, daß er das als Elektronik Kundiger sehr gut hinbekommen würde. :)

    @Bembo.....ja Du hast natürlich recht....das Gerät ist Support mäßig "tot",
    aber vielleicht wäre das doch für mich ein Weg oder eine Möglichkeit meine Daten (vom alten Navi) zu retten?

    mfg. Aboriginee
  • ThueringerThueringer Beiträge: 113 [Exalted Navigator]
    Ich habe mit dem XL IQ Routes angefangen und bin über das VIA 135 zum GO 6100 gekommen. Mit dem GO - und auch mit den anderen beiden - war/bin ich sehr zufrieden und würde das 6100 auch erst ersetzen, wenn nichts mehr geht. Und ich würde es mit einem "alten" Navi ähnlich machen wie OE5PSL schreibt: einfach mal den Akku tauschen (Anleitung wäre hier: ). Ich habe das vor ein paar Wochen bei einem Becker gemacht. Wenns funktioniert hat, hast du evtl. eine Rückfallebene.
  • BemboBembo Beiträge: 12,134 Superuser
    @Aboriginee
    So jetzt musst du noch ein Akku bestellen. =)
    Das wegen oe5psl hast du natürlich Recht.

    lg. Bembo
  • oe5psloe5psl Beiträge: 525 [Revered Pioneer]
    hallo Aboriginee,
    welch große Rolle spielt es in Deinem Fall, wenn Du kein Update für Deine Maps bekommst? Neue Straßen, bzw. neu angelegte Kreisel machen es nicht unmöglich, jene Plätze und Positionen wieder ausfindig zu machen, die Dir wichtig sind.
    Vielleicht besteht die Möglichkeit, von jenen Dir wichtigen Positionen die Koordinaten zu sichern, über welche Hilfsmittel Du dann in Zukunft versuchst, dort wieder hin zu kommen, bleibt Dir überlassen. Ob das dann "off road" Programme am Handy, z.B. open street map, etwas von Garmin, oder von TomTom wird, ist zweitrangig. Wichtig, so wie ich es sehe, ist in erster Linie, dass diese Positionen nie und nimmer verloren gehen.
    LG. oe5psl
  • andy77.andy77. Beiträge: 447 [Supreme Pioneer]
    @Aboriginee wenn du ein Smartphone dein eigen nennst, kannst du die TomTom Go mobile herunterladen und ausprobieren (75km frei pro Monat).
    Wenn ein Android System vorhanden gibt es auch eine TomTom Nav App die momentan kostenfrei ist (hier im Forum gibt es Infos dazu).
    Die Apps haben Ähnlichkeiten zu den Aktuellen TomTom Geräten - zum testen Ideal.

    Deine Orte (spezielle Datei mit anderer Endung) / Pois (ov2) vom alten Gerät kann mit Kenntnissen via MyDrive Homepage hochgeladen werden und sind dann unter „Meine Orte“ im neuen Navi oder in der App ersichtlich.
    P.S. mit Bilder von Pois/ Annäherungsalarme etc. musst du (wohl für immer) verzichten!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online28

clqaudio1
clqaudio1
dadi01
dadi01
Elchdoktor
Elchdoktor
Lochfrass
Lochfrass
scssr
scssr
+23 Gäste