Neue Kartenversion 10.25 verfügbar!!! - Seite 4 — TomTom Community

Neue Kartenversion 10.25 verfügbar!!!

124

Kommentare

  • ActiveSkyActiveSky Beiträge: 110 [Renowned Trailblazer]
    bearbeitet 15. März
    Die A7 ist zwischen Kreuz Rensburg und Abfahrt Rendsburg/Büdelsdorf Richtung Schleswig auch für alle LKWs gesperrt. Dort gibt es aber keine Sperrung "Foto kann man vergrößern"
    305hlud4664f.jpg

    Danke Justyna, dass Ihr Euch bemüht die Fehler zu entfernen ! :)
  • EffJottEffJott Beiträge: 19 [Master Explorer]
    Weiß denn keiner, ob die aktuelle Karte Europa+Deutschland+Österreich und Schweiz mit Gebäuden auf das GO 6100 passt, ohne SD-Karte? Ist ansonsten nur Radarkameras und Anna+Yannick drauf ... das kann doch nicht sein, dass da 8GB zu wenig sind - so groß kann die Firmware doch nicht sein, oder?
    Ich möchte ungern auf Werkseinstellung zurücksetzen, eil dnn die vorhandene Karte auch nicht mehr da ist.
  • BemboBembo Beiträge: 12,111 Superuser
    bearbeitet 9. März
    Fürs GO 6000 wäre der Speicher zu klein. Und ich müsste mich täuschen, aber der Speicher vom GO 61§00 ist nicht grösser.
    Und eine externe Speicherkarte Kaufen sollte finanziell kein Problem machen. ;)
    Im Jahr 2014 hat der interne Speicher noch gereicht für die grosse Karte in 3D
    Das hat sich aber schnell geändert.


    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/1098280/go-5100-wie-lange-reicht-der-interne-speicher-noch-fuer-europa-d-a-ch#latest
  • ThueringerThueringer Beiträge: 113 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 9. März
    EffJott schrieb: »
    Weiß denn keiner, ob die aktuelle Karte Europa+Deutschland+Österreich und Schweiz mit Gebäuden auf das GO 6100 passt, ohne SD-Karte? Ist ansonsten nur Radarkameras und Anna+Yannick drauf ... das kann doch nicht sein, dass da 8GB zu wenig sind - so groß kann die Firmware doch nicht sein, oder?
    Ich möchte ungern auf Werkseinstellung zurücksetzen, eil dnn die vorhandene Karte auch nicht mehr da ist.

    So sieht das bei meinem GO6100 aus. Wo liegt das Problem? Sind 32 GB, die noch lange reichen...

    5e0e89t2vu86.jpg
  • EffJottEffJott Beiträge: 19 [Master Explorer]
    Nein, finanziell ist das kein Problem - aber trotzdem ärgerlich. Als ich das zu dieser Zeit teuerste Modell mit "Lifetime" Kartenupdate erworben habe, war ich der Meinung, etwas Gutes gekauft zu haben, etwas zukunftssicheres. War wohl nicht ganz so, wie ich gedacht habe ... naja, zumindest weiß ich jetzt, woran ich bin.

    Danke für die konstruktiven Rückmeldungen.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    EffJott schrieb: »
    ... Ich möchte ungern auf Werkseinstellung zurücksetzen, eil dnn die vorhandene Karte auch nicht mehr da ist.

    Nach einem Werksreset bleiben die auf dem Navi installierten Karte(n) auf jeden Fall erhalten!

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,084 [Revered Pioneer]
    EffJott schrieb: »
    Als ich das zu dieser Zeit teuerste Modell mit "Lifetime" Kartenupdate erworben habe, war ich der Meinung, etwas Gutes gekauft zu haben, etwas zukunftssicheres. War wohl nicht ganz so, wie ich gedacht habe ...
    Dein GO 6100 ist doch auch jetzt noch "zukunftssicher". Es hat Funktionen, welche die preisgünstigeren TomTom Navis nicht haben. Und aufgrund der Lifetime Maps wirst Du mindestens noch während der nächsten 8-10 Jahre mit kostenlosen Kartenupdates versorgt.

    Wenn man sich ein neues Navi kauft kann sowieso niemand sagen, ob oder welche technischen Verbesserungen TomTom in den nächsten Jahren in seine Navis vielleicht noch einbauen wird.
    Das gilt aber für alle technischen Geräte, ganz egal von welcher Firma!

    Dich so zu ärgern, weil Du für Dein teures Navi jetzt wohl eine zusätzliche Speicherkarte besorgen musst, halte ich daher für übertrieben. Und sooo teuer sind microSDHC Karten schließlich auch nicht mehr.
  • BemboBembo Beiträge: 12,111 Superuser
    bearbeitet 16. März
    Hmmm 8 bis 10 Jahre ?
    Das glaube ich nicht. Schon wegen 2G Abschaltung
    Wird mir mit dem Go 6000 gleich gehen :/
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,084 [Revered Pioneer]
    Bembo schrieb: »
    Hmmm 8 bis 10 Jahre ?
    Das glaube ich nicht. Schön wegen 2G Abschaltung

    Die 8-10 Jahre (meinetwegen auch "nur" 7 Jahre) bezogen sich nur auf die kostenlose Versorgung mit Kartenupdates. Nicht auf die Live-Dienste (Traffic und Radarwarnungen).
  • EffJottEffJott Beiträge: 19 [Master Explorer]
    Elchdoktor schrieb: »
    Dich so zu ärgern, weil Du für Dein teures Navi jetzt wohl eine zusätzliche Speicherkarte besorgen musst, halte ich daher für übertrieben. Und sooo teuer sind microSDHC Karten schließlich auch nicht mehr.

    Ich ärgere mich auch nicht über den Preis für eine SDHC-Karte, das sind ja eh nur Peanuts - was mich stört, ist dass Geräte verkauft werden, bei denen es dem Hersteller völlig klar ist, dass deren Ressourcen in absehbarer Zeit nicht mehr ausreichen werden. Und den internen Speicher größer zu machen ist ja auch nicht sooo teuer.

    Dazu kommt, dass es keinerlei Hinweise gibt, dass ein Update evtl. nicht mehr aufs Gerät passen könnte und man erst beim Versuch der Installtion merkt, dass das wohl irgendwie nicht mehr geht.

    Mag sein, dass das inzwischen Usus ist und auch andere Hersteller so handeln. Muss ich deshalb aber trotzdem nicht gutheissen.
  • BemboBembo Beiträge: 12,111 Superuser
    @EffJott,
    Da können wir Benutzer nichts ändern. Es kommen immer mehr Strassen dazu.
    Man kann nur hoffen das zukünftige Navis grössere Speicher erhalten.
    Auch wenn das Navi dann halt mehr kostet.
  • EffJottEffJott Beiträge: 19 [Master Explorer]
    Ja - hast schon irgendwie recht ... Aber 16 statt 8 GB wären in der Herstellung vlt. 5 Euro mehr. Aber das ist wohl so...
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,084 [Revered Pioneer]
    EffJott schrieb: »
    Ich ärgere mich auch nicht über den Preis für eine SDHC-Karte, das sind ja eh nur Peanuts - was mich stört, ist dass Geräte verkauft werden, bei denen es dem Hersteller völlig klar ist, dass deren Ressourcen in absehbarer Zeit nicht mehr ausreichen werden. Und den internen Speicher größer zu machen ist ja auch nicht sooo teuer.

    Dazu kommt, dass es keinerlei Hinweise gibt, dass ein Update evtl. nicht mehr aufs Gerät passen könnte und man erst beim Versuch der Instalaltion merkt, dass das wohl irgendwie nicht mehr geht.
    Ich nutze schon seit vielen Jahren Navis von TomTom. Bei jedem dieser Navis war irgendwann der interne Speicher zu klein für (Karten-)Updates. Aus diesem Grund hatte ich mir beim Kauf meines Start 52 sozusagen "schon aus Gewohnheit" gleich eine SDHC-Karte gekauft.

    Bei den letzten beiden Kartenupdates wurde die zwar noch nicht benötigt, weil auf dem internen Speicher derzeit noch knapp über 140 MByte frei sind. Spätestens beim nächsten Kartenupdate wird der interne Speicherplatz aber nicht mehr ausreichend sein.
  • BemboBembo Beiträge: 12,111 Superuser
    Leider ist es fast mit allem so. Minimal Speicher.
    Fotokamera mit allen Schikanen dran. Aber nur ein kleiner Speicher für Fotos.
    Am besten gleich eine gute Speicherkarte dazu Kaufen.
    lg. Bembo
  • EffJottEffJott Beiträge: 19 [Master Explorer]
    Bembo schrieb: »
    Leider ist es fast mit allem so. Minimal Speicher.
    Fotokamera mit allen Schikanen dran. Aber nur ein kleiner Speicher für Fotos.
    Am besten gleich eine gute Speicherkarte dazu Kaufen.
    lg. Bembo

    So - habe jetzt noch eine 32GB bestellt. 64GB geht ja wohl nicht, bzw. wird nicht empfohlen... Ich hoffe, dass ich jetzt für ein paar Jahre Ruhe habe.
  • halfbrainhalfbrain Beiträge: 11 [Master Explorer]
    Elchdoktor schrieb: »
    Bei mir wurde die neue Karte zwar auf MyDrive Connect angezeigt (6.064 GByte groß). Auf MDC erschien aber auch die Meldung, dass auf der Festplatte nicht genug freier Speicherplatz vorhanden sei für den Cache.

    Ich hatte den Cache-Ordner daraufhin zwar auf einem anderen Laufwerk angelegt und den neuen Zielpfad auch entsprechend bei MyDrive Connect eingegeben.

    Das Icon von MDC in der Taskleiste zeigt mir zwar an, dass aktuell Updates heruntergeladen werden. Nach einer Stunde waren von der 6.064 GByte großen Karte aber erst 1.93 GByte in den Cache-Ordner gelangt. Also etwas über 30 %. Für die gesamte Karte wird es wohl fast 3 ½ Stunden brauchen.

    Die Installation der Karte (inklusive abschließender Verifizierung) wird dann vermutlich 7 Stunden benötigen.

    Dazu kommt, dass der interne Speicher meines Navis für die Karte nicht mehr ausreicht. Die Karte wird also (erstmals) auf der bereits vorhandenen SD-Karte installiert, und die im internen Speicher vorhandene "alte" Karte wird gelöscht. Das wird wird die Installationszeit zusätzlich verlängern.
    :s

    Am Donnerstag werde ich mein Navi unbedingt benötigen, weil ich dann zu einem Ziel fahren muss, zu dem ich bisher noch nie gefahren bin. Am besten werde ich das Update wohl erst am Wochenende durchführen. Nicht dass ich am Donnerstag womöglich ein Navi ohne Karte habe falls das Update fehlschlägt.

    Mein Connect listet die neue Karte (Westeuropa) auch auf, aber Installation läuft leer, weil ich auf dem Start20 nur einen Festspeicher mit 4 GB zur Verfügung habe. Ich dachte, ich mache das wie vorgeschlagen, indem ich die 10.20-Karte lösche und die neue Karte installiere. Pustekichen: Karte löschen funktioniert zwar, aber zum Installieren der neuen Karte muss (angeblich) eine Karte vorganden sein. Als Alternative wird vorgeschlagen, eine kleinere Karte /Kartenausschnitt zu installieren, dann würde die Kapazität passen. Habe jetzt also meine ALTE Installation wieder hergestellt und hoffe, dass ich von irgendwoher einen guten Tipp erhalte. An einen direkten TomTom-Service kommt man ja inzwischen nicht mehr ran!?! Help is very welcome!!
  • halfbrainhalfbrain Beiträge: 11 [Master Explorer]
    Mein Connect listet die neue Karte (Westeuropa) auch auf, aber Installation läuft leer, weil ich auf dem Start20 nur einen Festspeicher mit 4 GB zur Verfügung habe. Ich dachte, ich mache das wie vorgeschlagen, indem ich die 10.20-Karte lösche und die neue Karte installiere. Pustekichen: Karte löschen funktioniert zwar, aber zum Installieren der neuen Karte muss (angeblich) eine Karte vorganden sein. Als Alternative wird vorgeschlagen, eine kleinere Karte /Kartenausschnitt zu installieren, dann würde die Kapazität passen. Habe jetzt also meine ALTE Installation wieder hergestellt und hoffe, dass ich von irgendwoher einen guten Tipp erhalte. An einen direkten TomTom-Service kommt man ja inzwischen nicht mehr ran!?! Help is very welcome!!
  • BemboBembo Beiträge: 12,111 Superuser
    bearbeitet 10. März
    Am WE kommt man nicht an den Support.
    Aber von Mo bis Fr ab 09Uhr bis ca. 17 Uhr Tel 069 6680 0915
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,084 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 10. März
    @halfbrain
    Wenn Dein Start 20 wirklich nur über 4 GByte internen Speicher verfügt, dann wird die Speicherkapazität wohl zu knapp sein für die neue Westeuropa-Karte.
    halfbrain schrieb: »
    Karte löschen funktioniert zwar, aber zum Installieren der neuen Karte muss (angeblich) eine Karte vorganden sein. Als Alternative wird vorgeschlagen, eine kleinere Karte /Kartenausschnitt zu installieren, dann würde die Kapazität passen.
    Das soll keine Kritik sein, aber:
    Kann es sein, dass Du vielleicht ein paar Begriffe sozusagen durcheinander bringst (Westeuropa-Karte und Speicherkarte)?

    In MyDrive Connect wird Dir vermutlich angezeigt, dass der interne Speicher Deines Start 20 nicht ausreicht zur Installation der neuen Westeuropa-Karte.
    Und vermutlich empfiehlt Dir MyDrive Connect deshalb,
    • entweder nicht benötigte Stimmen von Deinem Navi zu löschen (Japanisch, Chinesisch etc.)
    • oder einen kleineren Kartenausschnitt zu installieren
    • oder eine Speicherkarte in den Speicherkarten-Slot Deines Start 20 zu stecken, um damit die Speicherkapazität zu erweitern.
    Hier
    https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/2683/~/kompatible-speicherkarten-f%C3%BCr-die-karteninstallation
    kannst Du sehen, dass Dein Start 20 einen Kartenslot für micro-SDHC Speicherkarten hat.

    Das Start 20 unterstützt micro-SDHC Speicherkarten bis maximal 32 GByte. Für Dein Start 20 sollten micro-SDHC Speicherkarten mit 16 GByte Speicherkapazität ausreichen.
    1. Wenn Du die Speicherkarte das erste Mal in den Kartenslot des Navis steckst wird das Navi vermutlich fragen, ob es die Speicherkarte für Stimmen/Routen oder für Karten formatieren soll. Wähle Karten!
    2. Sobald das Start 20 die Speicherkarte zur Installation von Karten formatiert hat, sollte diese Speicherkarte auch im Programm MyDrive Connect angezeigt werden.
    3. Die neue Westeuropa-Karte wird von MyDrive Connect dann automatisch auf der im Speicherkarten-Slot befindliche Speicherkarte installiert, falls der interne Speicher des Navis dafür nicht ausreichen sollte.

    Der telefonische Support von TomTom wird Dir bestimmt die gleiche Auskunft geben...
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,582 Superuser
    EffJott schrieb: »
    Ja - hast schon irgendwie recht ... Aber 16 statt 8 GB wären in der Herstellung vlt. 5 Euro mehr. Aber das ist wohl so...

    Ich kaufe eine Spiegelreflexkamera und die hat so wenig speicher das ich gleich noch eine SD Karte kaufen muss....
    da konnte ich auch schimpfen, eine Kamera ca 900 € plus/ minus und ich muss mir noch eine SD karte für dier Fotos kaufen....!!!!! Warum tun sie nicht gleich eine Festplatte drinn z.B. 32 GB....

    Bei vielen Geräten ist so....und man soll zufrieden sein, das man die Möglichkeit hat eine SD Karte zu nützen. Ohne Kartenslott wäre schon alles vorbei...
  • BemboBembo Beiträge: 12,111 Superuser
    bearbeitet 12. März
    Dagobert schrieb: »
    EffJott schrieb: »
    Ja - hast schon irgendwie recht ... Aber 16 statt 8 GB wären in der Herstellung vlt. 5 Euro mehr. Aber das ist wohl so...

    Ich kaufe eine Spiegelreflexkamera und die hat so wenig speicher das ich gleich noch eine SD Karte kaufen muss....
    da konnte ich auch schimpfen, eine Kamera ca 900 € plus/ minus und ich muss mir noch eine SD karte für dier Fotos kaufen....!!!!! Warum tun sie nicht gleich eine Festplatte drinn z.B. 32 GB....

    Bei vielen Geräten ist so....und man soll zufrieden sein, das man die Möglichkeit hat eine SD Karte zu nützen. Ohne Kartenslott wäre schon alles vorbei...


    Habe das weiter oben auch geschrieben. Da können wir nichts ändern.
    8 Bilder konnte ich seinerzeit schiessen, danach war der Speicher voll. :s
  • andy77.andy77. Beiträge: 445 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 12. März
    Da könnte man noch lange Diskutieren.

    Ich lade mir auch jeweils ca. 4x pro Jahr je ca. 8 GB Karten herunter obwohl ich nur CH-Vorarlberg-Liechtenstein und Norditalien bräuchte. 3D Gebäude bräuchte ich auch nicht.

    Bei der neuen Android App auf NDS Karten Basis kann jedes Land sep. heruntergeladen werden (für DE sogar mehrere Abschnitte). So soll es sein, spart enormen (unnötigen) Internettraffic!

    Irgendwann in Zukunft wird die aktuelle Karte jeweils erst bei der Routenberechnung mit wesentlich mehr Infos heruntergeladen ;)
  • SilberpfeilSilberpfeil Beiträge: 327 [Revered Navigator]
    Ich gehe davon aus, daß für 80% der User ein Kartenabschnitt eh völlig reicht, weil kaum jemand zwischen Moskau und London pendelt.
    Kartenabschnitte sind eine geniale Lösung des Speicherproblems, nur nutzen aus mir unverständlichen Gründen viele nicht die Möglichkeit.
    Für Urlaubsfahrten kann man sich ja vorbereiten, und die passende Karte downloaden.

    PS: Ich habe auch ganz Europa auf SD-Karte drauf (mein VIA125 funktioniert ansonsten so wunderbar, daß ich noch nicht wirklich motiviert bin, mir was neueres zu kaufen), aber fast nur aus Spielerei, denn 3-4 Länder würden mir fast immer reichen… :)
  • SilberpfeilSilberpfeil Beiträge: 327 [Revered Navigator]
    Bembo schrieb: »
    ...Das glaube ich nicht. Schön wegen 2G Abschaltung...

    Dann werden diese Geräte halt über ein verbundenes Handy die Verkehrsdaten erhalten, oder nicht?
  • BemboBembo Beiträge: 12,111 Superuser
    Silberpfeil schrieb: »
    Bembo schrieb: »
    ...Das glaube ich nicht. Schön wegen 2G Abschaltung...

    Dann werden diese Geräte halt über ein verbundenes Handy die Verkehrsdaten erhalten, oder nicht?

    @Silberpfeil
    du kannst von mir aus 10 Handys mit dem Navi koppeln. Es hat Benutzer wo das nicht wollen. Ich bin einer davon.
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Wer ist online3

3 Gäste