Kompatible microSDHC 32 GB Karte für GO5000 — TomTom Community

Kompatible microSDHC 32 GB Karte für GO5000

Hallo Leute,

da der Speicherplatz auf meinem GO5000 langsam zur Neige geht, möchte ich mir nun eine Hochgeschwindigkeits microSDHC 32 GB Karte zulegen. Zwei Class 10 UHS-II U3 Karten sind bei mir in der Endauswahl:

Toshiba Exceria Pro M501 (270 MB/s lesen / 150 MB/s schreiben)
https://www.toshiba-memory.com/de/products/toshiba-microsd-cards-exceria-pro-m501/

Integral UltimaProX2 (280 MB/s lesen/ 240 MB/s schreiben)
https://www.integralmemory.com/product/ultimapro-x2-sdhc-sdxc-280mb-read-240mb-write-uhs-ii-u3-class-10-V90-video-speed-memory-card

Gibt es mit diesen Karten schon Erfahrungen? Zahlt sich die höhere Schreibgeschwindigkeit der Integral aus (inkl. höherem Preis), oder kann das GO5000 gar nicht so schnell schreiben? Ist das GO5000 überhaupt ein UHS-II Host, oder nur UHS-I?

Vielen Dank für eure Antworten!
Getaggt:

Antworten

  • MatthiasUlrichMatthiasUlrich Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Meine Navis - TOMTOM GO5000 + VIA135M sowie GARMIN 2595LMT - laufen einwandfrei mit SD-Karten von SANDISK, " SanDisk Ultra 32GB (im GO5000) bzw. 16GB microSDXC Speicherkarte Class 10".
    Ich vermute, der Mehrpreis für eine schnellere Karte zahlt sich nicht aus, weil eine höhere Lese-/Schreibgeschwindigkeit wahrscheinlich nicht von der im Navi verwendeten Hardware unterstützt wird (Unternehmen sparen gerne überall dort, wo es geht). Ich denke, im Navi kommt es vor allem auf die Lesegeschwindigkeit an - außer bei einem Update - und diese (Class10) scheint ausreichend. Ich habe kein Bildruckeln oder sonstige Auffälligkeiten feststellen können.
  • MatthiasUlrichMatthiasUlrich Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Meine Navis - TOMTOM GO5000 + VIA135M sowie GARMIN 2595LMT - laufen einwandfrei mit SD-Karten von SANDISK, " SanDisk Ultra 32GB (im GO5000) bzw. 16GB microSDXC Speicherkarte Class 10".
    Ich vermute, der Mehrpreis für eine schnellere Karte zahlt sich nicht aus, weil eine höhere Lese-/Schreibgeschwindigkeit wahrscheinlich nicht von der im Navi verwendeten Hardware unterstützt wird (Unternehmen sparen gerne überall dort, wo es geht). Ich denke, im Navi kommt es vor allem auf die Lesegeschwindigkeit an - außer bei einem Update - und diese (Class10) scheint ausreichend. Ich habe kein Bildruckeln oder sonstige Auffälligkeiten feststellen können.

    Es sollte heissen: microSDHC und nicht microSDXC
  • HakalakaHakalaka Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Hallo Matthias,

    danke für deine Antwort. Ich habe auch ein Ticket beim TomTom Support aufgemacht, die wissen aber genauso wenig:

    Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass wir derzeit keine Informationen darüber haben, welches Bussystem für Go 5000 besser geeignet ist.

    Alternativ kann ich Ihnen, UHS-I oder niedriger für Ihr Go 5000 vorschlagen.

    Nochmals danke und schönen Tag!
  • U. N. WichtigU. N. Wichtig Beiträge: 536 [Revered Pioneer]
    Na ja, sooo viele Speicherhersteller gibt es nicht auf dieser Welt. Da würde ich doch glatt die "Erzeugerabfüllung" nehmen - Toshiba.
    Das andere sind dann Weiterverwerter oder gar nur phantasievolle Handelsnamen.
    Class 10 wird funktionieren, ist aber "mit Kanonen auf Spatzen geschossen", das TT kann mit den möglichen Geschwindigkeiten nichts anfangen.
    Und um hier auch das mal zu sagen: Sandisk ist auch kein Speicherersteller und lebt m.E. nur noch von früherem Ruhm aus den Zeiten von SDHC ohne µ.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online28

AmyOnion
AmyOnion
Bembo
Bembo
DougLap
DougLap
Felisky
Felisky
fmx123
fmx123
oe5psl
oe5psl
peter_n
peter_n
YarisHSD
YarisHSD
+20 Gäste