Einstellungen Anzeige — TomTom Community

Einstellungen Anzeige

Hallo

ich bin aus dem Lager eines anderen Navigationsgeräteanbieters zu Tomtom gewechselt und finde das Forum toll.


Nach einigen Fahrten habe ich festgestellt das einiges recht Gewöhnungsbedürftig ist anderes richtig gut gelöst..

Ich vermisse die eine oder andere Farbe für die Routenanzeige.

Die Geschwindigkeitsüberwachung ist nicht nutzbar da viele Beschränkungen falsch ausgewiesen werden, oder das Navi diese schleppend umschaltet.
(Eine Einteilung zB. warnen ab 20km/h wäre gut.)
Somit warnt er ständig falsch > abgeschaltet.

Automatischer Zoom zeigt bei hohen Geschwindigkeiten einen zu kleinen Kartenausschnitt.
Ich würde da gern mehr von der Strecke im voraus sehen. Zudem stört die ständig angezeigte Abbiegevorschau (oben Mitte).

Ich kann auch keinen Unterschied zwischen den Optionen bei der Zoomeinstellung feststellen.

Kann man auf dem Bildschirm bei geplanter Route oben in der Mitte das nervöse Fenster mit der Abbiegevorschau ausschalten oder einstellen das es erst 2km vorher als Popup funktioniert? (5022)




Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,073
    Superuser
    Hallo
    Eine andere Farbe für dir Route kann man nur über die Themenfarbe im Gerät verändern. Aber anspruchsvolle Farben sind nicht dabei.
    Die Kartenfarbe kann man nicht ändern.
    Eine flexible Geschwindigkeitswarnung gibt es nicht. Am besten ist wenn man den Ton dafür deaktiviert.
    Zum Automatischen Zoom: Mir persönlich gefällt die Einstellung "basierend auf Straßentyp" am besten.Da beißt sich der Zoom an Kreuzungen nicht so in die Straße.
    Die Spurpfeile die oben eingeblendet werden kann man nicht ausblenden. Ich persönlich finde sie auch nicht wirklich störend.
    Manchmal kommen sie aber an unsinnigen stellen. Beispielsweise habe ich es schon mehrfach erlebt das eine Anweisung erfolgte an einem Rastplatz o.ä. also an Stellen wo der normale Straßenverlauf darauf hindeutet wie man zu fahren hat.

    Andererseits sollte man nicht vergessen das es keider immer noch Menschen gibt die in einen Bach fahren weil das Navi nicht gesagt hat das man auf die Fähre warten müsste.
  • loseplosep Beiträge: 24 [Outstanding Wayfarer]
    Ja einige Sachen sind eben Gewöhnungsbedürftig.....

    Aber die Verkehrslage Anzeige ist Super und die Radarfunktion.... ;)

    Wie lange wird es die "Lebenslange " Unterstützung geben? 5 Jahre oder mehr???
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,073
    Superuser
    losep schrieb: »
    Wie lange wird es die "Lebenslange " Unterstützung geben? 5 Jahre oder mehr???

    Da wird man wohl keien genaue Auskunft von TT bekommen, aber ich denke das es durchaus länger sein wird, wenn das Gerät nicht vorher "stirbt" (durch Display schäden oder überalterung des Akkus)
    Wer weiß schon was stand der Technik ist in 5 Jahren. Wenn man es mit der Smartphoneentwicklung vergleicht.
  • BemboBembo Beiträge: 13,994
    Superuser
    bearbeitet Februar 2019
    Hallo @losep
    das kann dir keiner genau Sagen. Normal wäre sicher 5 oder mehr Jahre.
    Jetzt komm das aber:
    Du weisst sicher das 2 G x wann abgestellt wird. Dann wird die SIM Karte nicht mehr funktionieren.
    Müsstest dann die Verkehrsdaten übers Handy Bluetooth empfangen.
    Kenne da ein paar Benutzer (virtuell) wo sehr zufrieden sind mit dem GO 5200
    mfg. Bembo
  • loseplosep Beiträge: 24 [Outstanding Wayfarer]
    Quelle Avire:

    In Europa sind die Auswirkungen der 2G-Netz-Abschaltung noch nicht vollständig spürbar; allerdings plant T-Mobile die Abschaltung des 2G-Netzes bis 2019, während viele andere europäische Provider, einschließlich Vodafone und Swisscom, das Ende des 2G-Netzes für 2025 anvisieren.

    Also ist 2025 Schluss…..
  • BemboBembo Beiträge: 13,994
    Superuser
    bearbeitet Februar 2019
    @losep
    Du schreibst, Swisscom 2025 ?
    Normal wäre ende 2020 fertig damit.
    Aber es müssten sehr viele zusätzliche Antennen für 5G aufgestellt werden.
    Und das geht nicht ganz so schnell.
    >Einsprachen>Baubewilligungen.
    Warten wir mal ab.
    Dieser Bericht wurde gestern veröffentlicht

    https://www.nau.ch/news/schweiz/fur-5g-netz-mussen-sich-kunden-von-salt-und-swisscom-noch-gedulden-65486806
  • berna43berna43 Beiträge: 211 [Exalted Navigator]
    @ Iosep . Wo hast Du das Jahr 2025 her,in dem Swisscom 2G abschaltet? Ich hatte eher die Zahl 2020,wie Bembo,im Kopf.
    Ob Anfangs oder Ende 2020,entzieht sich meiner Kenntnis. Das wird sicher einen Einfluss haben,ob - u.wann TT einen Nachfolger vom Go 5200/6200 mit einer 5G Sim Karte auf den Markt bringen wird.Oder war jetzt der Wunsch der Vater des Gedankens bei mir? :/ Eine Kristallkugel wäre manchmal praktisch. Entschuldige,bin ein Wenig vom Kern deines Posts abgekommen. ich hatte auch mehr Freude an den alten Karten der Life Geräte,aber was solls,ich habe mich mehr oder wenig an die Karten vom Go 6100 gewöhnt. Schönes Wochenende.
  • loseplosep Beiträge: 24 [Outstanding Wayfarer]
    Hatte das einfach gegoogelt:

    Quelle Avire

  • andy77.andy77. Beiträge: 618 [Revered Pioneer]
    Ein Go6200 Nachfolger müsste nicht 5G haben (irgendwann dann schon wegen der Cloudkarten - dies ist aber wohl erst in ein paar Jahren der Fall). 4G gibt es wohl noch länger ;)
  • BemboBembo Beiträge: 13,994
    Superuser
    bearbeitet Februar 2019
    @waltli_un17
    G4 gibt es wohl noch länger. Ich denke auch so. Aber wenn schon etwas geändert werden muss, bin ich der Meinung auf 5G umstellen. Auch wenn es vielleicht ein paar € mehr Kosten würde. :)
    lg. Bembo
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0