Absolut unbrauchbar

GTPeterGTPeter Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
bearbeitet 30. Januar in TomTom-App für iPhone/iPad
Ich hatte jahrelang die Naviapp auf dem iPhone. Das Update ist nicht richtig durchführbar, letztlich ist mein Status so, dass ich jetzt weder das alte App noch die versprochenen 3 Jahre Nutzung habe, obwohl TomTOm mir sagt, dass ich anrecht auf die 3 Jahre habe und ich doch den Anweisungen in der alten App, die nicht gezeigt wurden, folgen sollte. Ich werde jetzt endgültig gegen TomTom klagen, da das Produkteversprechen nicht eingehalten wird. Das, TomTom, geht so gar nicht.

Kommentare

  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 6,876 Superuser
    Wenn du hier in einem Userforum mit Klagen gegen TomTom drohst , laß uns dann bitte aber auch den Ausgang des Klageverfahrens wissen!!!:laughing:
    Daß es an deinem Gerät, den Einstellungen oder gar an dir liegen könnte kann man natürlich ausschließen ---richtig ?
    Es kommen bestimmt noch iPhone Kundige hier vorbei, bis dahin kannst du ja mal im Forum nach Antworten suchen zB. hier: https://de.discussions.tomtom.com/tomtom-app-fuer-iphone-ipad-168/iphone-go-app-upgrade-nicht-moeglich-995043
    Gruß Siggi

    =========================================================
    Der Mensch ist immer noch der aussergewöhnlichste Computer von allen.
    (-John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)-)

  • GTPeterGTPeter Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Danke für beide Hinweise.

    Ja, dass es an mir liegt, davon gehe ich grundsätzlich zuerst aus. Ich bin nicht weniger, sagen wir mal "verbohrt", als andere. Oft ist das Problem vor - nicht hinter - dem Bildschirm.

    Ich denke nicht, dass es zu einer Klage so kommt. Ich weiss aus Erfahrung, dass die enstprechend professionell verfasste Drohung Wirkung zeigt. Ich finde, das ist aber nur meine persönliche Meinung, dass sich Verbraucher nichts gefallen lassen sollten.

    Ein anderes Beispiel: Seit Jahren wird beim Fiat Ducato und den baugleichen Modellen anderer Hersteller, wie etwa Peugeot, die Key Attacke ignoriert. Konkret: seit 2006.

    Das geht so nicht. Sollte bei meinem WoMo über die Key Attacke eingebrochen werden, wird das sehr hohe Wellen werfen. Ich freue mich (auf zurückhaltende Art und Weise) schon darauf. Das Problem ist nur, es muss etwas passieren, damit ich entsprechend tätig werden kann. Bis jetzt ist leider nie etwas passiert. (HIer frage ich mich aber, warum bei anderen Besitzern, denen es passiert ist, keiner reagiert. Das nennt man nämlich Produktehaftung.

    Seis drum… ich werde mich wieder melden.

    Danke EthoZ für deinen Hinweis. Den habe ich über die Suche nicht gefunden. (Kann aber auch an mir gelegen haben. :D )

    Euch einen schönen Tag!
  • yehoudinyehoudin Beiträge: 347 [Sovereign Trailblazer]
    hhm hier kommt alle 4 Wochen einer der nicht upgraden kann, bis ihm hier vom Support geholfen wird. aber noch niemand gefunden bei dem es auch dann nicht ging.

    Was das klagen anbetrifft: selbst jeder Kleinunternehmer kennt seine Rechte, geschweige denn so ein großer Mittelständler wie TomTom. Die machen sich nix aus deiner Drohung...
  • GTPeterGTPeter Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    yehoudin schrieb:
    hhm hier kommt alle 4 Wochen einer der nicht upgraden kann, bis ihm hier vom Support geholfen wird. aber noch niemand gefunden bei dem es auch dann nicht ging.

    Was das klagen anbetrifft: selbst jeder Kleinunternehmer kennt seine Rechte, geschweige denn so ein großer Mittelständler wie TomTom. Die machen sich nix aus deiner Drohung...

    Hi yehoudin

    Danke für den Beitrag. Die machen sich schon was draus. Bin schon gegen Getty Images vorgegangen, die werden plötzlich ganz kleinlaut. Bisweilen sogar handzahm. Ich persönlich will nur und ausschliesslich meine mir zustehenden Rechte wahrnehmen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Immerhin hat sich der TT-Support schon bei mir gemeldet…
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online7

Elchdoktor
Elchdoktor
+6 Gäste