Töne für Geschwindigkeitsüberschreitung einstellen

Gezi70Gezi70 Beiträge: 7 [Apprentice Seeker]
Ich würde gerne die nervigen Töne für die Geschwindigkeitsüberschreitung außerorts und auf Autobahnen auf 10km/h anstatt den voreingestellten 5 km/h einstellen. Ist das mit einem der nächsten Updates machbar? Bei der Datenschutzverordnung ging es doch auch...

LG Gezi70

Kommentare

  • BemboBembo Beiträge: 11,014 Superuser
    Nein. Das musst du vergessen.
  • Gezi70Gezi70 Beiträge: 7 [Apprentice Seeker]
    Ich hoffe das war von dir ironisch gemeint... ?
  • BemboBembo Beiträge: 11,014 Superuser
    Gezi70 schrieb:
    Ich hoffe das war von dir ironisch gemeint... ?
    Hallo Gezi,
    Nein absolut nicht. Das ist leider so. Übrigens gabe es schon grosse Diskussionen hier im Forum. Das ich das oben geschrieben habe, hat auch nichts gegen dich oder deine Person zu tun.
    In den Einstellungen hat man auch die Möglichkeit, das Gebimmel aus zu schalten.
    mfg. Bembo
  • raimcomputiraimcomputi Beiträge: 92 [Master Traveler]
    Bembo schrieb:
    Nein. Das musst du vergessen.
    Leider ist das nicht ironisch gemeint. Es ist sogar leider so, das es noch mehr Sachen gibt, die man vergessen muss, obwohl sie früher normal waren. Offenbar ist Tom Tom der Meinung, das die verfügbaren Möglichkeiten und Funktionen umgekehrt proportional zum Preis sein müssen.:joy:
  • U. N. WichtigU. N. Wichtig Beiträge: 468 [Supreme Pioneer]
    raimcomputi schrieb:
    Leider ist das nicht ironisch gemeint. Es ist sogar leider so, das es noch mehr Sachen gibt, die man vergessen muss, obwohl sie früher normal waren. Offenbar ist Tom Tom der Meinung, das die verfügbaren Möglichkeiten und Funktionen umgekehrt proportional zum Preis sein müssen.:joy:
    Jetzt vermittelst Du mit Deiner Aussage den Eindruck, daß man früher die Warnschwelle einstellen konnte. Dem ist NICHT so. Das einzige, was man einstellen konnte, war der Warnton (ggf. sogar selbst erstellt) und die Lautstärke.
    @Gezi70
    Wenn die Warntöne nerven, gibt es zwei Schlußfolgerungen:
    1. Du fährst öfters mal schneller als erlaubt. Nur dann warnt das Navi schließlich.
    2. Du solltest die Bimmelei abschalten (und eventuell durch Schmerz am Geldbeutel lernen):sunglasses:
    Go 520 WiFi, Go 930 T
  • Gezi70Gezi70 Beiträge: 7 [Apprentice Seeker]
    Ich bin halt vor Kurzem von Becker zu TomTom gewechselt. Da war das einer der Pluspunkte, dem ich hinterhertrauere...
  • BemboBembo Beiträge: 11,014 Superuser
    @U. N. Wichtig
    also es gab mal ein Navi von TT wo man statt 5 Km auf 10 Km einstellen konnte.
    Glaube war von der GO 9xx Serie. (Ist halt doch schon einige Jahre her)
    Aber du hast Recht was du schreibst wegen dem Geldbeutel.
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 597 [Exalted Navigator]
    Stimmt - bei der 9er-Serie war das möglich. 5 km/h sind (zumindestens hier in D) etwas wenig, da in diesem Bereich kaum gemessen wird (5 km/h zu schnell abzüglich 3 km/h Toleranz kosten dann grad mal ein Butterbrot :-))
    TomTom GO 6200, TomTom GO App
  • raimcomputiraimcomputi Beiträge: 92 [Master Traveler]
    Gezi70 schrieb:
    Ich bin halt vor Kurzem von Becker zu TomTom gewechselt. Da war das einer der Pluspunkte, dem ich hinterhertrauere...
    Genau so war es bei mir auch. Bei meinem Becker konnte man die Warnschwelle beliebig einstellen, sogar getrennt für Inner und Außerorts.

    Ob das bei Tom Tom schon mal möglich war, weiß ich nicht, da ich bisher noch nie ein Tom Tom Navi hatte.

    Und das es den Wunsch gibt, die Warnschwelle selbst zu wählen, liegt zumindest bei mir nicht daran, das ich mich nicht an die Verkehrsregeln halten will, sonderen das Tom Tom sehr oft nicht die wirklich erlaubte Höchstgeschwindigkeit kennt und dann oft warnt, obwohl es gar nicht nötig wäre. Und das nervt halt. Ich habe deshalb die akustische Warnung ganz abgestellt, weil das ansonsten für mich so wie es umgesetzt wurde, nicht praktikabel ist.
  • U. N. WichtigU. N. Wichtig Beiträge: 468 [Supreme Pioneer]
    raimcomputi schrieb:
    ...sonderen das Tom Tom sehr oft nicht die wirklich erlaubte Höchstgeschwindigkeit kennt und dann oft warnt, obwohl es gar nicht nötig wäre. Und das nervt halt. Ich habe deshalb die akustische Warnung ganz abgestellt, weil das ansonsten für mich so wie es umgesetzt wurde, nicht praktikabel ist.
    Na siehst Du, da sind wir uns doch schon wieder einig. Ich habe das auch aus.:relaxed:
    Go 520 WiFi, Go 930 T
  • DagobertDagobert Beiträge: 2,978 Superuser
    raimcomputi schrieb:
    Gezi70 schrieb:
    Ich bin halt vor Kurzem von Becker zu TomTom gewechselt. Da war das einer der Pluspunkte, dem ich hinterhertrauere...
    Genau so war es bei mir auch. Bei meinem Becker konnte man die Warnschwelle beliebig einstellen, sogar getrennt für Inner und Außerorts.

    Ob das bei Tom Tom schon mal möglich war, weiß ich nicht, da ich bisher noch nie ein Tom Tom Navi hatte.

    Und das es den Wunsch gibt, die Warnschwelle selbst zu wählen, liegt zumindest bei mir nicht daran, das ich mich nicht an die Verkehrsregeln halten will, sonderen das Tom Tom sehr oft nicht die wirklich erlaubte Höchstgeschwindigkeit kennt und dann oft warnt, obwohl es gar nicht nötig wäre. Und das nervt halt. Ich habe deshalb die akustische Warnung ganz abgestellt, weil das ansonsten für mich so wie es umgesetzt wurde, nicht praktikabel ist.
    Ich denke das mit Höchstgeschwindigkeit wird nicht besser..:-)
    Bimmeln ist bei mir ausgeschaltet....:-)
    Wie früher, immer mal auf Tacho schauen....

    _____________________________________________________________________________________________

    Dagobert. Tom Tom GO App

  • Es wäre vieles möglich zum programmieren, nur seit dem All-New go im 2013 auf dem Markt kam wurde in Sachen „Einstellungen“/„personalisieren“ nicht viel gemacht.
    Tomtom beschränkt sich auf‘s nötigste. Es besteht da gar kein Interesse, sie Investieren Zeit und Geld ins Autonome Fahren. Nicht mal das letzte Update gab Verbesserungen.....Auch darum heissen die neuen go‘s BASIC

    Bei mir bimmelt es auch öfters, aber vorallem weil die Geschwindigkeiten in der Karte falsch hinterlegt sind. Wenn ich z.B. an einer 80er Tafel vorbei fahre und Gas gebe (vorher 50), bimmelt es weil die meisten Geschwindigkeiten falsch hinterlegt sind. Bei Nav3 bimmelt es weniger weil es träger ist.
  • Start50Start50 Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Die Warnschwelle geht in Ordnung, aber "ping-ping-ping" nervt, ein "ping" würde auch genügen. Ich würde mir beim nächsten Update wünschen, dass der Warnton auf 1x "ping" eingestellt werden kann. (Start 50/5)
  • U. N. WichtigU. N. Wichtig Beiträge: 468 [Supreme Pioneer]
    Und ich wünsche mir, daß die in den Maps hinterlegten zulässigen Geschwindigkeiten endlich berichtigt werden. Ansonsten kann man die Warnerei doch glatt in die Tonne...
    Go 520 WiFi, Go 930 T
  • DagobertDagobert Beiträge: 2,978 Superuser
    Am besten ausschalten (ton) visuel wird trotzdem gezeigt...
    Und auf Schilder achten...so machen bis Autonomes fahren nicht kommt...??

    _____________________________________________________________________________________________

    Dagobert. Tom Tom GO App

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online127

dhn
dhn
DougLap
DougLap
Elchdoktor
Elchdoktor
flinki
flinki
FrankHH
FrankHH
Isitgo
Isitgo
Jopi56
Jopi56
modestoribeirinho
modestoribeirinho
Mukkis
Mukkis
w36xb2w
w36xb2w
XMDS2CV
XMDS2CV
YamFazMan
YamFazMan
+115 Gäste