MapShare - wozu wenn parktisch nichts übernommen wird ?

13»

Kommentare

  • Muss auch mal was schreiben ;) Ich habe TomTom via MapShare, als dies möglich wurde beim go600, die Ruhbergstrasse in CH-9000 St.Gallen "gesperrt"/gemeldet. Sie ist von der Teufenerstrasse her eine Einbahnstrasse und nur für den Zubringer-Dienst gestattet. Obwohl mir Julian vor Jahren ein TomTom-Beweisbild im Forum gepostet hat, ist nichts geschehen. TomTom führt mich je nach Ziel immer noch da durch.
    Witzig ist, TomTom hat es auf Ihren Bilder, dass Sie selber mit Ihrem Fahrzeug aufgenommen haben. Es scheint aber, dass deren Software die Schilder nicht lesen können. Und dass Sie die User-MapShare Meldungen nicht mit eben diesen Bildern vergleicht.
    Seit dem macht melden für mich kein Sinn. Ich nehme da lieber den Umweg oder das wenden in kauf und hoffe ich denke das nächste mal dran. Da nicht mal meine eigene Sperre für mich berücksichtig wird.
    Das melden ergibt einen Aufwand der nicht entschädigt wird weil die Daten nicht zu mir retour fliessen! Aus meinen Erfahrungen
  • 254michael254michael Beiträge: 136 [Outstanding Wayfarer]
    Anmerkung: "Du magst das" klicke ich zwar an, es gilt für mich nicht. Ich hasse das, die falschen Fahrzeiten und falsch situierten Straßen!
    Ein einfaches Grafik- und Editiertool, mit dem ich wenigstens für mich die falschen Straßen in TT richtig stellen könnte (ob TT das dann auch für andere updatet ist dann mir weniger wichtig) - DAS wäre einmal eine gute Idee!
  • BahnkaktusBahnkaktus Beiträge: 29 [Outstanding Explorer]
    Mir fällt auf, dass selbst neu eingebene Radarkameras sehr lang bis zur Annahme brauchen. Vor einigen Monaten waren die Kameras von der Eingabe im MSR bis zur Veröffentlichung in der Karte innerhalb von 2-5 Tagen vorhanden.
    Meine drei neuen Kameras in Bottrop, die ich am 13.04.18 eingetragen habe, sind immer noch "in Bearbeitung". Mal schauen, wie lang das noch dauert, bis die dann in der Karte erscheinen.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    ... das kann bis zu 9 Monate dauern wenn es dumm läuft ... ;-)
    GO 6200, START 60/6, MyDrive APP
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
    (Jean-Paul Satre)
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,700 [Revered Navigator]
    Trend43 schrieb:
    ... das kann bis zu 9 Monate dauern wenn es dumm läuft ... ;-)

    sollte bei Blitzern aber nicht der Fall sein.
    Ohne genaue Angaben kann ich leider auch nicht weiterhelfen.
    Unter Blitzer.de sind in "Bottrop" (es gibt ja viele) keine Blitzer sichtbar!
    Gruß mapfanatic


    GO 5000++



  • BahnkaktusBahnkaktus Beiträge: 29 [Outstanding Explorer]
    mapfanatic schrieb:
    Trend43 schrieb:
    ... das kann bis zu 9 Monate dauern wenn es dumm läuft ... ;-)
    sollte bei Blitzern aber nicht der Fall sein.
    Ohne genaue Angaben kann ich leider auch nicht weiterhelfen.
    Unter Blitzer.de sind in "Bottrop" (es gibt ja viele) keine Blitzer sichtbar!
    Es gbt u.a. folgende Meldung vom Lokalradio Emscher-Lippe:

    http://www.radioemscherlippe.de/emscher-lippe/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2018/04/11/article/-008d510466.html
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Navigator]
    Das war eine schwere Geburt.
    Die Sperrung besteht seit Jahren und war bis Ostern in Traffic vorhanden. Ich bin gespannt, ob sie bis zum Ende der Baustelle drin bleibt.

    ee220d64-3098-434e-98bf-8b88428f53c1.jpgc27778e9-7edf-4df2-b320-427106cb7c62.jpg
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,700 [Revered Navigator]
    Bahnkaktus schrieb:
    mapfanatic schrieb:
    Trend43 schrieb:
    ... das kann bis zu 9 Monate dauern wenn es dumm läuft ... ;-)
    sollte bei Blitzern aber nicht der Fall sein.
    Ohne genaue Angaben kann ich leider auch nicht weiterhelfen.
    Unter Blitzer.de sind in "Bottrop" (es gibt ja viele) keine Blitzer sichtbar!
    Es gbt u.a. folgende Meldung vom Lokalradio Emscher-Lippe:

    http://www.radioemscherlippe.de/emscher-lippe/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2018/04/11/article/-008d510466.html
    Sollte jetzt erledigt sein, Blitzer sind in der Datenbank.
    Gruß mapfanatic


    GO 5000++



  • Micha369Micha369 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    der nördliche Berliner Ring ist jetzt für die nächsten 4 Jahre fast komplett auf 60 km/h begrenzt. Hatte ich schon mehrere Male gemeldet. Nichts wird übernommen, Und TomTom rechnet weiter mit unbegrenzter Geschwindigkeit und deshalb werden keine alternativen Routen vorgeschlagen, weil der Berliner Ring ja vermeidlich immer noch schneller ist.
    Und auch Vollsperrungen über eine Woche : Es fährt kein Auto mehr dort (Straßendecke wird erneuert) jedoch wird in TomTom die Straße nach zwei Tagen immer noch als befahrbar dargestellt. Habe ich auch schon gemeldet. In Google Maps ist die Straße längst als "gesperrt" markiert.

    Korrektur: Die Straße wird nun endlich als "gesperrt" gekennzeichnet). Mal sehen, wie lange es dauert, bis sie wieder als "offen" erscheint in der Karte, wenn am Sonnabend die Bauarbeiten beendet sein werden.


    Warum dauert es so lange, bis Geschwindigkeitsangaben korrigiert werden? Das kann doch sofort in die Karte eingetragen werden. Da muß man doch nicht erst auf das Kartenupdate im nächsten Jahr warten.
    Mobile Blitzer werden doch auch schneller eingetragen, also sonst wäre diese Funktion ja total sinnlos.

    Ich finde es nur so unbefriedigend, wenn das Programm immer falsche Routenvorschläge gibt, weil die zulässigen Geschwindigkeiten nicht stimmen.
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 157 [Sovereign Trailblazer]
    Da das Routing laut TomTom nichts mit den zulässigen Geschwindigkeiten zu tun hat, würde eine Aktualisierung diesbezüglich nichts bringen.
    Es werden die historischen ausgewewerteten Geschwindigkeiten genommen. Eine deutliche Reduzierung der Geschwindigkeit müsste demnach als Verzögerung berücksichtigt werden.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online26

26 Gäste