Routenaufzeichung - Aufnahmeende — TomTom Community

Routenaufzeichung - Aufnahmeende

OlafonzoOlafonzo Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
Es ist schon eine gern verwendete Option, dass man seine gefahrenen Routen aufzeichnen kann (man darf nur nicht vergessen zu Beginn die Aufnahme zu betätigen, was bei der Konkurrenz automatisiert einstellbar ist). Nun muss man beim Beenden einer Tour auch noch einen Namen für die Aufzeichnung eintippen, da dies sonst vom Gerät vorgenommen wird. Das wäre ja eigentlich auch gut so, wen dieses in einer Namensvergabe nach den einschlägigen Richtlinien von MS erfolgen würde. Dann käme es bei dem Versuch, die aufgezeichneten Tracks über die externe Speicherkarte auf den PC zu exportieren nicht zu einem "Internen Fehler". Datum und Uhrzeit sind ja o.k., aber einfach nur den Unterstrich als Trennzeichen würde doch auch gehen, oder ?
«1

Kommentare

  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Danke für Dein Feedback!

    Kannst Du einmal den exakten Namen nennen, den Du dem aufgezeichneten Track gegeben hast?

    Die Fehlermeldung "interner Fehler" wird auf dem TomTom angezeigt, oder auf dem PC?

    Gruß

    Julian
  • OlafonzoOlafonzo Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
    Hi Julian,

    leider hab ich diese Trackaufzeichnung schon gelöscht (meine 150km Samstagnachmittagsrunde in den Fläming).
    Es war aber die Namensvergabe vom Gerät selbst, da ich bei Ankunft das Navi aus der Halterung genommen und auch gleich ausgestellt hatte. Als ich dann ein paar Tage später am PC saß und mir die Datei von der eingesetzten Zusatzspeicherkarte zum Ansehen überspielen wollte, kam dann die Fehlermeldung vom TTR400 "Ein interner Fehler ist aufgetreten....Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal". Mein Vermutung war nun die Namensvergabe vom Navi (ein nachträgliches Umbenennen geht ja leider auch nicht). Dazu wird nämlich Datum und Uhrzeit verwendet, und die Uhrzeit nutzt den ":"
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    also ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass ich schon öfters eigene Aufzeichnungen "geteilt und dann runtergeladen hatte... und ich verbgebe auch nir einen eigenen Namen sondern verwende den Vorgeschlagenen...
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Renowned Wayfarer]
    Hallo,

    ich 'teile' regelmäßig meine selbst aufgezeichneten Touren auf die SD-Karte im Navi und von da weiter auf den PC. Probleme hatte ich damit noch nie.

    Lorenz
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Danke für die genaue Beschreibung!

    In der Tat gehe ich nicht davon aus dass der Name selbst dieses Problem verursacht hat... Ansonsten würden alle Tracks solch ein Problem verursachen und uns wäre dies früher / öfter gemeldet worden.

    Ich würde vermuten dass die .gpx Datei teilweise Probleme hatte, die nun leider nicht genauer untersucht werden können. :( Meine Kollegen arbeiten an einer Verbesserung der "Stabilität" rundum die Verwendung von .gpx Routen, daher hoffe ich dass soetwas in Zukunft nicht mehr auftreten wird.

    Gruß

    Julian
  • OlafonzoOlafonzo Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
    O.K., dann ist es sicherlich nicht die "Namensvergabe". Ich werde das bei der nächsten Tour sowieso gleich wieder testen.
    Dann war diese eine Aufzeichnung aber erst einmal futsch.
    Ich probiere das jetzt mal mit der Bluetooth-Übertragung, direkt vom internen Speicher aus.


    Ps: Meine verwendete externe Speicherkarte war neu, und ein nochmaliger Speichertest war positiv ausgefallen.
  • OlafonzoOlafonzo Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
    Ich habe wieder einmal eine Trackdatei "13 Aug. 19:37" auf meinem TTR400, welche ich gerne abgespeichert/aufgehoben hätte. Wenn ich das übliche Procedere dazu ausführen möchte (als Meine Routen/Tracks teilen....) erscheint die Fehlermeldung "Interner Fehler Ihre Tracks können aufgrund eines Fehlers nicht geteilt werden. Versuchen Sie es später erneut."
    Mit einer anderen Trackaufzeichnung, bei der ich den Namen nach der Aufzeichnung selbst vergeben habe ("Arendsee2016") funktioniert es aber! Woran kann das nun liegen ?
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 704 [Revered Pioneer]
    Hallo,

    habe das heute heute auch mal probiert und bekomme die gleiche Fehlermeldung. "Interner Fehler Ihre Tracks können aufgrund eines Fehlers nicht geteilt werden. Versuchen Sie es später erneut."
    Meine Datei heißt "30 Okt. 16:42". Man kann sie nicht runterladen und auch nicht als neue Route auswählen, nur löschen scheint zu gehen (hab es noch nicht gemacht), aber sie ist auswählbar.
    Das sieht nach einem dicken Bug aus.

    @Olafonzo, wie hast du die Datei umbenannt, bzw. wie geht das nach der Aufzeichnung?


    Gruß
    Jörgen
  • OlafonzoOlafonzo Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
    Ich hatte den Fall nun schon öfters, und habe keine Weiterbehandlung hinbekommen! Die Trackaufzeichnung konnte dann nur noch gelöscht werden und war somit für immer verloren !
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    tut mir Leid wenn ich dies vorher nicht richtig eingeordnet habe. bzw. den Fehler nicht richtig erkannt habe. :(

    Ich habe nun ein internes Ticket erstellt und werde im Laufe des Vormittags das direkte Gespräch mit einem Experten suchen, sodass dieses Problem die nötige Aufmerksamkeit bekommt. Es sollte dann hoffentlich schnellstmöglich behoben werden!

    Sobald ich hier weitere Infos habe, teile ich diese gerne mit Euch. Bis dahin rate ich Euch natürlich den Namen des Tracks vorm speichern zu ändern.

    Gruß

    Julian
  • OlafonzoOlafonzo Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
    Danke Julian, für Deine Hilfe.
    Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn für diese Funktion zukünftig eine Verbesserung erzielt wird.
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 704 [Revered Pioneer]
    @Julian, danke.

    Eine Frage noch zum speichern bzw. Namen ändern, das geht nur wenn ich die Aufzeichnung stoppe, richtig?
    Ich hatte meine einfach laufen lassen und nach Ziel Erreichung nichts weiter gemacht, sie ist dann wohl automatisch gespeichert worden.
    Ich weiß ja nicht ob das noch zum Fehlerbild wichtig ist.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    Hallo,
    Du musst deine Routenaufzeichnung aktiv über den gleichen Schalter beenden mit dem du sie startest...
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 704 [Revered Pioneer]
    Julian schrieb:
    Hallo zusammen,

    tut mir Leid wenn ich dies vorher nicht richtig eingeordnet habe. bzw. den Fehler nicht richtig erkannt habe. :(

    Ich habe nun ein internes Ticket erstellt und werde im Laufe des Vormittags das direkte Gespräch mit einem Experten suchen, sodass dieses Problem die nötige Aufmerksamkeit bekommt. Es sollte dann hoffentlich schnellstmöglich behoben werden!

    Sobald ich hier weitere Infos habe, teile ich diese gerne mit Euch. Bis dahin rate ich Euch natürlich den Namen des Tracks vorm speichern zu ändern.

    Gruß

    Julian

    Hallo Julian,

    ist das auch jetzt mit dem F/W Update gefixed?

    Eine kurze Antwort wäre nett.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    ...sonst nochmal selber testen?
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 704 [Revered Pioneer]
    So nach Update und Trockenübung (ohne zu fahren) scheint die Aufzeichnung mit automatischem Namen wieder aufrufbar zu sein.
    Echter Praxistest folgt.
  • pathobaepathobae Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hallo,
    ich habe durch einen unfreiwilligen Reset des Rider450 eine Routenaufzeichnung bekommen die den Export oder Aufruf wie oben mit einem internen Fehler quittiert.
    Gibt es eine Lösung die Daten zu retten?
  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 249 [Exalted Navigator]
    Mein Rider 450 hate sich Gestern nach einer Tour kurz aufgehängt, die Aufzeichnung meiner Tour wurde beendet und gespeichert mit der automatischen Namensvergabe.

    Jetzt bekomme ich o.g. Fehlermeldung und kann die Route nicht teilen!

    Der Bug und dieser Thread ist jetzt über ein Jahr alt und es hat sich immer noch nichts getan, ich bin richtig sauer!
  • elbartoelbarto Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Hallo,
    hatte heute das gleiche Problem. Während der Aufzeichnung stürzte das Gerät ab, die automatisch gespeicherte Datei mit Datum ist nicht teilbar/exportierbar. Da das Problem ja anscheinend schon bekannt ist, gibts hier schon eine Lösung?

    Gruß
    Gerd
  • VStrom-1kVStrom-1k Beiträge: 162 [Exalted Navigator]
    Lösung: Sich auf die Zunge beissen, Ärger runterschlucken.
    Defekte Datei löschen.
    Tomtom wird hier, wie bei anderen seit langem bekannten Fehlern, wohl nichts mehr korrigieren.
  • elbartoelbarto Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Dann ist ja gut das ich noch in der Widerrufsfrist bin. Oder liesst hier noch jemand vom Support mit und kann etwas konstruktives beitragen?
  • Gerhard1959Gerhard1959 Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Auch ich habe laufend diesen Fehler. Und ich stellte jetzt fest, dass der Fehler vom Support anscheinend seit mehr als einem Jahr "ausgesessen" wird. Nicht nur ob diesem Fehler, ich bin sehr enttäuscht über manche andere "Lösungen" in der Software. Mit so manchem Murx wird der User gnadenlos im Stich gelassen - da könnten sich die Entwickler von TomTom diverse Gratis-Apps für Mobil-Telefone als Musterbeispiel anschauen ...
  • elbartoelbarto Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Ich hatte nach zwei oder drei Mails vom Support keine Lust mehr. Ich denke von so einem vergleichsweise teueren Navi kann man verlangen das es auch ohne irgendwelche Support Mail Arien einwandfrei funktioniert. Natürlich können auch Fehler auftauchen. Wir sind ja alle nur Menschen. Aber wenn die nicht behoben werden?
    Ich habe das Navi zurückgeschickt. Ist nicht meine Aufgabe als Käufer selber für die Funktionalität zu sorgen.
  • MaiksterMaikster Beiträge: 3 [Apprentice Seeker]
    Auch ich bin ehrlicherweise hier ziemlich enttäuscht von TomTom.
    Das alte Urban Rider hat wesentlich zuverlässiger funktioniert und konnte mehr als das neue 550er. Aber jeder mal 70 Euro für 1 Jahr Kartenupdates machen dann irgendwann auch keinen Spaß mehr.

    Regelmäßige "Black Screens" unterwegs - reboots mal mit und mal mit ohne Unterbrechung der Aufzeichnung. Routen die nicht exportiert werden können.

    Und warum zum Geier kann ich zwar gpx-Dateien über MyDrive hochladen - das TomTom-Eigene Format itn aber nicht? Und weshalb bitteschön kann ich per MyDrive zwar gpx-Dateien aufs Gerät syncen, die aufgezeichneten Routen aber nicht zurücksyncen?

    Und das Thema mit der Höhenmessung will ich gar nicht erst wieder aufmachen. Das Argument "GPS zu ungenau" zieht nicht - eine Messung plusminus 50 Höhenmeter würde jedem TomTomUser reichen. Wir sind ja keine Landvermesser.

    Wir wird denn hier mit den Kunden weiter verfahren? Erst wird ein Navi für 500 Euro mit Macken verkauft und dann reagiert von Support keiner?

    Kein Mensch verlangt dass alle Themen über nach geklärt sind - ihr seid auch nur Menschen. Aber dieses vollständige "Totschweigen" aller angesprochenen Themen ist eine Katastrophe und auch kein Umgang mit den eigenen Kunden. Mal sehen was das dank Social Media in den kommenden Jahren für TomTom bedeuten wird ...
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 704 [Revered Pioneer]
    Maikster schrieb:
    Auch ich bin ehrlicherweise hier ziemlich enttäuscht von TomTom.
    Das alte Urban Rider hat wesentlich zuverlässiger funktioniert und konnte mehr als das neue 550er. Aber jeder mal 70 Euro für 1 Jahr Kartenupdates machen dann irgendwann auch keinen Spaß mehr.

    Regelmäßige "Black Screens" unterwegs - reboots mal mit und mal mit ohne Unterbrechung der Aufzeichnung. Routen die nicht exportiert werden können.

    Und warum zum Geier kann ich zwar gpx-Dateien über MyDrive hochladen - das TomTom-Eigene Format itn aber nicht? Und weshalb bitteschön kann ich per MyDrive zwar gpx-Dateien aufs Gerät syncen, die aufgezeichneten Routen aber nicht zurücksyncen?

    Und das Thema mit der Höhenmessung will ich gar nicht erst wieder aufmachen. Das Argument "GPS zu ungenau" zieht nicht - eine Messung plusminus 50 Höhenmeter würde jedem TomTomUser reichen. Wir sind ja keine Landvermesser.

    Wir wird denn hier mit den Kunden weiter verfahren? Erst wird ein Navi für 500 Euro mit Macken verkauft und dann reagiert von Support keiner?

    Kein Mensch verlangt dass alle Themen über nach geklärt sind - ihr seid auch nur Menschen. Aber dieses vollständige "Totschweigen" aller angesprochenen Themen ist eine Katastrophe und auch kein Umgang mit den eigenen Kunden. Mal sehen was das dank Social Media in den kommenden Jahren für TomTom bedeuten wird ...

    Häng doch mal deinen Kommentar hier hinten dran: https://de.discussions.tomtom.com/tomtom-rider-40-42-400-410-420-450-500-550-473/offener-brief-an-tomtom-zum-rider-550-994066
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0