GO PROFESSIONAL 6250 Breitenänderung — TomTom Community

GO PROFESSIONAL 6250 Breitenänderung

hape-shape-s Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
Weiß hier jemand warum ich die Fahrzeugbreite nicht über 2,60 m einstellen kann? Ich fahre öfters mit Überbreiten bis 3m. Beiden Vorherigen Navis ging dies ohne Probleme.
Grüße
Hape

Kommentare

  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 6,938 Superuser
    Das weiß niemand vermutlich noch nicht mal TomTom selber !! Was gerade bei den Truck Navis programmiert ist grenzt an eine Frechheit, oder ist es Unfähigkeit, oder gar gewollt ??
    Gruß Siggi

    =========================================================
    Der Mensch ist immer noch der aussergewöhnlichste Computer von allen.
    (-John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)-)

  • ichbins25ichbins25 Beiträge: 0
    Die gleiche Frage habe ich schonmal dem TomTom Support gestellt,da ich oft Anhänger und Auflieger hinter habe die schon allein 3m breit sind. Als Antwort kam das Breiten über 2,60m in Deustchland nicht legal wären und TomTom sich an bestehende Gesetze hält. Ich habe den TomTom Mitarbeiter dann versucht zu erklären das es auch Ausnahmegenehmigungen gibt. Aber das scheint bei TomTom niemanden zu Interessieren. Laut TomTom,sind alle die breiter wie 2,60m sind,Illegal unterwegs.....
    Meinen persönlichen Komentar spare ich mir hierzu....
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 6,938 Superuser
    Daß beim Support die Unwissenheit vorherscht ist aber nun nichts neues mehr!! Man bedenke auch die doch immer häufiger auftretenden Verständigungsprobleme (osteuropäisches Personal ist nun mal günstiger).
    Ich kann mir vorstellen daß diese Übergrößen den Preis für die Navis hochtreiben würde und somit die Verkaufszahlen zurück schrauben würde. Die Software müßte überarbeitet werden, die Karten müßten vermutlich andere sein usw. Natürlich soll TomTom dann auch die Abschnitte an den Fahrbahnen erkennen die nur temporär sind und von denen gibt es schon einige , auch auf Autobahnen wo Teilstücke für Schwertransporte mit Überbreite gesperrt sind.
    Wo soll da angefangen werden, ist eine Überbreite erst ab 3m --- nein sie ist ab einer Größe die gesetzlich definiert ist !
    Sicherlich wäre es nicht schlecht wenn das die Geräte könnten, aber es betrifft von den Hundertausenden Lkw eben nur ein ganz geringer Anteil !

    TT sperrt doch jetzt schon für die normalen Lkw unzählige Strassen falsch, Übergröße dürfte dann schon gar nicht mehr fahren, da kommt dann als Ansage " Bitte folgen sie der Flugroute!":rofl:
    Ich kenne jetzt keinen aber bin mir sicher daß die ganzen Gigaliner die unterwegs sind mit einem GO Professional 100% tig falsch geroutet werden, TT kennt doch die erlaubten Strecken gar nicht und 25,25 länge kann man im Navi eingeben.
    Gruß Siggi

    =========================================================
    Der Mensch ist immer noch der aussergewöhnlichste Computer von allen.
    (-John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)-)

  • ichbins25ichbins25 Beiträge: 0
    Oh s-i-g-g-i jetzt nenne mir bitte ein Teilstück einer Autobahn das ich mit 3 m Breite nicht befahren darf !!!!

    (vom Moderator entfernt)

    Schonmal dran gedacht das Fahrzeuge mit Überbreite,Überlänge und Übergewicht in der Regel eine Ausnahmegenehmigung nach §29 bzw §46 dabei haben wo in der Regel ein vorgeschriebener Fahrtweg festgesetzt ist? Und dafür kann man Prima die Funktion Routenplanung der Geräte missbrauchen ;) Aber diese Funktion müsste mal etwas nachgebessert werden....

    Und davon mal abgesehen,je nachdem welches Land man beim Einrichten des Gerätes einstellt geht es nämlich schon mehr wie 2,6m Breite einzustellen....
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online16

Gazibarev
Gazibarev
ne0echer
ne0echer
NEM
NEM
philay31
philay31
Voyager1954
Voyager1954
+11 Gäste