CarPlay unter IOS 12 wird Waze unterstützen — TomTom Community

CarPlay unter IOS 12 wird Waze unterstützen

aon1961aon1961 Beiträge: 228 [Exalted Navigator]
bearbeitet 31. Januar in TomTom-App für iPhone/iPad
Hallo,

ich bin sehr gespannt ob TT hier mit von der Partie sein wird? Die Vergangenheit hat uns allerdings gezeigt, dass TT sich in Sachen Neuerungen von Apple meist sehr überrascht zeigte. Man fragt sich woher die Mitbewerber die Informationen her haben.

Hier die Quelle: https://www.iphone-ticker.de/carplay-in-ios-12-unterstuetzt-google-maps-und-waze-126939/

Schönes Rest WE noch

Rainer ?
«1

Kommentare

  • blue_riderblue_rider Beiträge: 110 [Outstanding Wayfarer]
    Erstmal ist es ja positiv, daß Apple diese Tür überhaupt öffnet. Was dann jetzt passieren muss, damit unsere Navi-App in CarPlay erscheint: da dürfte der Ball jetzt tatsächlich bei TomTom liegen.
  • aon1961aon1961 Beiträge: 228 [Exalted Navigator]
    Jep, so sieht es aus!
    Leider wird hier schon lange nicht mehr konsequent durch TT moderiert und von daher hilft uns Anwender vielleicht eine Anfrage beim Orakel von Delphi.

    VG
    Rainer :)
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 529 [Renowned Trailblazer]
    Auch wenn ich ansonsten ein (scharfer) Kritiker bezüglich der Firmenpolitik bin muss ich TomTom hier ein wenig in Schutz nehmen.

    Die von Apple gezeigten Navi-Apps (Google und Warez) sind beide Onlineroutenplaner. Man benötigt also immer eine schnelle Internetverbindung um die Karte für die Route herunter zu laden. Bei der Go mobile-App handelt es sich um eine Offline-Navigation, da die Karten im Programm bereits vorhanden sind.

    Ob Apple nun mit iOS 12 auch eine Offline-Routenplanung zulassen wird, ist offen. Dies würde eine größere Konkurrenz darstellen. Bei der Online-Variante bliebe TomTom dann quasi die Möglichkeit MyDrive entsprechend "aufzubohren", um es mal einfach auszudrücken. Ist sicherlich auch nicht mal eben so gemacht oder man müsste Go mobile mit Funktionen von MyDrive versehen.

    Des Weiteren ist von TomTom zur gegebenen Zeit zu prüfen, ob die von Apple bereit gestellen Schnittstellen für Go mobile tauglich sind. Wie ich es einschätze, wird man dies aber nicht in der Beta-Phase tun sondern erst zu einem (viel) späteren Zeitpunkt nach Erscheinen von iOS 12. Apple scheint hier enger mit Warez und Google zusammen zu arbeiten.

    Um es kurz zu machen: Ich glaube nicht, dass wir so schnell nach Erscheinen von iOS 12 eine Stellungnahme von TomTom bekommen werden und eine Umsetzung erst recht nicht. Das hat uns ja die Vergangenheit gelehrt.
  • JohnLamoxJohnLamox Beiträge: 28 [Prominent Wayfarer]
    Hallihallo zusammen,
    blue_rider schrieb:
    Was dann jetzt passieren muss, damit unsere Navi-App in CarPlay erscheint: da dürfte der Ball jetzt tatsächlich bei TomTom liegen.

    Richtig, weil die einfach dann mal die App entsprechend anpassen müssten. ;-) Vorher gibts gar nix. Google ist aktuell aus dem AppStore raus noch nicht angepasst, weil ich mit der iOS 12 Beta bisher noch nix von Google Maps auf meinem CarPlay-Screen sehen kann.
    Hannes456 schrieb:
    Die von Apple gezeigten Navi-Apps (Google und Warez) sind beide Onlineroutenplaner. Man benötigt also immer eine schnelle Internetverbindung um die Karte für die Route herunter zu laden.

    Stimmt so ganz jetzt aber auch nicht. Bei Google gibt es schon seit langem die Funktion der Offline-Karten. Zitat: "Du kannst in deinen Offline-Karten nach Wegbeschreibungen suchen und sie abrufen." Somit ist auch mit Google prinzipiell eine Offline-Navigation möglich. ;-) Ebenso kann man bei Waze die Route berechnen lassen und danach ohne Datenverbindung navigieren. Man bekommt nur keine Updates zu Staus etc.
    Hannes456 schrieb:
    Um es kurz zu machen: Ich glaube nicht, dass wir so schnell nach Erscheinen von iOS 12 eine Stellungnahme von TomTom bekommen werden und eine Umsetzung erst recht nicht. Das hat uns ja die Vergangenheit gelehrt.

    Hier muss ich dir jedoch leider rechtgeben. TomTom wird, vielleicht auch zugunsten Ihrer sehr viel mehr einbringenden Standalone-Geräte, die App einfach mal wieder vernachlässigen oder es schlichtweg verpennen. Schade, weil ich dann eigentlich dran denken würde, die noch laufende kostenlose Testphase auf dem iPhone dann zu verlängern. Sollte es jedoch bis zum Auslauf dieser noch keine passende CarPlay-Aktualisierung geben, wird die App vom iPhone fliegen und ich bleibe beim Standalone-Navi.
  • Cursor_BlnCursor_Bln Beiträge: 23 [Outstanding Explorer]
    Offline geht scheinbar auch. https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/CarPlay-Erste-Alternative-zu-Apple-Maps-angekuendigt-4100071.html

    Das Hauptproblem ist keine vernünftige Konkurrenz zu TomTom, nach meinem Dafürhalten.

    Beste Grüße
    Alex
  • JohnLamoxJohnLamox Beiträge: 28 [Prominent Wayfarer]
    Cursor_Bln schrieb:
    Offline geht scheinbar auch. https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/CarPlay-Erste-Alternative-zu-Apple-Maps-angekuendigt-4100071.html
    Das Hauptproblem ist keine vernünftige Konkurrenz zu TomTom, nach meinem Dafürhalten.

    Beste Grüße
    Alex

    Naja, also als „keine vernünftige Konkurrenz“ würde ich Sygic jetzt nicht unbedingt bezeichnen. Ich werde die App auf jeden Fall mal einem Test unter iOS 12 unterziehen. Wenn das Navi soweit was taugt, dann wird TomTom eben ersetzt, solange sich TomTom nicht bald mal zur Thematik äußert und weiter schweigt.
  • SunrabbitSunrabbit Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Ich hoffe auch inständig das Tom Tom auf den CarPlay-Zug aufspringen wird.

    Ich hab seit einem 3/4 Jahr einen neuen VW. Die eingebaute Navigation ist schlecht. Einfach nur schlecht. Ich bin die letzten 15.000 KM immer mit beiden Navigationen gefahren (Handy im Halter neben dem Radio) und hab daher den direkten Vergleich.

    Interessanterweise kostet die VW-Lösung auch noch unverschämt viel. Ich soll dafür 79 Euro / Jahr bezahlen und hab schlechtere Karten und schlechtere Verkehrsinformationen.

    Wenn Tom Tom nicht liefert werde ich mir Sygic und co. anschauen. Internet-Traffik wäre mir tatsächlich egal.

    Also Leute, hier gibt einen grossen Markt wo Kohle verdient werden kann. Lasst es euch nicht entgehen. Ich bin sicher nicht der einziger der mit den Lösungen von Volkswagen oder auch anderen Herstellern unzufrieden ist.
  • Thomas4711Thomas4711 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    TomTom mit CarPlay wäre super.
    Ich hoffe TomTom reagiert und wartet nicht zu lange, die Konkurrenz schläft nicht.
  • lrodriguezlrodriguez Beiträge: 14 [Outstanding Explorer]
    Hallo liebe Community,

    ich grabe das Thema auch nochmals heraus, da es bei mir gerade sehr aktuell ist.

    Mein Dienstwagen mit Tomtom Festeinbau wurde ersetzt durch einen Ford Mondeo mit Sync3, Android Auto bzw. Apple Car Play.

    Ich vermisse meinen TomTom schon jetzt! Das Ford-Navi ist wirklich so unglaublich schlecht, mit meinen Beschwerden könnte ich ein ganzes Buch füllen!

    Im Moment bin ich auf Sygic umgestiegen, welches ja die Karten und den Traffic von TomTom benutzt. Sygic kann mit Sync3 koppeln - warum kriegt das Tomtom nicht hin? Sygic ist zwar ganz nett, aber man sieht wieder, dass trotz identischer Datenbasis teils sehr deutliche Unterschiede im Routing entstehen (Sygic Routing ist viel schlechter!). Hier zahlt sich vermutlich die jahrelange Erfahrung bei Tomtom aus.

    Bitte liebe TomTom Entwickler, verpasst nicht den Car connectivity trend. Ich würde auch für die App erneut bezahlen, sollte das nötig sein.

    Bis da hin bin ich erstmal weg - sorry.

    LR
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,061 Community Manager
    Wir haben hier im Forum Diskussionen gesehen hinsichtlich Apples Ankündigung, Apple CarPlay für kompatible Navigationsapps von Drittanbietern zu öffnen. Bei TomTom sind wir davon begeistert, daß Apple CarPlay uns unterstützen wird und wir arbeiten daran, CarPlay-Nutzern Anfang nächsten Jahres zur Verfügung zu stehen.
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 529 [Renowned Trailblazer]
    [user=93]Jürgen[/user]
    Danke, dass TomTom nach nun längerer Zeit endlich einmal eine Stellungnahme abgiebt.

    Es freut mich zu höhren, dass wir darauf hoffen dürfen, dass in absehbarer Zeit auch ihr mit CarPlay zu nutzen seit. Alles Andere wäre auch sehr schade gewesen.

    Sollten noch Beta-Tester benötigt werden, würde ich mich sehr gerne zur Verfügung stellen.

    Wir würden uns hier alle natürlich freuen, wenn du uns schon jetzt oder zur gegebenen Zeit ein wenig über den Umpfang sagen könntest, also z. B. sind Zwischenziele möglich oder können Routen gespeichert werden.
  • Wolfgang.ZWolfgang.Z Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Liebes TomTom Team

    Ich freu mich auf diese Nachricht und ich hoffe inständig das Ihr dann endlich Meine Routen in die App einbaut. Auf diese Funktion warten wir IOS User eine gefühlte Ewigkeit.

    Gruß

    Wolfgang
  • yehoudinyehoudin Beiträge: 352 [Sovereign Trailblazer]
    Mal ganz allgemein gefragt, wie kompatibel ist die aktuelle TT Go und iOS12? iOS 11 hab ich ja ausgelassen, werde aber wohl auf 12 raufziehen...
    Wir haben hier im Forum Diskussionen gesehen hinsichtlich Apples Ankündigung, Apple CarPlay für kompatible Navigationsapps von Drittanbietern zu öffnen. Bei TomTom sind wir davon begeistert, daß Apple CarPlay uns unterstützen wird und wir arbeiten daran, CarPlay-Nutzern Anfang nächsten Jahres zur Verfügung zu stehen.

    Auch und noch was: wenn ich hier auf "zitieren" klicke werden mir im Editierfenster alle Beiträge als grün markiertes Zitat angezeigt, außer dem Beitrag vom Admin? Mach ich was falsch?
  • RiebesehlRiebesehl Beiträge: 16 [Outstanding Explorer]
    Ich habe bisher keine Probleme von TT Go auf einem iPhone SE mit IOS 12 festgestellt.
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,061 Community Manager
    Wir haben bislang keine Probleme mit iOS 12 gesehen.
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,061 Community Manager
    yehoudin schrieb:
    Auch und noch was: wenn ich hier auf "zitieren" klicke werden mir im Editierfenster alle Beiträge als grün markiertes Zitat angezeigt, außer dem Beitrag vom Admin? Mach ich was falsch?
    Mein Benutzername hat einen Umlaut, mit dem der Anbieter des Forums ein Problem hat.
  • MannesmannMannesmann Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo! Da hier ein TT Vertreter anwesend zu sein scheint, hier nochmal meine Anmerkung zu meinem Problem:
    Bei aktiviertem CarPlay an meinem Autoradio (Ford Sync3) und angeschlossenem iPhone an USB zeigen TT und andere Apps zu hohe Geschwindigkeiten an.
    Bei CarPlay Integration sollte dies auch behoben werden.
    Gibt es zu diesem Fehler Erkenntnisse?
  • bjmawebjmawe Beiträge: 134 [Revered Navigator]
    Mannesmann schrieb:
    Bei aktiviertem CarPlay an meinem Autoradio (Ford Sync3) und angeschlossenem iPhone an USB zeigen TT und andere Apps zu hohe Geschwindigkeiten an.

    Bedeutet diese Aussage, dass ich die TomTom Navigations-App in Verbindung mit CarPlay in meinem Fahrzeug nun endlich nutzen kann? Oder interpretiere ich hier - noch - zuviel hinein?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,061 Community Manager
    bjmawe schrieb:
    Bedeutet diese Aussage, dass ich die TomTom Navigations-App in Verbindung mit CarPlay in meinem Fahrzeug nun endlich nutzen kann? Oder interpretiere ich hier - noch - zuviel hinein?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Eine Lösung für CarPlay wird im neuen Jahr kommen.
  • bjmawebjmawe Beiträge: 134 [Revered Navigator]
    Jürgen schrieb:
    Eine Lösung für CarPlay wird im neuen Jahr kommen.

    Vielen Dank für die Info.
    Den Termin näher zu spezifizieren, geht wohl nicht? Also könnte es im schlimmsten Falle auch erst Ende 2019 sein ...
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,061 Community Manager
    bjmawe schrieb:
    Den Termin näher zu spezifizieren, geht wohl nicht? Also könnte es im schlimmsten Falle auch erst Ende 2019 sein ...
    Leider nein. Aber Ende 2019 wird es sicher nicht.
  • Jürgen schrieb vor mehr als 2 Monaten „Anfang 2019“, beim letzten Post ist davon nicht mehr zu lesen.
    Als Ambition Anfangs Jahr, Einführung mit neuer App später/verzögert so wie die letzten Erfahrungen zeigen
  • yehoudinyehoudin Beiträge: 352 [Sovereign Trailblazer]
    bjmawe schrieb:
    Mannesmann schrieb:
    Bei aktiviertem CarPlay an meinem Autoradio (Ford Sync3) und angeschlossenem iPhone an USB zeigen TT und andere Apps zu hohe Geschwindigkeiten an.
    Bedeutet diese Aussage, dass ich die TomTom Navigations-App in Verbindung mit CarPlay in meinem Fahrzeug nun endlich nutzen kann? Oder interpretiere ich hier - noch - zuviel hinein?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    Die Carplay-Apps von @Mannesmann waren wohl andere Apps als TT.

    Was das Datum der neuen Version und die Ambitionen angeht:
    Ich bin nicht sicher wie sehr dieser Markt überhaupt noch interessant ist. Wenn also noch Entwicklung läuft ist das echt nett, aber die ziehen wohl eher ihre wo*manpower in der Entwicklung für den heißen Scheiß der Zukunft ab. Autonomes fahren, vernetztes fahren, 5G etc... Wir sind als Offlineuser ein Auslaufmodell. Viele Kunden unter 30 hier??? ich fürchte nein ;-)
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 529 [Renowned Trailblazer]
    Also, ich gehe auch einmal davona aus, dass wir im ersten Quartal nächsten Jahres eine Carplay-Version erwarten dürfen.

    Derzeit habe ich in meinem Golf 7 Facelift ein mittelmäßiges eingebautes Navi (von Navigon). VW möchte für die Stauwarnungen von TomTom und einige nicht wirklich hilfreichen Dienste pro Jahr ca. 80,00 Euro haben. Kartenupdate erfolgt einmal jährlich - derzeit mit Fehlern in den Karten.

    Mit Carplay und einer App wie Go mobile kann ich mir meiner Meinung nach zukünftig ein teures Navi im Auto sparen. Die Qualität des Routings und der Stauinfos sind hier bei weitem besser. Lediglich eine Möglichkeit der Speicherung von Routen (nicht von Tracks wie beim Rider) fehlt noch. Dann wäre die App perfekt als Ersatz.
  • McGregorMcGregor Beiträge: 8 [Apprentice Traveler]
    Also ich verstehe diese Lethargie bei TomTom nicht. Man tut so als gäbe es keine Verbindungen zu Apple und als wäre man total überrascht von der Öffnung von Car Play für Drittanbieter. Ich kann mir das nur mit Desinteresse für zahlende GO Nutzer mit I-Phone erklären. Will man nur Hardware verkaufen? Das könnte eine falsche Taktik sein, denn in den neuen Autos werden immer größere Displays verbaut und wer möchte da noch ein Kasterl daneben hinhängen, welches noch dazu immer abmontiert werden muss (Diebstahlsschutz!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online36

Bembo
Bembo
Elchdoktor
Elchdoktor
MJH48
MJH48
+33 Gäste