Rider 550 verbindet nicht mit BMW System 6 Evo Headset — TomTom Community

Rider 550 verbindet nicht mit BMW System 6 Evo Headset

davetomwolfdavetomwolf Beiträge: 1 [New Traveler]
Habe heute meinen Rider 550 erhalten. Alles gut bis auf die Kopplung des Headset mit dem Rider. Bei Headset findet er das BMW Headset, beim Koppeln kommt immer die Fehlermeldung Kopplung fehlgeschlagen. Mein Kumpel hat den Rider 450 und das gleiche BMW Headset. Funktioniert einwandfrei. War für mich ausschlaggebend für den Kauf von TomTom. Warum funktioniert es jetzt nicht mehr?
Gruß
davetomwolf

Kommentare

  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,361 [Revered Voyager]
    Da stimmt das BT Protokoll nicht überein,helfen kann da nur ein Update . Support anrufen und um Klärung bitten
  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 189 [Exalted Navigator]
    Geht aktuell mit dem neuen 550 nicht:

    Rider 550 und BMW Headset
  • 550mitLuftGS550mitLuftGS Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Habe exakt das gleiche Problem: Neues 550 mit aktuellem BMW Kommunikationssystem, Rider sieht Headset, aber Kopplung schlägt fehl.
    Ist schon grotesk, dass die Kopplung hier nicht funktioniert. Mit was testet TomTom eigentlich seine Geräte für Motorräder? Gibt es wirklich kein Interesse, an BMW-Fahrer zu verkaufen? Sollten die wirklich die Garmin/BMW-Geräte nehmen?
    Seit einem Monat ist das Problem anscheinend bekannt, aber keine Rührung von TomTom? Hotline nur Mo-Fr, und nur bis 16:25...
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,361 [Revered Voyager]
    BMW muss die Schnittstelle für TT nicht öffen solange sie ein passendes eigenes Model im Programm haben .In solchen Fällen schiebt es das der eine Hersteller auf den anderen
  • 550mitLuftGS550mitLuftGS Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Die Antwort greift zu kurz. Vorhergehende TomTom Navis (und x andere Headsets und Telefone) können sich verbinden, das 550 nicht. Motorradnavis müssen sich mit bekannten und verbreiteten Helmheadsets verbinden. Das BMW Headset gehört sicher dazu. Gerade wenn BMW eigene/Garmin Navis vertreibt, muss TomTom sicherstellen, dass die in der BMW-Welt funktionieren.
    Wenn TomTom keine Lösung bietet, gehen die 550 in der Konstellation zurück. Und die Händler haben dann eine geöffnete Packung, mit der sie glücklich werden müssen. Problem liegt klar bei TomTom
  • HirbelHirbel Beiträge: 143 [Outstanding Explorer]
    Schon in der Bedienungsanleitung des BMW-Kom. steht: Nicht mit allen Navis kompatibel.
    Es ist gelinde gesagt ein etwas altes und sehr einfaches System.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,361 [Revered Voyager]
    Wenn weder TT noch BMW sich bewegen bleiben nicht viel an Navilösungen übrig. Alles ist mit kosten verbunden.Es gibt doch BMW Foren ,was schreiben die denn zu dem Problem.

    http://www.bmw-k-forum.de/viewforum.php?f=6&sid=17e9b099fafdb1a0090f6b645a309673
  • 550mitLuftGS550mitLuftGS Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Die Diskussion ist doch schrägt:
    • Der Text aus der Bedienungsanleitung des BMW-Helmheadsets ist ÄLTER als das Rider 550. Das Rider 550 muss sicherstellen, dass es mit den existierenden, verbreiteten Headsets kompatibel ist. Natürlich kann ein Headset nicht mit jedem nur denkbaren Navi kompatibel sei.
    • Gerade wenn das BMW-System alt und sehr einfach sein sollte, gibt es erst recht keinen Grund, weshalb es mit dem 550 nicht funktioniert
    • Es gibt in keinem Forum eine Lösung. Die sollte TomTom - am besten schnell - bringen.
    Es will sich doch kein Kunde mit so einem idiotischen Problem rumschlagen. Ein neues Motorrad-Navi muss mit den bekannten, verbreiteten Headsets arbeiten.
  • HirbelHirbel Beiträge: 143 [Outstanding Explorer]
    Wenn ein System alt ist, die Geräte aber inzwischen ein neueres Bluetoothprotokol benutzen, wird es schwierig.
    Da sollen ja auch immer irgendwelche Lizenzgebühren anfallen und vielleicht will einer die nicht zahlen.
    Mit den Systemen von z.b. Sena arbeitet es ja zusammen.
    Einfach ein Gerät zurück geben. Oder sich an den jeweiligen support wenden, kann ja vielleicht bei einem Update gelöst werden.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,361 [Revered Voyager]
    Alles in allem führt das zu nix . BMW sagt unsere Navis passen an unsere verschiedenen Modelle warum sollen wir etwas ändern .Wenn TT das BT Protokoll nicht anpasst bleibt nicht viel Hoffnung. Der Anteil der Nutzer die unbedingt TT 550 mit einem BMW Headset verbinden wollen ist im direkten Vergleich zu einer BMW Kombi überschaubar. TT ist bei BMW nicht Haus und Hof Lieferant.Daher abwarten wer den ersten Schritt macht
  • 550mitLuftGS550mitLuftGS Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Zum Abschluss: Habe zwischenzeitlich mit dem Support gesprochen.
    Auskunft von dort, dass die aktuellen BMW-Kommunikationssystem nicht mit dem 550 kompatibel seien. Keinerlei Angabe, ob das funktionieren soll oder jemals wird. 550 geht daher zurück.
    Weitere Auskunft vom Support, dass überhaupt kein Rider mit BMW-Kommunikationssystem für die Carbon 7 Helme kompatibel sei.
    Da diese Auskunft verschiedenen Berichten im Internet widerspricht, bin ich in einen freundlichen Motorradzubehörladen gegangen und habe es selbst versucht. Ergebnis war, dass jedenfalls Rider 42 und 450 sich pairen ließen.
    Habe jetzt ein 450 gepairt. iPhone und Helm sind an 450 per Bluetooth angeschlossen. Telefonanrufe laufen über 450 auf den Helm.
    Mit ursprünglicher Software hat es funktioniert. Mal sehen, ob es auch nach Updates noch klappt. Und im Dauerbetrieb stabil läuft.
  • t.heiglt.heigl Beiträge: 59 [Renowned Wayfarer]
    550mitLuftGS schrieb:
    Zum Abschluss: Habe zwischenzeitlich mit dem Support gesprochen.
    Auskunft von dort, dass die aktuellen BMW-Kommunikationssystem nicht mit dem 550 kompatibel seien. Keinerlei Angabe, ob das funktionieren soll oder jemals wird. 550 geht daher zurück.
    Weitere Auskunft vom Support, dass überhaupt kein Rider mit BMW-Kommunikationssystem für die Carbon 7 Helme kompatibel sei.
    Da diese Auskunft verschiedenen Berichten im Internet widerspricht, bin ich in einen freundlichen Motorradzubehörladen gegangen und habe es selbst versucht. Ergebnis war, dass jedenfalls Rider 42 und 450 sich pairen ließen.
    Habe jetzt ein 450 gepairt. iPhone und Helm sind an 450 per Bluetooth angeschlossen. Telefonanrufe laufen über 450 auf den Helm.
    Mit ursprünglicher Software hat es funktioniert. Mal sehen, ob es auch nach Updates noch klappt. Und im Dauerbetrieb stabil läuft.

    Hallo,

    wieder eine falsche Aussage vom Support. Die 400er Serie funktioniert hervorragend mit den BMW Systemen, stabil und gut verständlich. Auch mit der momentanen aktuellen Software. Kann ich definitiv bestätigen!

    Ciao

    theigl
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0