Schrittzähler Falsche werte — TomTom Community

Schrittzähler Falsche werte

mawamawa Beiträge: 12 [Legendary Explorer]
Ich benutze seit 4 Tagen die Tomtom Spark mit Cardio und Musik. Nun habe ich festgestellt, das der Schrittzähler absolut Mist misst. Am Morgen wenn ich meine Wohnung verlasse habe ich bereits 800 Schritte auf dem Tacho, gelaufen bin ich aber in meiner kleinen Wohnung nur etwa 80. Somit ist diese Funktion absolut nicht Zuverlässig. Ich hatte vorher einen Fitbit den ich aber nicht am Handgelenk getragen habe. Bei diesem musste ich das Erstemal die Schrittlänge eingeben, danach funktionierte die Messung einwandfrei.

Vielleicht kann TomTom bei der Spark so etwas nachprogrammieren?

Kommentare

  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Danke für Dein Feedback!

    Die Uhr hat einen eingebauten Bewegungssensor, welcher anhand Deiner Armbewegungen die Schritte zählt - entsprechende Bewegungen können Fehlinterpretationen verursachen, dies ist wohl auch bei Dir der Fall gewesen.

    Da der Sensor am Arm befestigt ist, ist es fraglich inwiefern die Eingabe der Schrittlänge hier helfen wird. Ich gebe Dein Feedback aber gerne an das Team weiter.

    Gruß

    Julian
  • mawamawa Beiträge: 12 [Legendary Explorer]
    Vielen Dank für die Antwort
    Dann verstehe ich nicht warum an der Spark ein Schrittzähler eingebaut ist, es müsste dann Arm Bewegungszähler heissen. Die Funktion ist so nicht brauchbar, ausser man zählt Täglich ca. 30% von den effektiven Schritten ab.

    Diese Funktion hätte man somit weglassen können, oder man entwickelt ein Sensor den man in der Hosentasche tragen kann, der die Schritte dann richtig an der Spark übermittelt.

    Danke




    :?:$
  • JenssJenss Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hallo Julian,

    ich habe ebenfalls eine Spark Cardio + Music und dort gravierende Abweichungen gegenüber meinen durschnittlichen Werten, die durch andere Tracker bzw. das Smartphone gemacht werden.
    Die Werte anderer Tracker und des Smartphones weichen wenige 100 Schritte voneinander ab.

    Heute beispielsweise habe ich eine Differenz von ca. 4000 Schritten zwischen meinem Smartphone (8377) und der Spark (12.285)! Das Smartphone und die Uhr waren zeitgleich am Körper.

    Alleine beim Schuhe binden werden 80 Schritte durch die Spark gezählt!

    Ein Vergleich zwischen einem Tracker und der Uhr, beide an einem Handgelenk auf dem Sofa
    bestätigte die Vermutung. Tracker 3 Schritte, Spark 74 Schritte in einer Stunde.

    Ich denke eine Verbesserung des Algorithmus wäre hier sicherlich angebracht.

    Könnte man eine "Return to Home"-Funktion, bei der man einen Richtungspfeil zu seinem Ausgangspunkt angezeigt bekommt einführen?

    Auf der MySports Internetseite gibt es Trainingspläne mit Herzzonen für bestimmte Zeiten. Leider kann man diese Trainings nicht in die Uhr eingeben?

    Lieben Gruß

    Jens
  • mawamawa Beiträge: 12 [Legendary Explorer]
    Hallo Julian
    Heute habe ich mal die Spark Cardio + Music geprüft.

    150 Schritte Laufen ohne Armbewegung = 154 Schritte auf der Uhr das ist OK
    100 Schritte Laufen mit Armbewegung = 99 Schritte auf der Uhr das ist OK
    3 mal den Arm Bewegen = 18 Schritte auf der Uhr das ist nicht OK

    Wie kann der Sensor während dem Laufen mit oder ohne Armbewegung die Schritte richtig Zählen?
    Wenn nur der Arm bewegt wird nicht? Pro Armbewegung 6 Schritte
    Der Sensor müsste doch auch erkennen können wenn nur der Arm bewegt wird?

    Lieben Gruss

    mawa
  • para01para01 Beiträge: 5 [Master Explorer]
    Hallo liebe Tom Tom Leute

    ich habe mich nun nach tagelanger intensiver Benützung entschieden den Cardio - Spark - Music wieder zurück zu geben!

    Innerhalb dieser Tage zeigt der Spark mehr Fehler auf als mein alter Withings Puls.

    Schritte werden schon beim Tippen einer Pc Tastatur gezählt! Auch während meiner Schlafphasen zählt das Ding ohne Schlafunterbrechnung bis zu 500 Schritte! Schon bei geringen Bewegungen die andere Tracker LEICHT als Zählung weg stecken zählt der Spark Schritte! Beim Autofahren, Händewaschen ..... ÜBERALL WIRD GEZÄHLT!!!!!

    LEUTE DAS KANN DOCH nicht sein das ein 249 Euro Ding das nicht ordentlich mit gaaaaaaaaanz geringer Abweichung schaffen kann???? Andere könnens auch und sind preislich viel niedriger.

    Monatelange versprochene Umsetzung oder Beseitigung der einfachsten Wünsche und Fehler werden nicht umgesetzt! Es ist klar das nicht alles von heute auf morgen geht aber schon alleine das man auf Kunden aus Europa mehr oder weniger nicht sehr eingeht stößt mir sauer auf!
    Alles dreht sich um den amerikanischen Markt!

    Sei es nur die Umstellung des Wochenbeginns von Sonntag auf Montag. Monatelange habe ich unangemeldet mitgelesen hier im Forum und mich doch für einen Spark entschieden: Das war ein großer Fehler. Das Ding ist so gut wie nicht durchdacht und verdient seine tollen Testergebnisse in diversen Berichten nicht im geringsten.

    Ein App die nichts anderes ist als eine Umleitung auf eine Online Plattform??????? Schwach Leute!

    Und ich bin hier nicht ein Testpilot für euch der sich das Testen auch noch aus der eigenen Tasche zahlt!

    Mein Post ist auch nicht böse gemeint aber mann muss uns als Käufer schon auch verstehen das man sich um fast 250 Euro etwas anderes erwarte als das was ich hier vor mir NOCH liegen habe!

    lg Para
  • mawamawa Beiträge: 12 [Legendary Explorer]
    Hallo para01
    Ich muss Dir absolut recht geben. Vor allem die App die nichts anderes ist als eine Umleitung auf eine Online Plattform, ist sehr enttäuschend
    Garmin, FitBit u. wie die alle heissen, haben alle eine bessere Plattform, bei denen kann ich mich auch mit meinen Kollegen leistungsmässig messen.
    Das versprochene Firmware Update, das die SMS und Anrufe auf dem Handy signalisiert, ist auch längst überfällig.
    Ich werde vermutlich meine TomTom Runner weitergeben, und mir ein anderes Fabrikat zulegen.

    Gruss

    mawa
  • Artemisia67Artemisia67 Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hallo allerseits,
    zu Weihnachten habe ich eine Adventure cardio+musik bekommen, worauf ich mich schon lange gefreut habe. Leider bin ich doch von der Ungenauigkeit einfacher Funktionen enttäuscht.
    Das betrifft besonders die Funktion des Schrittzählers und der angegebene Kalorienverbrauch.
    Beide Werte sind total unrealistisch. Schritte werden bei allen möglichen und unmöglichen Bewegungen bzw. im Liegen gezählt oder Autofahren, Armbewegungen usw. Der Kcl Verbrauch viel zu hoch.
    Beim Joggen habe ich mit meiner runtastic App verglichen, wobei die Werte korrekt angezeigt wurden. (Strecke, Entfernung, kclverbrauch)
    Mehr konnte ich noch nicht austesten.
    Vorallem freu ich mich auf das Skifahren, da habe ich leider erfahren, das die Uhr nicht einmal die Liftstrecke abzieht, wozu brauch ich dann die Uhr, wenn ich die tatsächlich gefahrenen km nicht sehe. Da kann ich bei meinem Handy und der entsprechenden App bleiben.
    Gruss Artemisia67
  • SchollebobolleSchollebobolle Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Tut mir Leid TomTom aber die Uhr bringe ich morgen wieder zurück. Ich habe heute Morgen meine Tochter mit dem Rad in die Kita gefahren und lag anschließend nur faul auf dem Sofa. Am Nachmittag zeigte mir die Uhr über 7000 Schritte an. Das ist mir einfach zu krass. Man kann sich auf die Werte der Uhr nicht verlassen, das ist echt enttäuschend. Am Morgen hatte ich schon 800 Schritte nur vom Kaffee kochen und Windeln wechseln.
    Für den Preis ist das wirklich ein Witz. Meine Frau hat ein Tracker der 29€ kostet und wesentlich genauer ist. Auf die Schwimmfunktion habe ich mich echt gefreut aber wenn der Rest nicht stimmt!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0