Erfahrung mit go 5200 — TomTom Community

Erfahrung mit go 5200

Entweder ich mache etwas verkehrt oder das Navi macht nicht das was es soll.
Beispiel : Ich möchte zu einem Ziel so fahren so wie ich es möchte, über Zwischenziele. Eingegeben über den Pc. Aber das funktioniert Nicht, er lässt mich zb in den Ort hinein fahren anstatt wie mein altes Nur in die Richtung aber daran vorbei und auf der Haupstrecke verbleibend. Mein altes sagte mir SIE HABEN IHR ZWISCHENZIEL ERREICHT. Hier bei dem Go 5200 muss man aufpassen, dass man zum Endziel nicht einen riesen Umweg macht. Also wer völlig fremd ist, dem fällt es am anfang nicht auf. Dem Navi fällt auch nicht auf, dass ich an dem Halt vorbei gefahren bin sondern will immer zu diesem Stop zurück fahren bis man den Stop löscht.
Also damit kann man nicht zufrieden sein mit dem teuren Navi. Falls ich jedoch was verkehrt machen sollte, würde ich mich über eine Antwort freuen.

Kommentare

  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,361 [Revered Voyager]
    Zwischenziele müssen auf den Punkt angefahren werden . Das Navi macht nur das was du ihm vorher eingegeben hast . Nicht mehr und nicht weniger
  • peterschaefer_un42peterschaefer_un42 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Danke soweit komme ich schon klar. was ich meinte bei dem alten tomtom konnte man auf der Hauptstrecke bleiben an dem Zwischenziel vorbei (Navi hat dies gesagt) und nicht wie jetzt aufpassen zu müssen das ich nicht in den Ort fahre.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,361 [Revered Voyager]
    Du musst sauber planen und die Zwischenziele genau da setzen wo du auch lang fahren möchtest
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356
    Superuser
    Danke soweit komme ich schon klar. was ich meinte bei dem alten tomtom konnte man auf der Hauptstrecke bleiben an dem Zwischenziel vorbei (Navi hat dies gesagt) und nicht wie jetzt aufpassen zu müssen das ich nicht in den Ort fahre.

    Moin,

    also wenn ich eine Strecke mit z.B. 5 Zwischenzielen (Wegpunkten) plane erwarte ich schon dass das Navi sie punktgenau ansteuert. Ist z.B. der erste Wegpunkt erreicht kommt doch eine entsprechende Meldung und das Navi routet weiter zum nächsten Zwischenziel. Immer hübsch der Reihe nach. Wo und wie die Wegpunkt gesetzt werden liegt natürlich ausschliesslich in der Fantasie des planenden ... ;-)

    Gruß Trend
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    @ peterschaefer_un42

    "Wegpunkte" und "Ziele" wie in den älteren Navis gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch Stopps und das sind Zwischenziele, die auch angefahren werden.

    6eaf56e8-f07a-4fce-ae64-0942d79f105b.jpghttp://download.tomtom.com/open/manuals/gox20x/refman/TomTom-GO-EU-RG-de-de.pdf
  • peterschaefer_un42peterschaefer_un42 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Glaube das wird ne endlose Debatte also das "Fahren über" und dann ein Zwischenziel eingeben gibt es nicht in diesem Nav. Zu Punktgenau wenn ich irgendwo halten will, mir was ansehen will oder sonstiges dann gebe ich die genaue Adresse ein oder wie hier ein Stopp. Das ist hier der Unterschied hoffe die meisten wissen was ich meine.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,194
    Superuser
    Navi nix ganz dumm !!:grin: Du sagst dem Navi daß du über ein Zwischenziel fahren möchtest !! Wenn ich das richtig verstanden habe ? Während deiner Fahrt fährst du an dem Zwischenziel vorbei und möchtest das das Navi dir sagt daß du das Zwischenziel erreicht hast? Du hast es aber im vorbei fahren nur erreicht wenn es metergenau auch erreicht ist, nicht wenn du die Strasse 10m daneben benutzt hast. Für das Navi ist das Ziel somit noch nicht erreicht und es führt nur den Befehl aus den du gegeben hast----nämlich das Zwischenziel anzufahren!
    Ich hab die Genauigkeit mal auf der Autobahn getestet. Bin von Siegen gekommen und wollte nach Lindau. Das Navi fährt von der A45 über die A5 auf die A8, die A7 und die A96. Diese Strecke ist Blösinn (TT weiß das nur nicht) Also habe ich als Zwischenziel die A3 bei Würzburg gewählt. Ich habe das Zwischenziel auf der Karte durch antippen eingegeben. Leider hatte ich den Zoom nicht groß genug eingestellt. Das Navi führte mich dann schon über die A3 aber durch die kleine Zoomeinstellung hatte ich den ZZ Punkt auf die falsche Fahrbahnseite gesetzt. Es lagen zwei Fahrspuren und ein schmaler Grünstreifen zwischen mir und dem ZZ! Das Navi wollte unbedingt dort hin !!!:joy:
  • peterschaefer_un42peterschaefer_un42 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Danke Siggi, habe das ganze schon verstanden, aber das ging halt bei meinem alten TOMTOM Blue&Me, da konnte ich genau das eingeben wie du oben beschrieben hast . Fahren über: zb. will nach Venedig von Stuttgart aus, nun könnte ich Fernpass fahren Grenztunnel Füssen usw. (so denke ich führt das Navi) oder aber ich möchte über München Salzburg usw. fahren . Da konnte ich zb. eingeben (als Zwischenziel München) oder Reisen über und das Navi hat mich an München vorbei geführt und hat irgendwann mal bei Nähe des Stadions gesagt sie haben ihr Zwischenziel erreicht und hat mich weiter meine Strecke geführt.
    Dies habe ich gemeint als ich gefragt habe ob es sowas in dem 5200 auch gibt.
    Aber trotzdem vielen Dank und den anderen natürlich auch
    Gruß
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 8,194
    Superuser
    Ich würde nach Venedig aber eher die Route über den Reschenpass (entweder über den Fernpass oder über den Arlberg bzw. Arlbergtunnel) nehmen ! Landschaftlich Top, Am Reschensee den Kirchtum sehen, der noch aus dem See ragt und wissen daß darunter ganze Ortschaften (163 Haüser) im See versunken sind, die Abfahrt über Bozen einfach nur schön !
    Die alten TT´s konnten noch viel mehr besser, das ist aber leider der gut gemeinten, aber nicht immer gewünschten Top Ausstattung gewichen ! Es gibt nur noch zwei gute Sachen ---die Verkehrinformation und für die die es nehmen der Radar, alles andere, ist minimiert worden. Auch wenn man 4 (falsche) Karten im Jahr bekommt, das ist von meiner Sicht bei weitem nicht das wichtigste, eine und zwar eine richtige würde vollkommen reichen !
    Und bitte komm jetzt keiner mit ----ja du hast ja aber auch Lebenslang für alles bei manchen Geräten
    Wie schnell Lebenslang bei TT erreicht ist kann man hier auch nachlesen !!! Viele top funktionierende Geräte sind nur noch Elektroschrott, allein dafür sollte TT eine Rücknahmeprämie bezahlen müßen !!!

    Ich muß aufhören , merke gerade wie ich mich rein steigere!:joy:
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    s-i-g-g-i schrieb:
    Auch wenn man 4 (falsche) Karten im Jahr bekommt, das ist von meiner Sicht bei weitem nicht das wichtigste, eine und zwar eine richtige würde vollkommen reichen !
    Es gab auch mal TomToms mit NAVTEQ-Karten. :grin:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online1

Ewaa
Ewaa